Eifel-Kalender
Jg. 1926 – Jg. 1955

Aufgenommen sind alle Artikel des Eifeljahrbuchs mit der Ausnahme der Rubriken "Zum Geleit", "Kalender", "Rätsel" sowie der Zitate von Adolf Hitler, die zwischen 1935 und 1944 in jedem Eifeljahrbuch an verschiedenen Stellen zu finden waren
Nachfolger: Eifel-Jahrbuch
bearbeitet von Friedel Gaspers und Kurt Baltus
Das Zeitschriftenfreihandmagazin, zu dem diese Datei gehört, bildet eine geschützte Datenbank.
Im Rahmen des Datenbankschutzrechts ist die gewerbliche Nutzung ebenso wie die Vervielfältigung (Spiegeln auf fremden Servern) – auch zur Verwendung im akademischen Unterricht – untersagt.

"Magazine Stacks", to which this file belongs, is a protected databank.
The law on protected databanks prohibits commercial use as well as mirroring (copying onto other servers) even if for purposes of academic instruction.

ZDB-Link
(zur Ortung der Bestände dieser Zeitschrift in der Bundesrepublik Deutschland / for the location of holdings of this journal in Germany)

Eifel-Kalender, Jg. 1926
Johanna BALTZ, Preis der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 3
Henrich KERP, An die Eifel!, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 17
J. H. SCHMITZ, Unser Heimatland, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 18
Heinrich RULAND, Die Glocken der Heimat, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 19
Gertrud THIELEN, Häusliches Glück, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 22
   Haussprüche, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 22
SCHAEFER, Familiensinn und Familienleben im Eifelland, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 22
Hermann RITTER, Eifelstimmung, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 25
P. J. KÜRTEN, Mein Eifelland, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 26
Heinrich RULAND, Die Quellen von Neuenahr, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 27
Johannes FUHRMANN, Und Maitag ist heut!, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 28
   Volkslied zum Mailehen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 30
Stephanus HILPISCH, Sankt Lüfthildis, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 30
Maria HOMSCHEID, Das ewige Licht, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 33
Theod. SEIDENFADEN, Der Burgschatz zu Münstereifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 34
Maria WINAND, Am Brohler Bach, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 35
ZENDER, Die Gründung der Abtei Maria Laach, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 35
Alexander BALDUS, Maria Laach, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 37
M. SCHUMACHER, Fischerei in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 37
Franz DENZER, Vor 100 Jahren im Gebiet der hohen Acht, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 39
Heinrich LENTZ, Burg Monreal, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 41
Ludwig TRAUBE, Heimat, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 42
John P. KNAFF, Vun engem Heeschejong, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 43
K. HEBLER, E poar woarhre Äfeler Steckelcher, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 49
Pet. Jos. KÜRTEN, E löstig Volksleedche, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 50
Franz DENZER, Eifelhumor, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 50
SARTOR, Heile - heile - Segen!, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 50
Jakob HÜRTER, Im Postwagen übers Maifeld, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 52
T. REDAGNE, Wenn der Ginster blüht, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 54
Alfred DORMANNS, Unter den Linden, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 55
KRINGS, Eifeler Hillich und Hochzeit in alter Zeit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 55
Maria HOMSCHEID, Eifellenz, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 57
Richard WENZ, Der Hüttenmüller, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 58
Mathilde ZILLESSEN, Eifelmaare, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 60
Ernst Moritz ARNDT, Heimaterde, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 62
Anna LEHNERT, Schalkenmehrener Heimweberei, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 63
Alred DORMANNS, Vergilbt, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 63
Heinrich KERP, Am stillen See, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 64
Heinrich KERP, Der Kampf auf der Heide, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 65
Paul VERBEEK, Die Sage von Wittlichs Gründung, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 66
Carl WILKES, Ein Himmeroder Reformabt aus dem Kreise Wittlich, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 66
Else HEYMANNS, Winterstimmung in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 68
Karl NACHTWEY, Wie der Bauer den Herrn Abt hinters Licht führte, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 68
Bernh. Michael STEINMETZ, Zwei Heilige für zwei Knaben, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 69
J. B. KEUNE, Die Hahl, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 71
Aug. DÉTRÉE, Die Eifelschenke, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 72
Viktor BAUR, Das Backhaus, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 73
P. KÜRTEN, Eifelmeiler, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 75
Wilhelm PETERS, Das Koppermännchen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 75
SIMON, Och en Eefeler Steckelchen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 76
A. STOLLENWERK, Das alte Eifeldorf, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 77
H. GUETH, Gewerbefleiß im Kylltal, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 78
Viktor BAUR, Von Schweinen und Schweinehirten im Mittelalter, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 80
   Anekdoten von Pastor München (1817 bis 1858), in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 82
ZENDER, Stephan Dohm in Gerolstein, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 82
RAHM, Stephan Dohm zum Gedächtnis, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 83
RAHM, Die Gründung Roms bei Gerolstein, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 83
F. F., Schlehdorn und Ginster, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 84
Franziska BRAHM, Eifeler Märkte, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 84
M. OEHMEN, Ernte, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 86
Jakob HÜRTER, Versteigerung in Dorfheim, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 87
Alfred DORMANNS, Am Kamin, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 88
Peter BLUM, Waldandacht im Schnee, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 89
P. KLINKHAMMER, Beim Pläcker, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 90
P. DUERÉE, Die Schlangenjungfrau, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 91
Adam ZENDER, Humor aus der Westeifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 92
Toni REDAGNE, Kindtauf in der Westeifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 94
Johann ZILLGEN, Im alten Bedagau, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 95
Peter FASSBINDER, Scheefsundig, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 95
Alex ZENNER, Ebbes vum klanen Pitti, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 98
Toni REDAGNE, Dasburg, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 99
Else HEYMANNS, Neuschnee im Eifelland, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 100
Aug. DÉTRÉE, Eifelweihnacht, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 101
M. GRIMBACH, Waxweiler=Spruch, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 102
MARX, Die Eierlage in Schönecken, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 103
Viktor BAUR, Von Eifler Bauernart und Bauernschaffen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 104
Heinz STEGUWEIT, Der deutsche Landmann, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 106
CORDIE, Jakob III. von Eltz, Kurfürst von Trier, als Administrator von Prüm, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 106
ANDREAE, Frischauf, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 107
STAHL, Der Prümer Zeughausturm 1849, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 108
   Ein Bauer über die Prümer Stutzer, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 110
   Zwachjesprich töschend der Muopder en dem Suohn, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 110
   Die deutsch-amerikanische Eifeldichterin Anna Kirchstein, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 110
A. REICHENSPERGER, Sturmtag im Eifelland, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 111
J. B. KEUNE, Das Eifelland zur Römerzeit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 114
WINDELSCHMIDT, Kronenburg im Kreise Schleiden und wie sein Tellspiel entstand, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 117
J. BÜCH, Die Belagerung von Reifferscheid im Jahre 1385, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 119
Heinrich RULAND, Eifeldorf, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 121
Jakob KNEIP, Der Schäfer Matter und der Burrisbauer, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 122
Stephanus HILPISCH, Der heilige Remaklus, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 126
Karl JÜNGER, Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 127
SCHMITZ, Der Weihnachtsritt des Abtes Graf Wilhelm von Manderscheid, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 128
JANSSEN, Die Schleidener Pfarrkirche, eine Perle der deutschen Sondergotik, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 129
Karl STOLLENWERK, Hingabe, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 131
H. J. SCHEUFGEN, Der heilige Hermann Joseph, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 131
EICHENDORFF, Trost, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 133
Fr. P. KÜRTEN, Hehmatsleed, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 134
BIGENWALD, Aus Nideggens Geschichte und Sage, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 135
Heinrich LENZ, Eifelkirchlein, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 137
Christel BRÖHL, "O, mög' dich Gott erhalten, mein Rurland, immerdar", in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 137
Emanuel GEIBEL, Herbstlich-sonnige Tage, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 138
Nanny LAMBRECHT, Das Moorgespenst, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 139
Franz BOSCH, Elwin Bruno Christoffel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 143
Karl PYRO, Pastuer Fonk, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 146
Ludwig MATHAR, Kaiser Karls Bettstatt, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 147
Hugo SALUS, Ausflügler, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 150
WALLBAUM, Winke für den Eifelwanderer, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 151
Eduard MÖRIKE, Wanderlied, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 152
P. DUERÉE, Professor und Wilderer, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 153
   Bauernspruch, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 153
Adam ZENDER, Eifeler Sprichwörter und Redensarten, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 154
Peter GAUSEN, Alte Volksschätze, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 156
Alex ZENNER, Wenn Großmütterchen zählt!, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 158
H. TLADEN, "Zween", "Zwo", "Zwei", in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 158
   Eifelmärkte, in: Eifel-Kalender, Jg. 1926, S. 159


