Archiv für Kunde österreichischer Geschichtsquellen (AÖG)
Bd. 1, 1848 – Bd. 33, 1865

bearbeitet von Dieter RÜBSAMEN
Das Zeitschriftenfreihandmagazin, zu dem diese Datei gehört, bildet eine geschützte Datenbank.
Im Rahmen des Datenbankschutzrechts ist die gewerbliche Nutzung ebenso wie die Vervielfältigung (Spiegeln auf fremden Servern) – auch zur Verwendung im akademischen Unterricht – untersagt.


AÖG 1, 1848
Joseph CHMEL, Auszüge aus einer Pergamenthandschrift des 13. Jahrhunderts, von dem Abbte Hermann von Nieder-Altaich begonnen, und mehreren seiner Nachfolger fortgesetzt, in: AÖG 1, H. 1, 1848, S. 1-72
Joseph CHMEL, Zur Geschichte des Königs Matthias von Ungern. Elf Dokumente aus den Originalien des Mailänder-Archivs, in: AÖG 1, H. 1, 1848, S. 73-100
Joseph CHMEL, Zur Geschichte des österreichischen Freiherrengeschlechts der Eizinger von Eizing. Auszüge aus einem Diplomatarium aus dem Archive der ehemaligen Herrschaft Aspern an der Zaya, in: AÖG 1, H. 2, 1848, S. 1-69
Gottlieb Frhr. von ANKERSHOFEN, Handschriften der Sammlung des historischen Vereines für Kärnthen in Klagenfurt, in: AÖG 1, H. 2, 1848, S. 73-82
Joseph CHMEL, Instruction Erzherzog Ferdinands von Österreich etc. für Carl von Burgund, Herrn zu Bredam, den er zu seinem Bruder Kaiser Carl V. abgesendet hat, 1524, 13. Juni zu Stuttgart ausgestellt, in: AÖG 1, H. 2, 1848, S. 83-149
Gottlieb Frhr. von ANKERSHOFEN, Urkunden-Regesten zur Geschichte Kärnthens, Nr. 1-84, s. 770 bis 1000, in: AÖG 1, H. 3, 1848, S. 1-39
Joseph BERGMANN, Urkunden der vier vorarlbergischen Herrschaften und der Grafen von Montfort. Mit topographisch-historischen Erläuterungen, in: AÖG 1, H. 3, 1848, S. 40-160
Joseph BERGMANN, Urkunden der vier vorarlbergischen Herrschaften und der Grafen von Montfort. Mit topographisch-historischen Erläuterungen, in: AÖG 1, H. 4, 1848, S. 3-82
Joseph Ernst Ritter von KOCH-STERNFELD, Forschungen über den Erzbischof Wichmann von Magdeburg und die Abbtei Seitenstetten, in: AÖG 1, H. 4, 1848, S. 83-120
Joseph Ernst Ritter von KOCH-STERNFELD, Die Dynastie von Hagenau, Mitstifter der Abbtei Seitenstetten in Österreich, in: AÖG 1, H. 4, 1848, S. 121-141
Joseph Ernst Ritter von KOCH-STERNFELD, Die Sarchili und Scharsach im Hause Playen-Beilstein, in: AÖG 1, H. 4, 1848, S. 143-149
Joseph Ernst Ritter von KOCH-STERNFELD, Die dynastischen Zweige von Moosbach und Weng, in: AÖG 1, H. 4, 1848, S. 151-159
Joseph CHMEL, Ältestes Urbarium der Abbtei Seitenstetten (1290-1308), in: AÖG 1, H. 5, 1848, S. 3-18
Joseph CHMEL, Zur Geschichte des österreichischen Freiherrengeschlechts der Eizinger von Eizing. Auszüge aus einem Diplomatarium aus dem Archive der ehemaligen Herrschaft Aspern an der Zaya, in: AÖG 1, H. 5, 1848, S. 19-146
Gregor WOLNY, Bericht über den historischen Vorrath im Archive des Benedictiner Stiftes Raigern in Mähren, in: AÖG 1, H. 5, 1848, S. 147-165

AÖG 2, 1849
Theodor MAYER, Urkunden des Prämonstratenser-Stiftes Geras, in: AÖG 2, 1849, S. 1-52
Matthias KOCH, Beiträge zur Geschichte des deutschen Ordens in Tirol, in: AÖG 2, 1849, S. 53-76
Maximilian FISCHER, Einstige Klöster und Ortschaften im Lande unter der Enns. Aus dem Klosterneuburger Archive, in: AÖG 2, 1849, S. 77-136
   Kaiser Ferdinands I. Antwort auf einen Rathschlag, den ihm die oberösterreichische Regierung zu Innsbruck vorgelegt hatte. Vom 29. Jänner 1562, aus Prag, in: AÖG 2, 1849, S. 137-172
Friedrich FIRNHABER, Heinrich Graf von Hardeck, Burggraf von Duino, Judex provincialis in Oesterreich. Ein Beitrag zur vaterländischen Geschichte, in: AÖG 2, 1849, S. 173-209
Joseph CHMEL, Das (sogenannte) Formelbuch K. Albrechts I., in: AÖG 2, 1849, S. 211-307
Gottlieb Frhr. von ANKERSHOFEN, Urkunden-Regesten zur Geschichte Kärnthens. 1001-1099, Nr. 85-178, in: AÖG 2, 1849, S. 309-359
Johann von FRAST, Urkunden und geschichtliche Notizen, die sich in Handschriften des Stiftes Zwetl finden, in: AÖG 2, 1849, S. 361-427
Albert von MUCHAR, Urkunden-Regesten für die Geschichte Innerösterreichs vom Jahre 1312 bis zum Jahre 1500, in: AÖG 2, 1849, S. 429-510
Joseph CHMEL, Zur Geschichte König Friedrichs des Schönen. Auszüge aus einer Handschrift des 14. Jahrhunderts im k. k. Haus-, Hof- und Staats-Archive. Verpfändungen aus den Jahren 1308 bis 1315, Nr. 1-137, in: AÖG 2, 1849, S. 511-557

AÖG 3, 1849
Gustav WENZEL, Beiträge zur Quellenkunde der dalmatinischen Rechtsgeschichte im Mittelalter, in: AÖG 3, 1849, S. 1-76
Joseph CHMEL, Urkundliches zur Geschichte K. Friedrichs des IV. Auszüge aus einer Conzeptensammlung (Kanzleibuch) im k. k. Haus-, Hof- u. Staatsarchiv vom Jahre 1478, in: AÖG 3, 1849, S. 77-157
Johann Gabriel SEIDL, Beiträge zu einer Chronik der archäologischen Funde in der österreichischen Monarchie, in: AÖG 3, 1849, S. 159-202
F. K. ZIMMERMANN, Beitrag zur Geschichte Vorarlbergs, in: AÖG 3, 1849, S. 203-214
Johann E. SCHLAGER, Eine Bulle Pabst Bonifaz XI. vom 2. Juni 1399 als Beitrag zur österreichischen Rechtsgeschichte, in: AÖG 3, 1849, S. 215-224
Joseph BERGMANN, Historische und topographische Mitteilungen 1. Topographie der VII. und XIII. Comuni in den venetianischen Alpen, nebst zwei Kärtchen. 2. Über Friaul und die Herzoge von Kärnten, besonders nach dessen Trennung von Baiern im J. 995 bis auf die Herzoge aus dem Hause Eppenstein. 3. Das dem heil. Gallus geweihte Benedictiner-Kloster Mosach, jetzt Moggio di sopra in Friaul. 4. Das slavische Resia-Thal. 5. Die deutsche Gemeinde Sappada nebst Sauris in der Pretura Tolmezzo in Friaul. 6. Das deutsche Timau oder Tamau im Districte Paluzza, in: AÖG 3, 1849, S. 225-266
Jodok STÜLZ, Die ältesten Urkunden des Klosters Gleink, kritisch erörtert, in: AÖG 3, 1849, S. 269-280
Theodor MAYER, Acta S. Quirini Martyris. Ans Lichte gestellt und erläutert, in: AÖG 3, 1849, S. 281-351
Friedrich BLUMBERGER, Bedenken gegen die gewöhnliche Ansicht von Wiens Identität mit dem alten Faviana, in: AÖG 3, 1849, S. 353-366
Franz RICHTER, Prologus Johannis pauperis de contemplacione oracionis (An die verwitwete Kaiserin Agnes, Mutter K. Heinrich IV., gerichtet), in: AÖG 3, 1849, S. 367-373
Friedrich FIRNHABER, Beiträge zur Geschichte Ungerns unter der Regierung der Könige Wladislaus II. und Ludwig II. 1490-1526, in: AÖG 3, 1849, S. 375-552
G. A. BRANOWITZER, Über das Münzrecht der Fürstbischöfe und Erzbischöfe von Olmütz, in: AÖG 3, 1849, S. 553-569

AÖG 4, 1850
   Actenstücke zur Geschichte des österreichischen römisch-katholischen Kirchenwesens unter K. Leopold II. (1790), in: AÖG 4, 1850, S. 1-156
Karlmann TANGL, Die Grafen, Markgrafen und Herzoge aus dem Eppenstein, in: AÖG 4, 1850, S. 157-230
Joseph Ernst Ritter von KOCH-STERNFELD, Genealogische und topographische Forschungen über die Stifter, die Stiftung und Ausstattung von Eberndorf, Gurnik, Teinach und St. Lorenz zu Burg Stein in Kärnten, in: AÖG 4, 1850, S. 231-254
Beda DUDÍK, Pat. Bernard. Bruligs Bericht über die Belagerung der Stadt Wien im Jahre 1683, in: AÖG 4, 1850, S. 255-296, 397-495
Albert JÄGER, Regesten und urkundliche Daten über das Verhältnis des Cardinals Nicolaus von Cusa als Bischof von Brixen zum Herzoge Sigmund von Oesterreich und zu dem Lande Tirol. Von 1450-1464, und dass. Von 1461-1464, in: AÖG 4, 1850, S. 297-329
Jodok STÜLZ, Die Jugend- und Wanderjahre des Grafen Franz Christoph von Khevenhiller nach seinen eigenen Aufzeichnungen, in: AÖG 4, 1850, S. 331-395
Friedrich FIRNHABER, Pat. Bernard. Bruligs Bericht über die Belagerung der Stadt Wien im Jahre 1683. Anhang: Diarium, was sich vom 7. Juny anno 1683 biss zu end der belägerung Wienns bey der türkischen armee zugetragen, in: AÖG 4, 1850, S. 496-508
Gustav WENZEL, Beiträge zur Quellenkunde der dalmatinischen Rechtsgeschichte im Mittelalter, in: AÖG 4, 1850, S. 509-581
Constantin HÖFLER, Fränkische Studien, in: AÖG 4, 1850, S. 583-642
Constantin HÖFLER, Fränkische Studien. II: Die ältesten Aufzeichnungen über den allmäligen Erwerb der hohenzollerschen (brandenburgischen) Territorien in Franken, in: AÖG 4, 1850, S. 610-642