Eifel-Kalender, Jg. 1927
J.V.W. HEYDINGER, Eifelland (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 4
Heinrich LENTZ, Unser Eifelland, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 17
Viktor BAUR, Eifel-Heimat (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 18
Jakob HÜRTER, Gemeinschaftsgeist im Eifeldorf, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 19
Peter von der MOSEL, Eifeldörfchen (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 21
M. SCHMITT, Bei Eiflern vom alten Schlage, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 22
   Wanderspruch aus der "Edda", in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 23
Joseph HAGEN, Vor- und frühgeschichtliche Wohnungen in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 27
Heinrich KERP, Zum Preise der Ahr, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 27
Karl Leopold KAUFMANN, Die Winzernot an der Ahr, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 31
Michael ZENDER, Wie die "bunte Kuh" an der Ahr zu ihrem Namen kam, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 33
DEUSSEN, Bilder aus der Flora Münstereifels, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 35
Christel SCHMITZ, Wahrheit und Dichtung aus dem Leben eines alten Eifler Bücherschranks, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 37
Rudolf HERZOG, Vulkanisches Land (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 40
Maria HOMSCHEID, Das goldene Stühlchen - Erzählung, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 41
Laurenz KIESGEN, Jugendtage im Eifelland (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 48
Hans ANDREAE, Aus dem Brohltal, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 49
Peter KREMER, Quer durch die Hocheifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 51
Stephanus HILPISCH, Der Küchenzettel im alten Kloster Laach, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 54
Heinrich RULAND, Höhenwanderung (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 56
Peter KREMER, Umzugslieder aus Kaiseresch, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 57
Heinz STEGUWEIT, Die Ohrfeige von Oben! - Eine kleine Wandergeschichte zum Freuen und Nachdenken, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 57
Johannes LENZEN, Vom Flachskörnlein zum Linnenhemd - Arbeiten und Volksgebräuche vergangener Tage, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 58
KLEIN, Eigenartige Eifelmärkte, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 61
Jakob KNEIP, Frühlingsaufbruch (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 64
Heinrich LENTZ, Sylvester 1812, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 64
Heinz STEGUWEIT, Sommerfrische in der Eifel (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 67
Theodor BÜTZLER, Alte Eifeler Volkstrachten, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 68
Alois SPOO, Der Panje, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 70
M. LUDWIG, Am Pulvermaar (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 73
Theodor SEIDENFADEN, Der Narr von Bruch - Ein rheinischer Schwank, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 74
Michael ZENDER, Bürgermeister Heinr. Thielen von Manderscheid, + 1898, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 74
Viktor BAUR, Lieserpfad (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 76
Viktor BAUR, Veraltete Wirtschaftsformen in der Eifler Landwirtschaft, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 78
Franz CINGIA, Heimat (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 82
Wilhelm PETERS, Das Feuerrad, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 83
Mich. Spoden, Der Johannis-Abend in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 83
Ferdinand WINTER, Die Gerolsteiner Linde - Einst und jetzt, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 85
   Saujagden bei Rom in der Eifel - Eine Jagd aus vergangenen Tage, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 86
KLEES, Das Goldfläschchen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 89
Peter von der MOSEL, Herbstabend an der Kyll (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 89
Heinrich GUETH, Das Jungfernkreuz - Eine Sage aus der Burg Seinsfeld bei Kyllburg, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 91
A. ZENNER, Kinderzählen - Mundartliches aus der Westeifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 91
A. CORDIE, Alte "Herrschaften" in der Westeifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 93
Mathias GRIMBACH, Sprichwörter aus der Westeifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 93
Toni REDAGNE, Der "Viehkundige", in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 96
P. FAAS, Auswanderungen aus dem Eifellande, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 98
E. DIECKHÖFER, Prüm (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 101
Franz HEIDTMANN, Bruder Wandalberts Himmelfahrtstränklein, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 102
J.B. KEUNE, Takenplatten, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 104
FRANCK, Was alte Kreuze erzählen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 107
P. FAAS, Zur Dorfkenntnis, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 108
Joseph NIESSEN, Stimmungsbilder aus dem Eifellande, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 109
Josef JANSSEN, Malerische Dorfkirchen im Kreise Schleiden, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 112
Heinrich RULAND, Eifelweihnacht (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 115
Herm. Jos. SCHEUFGEN, Der geheimnisvolle Klosterschatz, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 116
Alfred KIRFEL, Der letzte Amtmann von Reifferscheid - Eine Geschichte aus der Heimat, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 118
Henriette KRAIS, Stille Pfade (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 121
Nanny LAMBRECHT, Die fremde Frau, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 121
   Eifeler Weberei im Grenzkreise Schleiden, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 122
Josef GUTBERLET, Des Eifelwanderers Sonntagsmorgen (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 125
BIGENWALD, Hindenburg in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 126
Peter BÜTH, Heimbacher Humor und Streich, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 127
Ernst GÖBBELS, Lenz im Rurtal (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 127
Hugo SCHLEICHER, Fischerei in der Nordeifel - Erinnerungen aus vergangenen Tagen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 129
DEUSSEN, Ein Eifeler Abraham a sancta Clara, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 131
Andreas RODERBURG, Vom Stolberger Messinggewerbe und seinen Meistern, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 132
KREBSBACH, Torfstechen im Venn, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 136
Maria ABELS, Mein Vaterhaus (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 138
DOHMEN, Der Trouschbaum bei Elsenborn, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 139
MOEVES, Ein herzliches Begleitwort für jugendliche Eifelwanderer, in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 140
H. KNORR, Sehnsucht nach der Eifel (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1927, S. 142

Eifel-Kalender, Jg. 1928
Heinrich FREIMUTH, Sonst wollte niemand Eif'ler sein (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 4
Clara VIEBIG, Die Eifel im Kreislauf des Jahres, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 17
Karl NACHTWEY, Die drei Quellen der Heimatliebe, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 19
Michael ZENDER, Was bietet uns die Eifellandschaft, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 19
J.B. KEUNE, Alte heilige Stätten in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 23
Viktor BAUR, Aus der Geschichte des Eifeler Weinbaues, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 29
Karl Leopold KAUFMANN, Schulverhältnisse in der Eifel im 18. Jahrhundert, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 32
Peter HÖRTER, Aus der Urzeit des Laacher-See-Gebiets, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 35
Josef SCHREGEL, Heimaterde (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 39
Toni BUSCH, Aus unseren Eifelbergen - Gruselige Erlebnisse, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 40
Max von MALLINCKRODT, Die Hecken (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 42
BURGER, Die Steinmetzfachschule in Mayen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 43
Josef SCHREGEL, Mi Eefelstüffche (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 45
Gerhard HESSENBERG, Pilze in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 46
Peter KREMER, Got Grachje - Eine Frühlingsfeier aus der Nordeifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 49
DEUSSEN, Der Klosterplatz in Münstereifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 52
Joh. Bapt. HEYDINGER, Meine Heimath (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 52
Emmerich Josef PESCH, Burg Veynau bei Euskirchen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 54
   Haberfeldtreiben in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 55
Wilhelm RODENBUSCH, Und doch! (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 56
J. SIMON, Die Geschichte vom Johannskreuz, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 57
   Für de Eefeler Jungen und Mädcher, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 57
FRANCK, Ein untergegangenes Gewerbe in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 58
   Ahrhütte, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 58
Josef JANSSEN, Schleidener Biedermeier, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 60
Peter von der MOSEL, Morgenwanderung durch die Eifel (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 62
Karl Leopold KAUFMANN, Die Gebrüder Nels - Ein Beitrag zur Wirtschaftsgeschichte der Eifel im 19. Jahrhundert, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 64
Max von MALLINCKRODT, Gespräch (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 70
Karl NACHTWEY, Wie einer doch zum Papste kam, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 71
Heinrich GUETH, Das Trojanische Pferd - Ein Fastnachtsstücklein, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 72
Th. WEBER, Ein Unverstandener - Erinnerungen an den Eifeldichter Peter Zirbes, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 74
   Aus Dudeldorf, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 74
Otto GANDNER, Gespensterberge im Tal der kleinen Kyll, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 76
Hubert KÖNIG, Die Manderscheider Musikanten, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 79
August DÉTRÉE, Was der Weiherbach rauscht, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 80
Max von MALLINCKRODT, Glocken (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 80
Johannes REUTER, Das Ehrengrab im Islek (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 83
Karl BITTMANN, Die Uhr des Meisters Bartholomä, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 84
E. DIECKHÖFER, Auf einer Höhe bei Daleiden (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 88
Toni REDAGNE, Der Grenze entlang von Dasburg bis Vianden, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 89
Josef WEBER, Geschichtliches aus Malmedy, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 91
H. CUNIBERT, Malmedyer Größen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 92
Michael ZENDER, Die Vientteprozession in Malmedy, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 98
Peter ZIRBES, Letzter Wunsch (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 98
ZANDER, Volksbelustigungen in der Wallonie, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 100
Hermann RITTER, Das Tal von Bévercé und das Warchetal, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 102
   Probe des Wallonischen aus Pont-Engelsdorf, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 104
POHL, Der Butterpastor Peter Cremer - Ein Sohn und Wohltäter der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 104
Max von ROESGEN, Ein alter Posthof in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 106
Joseph NIESSEN, Naturbilder aus dem Hohen Venn, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 109
   Martinslied aus der Wallonie von Malmedy (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 109
Nanny LAMBRECHT, Die Bienamei - Erzählung aus dem wallonischen Venn, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 112
   Die Dreilägerbachtalsperre bei Roetgen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 118
Ludwig MATHAR, Wanderung im Monschauer Venn, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 120
KRINGS, Ein Monschauer Stückelchen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 123
Heinrich SCHIFFERS, Karl der Große in der Sage des Eifeler Grenzlandes, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 124
Alois SCHMIDT, Nikolaus Wilhelm Beckers, Freiherr von Walhorn, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 126
   Walhorn, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 128
Will HERMANNS, Die Teufelsbrüder in Eupen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 129
   Eupener Sprichwörter, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 129
Herm. Jos. SCHEUFGEN, Eifellied (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 132
Wilhelm CAPITAINE, Der starke Helmes, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 133
   Die Pest in Heimbach, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 133
Jakob ESSER, Praktische Ratschläge für Wanderer, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 134
Johann Wolfgang von GOETHE, Wandervers (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 134
Heinz STEGUWEIT, Jüngerschaft (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 136
Otto GROSSJOHANN, Naturschutz und Wandern, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 137
KLEIN, Eifelweihnacht, in: Eifel-Kalender, Jg. 1928, S. 139