AÖG 5, 1851
Constantin HÖFLER, Fränkische Studien, in: AÖG 5, 1850, S. 1-66
Gregor WOLNY, Die Wiedertäufer in Mähren, in: AÖG 5, 1850, S. 67-138
G. HEIDER; J. V. HAEUFFLER, Archäologische Notizen, gesammelt auf einem Ausfluge nach Herzogenburg, Göttweih, Melk und Seitenstätten im September 1849, in: AÖG 5, 1850, S. 139-178
Gottlieb Frhr. von ANKERSHOFEN, Urkunden-Regesten zur Geschichte Kärntens, in: AÖG 5, 1850, S. 179-260
Hartmann Josef ZEIBIG, Die Bibliothek des Stiftes Klosterneuburg. Ein Beitrag zur österreichischen Literaturgeschichte, in: AÖG 5, 1850, S. 261-316
Georg Daniel TEUTSCH, Beiträge zur Geschichte Siebenbürgens unter König Ludwig I. 1342-1382, in: AÖG 5, 1850, S. 321-381
Sebastian KÖGL, Fünf genealogische Tafeln von tirolischen Adelsgeschlechtern, in: AÖG 5, 1850, S. 383 (ohne Zählung eingebunden)
   Über das wahre Zeitalter des heil. Rupert, des Aposels der Bajoarier, und Gründers des Erzstiftes von Salzburg, in: AÖG 5, 1850, S. 385-497
Wilhelm WATTENBACH, Über das Zeitalter des heiligen Rupert, in: AÖG 5, 1850, S. 499-522
G. HEIDER; J. V. HAEUFFLER, Archäologische Notizen, gesammelt auf einem Ausfluge nach Herzogenburg, Göttweih, Melk und Seitenstätten im September 1849, in: AÖG 5, 1850, S. 523-606
F. K. ZIMMERMANN, Beitrag zur Geschichte Vorarlbergs, in: AÖG 5, 1850, S. 607-638
Franz Xaver PRITZ, Die Gründung des Collegiatstiftes weltlicher Chorherren zu Matighofen, in: AÖG 5, 1850, S. 639-659
Johann E. SCHLAGER, Materialien zur österreichischen Kunstgeschichte. Mit einer Übersichts-Tabelle und alphabetisch-geordnetem Original-Texte von etwa vierthalbhundert Namen, in: AÖG 5, 1850, S. 661-780

AÖG 6, 1851
Joseph Eutych KOPP, Urkunden zur Geschichte der Eidgenössischen Bünde, in: AÖG 6, 1851, S. 1-203
Johann Gabriel SEIDL, Beiträge zu einer Chronik der archäologischen Funde in der österreichischen Monarchie, in: AÖG 6, 1851, S. 205-271
Theodor MAYER, Spicilegium von Urkunden aus der Zeit der österreichischen Babenberger-Fürsten, in: AÖG 6, 1851, S. 273-318
Karlmann TANGL, Die Grafen, Markgrafen und Herzoge von Kärnten aus dem Hause Eppenstsein. 2. Abteilung: 1039-1077, in: AÖG 6, 1851, S. 319-401
Theodor MAYER, Dreizehn Urkunden über die Verpfändung von St. Pölten und Mautern an den König Matthias Corvinus 1481, in: AÖG 6, 1851, S. 403-426

AÖG 7, 1851
Constantin HÖFLER, Fränkische Studien, in: AÖG 7, 1851, S. 1-146
Albert JÄGER, Regesten und urkundliche Daten über das Verhältnis des Cardinals Nicolaus von Cusa als Bischof von Brixen zum Herzoge Sigmund von Oesterreich und zu dem Benedictiner-Nonnen-Münster Sonnenburg im Pusterthale, von 1018-1465, in: AÖG 7, 1851, S. 147-172
Albert JÄGER, Regesten und urkundliche Daten über das Verhältnis des Cardinals Nicolaus von Cusa als Bischof von Brixen zum Herzoge Sigmund von Oesterreich und zu dem Lande Tirol. Von 1450-1464, und dass. Von 1461-1464, in: AÖG 7, 1851, S. 173-186
Franz Xaver PRITZ, Ein Beitrag zur Geschichte der Lamberge von Steier besonders in jüngerer Zeit, in: AÖG 7, 1851, S. 187-203
Gottlieb Frhr. von ANKERSHOFEN, Des Abtes Zacharias Gröblacher Annales Ozziacenses mit der Fortsetzung durch Abt Hermann Ludinger aus den Blättern eines Ossiacher Codex abgeschrieben, in: AÖG 7, 1851, S. 205-226
Hartmann Josef ZEIBIG, Die kleine Klosterneuburger Chronik (1322 bis 1428) (= Monumenta Claustroneoburgensia 1), in: AÖG 7, 1851, S. 227-268
Hartmann Josef ZEIBIG, Das Klosterneuburger Todtenbuch (= Monumenta Claustroneoburgensia 2), in: AÖG 7, 1851, S. 269-307
Hartmann Josef ZEIBIG, Urkundenbuch der Stadt Klosterneuburg (1298 bis 1565) (= Monumenta Claustroneoburgensia 3), in: AÖG 7, 1851, S. 309-346
Joseph Ernst Ritter von KOCH-STERNFELD, Zur Vorgeschichte der Dynasten von Mürzthal und Eppenstein in der Steiermark, in: AÖG 7, 1851, S. 347-359
Gustav WENZEL, Beiträge zur Quellenkunde der dalmatinischen Rechtsgeschichte im Mittelalter, in: AÖG 7, 1851, S. 361-422

AÖG 8, 1852
Friedrich FIRNHABER, Actenstücke zur Aufhellung der ungrischen Geschichte des 17. und 18. Jahrhunderts, in: AÖG 8, 1852, S. 1-75
Wilhelm WATTENBACH, Die österreichischen Freiheitsbriefe. Prüfung ihrer Echtheit und Forschungen über ihre Entstehung, in: AÖG 8, 1852, S. 77-119
Friedrich BLUMBERGER, Über den Gehalt des österreichischen Pfennigs, im vierzehnten Jahrhunderte, als Beitrag zur Geschichte des österreichischen Münzwesens, in: AÖG 8, 1852, S. 121-136
Georg PICHLER, Geschichte der ehemaligen Herrschaft Radeck im Salzburgischen, in: AÖG 8, 1852, S. 137-153
Jodok STÜLZ, Ausschusstag der fünf nieder-österreichischen Lande in Wien 1556, in: AÖG 8, 1852, S. 155-173
Gregor WOLNY, Excommunication des Markgrafen von Mähren Prokop und seines Anhanges im Jahre 1399, und was damit zusammenhängt. Ein Beitrag zur Kirchengeschichte von Mähren, in: AÖG 8, 1852, S. 175-207
Hartmann Josef ZEIBIG, Die Familien-Chronik der Beck von Leopoldsdorf, in: AÖG 8, 1852, S. 209-233
Constantin HÖFLER, Fränkische Studien, in: AÖG 8, 1852, S. 235-322
Jodok STÜLZ, Über den Grafen Ulrich von Schaunberg den angeblichen Erzieher des Herzogs Rudolf IV. von Österreich, in: AÖG 8, 1852, S. 323-331
Gottlieb Frhr. von ANKERSHOFEN, Urkunden-Regesten zur Geschichte Kärntens, in: AÖG 8, 1852, S. 335-386

AÖG 9, 1853
Karl FABRITIUS, Der Prozess des Schässburger Bürgermeisters Johann Schuller von Rosenthal, in: AÖG 9, 1853, S. 1-80
Johann Gabriel SEIDL, Beiträge zu einer Chronik der archäologischen Funde in der österreichischen Monarchie, in: AÖG 9, 1853, S. 81-168
Jodok STÜLZ, Zur Charakteristik des Freiherrn Georg Erasmus von Tschernembl und zur Geschichte Österreichs in den Jahren 1608-1610, in: AÖG 9, 1853, S. 169-226
Gottlieb Frhr. von ANKERSHOFEN, Über den angeblichen Herzog Gottfried von Kärnten, in: AÖG 9, 1853, S. 227-234
Wilhelm BIELSKY, Die ältesten Urkunden des Kanonikatstiftes Sanct Georgen in Unterösterreich, von 1112 bis 1244, mitget. u. mit Erläuterungen begleitet, in: AÖG 9, 1853, S. 235-304
Franz Xaver PRITZ, Geschichte des aufgelassenen Stiftes der regulirten Chorherren des heil. Augustin zu Waldhausen im Lande ob der Enns, in: AÖG 9, 1853, S. 305-350
Hartmann Josef ZEIBIG, Beiträge zur österreichischen Geschichte aus dem Klosterneuburger Archive, in: AÖG 9, 1853, S. 351-391
A. G. PICHLER, Salzburgische Marktordnungen. Beiträge zur Kenntnis der mittelalterlichen Gesetzgebung und der früheren Zustände überhaupt. Aus einem dem 16. Jahrhundert angehörigen salzburgischen Copialbuche mitgetheilt, in: AÖG 9, 1853, S. 393-412

AÖG 10, 1853
Ernst DÜMMLER, Über die südöstlichen Marken des fränkischen Reiches unter den Karolingern (795-907), in: AÖG 10, 1853, S. 1-85
Andreas von MEILLER, Österreichische Stadtrechte und Satzungen aus der Zeit der Babenberger, in: AÖG 10, 1853, S. 87-173
Ernst BIRK, Urkunden-Auszüge zur Geschichte Kaiser Friedrichs des III. in den Jahren 1452-1467 aus bisher unbenützten Quellen, in: AÖG 10, 1853, S. 175-240, 369-443
Franz Xaver PRITZ, Geschichte des einstigen Collegiatstiftes weltlicher Chorherren zu Spital am Pyrn im Lande ob der Enns, in: AÖG 10, 1853, S. 241-328
Friedrich BLUMBERGER, Über die Frage vom Zeitalter des heiligen Rupert, in: AÖG 10, 1853, S. 329-368

AÖG 11, 1853
Constantin HÖFLER, Fränkische Studien, in: AÖG 11, 1853, S. 1-56
Andreas von MEILLER, Historisch-topographische Studien, in: AÖG 11, 1853, S. 57-100
Simeone GLIUBICH, Numografia Dalmata, in: AÖG 11, 1853, S. 101-138
Ernst BIRK, Urkunden-Auszüge zur Geschichte Kaiser Friedrichs des III. in den Jahren 1452-1467 aus bisher unbenützten Quellen, in: AÖG 11, 1853, S. 139-176
Constantin HÖFLER, Betrachtungen über das deutsche Städtewesen im 15. und 16. Jahrhunderte, in: AÖG 11, 1853, S. 177-224
Karlmann TANGL, Die Grafen, Markgrafen und Herzoge aus dem Hause Eppenstein, in: AÖG 11, 1853, S. 225-297
Gottlieb Frhr. von ANKERSHOFEN, Urkunden-Regesten zur Geschichte Kärntens, in: AÖG 11, 1853, S. 299-350