Eifel-Kalender, Jg. 1929
C. ISENKRAHE, Die Eifel, Rheinlands Stolz und Zier (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 4
Clara VIEBIG, Mein Eifelland, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 17
WITTICH, Ein Ausflug in die Eifel vor etwa 100 Jahren, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 18
Anna MOLL, Das Glück im Winkel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 23
   Der Eifelbauer - Mittelalterliches Lied aus der Eifel (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 23
J.B. KEUNE, Alte heilige Stätten in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 25
Ludwig SCHNEIDER, Eifelsehnsucht (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 29
Heinz STEGUWEIT, Herr Ulrich von der Nürburg, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 29
Gottfried KINKEL, Ein Volksfest in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 31
Hubert KÖNIG, Sonntage am Laacher See, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 31
SIMON, Jet lostiges oaus der aler Zeuit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 33
Karl Leopold KAUFMANN, Hexenwesen in einer kleinen Eifelherrschaft des 17. Jahrhunderts, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 34
Toni BUSCH, Die Burggeister von Kempenich, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 38
Max von MALLINCKRODT, Waldfrühling (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 41
Christel SCHMITZ, Plauderei aus der Blankenheimer Chronik, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 42
Viktor BAUR, Die Eifelbäuerin, ihr Schaffen und Wirken, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 44
DEUSSEN, Der Bürgermeister im alten Münstereifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 47
Jos. von LASSAULX, Lustige Eifelgeschichten, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 50
SARTOR, Volksbräuche auf dem Maifeld, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 52
Ernst NICK, Die Genovevaburg in Mayen und ihre Baumeister, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 55
Johann Wolfgang von GOETHE, Goetheworte (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 58
J. MÜLLER, Durchs Tal der Ueß, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 59
A. ZENNER, Eifeler Regenlieder (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 59
   Petrarca in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 63
Conrad Ferdinand MEYER, Wanderfüße (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 63
Peter KREMER, Die Franzosenwiese, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 64
Franz von PELSER-BERENSBERG, Die ehemalige Tracht der Eifelbraut, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 67
Heinrich GUETH, Eine Episode aus kurtrierscher Zeit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 69
J. SCHEUFFGEN, Die Nachtigallen von Himmerode, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 71
Max WALRAF, Birkhahnbalz (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 72
R. FABRI DE FABRIS, Im Eisenbahnzuge nach Trier, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 73
A. ZENNER, Kirmesfreude im Volksreim, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 73
J. MAYER, Der Gringbötschel von der Burg Mürlenbach, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 77
Nik. MOHR, Der "heilige Born" im Meulenwald, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 78
Hubert RAHM, Die Steinhalde, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 80
Carl LUDWIG, Die Heide (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 82
   Das Jünkerather Schloß, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 83
   Vegetarianer in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 84
Karl Leopold KAUFMANN, Das Bacchusstandbild in Daun, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 85
   Eifelmineralwasser, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 86
Simon SALOMON, Töpferlied von Speicher, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 88
Paul Gerhard von MALLINCKRODT, Ein edler Patriot aus den Jahren der französischen Fremdherrschaft, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 89
ZILLIKEN, Der neue Hochalter in Prüm, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 92
Adam ZENDER, Eine volkstümlich gewordene Persönlichkeit der Westeifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 94
KROCK, Das Altarkreuz von Karlshausen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 96
Josef JANSSEN, Als die Eifel entdeckt wurde, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 99
Hubert RAHM, Neckreime, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 99
Hermann STOFF, Das Hellenthaler "Flachsland", in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 101
SCHEEBEN, Eifeler Sprüche und Redensarten, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 102
Tillmann CREMER, Die Flüchtlinge im Kermeter, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 103
Eduard MÖRIKE, Auf einer Wanderung (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 107
Hermann RITTER, Der Kalvarienberg von Malmedy, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 108
Arnold ORTMANNS, Schwänke aus Büllingen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 109
August LUDWIG, Bedeutung der Bienenzucht für Landwirtschaft und Volkswohlfahrt in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 112
Conrad Ferdinand MEYER, Nach der ersten Bergfahrt (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 114
P. SCHMITZ, Bauernkunst in der Eifelstube, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 115
Josef SCHREGEL, Fierovend (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 115
Heinrich B. CAPELLMANN, Abschied aus der Heimat, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 117
Robert EMONDS, August Tonnar, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 121
   Der Esel und die Reichsbahn, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 122
   Was der Volksmund über die Entstehung der Namen im Kreise Monschau erzählt, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 123
Heinrich OELLERS, Schnepfenstrich in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 124
Heinrich OELLERS, Das Rurlied (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 126
Christel BROEHL-DELHAES, Eine Wanderfahrt durchs Rurtal, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 127
Theodor FONTANE, Guter Rat (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 128
Jakob OECKERATH, Die Marienkapelle in Froitzheim (Kr. Düren), in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 129
Joseph NIESSEN, Im Kalkarer Moor, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 130
Heinrich SEIDEL, Der Wanderstab (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 131
Theodor SEIDENFADEN, Der Gymnicher Ritt, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 132
Michael ZENDER, Zur Eifel hinein!, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 133
Ernst NICK, Laßt die Jugend wandern!, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 135
August DÉTRÉE, Wie's daheim einst war, in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 137
Alois SPOO, Eifellied (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1929, S. 139

Eifel-Kalender, Jg. 1930
Adolf DRONKE, Zum Preise der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 3
Gottfried KINKEL, Auf der hohen Acht, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 4
Hermann RITTER, Eifelstimmung, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 17
Theodor BÜTZLER, Das Vinxtbachtal und seine Bedeutung, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 18
Heinrich RULAND, Das Ochsentor in Andernach, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 21
Ernst THRASOLT, Eifeldörfer (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 21
Ernst NICK, Aus der Geschichte des deutschen Waldes, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 23
W. J. BECKER, Eifelmorgen (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 25
   Die fünf W von Ahrweiler, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 26
Al. FRÖLICH, Der Provisor - Ein Stückelchen vom Maifeld, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 27
WITTICH, Eine Reise in die Eifel im Jahre 1822, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 27
Clemens von LASSAULX, Die köstliche Adenauer Zigarre, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 30
Theodor WILDEMAN, Die Erhaltung technischer Kulturdenkmäler in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 31
J. MAYER, Das Leben auf den Burgen der Eifeler Grafen und Herren im Ausgange des Mittelalters, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 33
Peter BACKES, Eifeler Spukgeschichten, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 37
Theodor STORM, Ein grünes Blatt (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 38
Hans RIEDER, Die Schiffelkultur in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 39
Carl HAUPTMANN, Wenn ich hoch oben geh' (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 41
Felix HAUPTMANN, Kriegssteuererhebung in der Grafschaft Neuenahr im Jahre 1673, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 42
E. LOWIG, Die Eibe (Taxus baccata), in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 46
FRANCK, Barbaraverehrung in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 48
   Eifeler-Humor, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 48
GÖPFERT, Jagdbilder aus der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 50
Anna MOLL, Eifeler Begräbnis, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 54
L. SCHAEFER, Ein unheimliches Tal, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 56
Friedrich RÜCKERT, Die Linde (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 59
   Die vor kurzem eröffnete Jugendherberge in Gemünd, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 60
Peter von der MOSEL, Das Schwärenmännchen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 61
Franz Joseph SCHNEIDER, Hein Scheurens letzte Fahrt, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 64
Hubert GIERLICHS, Wiegenlieder aus der Gegend von Reifferscheid (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 67
Joseph EICH, Das Bauernhaus in der Hocheifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 68
H. GIER, Ein Eifeler Regenliedchen und was dahinter steckt, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 73
Hubert KÖNIG, Wie die Golbacher in der guten alten Zeit Kirmes feierten, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 74
   Ein neuer Herrensitz in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 75
Heinrich PFLIPS, Heinrich Freimuth, ein Eifeldichter, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 76
   Denkmal des Eifelhelden P. Klas in Laufeld, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 77
Th. WEBER, Das Kreuz im Schicherfeld, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 78
Eduard MÖRIKE, Im Walde deucht mir alles miteinander schön (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 79
Nikola REINARTZ, Die alten Glasgemälde aus dem Kreuzgang der Abtei Steinfeld, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 80
Karl Leopold KAUFMANN, Ein Kölner Original als Eifelarzt, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 83
Maria A. MERLAND, Frühlingsnacht (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 88
J. H. SCHMITZ, Der Schäfer am Pulvermaar, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 88
PAUELS, Der Webstuhl in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 89
Christel BROEHL-DELHAES, Die Patenschaft, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 91
H. von FRANKENBERG, Zehn Gebote für Wanderer wie sie nicht sein sollen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 95
   Die Grabdenkmale des Schleidener Grafen Ernst von der Mark, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 96
A. CORDIE, Der verzweifelte Ritt des "guten Christian" - Eine Episode aus dem Revolutionsjahre 1798, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 99
Heinrich RULAND, Eifel im Herbst (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 101
Heinrich GUETH, Landesväterliche Fürsorge der Kurfürsten von Trier für ihre treue Stadt und Kyllburg, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 102
Joseph NIESSEN, Ein Pflanzenparadies im Pönterbachtal, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 103
Josef JANSSEN, Bilder aus der 48er Revolution im Kreise Schleiden, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 105
August DÉTRÉE, Drei Schenken - Skizze aus dem Oesling, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 109
von SALIS, Das Feld ist weiß, so blank und rein (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 111
Karl Leopold KAUFMANN, Aus dem Geistesleben der Eifel im 18. Jahrhundert, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 112
Heinrich OELLERS, Hermann Löns und die Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 117
August TONNAR, De Oepender Sprook (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 118
KROCK, Die Pest im Lande, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 119
Heinrich RULAND, Eifelbilder (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 122
Alois SCHMIDT, Joseph von d'Outrepont - Ein berühmter Arzt aus der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 123
Max von MALLINCKRODT, Die versunkene Stadt Gression, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 125
KRINGS, Erinnerungen an meine Junglehrerzeit im Monschauer Land, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 127
Theodor SEIDENFADEN, Der Chlodwigszug - Eine rheinische Anekdote, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 130
Peter KREMER, Der alte Simon, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 134
Alexander REUSS, Eifelgold - Ein Märchen von heute, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 134
Will HERMANNS, Bockreitergeschichten, in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 139
R. BAUMBACH, Und wenn das Herze dir nicht mehr klingt (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1930, S. 140

Eifel-Kalender, Jg. 1931
Josef SCHREGEL, Rheintreue (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 4
Peter HÖRTER, Aus dem Leben und Treiben in einem steinzeitlichen Eifeldorfe, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 17
Hermann RITTER, Ein Römer-Denkmal, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 21
FRANCK, Die Biene im Eifeler Volksmund, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 22
Jakob KNEIP, Wachtelschlag (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 22
Karl Leopold KAUFMANN, Aus der Landwirtschaftsgeschichte der Eifel im Anfang des 19. Jahrhunderts, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 24
Ernst Moritz ARNDT, Ein Besuch Ernst Moritz Arndts im Kloster Laach - Von ihm selbst erzählt, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 27
Josef SCHREGEL, Dat Viülche (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 27
FEIL, Großvaters Namenstag in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 30
J. CHRISTA, Von Wolf und Hirsch in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 31
Karl Leopold KAUFMANN, Im Pfarrhause zu Bodendorf - Erinnerungen von Leopold Kaufmann, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 34
Ernst SCHMITZ, Dä letzte Franzus! (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 34
Heinrich RULAND, Das Wunder, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 38
Ernst THRASOLT, Gedichte, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 40
Georg FEDER, Lustiges unter dem Galgen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 41
Conrad Ferdinand MEYER, Wanderfüße (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 42
Wilhelm REHM, Auf der Hohen Acht, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 43
   Alte Hausinschrift, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 43
Peter KREMER, Im Gemeindebackes - Spukgeschichten, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 44
Friedrich SCHREIBER, Hubert Salentin, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 46
   Burg Conradsheim (bei Lechenich, Kreis Euskirchen), in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 48
Franz LENGERSDORF, Der Katzenstein - Ein Naturdenkmal bei Commern, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 49
Erich MÜLLER, Der heilige Doktor, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 50
   Naturschutz in Versen (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 52
Adolf KOLPING, Der Clamshof, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 53
Michael ZENDER, Opfermut einer Eiflerin, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 59
H. GIER, Vom Hündchen mit dem goldenen Schwänzchen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 62
Heinz STEGUWEIT, Wandern (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 62
E. VIRMOND, Die Holzkohle und ihre Gewinnung, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 64
Theodor SEIDENFADEN, Die Unkenkönigin - Ein Eifelmärchen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 66
Toni BAUR, Dem Andenken Georg Bärsch's, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 69
Josef KLÖSER, Chor der alten Kirche; (Hellenthal) (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 69
P. FAAS, Das Bußkreuz, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 72
Heinz STEGUWEIT, Landregen (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 74
Christian ANDERS, Ein Eifeler Hausquartett; oder die beschauliche Geschichte einer Verlobung, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 75
Josefine MOOS, Abend auf dem Erntefeld (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 77
Maria HOMSCHEID, Die Guath - Erzählung, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 78
Chr. KEILEN, Der Wert des Kommas, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 78
Josefine MOOS, Heimaterde (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 81
Paul STEINER, Die Genovefahöhle bei Trier, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 82
Heinrich STARKE, Wie die Birresborner ihre Pfarrei verloren und wieder bekamen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 85
Franziska BRAM, Der Hummen - Skizze, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 87
Al. FRÖLICH, Das Layenmännchen zu Maring an der Lieser, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 90
Heinrich RULAND, Das Veilchensträußchen (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 92
Christel BROEHL-DELHAES, Das Juwel in der Krone der Eifelburgen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 93
Th. WEBER, Markt in Speicher vor 60 Jahren - Jugenderinnerungen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 94
BRÜCKMANN, Die Manderscheider Burgen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 96
   Schloß Föhren - (Landkreis Trier), in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 100
August HAUER, Ein Eifeljunge, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 101
   Versteinerungen aus der Gerolsteiner Kalkmulde, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 101
Michael LOSSE, Losteje Vazellcher vom Kameß (Mayener Platt) - Vom Pitterche vom Brandeweier en Maye, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 103
Joseph HAGEN, Die Römerstraße im Eifelwalde, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 105
FLEISSIG, Zum 100jährigen Bestehen der Kapelle Fischbach auf dem Hohen Venn, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 107
Elisabeth von ORIOLA, Stimmungsbilder aus der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 108
Ludwig MATHAR, Der kleine Friedensstifter Pankratius, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 110
Martin GREIF, Es wollten um das Lenzerwachen (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 113
August THOMAS, Der Michel und sein Arzt, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 114
Bruno FRANK, Der Schäfer (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 115
Clara VIEBIG, Auf dem Rosengarten - Skizze aus der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 115
Anna MOLL, Hol über! (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 123
C. SCHLESINGER, Eifellied - Aus dem Rheinischen Wanderliederbuch "Frischauf!", in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 124
Karl DELANUIT, Hirschbrunft im Hertogenwald, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 125
Heinrich PFLIPS, Pfarrer Thomas in Aldringen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 126
Gottfried KELLER, So machte ich mich eines Morgens, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 129
Max von MALLINCKRODT, Die Tempelherrensagen der Eifel und der Ardennen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 129
Karl MURDFIELD, Der Maler als Schmiedemeister, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 129
Joseph von EICHENDORFF, Ich stehe im Waldesschatten (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 132
Heinrich NEU, Ein Eifler, das erste Opfer der Revolution von 1848, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 132
Matthias ZENDER, Bräuche am Johannestage in der Westeifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 133
Ferdinand SCHROEDER, Als Hilfsrichter im Hohen Venn vor mehr als 40 Jahren, in: Eifel-Kalender, Jg. 1931, S. 135

Eifel-Kalender, Jg. 1932
Paul SCHROEDER, Eifelland (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 4
P. PRUSKOWSKI, Das rheinische Braunkohlengebiet, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 17
E. FUNCK, Auf römischen Gräberfeld, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 20
Friedrich SCHREIBER, Alte Eifeler Schützengesellschaften, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 22
Heinz STEGUWEIT, Stadtflüchtig (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 22
N. BAUER, Vergilbte Blätter aus der Kriegszeit von 1813, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 28
O. von HORN, Ein Besucht der Burg Are, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 30
Heinz FALK, Auf Fahrt, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 32
Josefine MOOS, Kirchgang in der Eifel (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 32
   Das neue Wappen der Gemeinde Bad Neuenahr, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 34
Joseph von EICHENDORFF, Zu eng wird das Zimmer, wie glänzet das Feld (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 35
Heinrich RULAND, Sturm in der Eifel (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 36
Joseph SCHEBEN, Aus Amerika-Briefen eines Eifeler Auswanderers, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 36
Eduard BRODT, Der Spuk in der Muttergotteskapelle zu Pützfeld, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 41
Theodor SEIDENFADEN, Der Freitrunk, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 41
   Ferne Heimat (Gedicht) eines Maurers, der aus der Eifel vor 40 Jahren nach Kanada auswanderte, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 41
   Ein Eifeler Forscher, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 44
Lorenz BASTGES, Die Hexe vom Elsenhof - Eine Wandersage aus der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 46
H. GIERG, Wenn Kinderliedchen auf Reisen gehen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 46
H. SCHILTZ, Eifeler Wanderfahrt (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 47
DEUSSEN, Im Asyl der Kapuziner, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 48
CREMER, Ein halber Morgen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 50
Edmund KURTZ, Die Felsenlandschaft des Rurtals von Maubach bis Hausen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 51
Heinrich ROGGENDORF, Das Schichtgebet, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 53
   Gebet eines Bergmannes (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 53
H. CUNIBERT, Von Eifeler Glocken und Martin Legros, dem Glockengießer, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 56
Willi WOLF, Ermahnungen statt Verbote (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 59
Karl Josef KRECHEL, Aus Frauenkirchs alten Tage, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 60
FRÄNZE, Nur wandern! ach wandern hinaus in die Welt (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 62
Franz LENGERSDORF, Ein schönes Fachwerkhaus in der Nordeifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 63
Maria A. MERLAND, Heimweh (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 63
Hermann STOFF, Der Kirchgang von Hellenthal, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 64
A. REICHENSPERGER, Pelztierfarmen in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 65
Josef JANSSEN, Eifelnöte und Eifelleid im vorigen Jahrhundert, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 67
Th. WEBER, Aus der alten Eifeler Dorfschule, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 70
   Eifeler Hirsche, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 74
C. WESTHOFF, Wasserburgen im Neffelbachtale des Kreises Düren, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 75
GEROK, In diesen Einsamkeiten, wie liegt die Welt so weit (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 76
Arnold MÜLLER, Auf dem Grubenfelde, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 76
   Wie der alten Bettendorf einen Spitzbuben erwischte, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 77
Matthias LEYENDECKER, Et Lewe on Dreiwe em Döref, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 78
Viktor BAUR, Einiges aus der Geschichte der Teilpacht in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 79
Paul Hubert PESCH, Der Hostienbäcker und Lichterzieher von Zülpich - Ausklang eines dahingegangenen Handwerks, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 84
M. SCHMITT, Goldene Hochzeit im Eifeldorf, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 86
Al. FRÖLICH, Die Rettung der Burg Eltz, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 88
Max von MALLINCKRODT, Von den Raubvögeln der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 90
Carl HAUPTMANN, Hoher Wandel (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 94
Th. WEBER, Ihm Lienert - Eine Geschichte aus der Eifeler Landwirtschaft, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 95
J. ZILLGEN, Auf Richard Wagners Spuren in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 101
Peter KREMER, Die Karfreitagsprozession zu Wittlich, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 104
Karl Leopold KAUFMANN, Förderung der Heilquellen der Eifel durch die Landesfürsten des 18. Jahrhunderts, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 106
P. FAAS, Die drei Lebensruten, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 112
Nik. MOHR, Burg Ramstein und seine "Schweiz", in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 115
Toni REDAGNE, Bilder aus der Besatzungszeit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 116
Karl STOLLENWERK, Das Wegekreuz an der Sonntagsley (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 116
Peter BLUM, Die Neuerburg bei Wittlich, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 118
Ludwig MATHAR, Der Perlensucher vom Schwalmbach, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 119
   Ihr braucht nicht über Land und Meere (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 126
Nanny LAMBRECHT, Schuhpittche, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 127
L. A. GASTES, Wallonisches Scherzliedchen (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 128
Josef MEYERS, Land und Leute im Nachbargebiet, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 128
Heinz LÜHNE, Wie Ritter Theuerdaanks Brautfahrt begann, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 131
   Wenn der Baum grün ausschlägt (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 131
FLEISSIG, Ein untergegangenes Kunstgewerbe der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 134
Hans ESCHELBACH, Der Kampf im Moor - Aus der Novelle "Im Moor", in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 136
Paul PERHARDT, Freude an der Natur (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 136
Conrad Ferdinand MEYER, Lenzfahrt (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1932, S. 140