AÖG 12, 1854
Franz Xaver PRITZ, Geschichte des aufgelassenen Cistercienser-Klosters Baumgartenberg im Lande ob der Enns. Aus Urkunden und anderen Quellen, in: AÖG 12, 1854, S. 1-62
Gottlieb Frhr. von ANKERSHOFEN, Urkunden-Regesten zur Geschichte Kärntens, in: AÖG 12, 1854, S. 63-90
Alfred ARNETH, Bericht des Kurfürsten Friedrich August von Sachsen an Kaiser Leopold I., über den Feldzug des Jahres 1696 gegen die Türken, in: AÖG 12, 1854, S. 219-233
Alfred Ritter von FRANCK, Bericht über die Auffindung eines uralten Leichenfeldes bei Kettlach unweit Gloggnitz und über einige andere bemerkenswerte Fundstücke, in: AÖG 12, 1854, S. 235-246
Theodor MAYER, Fundatio monasterii in Walderbach, nebst Vorerinnerungen über die Familie der Regensburger Burggrafen, Grafen von Stevening und Ridenburg, in: AÖG 12, 1854, S. 247-266
Andreas von MEILLER, Das Banntaidungs-Buch von Ebersdorf im Viertel ober Manhartsberg, in: AÖG 12, 1854, S. 267-304
Constantin HÖFLER, Böhmische Studien, in: AÖG 12, 1854, S. 307-406

AÖG 13, 1854
Alfred ARNETH, Hauptbericht des Grafen Philipp Ludwig von Sinzendorff an Kaiser Leopold I. nach Beendigung seiner Mission in Frankreich, in: AÖG 13, 1854, S. 1-70
Johann Gabriel SEIDL, Beiträge zu einer Chronik der archäologischen Funde in der österreichischen Monarchie, in: AÖG 13, 1854, S. 71-143
Ernst DÜMMLER, Die pannonische Legende vom heiligen Methodius, in: AÖG 13, 1854, S. 145-199
Hartmann Josef ZEIBIG, Der Ausschuss-Landtag der gesammten österreichischen Erblande zu Innsbruck 1518. Als Anhang hiezu: Urkunden und Actenstücke zur Geschichte österreichischer Landtage aus den Jahren 1509 bis 1540, in: AÖG 13, 1854, S. 201-366
Gottlieb Frhr. von ANKERSHOFEN, Ob der Salzburger Erzbischof Gebehard der Gurker Kirche Friesach entzogen und Erzbischof Thiemo ihr selbes vorenthalten habe?, in: AÖG 13, 1854, S. 367-393

AÖG 14, 1855
Wilhelm WATTENBACH, Iter Austriacum 1853, in: AÖG 14, 1855, S. 1-94
J. Karl SCHULLER, Siebenbürgen vor Herodot und in dessen Zeitalter, in: AÖG 14, 1855, S. 95-107
Gottlieb Frhr. von ANKERSHOFEN, Urkunden-Regesten zur Geschichte Kärntens, in: AÖG 14, 1855, S. 109-145
Gottlieb Frhr. von ANKERSHOFEN, Urkunden-Regesten zur Geschichte Kärntens. Nachträge, in: AÖG 14, 1855, S. 147-160
Joseph FIEDLER, Böhmens Herrschaft in Polen, in: AÖG 14, 1855, S. 161-188
Theodor SICKEL, Beiträge und Berichtigungen zur Geschichte der Erwerbung Mailands durch Franz Sforza, in: AÖG 14, 1855, S. 189-257
Adalbert Mainhard BÖHM, Verhandlungen bezüglich des Geschäftsbetriebes ausländischer Kaufleute in Wien und diessfällige Verordnung Kaiser Maximilians I. vom 22. Jänner 1515, in: AÖG 14, 1855, S. 259-304
Otto STOBBE, Summa Curiae Regis. Ein Formelbuch aus der Zeit König Rudolfs I. und Albrechts I. Aus einer Erlanger Handschrift des 14. Jahrhunderts, in: AÖG 14, 1855, S. 305-385
Karlmann TANGL, Entgegnung auf den Aufsatz des Freiherrn Gottlieb von Ankershofen: Ob der Salzburger Erzbischof Gebehard der Gurker Kirche Friesach entzogen, und Erzbischof Thiemo ihr selbes vorenthalten habe?, in: AÖG 14, 1855, S. 387-399

AÖG 15, 1855
Franz Xaver PRITZ, Beiträge zur Geschichte von Münzbach und Windhaag in Oberösterreich im einstigen Machlandviertel, in: AÖG 15, 1855, S. 133-184
Friedrich FIRNHABER, Petrus de Pulka - Abgesandter der Wiener Universität am Concilium zu Constanz, in: AÖG 15, 1856, S. 1-70
Jakob STEPISCHNEG, Georg III. Stobaeus von Palmburg, Fürstbischof von Lavant. Nach seinem Leben und Wirken geschildert, in: AÖG 15, 1856, S. 71-132
Beda DUDÍK, Auszüge aus päpstlichen Regesten für Österreichs Geschichte, in: AÖG 15, 1856, S. 185-238
Albert JÄGER, Regesten und urkundliche Daten über das Verhältnis Tirols zu den Bischöfen von Chur und zum Bündnerlande von den frühesten Zeiten des Mittelalters bis zum Jahre 1665, in: AÖG 15, 1856, S. 337-387