Eifel-Kalender, Jg. 1933
Ernst THRASOLT, Heimat, o Heimat (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 4
Donald STUART, Einige Kapitel Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 17
H. SCHILTZ, Bitte des Waldes, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 20
Paul STEINER, Eine keltische Königsburg, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 21
   Für Naturfreunde (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 24
Wilhelm GÜNTHER, Die Römer im Gebiete des Kermeter, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 25
Heinrich NEU, Das Ende einer alten Eifelabtei, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 28
Paul SCHULTZE-NAUMBURG, Die Gestaltung der Landschaft, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 28
Paul APPEL, Morgenlied im Frühling (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 30
Mathias BELL, La Wét, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 31
H. BÖMMELS, Preußens Sorge um die Eifelschulen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 33
Carl SCHURZ, Im Hause des Burghalfen zu Liblar, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 36
SAUERBREY, Unsere Jugendherbergen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 40
Michel BECKER, Der Vogt von Sinzig - Eine Novelle, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 42
Heinrich RULAND, Ahrweiler (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 42
Johann Wolfgang von GOETHE, Sag' ich's euch, geliebte Bäume (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 47
Franz von LENSKI, Die Eifel in den Lebenserinnerungen des Generalleutnants a.D. Franz von Lenski, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 47
Joseph NIESSEN, Das Blumen-Juwel der Nürburg, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 52
Maria A. MERLAND, Heimatgruß (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 53
Max von MALLINCKRODT, Eine Grenzbegehung in der Eifel vor 400 Jahren, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 54
Wilhelm NEHM, Ältere Katastermessungen in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 56
Jakob ESSER, Schützenbräuche in Euskirchen und Zülpich, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 59
PLUM, Eine Hundertjährige in Esch, Kreis Rheinbach, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 60
H. SCHILTZ, Jägerlatein (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 60
Joseph HAGEN, Das Römerbad in Zülpich, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 62
   Binnenhof der Burg Adendorf im Kreise Rheinbach, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 62
Felix GERHARDUS, Eine alte Eifelkirche, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 64
Georg FEDER, Lustiges unter dem Galgen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 65
Kurt KÖLSCH, Kleines Lied (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 65
Franz LENGERSDORF, Tierbilder aus der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 68
Hermann STAHL, Mecklenburg und die Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 69
Adalbert STIFTER, Nur die Berge stehen noch, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 71
Georg STIELER, Staatliche Beispielswirtschaften in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 72
Hermann STOFF, Auf der Schanz, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 73
KARPA, Eifeler Innenräume in rheinischen Heimatmuseen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 74
Max WALRAF, Mein Rucksack (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 74
Marianne HALFENS, Eine Erzählung aus dem Kreis Bitburg , in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 76
W. SCHÜRMANN, Das Strohdach des Eifelhauses, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 79
J. HEINZ, Die erste Schulstelle, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 82
Maria A. MERLAND, Nächtliche Wanderung (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 85
Matthias ZENDER, Was der Eifler gegen Zahnschmerzen tut, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 85
J.B. KEUNE, Ein merkwürdiger Kurpfuscher, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 87
Friedrich GRIMM, Die Eifel im Kampf gegen die Separatisten - Erinnerung aus dem Jahre 1923, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 88
   Die Hirsche schreien Eiflianus, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 92,
BEISSEL ZU GYMNICH, Die Entwicklung der Hirschgeweihe der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 94
Lorenz BASTGES, De Stroße Pitter und der Besuch des Landrats, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 95
J. ZOUMER, Ein Volksliederborn in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 98
N. BÖMMELS, Die alten Eifeler Ofenplatten, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 101
Anton WURZER, Vor einem Marktbrunnen zur Nacht (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 101
Karl ZIMMERMANN, Zur Geschichte des Postwesens in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 104
P. FAAS, Das Werk eines Eifeler Menschenfreundes, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 110
Marga THOMÉ, Herrn Oehmchens Weihnacht, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 111
August HAUER, Einsame Leute, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 116
Carlo HEMMER, Springprozession in Echternach, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 117
Wilhelm BUSCH, Es sitzt ein Vogel auf dem Leim (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 118
Karl Leopold KAUFMANN, Fürstlicher Besuch im Aachener Bezirk vor 100 Jahren, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 119
L. A. GASTES, Wallonisches Kinderliedchen (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 130
Karl STOLLENWERK, Die Flachs- bezw. Leinenverarbeitung im Monschauer Land, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 130
L. A. GASTES, Nosse maisse und seine Schule, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 131
FLEISSIG, Der Kronprinz und die Gänseleberpastete, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 133
Heinrich SCHIFFERS, Albertus Magnus im Jenseitsturm von Nideggen - Befreiung des Kölner Erzbischofs Engelbert aus dem Kerker, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 134
Hermann LÖNS, Es muß stille Gegenden, unbegangene Berge geben, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 134
Eduard ARENS, Ein Grabstein in Mulartshütte, dazu etwas von Hausinschriften in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 135
Johannes FALK, Am Grabe eines großen Deutschen und Freundes der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1933, S. 138

Eifel-Kalender, Jg. 1934
Ina SEIDEL, Strophen an die Heimat (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 4
Franziska BRAM, Wanderung in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 17
Joseph von EICHENDORFF, Der Abend (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 20
Andreas SCHÜLLER, Vom Trierer Eifelklerus unter der französischen Revolutionsregierung (1794-1799), in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 20
Ernst NICK, Goethe in seiner Beziehung zur Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 26
Johann Wolfgang von GOETHE, Die frische Luft des freien Feldes, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 30
Heinrich NEU, Ein frühes Geschichtswerk über die Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 31
Heinrich RULAND, Abschied (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 33
W. VIRNICH, Eifel und Weihnachtskrippenbau, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 33
Adolf BRAUN, Wetterleuchten (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 35
Joseph SCHEBEN, Eifeler Amerika-Auswanderung im 19. Jahrhundert, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 38
Franz Peter KÜRTEN, Eefeler Schlofleedche (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 43
Richard WENZ, Judas Ischariot, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 44
   Wiederhergestellter Kruzifixus zu Ludendorf, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 46
Heddy NEUMEISTER, Auf Schiern in die Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 47
Enno FOLKERTS, Alpine Klettereien in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 49
Martin DEHMLOW, Segelflug in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 51
KASPARI, Ein tapferer Verteidiger der Schweppenburg in der französischen Revolution, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 55
Heinrich LENTZ, Lustige Fahrt, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 55
Peter ROSEGGER, Ich habe meiner Lebetage viele Reisen gemacht, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 58
Th. NONN, Das "Hüh-Männchen" im Hellersberg, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 59
   Burg Heimerzheim, Torbau der Vorburg, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 59
H. SCHILTZ, Der ewige Wurm (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 60
Franz LENGERSDORF, In der Sandwüste, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 61
Josef JANSSEN, Im Blutbann der Schleidener Löwen - Spätmittelalterliche Rechtspflege in der Nordeifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 62
Friedrich SCHREIBER, Die Entwicklung der Eifeler Pferdezucht, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 66
Anna MOLL, Land meiner Väter, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 68
Adalbert von CHAMISSO, Der Frühling ist kommen (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 69
Karl Leopold KAUFMANN, Der erste Eifelverein und sein Gründer, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 70
Jodocus MEYER, Aus früher Jugendzeit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 74
Agnes MIEGEL, September (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 74
Nanny LAMBRECHT, Prozeß Entepuhl gegen Henkel-Söhne, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 78
Wilhelm GÜNTHER, An alten Gräbern des 17. und 18. Jahrhunderts in der Nordeifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 80
Karola MEURIN, Eifeler Friedhof (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 80
Josef SCHREGEL, Kermesled (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 84
W. BENKER, Eifeler Soldaten in Rußland 1812, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 85
FLEISSIG, Die Entdeckung einer römischen Prachtvilla der Eifel vor 100 Jahren, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 90
H. SCHILTZ, Birkhahnbalz (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 93
Viktor BAUR, Eifler als fahrendes Volk, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 94
Josef STEINHAUSEN, Tempelherren und Siebenschläfer in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 97
Peter KREMER, Das Gespenst, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 101
Karl MAYER, Rat für Traurige (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 101
Heinrich RULAND, Gesindemärkte in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 104
W. THIELEN, Saujagd im Condelwalde, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 105
Felix DAHN, Den Raum, wo du gewachsen bist (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 106
Gustav FALKE, Heimatlieder, liebe, traute (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 107
Karl NACHTWEY, Die goldene Glocke Unserer leiben Frau von Frohnert, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 107
P. KIEFER, Singende Flammen im Siebenbachtal - Eine Räubergeschichte, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 108
August DÉTRÉE, Hoher Berg und heimliches Tal, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 111
Karl Leopold KAUFMANN, Geistiges Leben in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 114
J. H. SCHMITZ, Till Eulenspiegel in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 116
Hans BENNING, Rehwild in den Eifelbergen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 117
Armin RENKER, Papiermühlen in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 120
Johannes ASEN, Die Eifel als Jagdgebiet Karls des Großen und Ludwigs des Frommen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 126
   In ernster Stunde, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 127
Heinrich SCHIFFERS, Was der Heilstein erzählt, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 129
Theodor WILDEMAN, Landschaft und Kultur im Gebiet von Eupen und Malmedy, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 131
   Rechenunterricht in der Eifeler Volksschule, in: Eifel-Kalender, Jg. 1934, S. 139

Eifel-Kalender, Jg. 1935
Ernst Guido KOLBENHEYER, Heimat (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 4
Paul STEINER, Eine Riesenfestung der Treverer in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 17
August DÉTRÉE, Der Eifeler Volkscharakter im Sprichwort, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 21
Max WALRAF, Heimkehr (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 25
FENGER, Der Kreuzfahrer Heinrich von Ulmen und das Schicksal berühmter Kunstwerke, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 26
Max von MALLINCKRODT, Die Ahr in der lyrischen Dichtung des vorigen Jahrhunderts, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 29
Karl ZIMMERMANN, Der Posthof in Kaisersesch, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 29
Ella AUSSEL-SIMON, Eifel (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 33
F. NEUBAUR, Von den nordischen Wasservögeln der Eifelmaare, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 33
   Förderung des Schützenwesens in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 35
Karl Leopold KAUFMANN, Jacobe von Baden - Die unglückliche Braut eines Eifelgrafen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 36
Ernst NICK, Der Geisbüschhof bei Monreal, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 36
Wilhelm Heinrich RIEHL, Man hat neuerdings die volksbildende Kraft der Volksfeste wieder erkannt, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 41
   Das Fahnenschlagen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 42
Joseph von EICHENDORFF, Und wo immer müde Fechter (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 43
Christel SCHMITZ, Ägyptische Spuren einer Eifeler Baulegende, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 43
Friedrich Ludwig JAHN, Die Wanderschaft ist die Bienenfahrt auf dem Honigtau des Lebens, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 44
Albert ALLINGER, Blick ins Vorland der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 45
Ella AUSSEL-SIMON, Morgenstunde (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 47
Franz LENGERSDORF, Der Elefantenkopf und Trockenrisse im Buntsandstein bei Commern, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 48
F. HELFERICH, Der republikanische Freiheitsbaum - Ein Zeitbild aus der französischen Revolution in den Rheinlanden und der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 49
M. von SCHÜTZ, Eifel-Symbolik, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 54
Viktor von SCHEFFEL, Ausfahrt (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 55
Reinhold HEINEN, Wir sammeln Sagen - Auf den Spuren alten deutschen Volkstums, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 56
   Sagen aus der Nordeifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 58
ZINKEN, Plaudereien eines alten Eifelpfarrers, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 60
Ernst Moritz ARNDT, Heimaterde (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 63
   Die neue Rurtalsperre bei Schwammenauel-Heimbach, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 63
Theodor SEIDENFADEN, Der silberne Schuh, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 64
SCHMITZ, Ein bäuerlicher Eifeldichter, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 69
SCHMITZ, Hundswut und Hubertuskult in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 71
Hermann RITTER, Auch eine Winterreise, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 74
Otto von LA VALETTE ST. GEORGE, Jagd und Wild in der Eifel im Wandel der Zeiten, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 79
   So singt man in Chicago, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 84
Josef STEINHAUSEN, Die Landmauer - Eine römische Kaiserdomäne in der Südeifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 85
HERRES, Frau Sorge im Eifeler Bauernhause, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 92
Adolf STOMMEL, Der Spion, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 93
August ANTZ, Schicksale einer alten Eifeler Eisenhütte, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 98
Hans BARTMANN, Polygala, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 98
J.. HEINZ, Als Winterlehrer in Pantenburg, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 104
von WILDENBRUCH, O Deuschland, wie bist du so schön (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 104
Heinrich MALZKORN, Der letzte Eifelwolf, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 106
CNYRIM, Die Waltersburg, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 108
Josef MEYERS, Frohe alte Bräuche der Jugend in der Westeifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 111
P. HENKES, Eine frühere landwirtschaftliche Musterwirtschaft im Kreise Prüm, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 115
HABER, War ein Eifeler das Urbild des Kladderadatsch?, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 116
Else PFEFFERKORN, Hausfleiß am Eifeler Webstuhl, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 119
Armin RENKER, Theater im Dorf, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 122
Edmund KURTZ, Der Hondjesberg zwischen Nideggen und Abenden, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 123
TRINIUS, Von allen Freuden dieser Welt (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 123
Hans BARTMANN, Die sieben Fußfälle, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 124
P. KLINKHAMMER, Hinaus in das Skiland der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 126
Stefan GEORGE, Aus dem "Stern des Bundes" (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 128
Heinz LÜHNE, Kreuze auf dem Pilgerwege, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 128
L. A. GASTES, Wallonisches Kinderliedchen (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 130
Heinrich B. CAPELLMANN, Die alte Magd, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 131
Hermann CLAUDIUS, Wann wir schreiten Seit an Seit (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 134
Franz HEIDTMANN, Quirinus von Eupen, der "Schnapphahn", in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 134
Josef SCHWARZ, Die Töpferei von Langerwehe und ihr Museum, in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 137
Albert TRAEGER, Wenn du noch eine Heimat hast (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1935, S. 139

Eifel-Kalender, Jg. 1936
R. von GROOTE, Eifelabend (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 4
Willy ILLIGEN, Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 17
Karl Leopold KAUFMANN, Die Eifeler und ihre Wesensart, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 19
G. SCHWARZ, Ein Wanderlied aus alter Zeit - Aus dem rheinischen Liederkranz (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 19
Franz CRAMER, römischer Matronenkulturs im Spiegel der Volksüberlieferung, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 28
Heinrich NEU, Die Wehr einer Eifelburg im 16. Jahrhundert, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 32
Walter SCHÖNICHEN, Alle Bestimmungen zum Schutz, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 32
Joseph NIESSEN, Alt-Blumen in Bauerngärten der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 33
Ernst THRASOLT, Hennerm Plou (Pflug) (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 33
Karl Leopold KAUFMANN, Zur Geschichte des Ahrweinbaus, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 37
O. KAYSER, Rauschen und Raunen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 42
Otto von LA VALETTE ST. GEORGE, Schicksale des "Heiligen Herkelenz" in der Kapelle von Pützfeld, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 43
Friedrich Wilhelm WEBER, Unverzagt (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 44
   Ein Wacholderschutzgebiet in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 44
Peter KREMER, Auf der Napoleonsbrücke im Martental, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 45
Conrad Ferdinand MEYER, Waldesrauschen (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 45
Hans GIERDEN, Mondnächte im Eifelland, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 47
Ludwig MATHAR, Aus einer Bauernkantate, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 48
Gerhard MILLES, St. Martinus bei den Eifelsiedlern in Mecklenburg, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 48
Eduard MÖRIKE, Septembermorgen (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 49
ZEPP, Höhlen der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 50
Fritz POTTHOFF, Eine alte Eifelkapelle, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 53
Hubert MEYER, Eifeler Pilgergang, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 55
Josef SCHREGEL, Vaterhaus (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 55
E. FRIEDRICH, Etwas von alten Eifeler Totenzetteln, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 58
   Die Rurtalsperre von Schwammenauel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 62
Ella AUSSEL-SIMON, Fahrt durch die Eifel (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 64
Christine KIRCHMANN, Indianerbesuch auf einer Eifeler Farm in Nord-Dakota, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 65
Willy ILLIGEN, Einsame Wegkreuze, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 68
Hans GIERDEN, Das Gespenst im "Hinterbüsch", in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 70
P. STRANG, Die Fischbestände der Eifelmaare und ihre Fangart, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 73
Nikolaus LENAU, Die Bäume blüh'n (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 77
Viktor BAUR, Vom Eifeler Gesinde, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 78
Matthias ZENDER, Bei Sagenerzählern der Westeifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 81
B. SCHULTE, Eifeler Kleinkriege - Bilder aus der Geschichte der Eifel im 18. Jahrhundert, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 83
Adalbert STIFTER, Reine Luft, reines Wasser, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 90
Hans BARTMANN, Die Eheverkündigung - Eine Liebesgeschichte aus der Hocheifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 91
Hans BENNING, Die Alte vom Buchenschlag, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 94
Hubert RAHM, Gerolsteiner Winterbilder, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 96
Wilhelm ERICH, Auf Moltkes Spuren in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 98
Nanny LAMBRECHT, Bastian und sein Ochse - Eine Eifeler Bauerngeschichte, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 102
Matthias ZENDER, Eifelhasen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 105
   Ein altes Schützenheim, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 106
Joseph SCHEBEN, Eifeler Bauerntum in Bosnien, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 107
Immanuel KANT, Der gestirnte Himmel über mir, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 110
FRANK, Eifeler Französisch, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 111
Fr. Chr. LAEIS, Eine untergegangene Glashütte zu Holsthum in der Südeifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 113
C. FRIEDRICH, Schilda in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 116
Johannes REUTER, Handwerk und Gewerbe im alten Islecker Bauernhause, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 119
H. SCHILTZ, Das große Los, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 124
L. A. GASTES, Wallonische Kinderliedchen - In der Sprache aus der Umgegend von Malmedy (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 127
Fr. ANDERS, Allerlei vom Hânsnecke aus Thommen bei St. Vith, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 128
Jakob KNEIP, Ich komm aus einem düstern Land (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 129
Friedrich SCHREIBER, Der Bratschenspieler des lieben Gottes, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 130
Armin RENKER, Winter auf dem Hohen Venn, in: Eifel-Kalender, Jg. 1936, S. 137

Eifel-Kalender, Jg. 1937
Ernst Moritz ARNDT, Darum, o Mensch, hast du ein Vaterland, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 4
W. ANDERS, Eine Burschenfahrt durch die Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 17
Paul STEINER, Burgen aus ältester Vorzeit in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 24
BAURICHTER, Zum Eifeler Straßenbau in neuer und alter Zeit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 28
Josef SCHREGEL, Wiegenlied (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 28
Wilhelm Heinrich RIEHL, Ein Volk muß absterben, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 29
Ingeborg HESSE, Vom alten Brauchtum in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 30
Heinrich RULAND, Mutter Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 30
Josef STEINHAUSEN, Frankengräber der Trierer Eifel im Dienst frühgermanischer Forschung, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 34
Mathias GRIMBACH, Frihjoahr am Bekow (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 37
L. WEBER, Von alten Linden in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 38
Hans F.K. GÜNTHER, Ein Volk erzeugt sich auf dem Lande, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 39
Heinrich KAMP, Vom Leben auf Eifelburgen im Spätmittelalter, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 40
F. NEUBAUR, Einiges vom Eifeler Uhu, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 45
Theodor STORM, Der eine fragt: was kommt danach (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 47
August DÉTRÉE, Eifeler Bauernregeln, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 47
Karl Leopold KAUFMANN, Des Republikaners Franz Raveaux Aufenthalt in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 51
Franz Peter KÜRTEN, Ne deepe Pötz, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 51
   Gleiches Mißgeschick und gleiche Not Johannes KIRSCHWENG, Märzabend (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 55
   Neue Gemeinde-Wappen in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 55
Franz E. DEITZ, Die Stunde vor der Ewigkeit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 57
Josefine MOOS, Eifelland (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 57
P. HARTLIEB, Natur- und Denkmalschutz in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 59
Martin R. HAMACHER, Zeltfahrt in die Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 64
Viktor von SCHEFFEL, Und nun hinaus zu Bergen und Höhn (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 65
J.R. SCHMIDT, Vennsommer 1911 - Aus einer Kindheit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 65
Annette von DROSTE-HÜLSHOFF, O, schaurig ist's, über's Moor zu gehen (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 68
Max von MALLINCKRODT, Laien- und Freilichtspiele in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 68
HENSSEN, Der Geiger von Echternach, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 73
von ZEPPELIN, Man muß was wollen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 73
Carl CONRATH, Ein Eifeler als landesfürstlicher Brunnenarzt von kaiser Franzensbad - Ein Beitrag zur Sippenforschung bodenständiger, alter Eifeler Familien, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 74
STAMMLER, Zwei Ärzte stehen immer bereit (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 79
Matthias ZENDER, Der Alte Fritz in den Schwänken des Eifeler Volkes, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 79
Ernst FRANK, Napoleonische Veteranen der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 82
Carl BRANDT, Die alten Messingmühlen im Wehebachtal, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 87
Werner OELLERS, Eine Nacht in Gemünd, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 90
Joseph NIESSEN, Heil- und Zauberpflanzen in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 92
Nanny LAMBRECHT, Sabotage - Erzählung aus der napoleonischen Zeit in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 96
L. A. GASTES, Wallonisches Nikolausliedchen - In der Sprache aus der Umgegend von Malmedy (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 100
Ida GÖRZEL, St. Nikolaus in der Eifel - Eine volkskundliche Betrachtung, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 101
Friedrich RÜCKERT, Manch art'ges Büchlein läßt sich einmal lesen (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 105
C. WESTHOFF, Umformungsanlagen im Landschaftsbilde - Beispiele aus dem Eifelgebiet des Kreises Düren, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 105
Heinrich Peter BARDEN, Madonna in der Eifel (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 106
Anton LÜBKE, Wo Eifeler Krugbäckeröfen rauchen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 107
Friedrich MILZ, Ministerbesuch in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 109
J. METZGEROTH, Salme im Bach, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 111
   Der Jansenstein in der Schneifel (Kreis Prüm), in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 111
Armin RENKER, Sankt Alderikus - Eine Eifeler Legende, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 116
Robert JEUCKENS, Räuberbanden im Eupen-Limburger Land, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 119
Max von MALLINCKRODT, November (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 122
Ida GÖRZEL, Strenge Eifelwinter aus vergangener Zeit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 123
August DÉTRÉE, Marderjagd im Dorf, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 125
Ernst NICK, Die erste deutsche Nähmaschine - Eine Erfindung des Mayener Strumpfwirkers Balthasar Krems, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 128
Fritz FINK, Nideggen und der Hubertusorden, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 128
A. MANDT, Gold in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 131
H. SCHILTZ, Von einem alten Kirchhof, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 135
Heinrich LENTZ, Ein Christabend in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 137
Peter ZIRBES, Abschied (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1937, S. 137