AÖG 16, 1856
Alfred ARNETH, Eigenhändige Correspondenz des Königs Karl III. von Spanien (nachmals Kaiser Karl VI.) mit dem Obersten Kanzler des Königreiches Böhmen, Grafen Johann Wenzel Wratislaw, in: AÖG 16, 1856, S. 3-224
Friedrich BLUMBERGER, Über die Frage, ob der heilige Rupert das Apostelamt in Baiern bis an sein Lebensende geübt habe, in: AÖG 16, 1856, S. 225-238
P. Philipp KLIMESCH, Zacharias Bandhauers deutsches Tagebuch der Zerstörung Magdeburgs 1631. Mit dem Corollarium desselben und Belegstücken aus dem grösseren lateinischen Werke dieses Augenzeugenl, in: AÖG 16, 1856, S. 239-319
Georg VOIGT, Die Briefe des Aeneas Sylvius vor seiner Erhebung auf den päpstlichen Stuhl, chronologisch geordnete und durch Einfügung von 46 bisher ungedruckten vermehrt, als Vorarbeit zu einer künftigen Ausgabe dieser Briefe, in: AÖG 16, 1856, S. 321-424

AÖG 17, 1857
Peter Ritter von CHLUMECKY, Einige Dorf-Weisthümer (Ban- und Bergteidinge) aus Mähren, in: AÖG 17, 1857, S. 1-112
Beda DUDÍK, Beiträge zur Geschichte des deutschen Ordens in Tyrol, in: AÖG 17, 1857, S. 113-129
Jodok STÜLZ, Bericht des Landeshauptmanns Sigmund von Dietrichstein an den Erzherzog Ferdinand über den Überfall zu Schladming am 3. Juli 1525, in: AÖG 17, 1857, S. 131-148
Julius STRNADT, Geschichte der Herrschaft Windeck und Schwertberg im Lande ob der Enns, in: AÖG 17, 1857, S. 149-207
Karlmann TANGL, Die Grafen von Pfannberg. 1. Abteilung bis 1237 , in: AÖG 17, 1857, S. 209-264
Johannes VOIGT, Briefwechsel des Freih. Sigismund von Herberstein mit dem Herzog Albrecht von Preussen, in: AÖG 17, 1857, S. 265-293
A. von GUTSCHMID, Kritik der polnischen Urgeschichte des Vincentius Kadlubek, in: AÖG 17, 1857, S. 295-326
Franz Xaver PRITZ, Geschichte des aufgelassenen Stiftes der regulirten Chorherren des heiligen Augustin zu Ranshofen in Oberösterreich, in: AÖG 17, 1857, S. 327-435

AÖG 18, 1857
Ignaz Johann HANUS, Zur slavischen Runen-Frage mit besonderer Rücksicht auf die obotritischen Runen-Alterthümer so wie auf die Glagolica und Kyrilica. Als ein Beitrag zur comparativen germanisch-slavischen Archäologie entworfen, in: AÖG 18, 1857, S. 1-114
Karlmann TANGL, Die Grafen von Pfannberg. 2-3. Abteilung, in: AÖG 18, 1857, S. 115-218, 219-298
Walter Friedrich Adolph BEHRNAUER, Sultan Ahmads. I. Bestallungs- und Vertrags-Urkunde für Gabriel Báthori von Somlyó, Fürsten von Siebenbürgen, vom Jahre 1608 der christlichen Zeitrechnung, in: AÖG 18, 1857, S. 299-330
Joseph VALENTINELLI, Catalogus codicum manuscriptorum de rebus Foroiuliensibus ex Bibliotheca Palatina ad D. Marci Venetiarum, in: AÖG 18, 1857, S. 331-473

AÖG 19, 1858
Karl OBERLEITNER, Beiträge zur Geschichte des dreissigjährigen Krieges mit besonderer Berücksichtigung des österreichischen Finanz- und Kriegswesens. Nach den Quellen des k. k. Finanz-Ministerial-Archivs vom Jahre 1618-1634, in: AÖG 19, 1858, S. 1-48
Karlmann TANGL, Die Grafen von Heunburg. 1. Abteilung: 1103-1249, in: AÖG 19, 1858, S. 49-115
Friedrich STOEGMANN, Dr. Wilhelm Wattenbachs Annales Austriae im elften Bande der Pertzschen Monumenta in ihrem Verhältnisse zu den früheren Ausgaben von Pez und Rauch, in: AÖG 19, 1858, S. 117-143
Georg ZAPPERT, Büchlein, dem Herzog Albrecht VI. von Österreich zugesandt von seinem Capellan. Aus einer Handschrift des XV. Jahrhunderts hg., in: AÖG 19, 1858, S. 145-190
Gottlieb Frhr. von ANKERSHOFEN, Urkunden-Regesten zur Geschichte Kärntens, von 1200-1225, in: AÖG 19, 1858, S. 191-208
Andreas von MEILLER, Auszüge aus bisher ungedruckten Necrologien der Bendictiner-Klöster St. Peter in Salzburg und Admont in Steiermark, dann der Propstei St. Andrä an der Traisen in Österreich unter der Enns, in: AÖG 19, 1858, S. 209-410