Eifel-Kalender, Jg. 1938
Emil KIMPEN, König Wandersmann - Wanderlied, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 4
Joseph NIESSEN, Naturschutz der Eifel im Dritten Reich, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 17
Eduard FREY, Auf dem Boden einer alten Eifeler Königspfalz, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 21
Friedrich von SCHLEGEL, Das tiefe und starke Naturgefühl, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 23
Nanny LAMBRECHT, Rittmeister Judith - Eine Geschichte aus dem Buche des Lebens, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 24
Max von MALLINCKRODT, Der Weg (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 24
H. SCHILTZ, In der Eifelapotheke (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 29
J. METZGEROTH, Die Krebspest in den Eifelbächen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 30
Karl ZIMMERMANN, Ein Husarendenkmal in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 33
Ella AUSSEL-SIMON, Am Walde (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 35
Hans BENNING, Hirschbrunft in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 36
   Die Hundertjährige von Kalenberg, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 37
Bernhard VOSSEN, Eifelskizzen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 38
K. H. BODENSIEK, Entstaubte Archive der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 40
Armin TILLE, Erinnerungen eines Wanderarchivars (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 40
Ph. MUNDT, Auf der Suche nach alten Eifeler Möbeln, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 42
Heinrich DEDERICHS, Der Schmied von Hammerhütte - Eine Geschichte aus der französischen Revolution, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 46
Heinz HAAKE, Es genügt nicht, künstlerische und kulturelle Werte zu sammeln und zu pflegen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 46
Wilhelm GÜNTHER, Wildhege und Jagd im Kermeter in preußischer Zeit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 50
Robert JEUCKENS, Das Grabmal des Abraham Römer in Eupen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 50
C. HEICK, Der Hexejusepp - Die Geschichte einer Auswanderung, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 54
Heinrich MALZKORN, Abend dim Eifeldorf (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 54
Fr. SCHULT, Klösterliche Eisenhütten in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 55
H. SCHILTZ, Aus einer alten Eifeler Giftküche, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 57
Peter ZIRBES, Chresdaag Morgen (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 60
Joseph NIESSEN, Altes und neues Erbhofrecht in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 61
Jörg FEDER, Lied über Eifelstraßen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 68
Johann Wolfgang von GOETHE, Dich zu verjüngen gibts auch ein natürlich Mittel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 70
W. VIRNICH, Alte Eifelhäuser und ihre Bewohner, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 70
Josef SCHREGEL, Zo fröh (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 71
Viktor BAUR, Wolle, Hanf und Flachs im Leben und Brauch des Eifeler Volkes, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 72
Ida GÖRZEL, Der kurtrierische Leibarzt Salentin Ernst Eugen Cohausen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 76
Ludwig GLEIM, Laß und Deutsche sein und bleiben, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 78
W. VIRNICH, Ein Naturdenkmal bei Mechernich, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 79
Karl Leopold KAUFMANN, Brave Forstleute in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 80
Josefine MOOS, Die Linde (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 80
Heinrich KAMP, Alte bäuerliche Festessen in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 84
Johann Gottlieb FICHTE, Es sollen erst alle satt werden und fest wohnen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 88
Else PFEFFERKORN, Eine Wanderlehrerin erzählt, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 89
M. BECKER, Franzosenholz, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 90
Peter KREMER, Der Eifelschäfer, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 94
L. WEBER, Perlen in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 95
Franz Emil DIETZ, Altes Haus in Monschau (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 98
H. KLEIN, Aus den Jagdgründen des Kurfürsten Klemens August von Köln, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 99
Josef LION, Das Brot im Eifeler Volksglauben, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 101
Bernhard BAEDORF, Ein Gestalter des neuzeitlichen Volksschulwesens in Belgien, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 104
Heinrich B. CAPELLMANN, Besuch im Venndorf, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 108
Rainer Maria RILKE, Advent (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 108
   Jeder gute Bürger hat die Pflicht , in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 114
Wilhelm KLOEP, Eifelkrieger in Napoleons spanischem Abenteuer, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 114
Ernst NICK, Kunst und Heimat - Das NS-Gemeinschaftswerk Kunst und Künstler, Kreis Mayen 1936, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 117
Joh. Mich. MOSCHEROSCH, Ihr bösen Teutschen (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 119
Johann Wolfgang von GOETHE, Die frische Luft des freien Feldes, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 120
   Herwarth von Bittenfeld, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 120
Wilhelm HAY, Der Liwerrinkelsberg - Ein deutsches Flurnamenidyll, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 120
Leonie MEURIN, Märchenkinder aus der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 122
Richard WAGNER, Verachtet mir die Meister nicht, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 123
Christel SCHMITZ, Der durchlöcherte Harnisch, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 124
Franz Emil DIETZ, Um den Dum (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 125
Robert LEGRAND, Bauernhochzeit in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 126
Hubert RAHM, Höhe 611,9, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 130
Joseph NIESSEN, Sind die Siebenbürger "Sachsen" Eifeler gewesen?, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 131
   Schulverhältnisse in alter Zeit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 134
M. BECKER, Von guten und bösen Riesen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 136
Nanny LAMBRECHT, Wallonische Aussprüche, in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 138
L. A. GASTES, Wallonisches Kinderliedchen (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1938, S. 139

Eifel-Kalender, Jg. 1939
R. von GROOTE, Traum der Heimat (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 4
Heinrich NEU, Die Beziehungen Österreichs zur Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 17
Friedrich Wilhelm WEBER, Tritt froh hinein (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 21
Karl Leopold KAUFMANN, Heroische Landschaft, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 22
Joseph von EICHENDORFF, Reiselied (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 24
Wilhelm von MASSOW, Römische Villen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 25
Edmund KURTZ, Der Eifelgraben als Nordsüdweg durch die Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 27
vom STEIN, Ich habe nur ein Vaterland, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 27
Johann Wolfgang von GOETHE, Und so schreiten, wir, die Kühnen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 30
Heinrich RULAND, Die Hermann-Göring-Meisterschule für Malerei in Kronenburg - Pflegestätte einer neuen deutschen Kunstauffassung, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 31
Dietrich ECKART, Sie, das ist es ja, was man so unter Deutsch versteht (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 33
Reinhold HEINEN, Die neue Seenplatte in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 33
Anton MEYER, Flurnamen erzählen vom Weinbau in der Nordeifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 36
Hans SCHWENKEL, Wanderer und Naturschutz, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 39
Margret BECKER, Eifeler Mummenschanz, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 43
Johann Wolfgang von GOETHE, Die Natur ist das einzige Buch, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 43
C. ADAMS, Bäuerliche Siedlung in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 46
Siegfried SCHLEICHER, Der Kupfermeister-Friedhof auf dem Finkenberg in Stolberg, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 47
Heinrich LENTZ, Heinrich Alken, Maler, Bildhauer und Schulmeister - Ein Eifler Leben in schwerer Zeit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 49
Armin RENKER, Am Tag vor Allerheiligen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 54
Albert VERBEEK, Die Sorge der preußischen Bauverwaltung für die Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 55
Heinrich RULAND, Nacht im Eifelhaus, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 56
Alois SPOO, Allerlei von Lenz und Winter, vom Singen und Wandern, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 57
Robert LEGRAND, Kinderreime im Eifeldorf, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 59
Josef LION, Die alte Wiege, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 63
Paul MERTES, Ob der Schwängsjoajd, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 64
Carl von CLAUSEWITZ, Ich glaube und bekenne, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 65
K. H. BODENSIEK, Ein Strohdach wird gedeckt, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 66
Hubert GIERLICHS, Sprichwörter aus der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 68
Franz Emil DIETZ, An einen, der für seine Heimat starb (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 69
Karl Leopold KAUFMANN, Das Soldatenleben eines Eifelers - Freiherr Franz Karl von Veyder-Malberg, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 70
Hubert MEYER, Nachbarlische Hilfe in notvoller Zeit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 77
Heinrich von TREITSCHKE, Kein Volk hat besseren Grund als wir, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 77
J. ZOUMER, Zwei Pfennige, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 78
Ludwig van BEETHOVEN, Lob der Natur, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 80
   Manöver in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 81
Johann Wolfgang von GOETHE, Die frische Luft des freien Feldes, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 84
Heinz KLEY, Eifeler Märkte in alter und neuer Zeit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 84
Emanuel GEIBEL, Über die Berge wandelt (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 86
Heinrich NEU, Der Kölner Dom und seine Beziehungen zur Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 86
Wilhelm GÜNTHER, Aus einem alten Eifeler Hausbuch, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 89
Friedrich Ludwig JAHN, Festlichekeit ist Erheben über das gemeine Leben, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 89
Josef SCHREGEL, Legende (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 94
Karl ZIMMERMANN, Heinrich von Ofterdingen - Ein Minnesänger aus der Eifel?, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 94
Hans BARTMANN, Ritter S[ank]t Georg - Spiele der ländlichen Jugend in der Hocheifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 96
Heinrich OELLERS, Birkhahnbalz in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 100
Hermann RITTER, Eifelsturm (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 102
O: RUNKEL, vom Eifeler Städtewappen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 103
Paul Hubert PESCH, Das "süße" Dreikönigsbild im Eifeler Heimatmuseum, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 109
Friedrich SCHILLER, Freude heißt die starke Feder in der ewigen Natur (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 109
Peter KREMER, Das Eiserne Kreuz im Kornacker, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 110
Viktor BAUR, Ausbildungslager für deutsche Waldarbeit bei Salm, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 112
Ferdinand FREILIGRATH, Ehre jeder Arbeit (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 114
Heinz LÜHNE, Geschichte um ein Kreuz - Erzählung aus dem Raerener Krugbäckerland, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 114
Theodor SEIDENFADEN, Erntemorgen (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 116
Ludwig MATHAR, Monschäuer Orginiale, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 117
Franz Peter KÜRTEN, Jägerspruch (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 120
Franz Peter KÜRTEN, Dat Vennhus (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 120
Oskar A. POPP, Eifeler Industrie dient der Verkehrserziehung, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 120
Theodor SEIDENFADEN, Die goldene Kutsche, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 122
Clara KIRCH, Ein Silvestertag auf dem Hohen Venn, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 127
Hans SCHMITT, Heimarbeit muß gut sein - Aufgaben des Kunsthandwerks in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 130
von EHRENBERG, Die Familie Wrangel in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 131
   Ein neuer Marktbrunnen in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 133
H. SCHILTZ, Ein Eifeler Eulenspiegel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 134
M. SCHMITT, Der Gipfel der Höflichkeit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 136
   Die älteste Spitzenklöpplerin der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1939, S. 137