AÖG 20, 1858
Friedrich KENNER, Die antiken Thonlampen des k. k. Münz- und Antiken-Cabinetes und der k. k. Ambraser-Sammlung, in: AÖG 20, 1858, S. 1-126
Jodok STÜLZ, Des Propstes Gerhoh von Reichersberg Abhandlung: De investigatione Antichristi. Codex Msept. im Stifte Reichersberg. Auszugsweise mitgetheilt, in: AÖG 20, 1858, S. 127-188
Ernst STREHLKE, Brief Abt Bernos von Reichenau an König Heinrich III., in: AÖG 20, 1858, S. 189-206
Johannes VOIGT, Briefwechsel des Hans Ungnad Freiherrn von Sonneck mit dem Herzog Albrecht von Preussen, in: AÖG 20, 1858, S. 207-278
Adam WOLF, Drei diplomatische Relationen aus der Zeit Kaiser Leopolds I., in: AÖG 20, 1858, S. 279-340
Hermann Ignaz BIDERMANN, Die Wiener Stadt-Bank, ihre Entstehung, ihre Eintheilung und Wirksamkeit, ihre Schicksale, in: AÖG 20, 1858, S. 341-445

AÖG 21, 1859
Georg ZAPPERT, Über das Badewesen mittelalterlicher und späterer Zeit, in: AÖG 21, 1859, S. 3-166
Josef BIANCHI, Documenta Historiae Forojuliensis Saeculi XIII, ab anno 1200 ad 1299, in: AÖG 21, 1859, S. 167-221, 377-414
Johann Karl SCHULLER, Georg Reicherstorffer und seine Zeit. Ein Beitrag zur Geschichte von Siebenbürgen in den Jahren 1527-1536, in: AÖG 21, 1859, S. 223-291
Hermann FECHNER, Udalrich II. von Aquileja und Otto von Reitenbuch. XII. Jahrhundert, in: AÖG 21, 1859, S. 293-350
Anton MAYER, Einige Bemerkungen über die Familie der Stifter von Seitenstetten, in: AÖG 21, 1859, S. 351-375

AÖG 22, 1860
Karl OBERLEITNER, Beiträge zur Geschichte des dreissigjährigen Krieges mit besonderer Berücksichtigung des österreichischen Finanz- und Kriegswesens. Nach den Quellen des k. k. Finanz-Ministerial-Archivs vom Jahre 1618-1634, in: AÖG 22, 1860, S. 1-231
Simeone GLIUBICH, Studi archeologici sulla Dalmazia, in: AÖG 22, 1860, S. 233-276
Ernst DÜMMLER, Beiträge zur Geschichte des Erzbisthums Salzburg im 9.-12. Jahrhundert, in: AÖG 22, 1860, S. 277-304
Friedrich FIRNHABER, Die Krönung Kaiser Maximilians II. zum Könige in Ungern 1563, aus einer Handschrift, der Wiener Hofbibliothek, in: AÖG 22, 1860, S. 305-338
Gottlieb Frhr. von ANKERSHOFEN, Urkunden-Regesten zur Geschichte Kärntens, in: AÖG 22, 1860, S. 339-369
Josef BIANCHI, Documenta Historiae Forojuliensis Saeculi XIII, ab anno 1200 ad 1299, in: AÖG 22, 1860, S. 371-406
   Nachtrag zu dem Aufsatze J. K. Schullers: Georg Reicherstorffer und seine Zeit, in: AÖG 22, 1860, S. 407-411

AÖG 23, 1860
Ignaz Johann HANUS, Der bulgarische "Mönch Chabru" (9. und 10. Jahrhundert). Ein Zeuge der Verbreitung glagolischen Schriftwesens unter den Slawen bei deren Bekehrung durch die heiligen Kyril und Method, in: AÖG 23, 1860, S. 3-100
Josef Godehard MÜLLER, Carlo Caraffa Vescova dŽAversa, Relatione dello stato dellŽimperio e della Germania fatta dopo il ritorno della sua nuntiatura appresso lŽimperatore 1628, in: AÖG 23, 1860, S. 101-449

AÖG 24, 1860
Friedrich FIRNHABER, Urkunden zur Geschichte des Anrechtes des Hauses Habsburg auf Ungarn, in: AÖG 24, 1860, S. 1-32
Ferdinand WIRMSBERGER, Beiträge zur Genealogie der Dynasten von Tannberg, in: AÖG 24, 1860, S. 33-224
Friedrich KENNER, Beiträge zu einer Chronik der archäologischen Funde in der österreichischen Monarchie (1856-1858), in: AÖG 24, 1860, S. 225-424
Josef BIANCHI, Documenta Historiae Forojuliensis Saeculi XIII, ab anno 1200 ad 1299, in: AÖG 24, 1860, S. 425-480

AÖG 25, 1860
Josef von ZAHN, Niederösterreichische Banntaidinge und zünftische Satzungen, in: AÖG 25, 1860, S. 1-156
Beda DUDÍK, Des kaiserlichen Obristen Mohr von Waldt Hochverraths-Process. Ein Beitrag zur Waldsteins-Katastrophe, in: AÖG 25, 1860, S. 313-406

AÖG 26, 1861
Friedrich FIRNHABER, Der Hofstaat König Ferdinands I. im Jahre 1554, in: AÖG 26, 1861, S. 1-28
Josef von ZAHN, Der Patronatsstreit zwischen den Bischöfen von Freising und Lavant um die Pfarre St. Peter am Kammersberge in Obersteier, in: AÖG 26, 1861, S. 29-44
Richard KNABL, Der wahre Zug der römischen Militärstrasse von Cilli nach Pettau, in: AÖG 26, 1861, S. 45-66
Johann Adolf TOMASCHEK, Die ältesten Statuten der Stadt und des Bisthums Trient in deutscher Sprache, in: AÖG 26, 1861, S. 67-228
Josef BIANCHI, Documenta Historiae Forojuliensis Saeculi XIII, ab anno 1200 ad 1299, in: AÖG 26, 1861, S. 229-302
Gottlieb BIERMANN, Tökölyiana, in: AÖG 26, 1861, S. 303-312
Theodor WIEDEMANN, Nekrologium des ehemaligen Klosters Oberaltaich in Niederbayern, in: AÖG 26, 1861, S. 313-354
Joseph VALENTINELLI, Francisci Novelli de Carraria, Patavia ducis, epistolae austriae principibus et episcopo Tridentino datae, in: AÖG 26, 1861, S. 355-378

AÖG 27, 1861
Karl OBERLEITNER, Die Stadt Enns im Mittelalter. Vom Jahre 900 bis 1493. Ein Beitrag zur Geschichte der deutschen Städte, in: AÖG 27, 1861, S. 1-166
Gottlieb Frhr. von ANKERSHOFEN, lUrkunden-Regesten zur Geschichte Kärntens, in: AÖG 27, 1861, S. 167-190
Josef von ZAHN, Die freisingischen Sal-, Copial- und Urbarbücher in ihren Beziehungen zu Österreich, in: AÖG 27, 1861, S. 191-344
Joseph MÜLLER, Actenstücke zur inneren Geschichte Mailands unter französischer Herrschaft und unter den letzten Sforzas. Aus dem Archive von S. Fedele in Mailand, in: AÖG 27, 1861, S. 345-394

AÖG 28, 1863
Theodor WIEDEMANN, Die Nekrologien des Domstiftes Salzburg. Nach Handschriften der k. k. Hofbibliothek in Wien, in: AÖG 28, 1863, S. 1-286
Josef von ZAHN, Die Veste Sachsengang und ihre Besitzer, in: AÖG 28, 1863, S. 287-350
Simeone GLIUBICH, Gli ultimi successi di Alberto di Waldstein narrati dagli Ambasciatori veneti, in: AÖG 28, 1863, S. 351-474

AÖG 29, 1863
Johannes VOIGT, Das urkundliche Formelbuch des königlichen Notars Heinricus Italicus aus der Zeit der Könige Ottokar II. und Wenzel II. von Böhmen, in: AÖG 29, 1863, S. 1-184
Friedrich KENNER, Beiträge zu einer Chronik der archäologischen Funde in der österreichischen Monarchie (1859-1861), in: AÖG 29, 1863, S. 185-337

AÖG 30, 1864
Karl OBERLEITNER, Die Finanzlage Niederösterreichs im 16. Jahrhundert. Nach handschriftlichen Quellen, in: AÖG 30, 1864, S. 1-90
Friedrich FIRNHABER, Zur Geschichte des österreichischen Militärwesens. Skizze der Entstehung des Hofkriegsrates, in: AÖG 30, 1864, S. 91-178
Wilhelm WATTENBACH, Candela Rhetoricae. Eine Anleitung zum Briefstil aus Iglau, in: AÖG 30, 1864, S. 179-202
Karlmann TANGL, Die Grafen von Ortenburg in Kärnten, in: AÖG 30, 1864, S. 203-352

AÖG 31, 1864
Franz von KRONES, Zur ältesten Geschichte der oberungarischen Freistadt Kaschau. Eine Quellenstudie, in: AÖG 31, 1864, S. 1-56
Ludwig OELSNER, Schlesische Urkunden zur Geschichte der Juden im Mittelalter, in: AÖG 31, 1864, S. 57-144
Josef BIANCHI, Documenta historiae Forojuliensis saeculi XIII et XIV, ab anno 1300 ad 1333, in: AÖG 31, 1864, S. 145-192, 415-462
Anton Ritter von PERGER, Auszug aus König Maximilians II. Kopeibuch vom Jahre 1564. Nebst einem Verzeichnis der in demselben vorkommenden Personen und Ortsnamen, in: AÖG 31, 1864, S. 193-272
Ferdinand WIRMSBERGER, Regesten aus dem Archive von Freistadt in Österreich ob der Enns, in: AÖG 31, 1864, S. 273-376
Joseph FIEDLER, Correspondenz des Pfalzgrafen Friedrich V. und seiner Gemahlin Elisabeth mit Heinrich Mathias von Thurn, in: AÖG 31, 1864, S. 377-414

AÖG 32, 1865
Ferdinand BISCHOFF, Urkunden zur Geschichte der Armenier in Lemberg, in: AÖG 32, 1865, S. 1-155
Gottlieb Frhr. von ANKERSHOFEN, lUrkunden-Regesten zur Geschichte Kärntens, in: AÖG 32, 1865, S. 157-336
Beda DUDÍK, Waldsteins Correspondenz. Eine Nachlese aus dem k. k. Kriegs-Archive in Wien, in: AÖG 32, 1865, S. 337-416

AÖG 33, 1865
Friedrich KENNER, Beiträge zu einer Chronik der archäologischen Funde in der österreichischen Monarchie (1862-1863), in: AÖG 33, 1865, S. 1-162
U. HEYZMANN, Balthazaris Behem Codex picturatus anno 1505, continens privilegia et plesbicita urbis Cracoviae, in: AÖG 33, 1865, S. 165-232
Beda DUDÍK, Des Hoch- und Deutschmeisters Erzherzogs Maximilians I. Testament und Verlassenschaft vom Jahre 1619, in: AÖG 33, 1865, S. 233-352

Zurück zur Aufschlagseite: Zeitschriftenfreihandmagazin | Erlanger Historikerseite | die außeruniversitäre Welt

Datum der Erstanlage: Samstag, 16. September 2000 — Letzte Änderung: 16. September 2000 von Stuart Jenks (für ein korrekt adressiertes E-Post-Formular meinen Namen mit der Maus anklicken!)