Eifel-Kalender, Jg. 1940
Annette von DROSTE-HÜLSHOFF, Am Neujahrstage (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 4
Hubert MEYER, Die Eifel im Aufbruch unserer Zeit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 17
Heinrich NEU, Die Beziehungen des Eifellandes zu Böhmen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 20
Karl ZIMMERMANN, Wehrgeschichte der Eifel in dem Jahrhundert vor dem Weltkrieg - 1814-1914, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 27
Franz B. VOSSEN, Herbstliches Eifelstädtchen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 33
F. von STOLBERG, Süße, heilige Natur, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 34
R. von GROOTE, Pflege des Ortsbildes, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 35
Johann Wolfgang von GOETHE, Allem, allem Tun, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 37
Wilhelm GÜNTHER, Das Gauschulungsheim Burghaus Dalbenden, ein Zeuge von alter Eifeler Reidemeister-Herrlichkeit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 37
August Heinrich HOFFMANN VON FALLERSLEBEN, Aus der Tugen deiner Ahnen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 41
Robert LEGRAND, Frühjahrsarbeit des Eifelbauern, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 41
Ernst NICK, Die Kunst dem Volke, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 48
Johannes KIRSCHWENG, Wiedersehen mit der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 51
Heinrich LERSCH, Deutschland muß leben (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 51
Theodor WILDEMAN, Eifeler Wasserburgen und ihre Erhaltung, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 53
Else PFEFFERKORN, Ländliches Handwerken im Bauernhaus, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 58
Heinrich NEU, Zur Geschichte der Eifeler Auswanderung nach Amerika, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 60
Franz Emil DIETZ, Schöpferische Hände, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 68
Ferdinand FREILIGRATH, Wie wird es in den fremden Wäldern (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 68
Peter HERBRAND, Aus dem Leben eines alten Eifeler Postillons - Bilder aus einer geruhsamen Zeit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 70
Heinrich LENTZ, Nimm dies vom Kurfürsten, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 73
Karl SCHULZ, Nunquam retrorsum, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 77
Paul Hubert PESCH, Drei Geschichten um den Nagelschmied und Maler Hubert Salentin, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 79
Josef DIETZ, Was im "Ländchen" erzählt wird, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 82
Peter FREPPERT, Wanderung (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 82
Elvira RADERMACHER-DREBELOW, Förderung der alten handwerklichen Eifelkunst im neuen Deutschland, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 85
L. A. GASTES, Wallonisches Rätsel (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 90
Emmerich SCHULTE, Erntedankfeste in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 90
   Alter Spruch, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 92
Ludwig MATHAR, Einsiedler auf dem Hohen Venn, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 93
Hanns H. DEDERICHS, Was sind Dorfsippenbücher?, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 98
Johann Wolfgang von GOETHE, Wohl dem, der seiner Väter gern gedenkt, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 98
Willy ILLIGEN, Großstadtjugend erlebt die Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 100
Johannes KIRSCHWENG, Heidekraut (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 103
Hubert RAHM, Naturschutz und Volkskunde, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 104
Tillmann GOTTSCHALK, Mie Piefche (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 106
Peter KREMER, Eifeler Bauernschwänke, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 106
Nanny LAMBRECHT, Am "Schwarzen Mann" - Eine Eifelskizze, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 107
Heinrich B. CAPELLMANN, Ein Kreis-Heimatmuseum der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 110
Will HERMANNS, Die Aachener rücken vor Reifferscheid, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 112
H. SCHILTZ, Eifeler Wanderfahrt (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 116
   Fürsorge des rheinischen Jugendherbergswerks in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 117
Joseph NIESSEN, Die gelbe Narzisse, ein Naturdenkmal in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 118
Karl SCHUÉ, Zum 100. Geburtstag eines verdienten Heimatforschers, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 120
Viktor BAUR, Das Vieh im Eifeler Brauch- und Volkstum, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 121
Josef STEINHAUSEN, Mittelalterliche Glashütten im Kyllwald bei Kordel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 126
Peter HÖRTER, Professor Ernst Vollbehr in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 130
Theodor SEIDENFADEN, Das Licht im Totenmond - Ein Eifelmärchen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1940, S. 132

Eifel-Kalender, Jg. 1941
Ludwig MATHAR, Wacht am Westwall (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 4
Conrad Ferdinand MEYER, Geduld! Es kommt der Tag (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 4
Wilhelm FRÖLICH, Das Jahr dem Krieges, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 17
Karl Leopold KAUFMANN, Drei alte Eifelstädte kehren ins Großdeutsche Reich zurück - Malmedy, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 24
Josef ORTMANNS, Drei alte Eifelstädte kehren ins Großdeutsche Reich zurück - Eupen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 24
H. SCHILTZ, Drei alte Eifelstädte kehren ins Großdeutsche Reich zurück - St. Vith, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 25
L. A. GASTES, Plainté do Pitit Pays Wallon (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 27
Alois SPOO, Entzauberte Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 27
Otto von BISMARCK, Wenn ich nicht an eine göttliche Ordnung glaubte, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 30
Viktor BAUR, Kriegsarbeit der Eifelbauern, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 31
Ludwig THOMA, Frontweihnacht (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 31
W. KERSTEN, Die Franken in der Eifel - Ein neuer Goldfund aus fränkischer Zeit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 36
Nanny LAMBRECHT, Feierstunde (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 36
Heinrich B. CAPELLMANN, Der Mönch von Prüm, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 40
Barthel HUPPERTZ, Ernst und Scherz in Eifeler Weistümern, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 44
Heinrich MALZKORN, Sauhatz (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 44
Josef SCHREGEL, Das Volkslied (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 50
Joseph NIESSEN, Die Eifel, Elendsland in den Raubkriegen Ludwigs XIV, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 51
Heinrich LENTZ, Der Sohn, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 55
Bernhard LEMLING, De Gloak (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 59
Matthias ZENDER, Die Zwergsagen der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 59
Peter KRUPP, Der Kuckuck ruft (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 61
Karl Leopold KAUFMANN, Der Eifelwolf, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 62
Franz Peter KÜRTEN, Eefelgold (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 67
Hans SCHMITT, Betrachtung über Eifeler Bauernfiguren, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 68
Anna MOLL, Sippentag in der Eifelheimat, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 70
Wolfgang MÜLLER, Der Eifelbauer (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 72
Franz Emil DIETZ, Notgeld, Leid und Freuden aus dunkler Zeit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 73
L. A. GASTES, Wallonisches Kinderliedchen (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 75
Artur KOERNICKE, Französische Plünderungen am Rhein und in der Eifel um die Wende des 18. Jahrhunderts, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 76
Ernst Moritz ARNDT, Deutsche Krieger, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 81
Joseph NIESSEN, Eifeler Pflanzenwelt in Sagen, Schwänken und Redensarten, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 81
Wilhelm GÜNTHER, Was uns das Rurtal oberhalb Heimbach erzählt, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 85
Hans THOMA, In glücklichen Augenblicken, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 85
Robert LEGRAND, Sommerarbeiten des Eifelbauern, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 89
Herybert MENZEL, Der Kamerad (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 92
H. NELSBACH, Altes Brauchtum der Eifel - Die Lanz geht um, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 92
Karl Leopold KAUFMANN, Morgens Brei un nix derbei, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 93
   Gedanken eines Eifel-Wanderers, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 97
Hanswillm BAUER, Mausefallen aus der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 98
Tillmann GOTTSCHALK, Fierovend em Dörp (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 100
Peter FREPPERT, Der Marsch der Bauern - Eine Erinnerung aus der Separatistenzeit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 101
Heinrich SOHNREY, Bauernfaust und Bauerngeist (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 102
   Jugendherbergen in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 102
Johann Wolfgang von GOETHE, Wir haben uns daher verbündet, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 103
Theodor WILDEMAN, Gartenhäuser in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 103
Walter SCHEIBLER, Monschauer Wirtschaftspioniere im Osten, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 107
Matthias LANG, Eifeler Schwänke, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 109
Nanny LAMBRECHT, Bebethe und die Freuer - Erzählung aus einem eifel-wallonischen Grenzdorf, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 111
Armin RENKER, Im Land der grünen Hecken, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 116
Ludwig MATHAR, Wie der Hufschmied Matthias Mattard ein Monschäuer ward - Eine Erzählung aus der Zeit der Eupener und Monschäuer Tuchmacherherrlichkeit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 118
Heinrich NEU, Barocke Schlösser in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 123
Paul Hubert PESCH, Zülpicher Geschichten aus alter Zeit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 128
Heinrich von TREITSCHKE, Kein Volk hat besseren Grund als wir, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 129
Peter HERBRAND, Aus unserer Großeltern Jugendtagen - Wie Kaffee, Petroleum, Nähmaschine und Zündholz in der Eifel Eingang fanden, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 130
H. SCHILTZ, Zenge Voß, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 132
Josef ALTHAUSEN, Der Spuk, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 134
Carl BRANDT, Rauchende Meiler im Eifelwald, in: Eifel-Kalender, Jg. 1941, S. 138

Eifel-Kalender, Jg. 1942
Karl Leopold KAUFMANN, Vom Krammetsvögelfang in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942 S. 117
Wilhelm FRÖLICH, Und nun gegen England!, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 17
Friedrich RÜCKERT, Stell' dich in Reih' und Glied (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 23
Alois SPOO, Artverwandtes - Eindrücke aus dem Westen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 24
Wilhelm von MASSOW, Ein Pferdestall aus der Römerzeit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 27
Wolfgang DEHN, Grabhügel in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 30
Ferdinand FREILIGRATH, Ehre jeder Arbeit (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 30
August DÉTRÉE, Im alten Holderhaus (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 33
Joseph NIESSEN, Eifelpflanzen in der Volksheilkunst, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 34
Karl Leopold KAUFMANN, Eifeler Reformatoren im Elsaß, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 37
Wilhelm HAY, Eifelseen versickern im Grund, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 41
H. SCHILTZ, Am 10. Mai 1940 in St. Vith, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 44
   Es ist die Pflicht eines guten Staatsbürgers , in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 48
Heinrich MALZKORN, Eifelland (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 49
Ewald NEUHAUS, Joseph Kerres, der Blutzeuge Eupen-Malmedys, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 49
R. von GROOTE, Eifeler Elternhaus (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 51
Heinrich LENTZ, Eifeler Bilderbogen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 52
Anselm FEUERBACH, Mäkeln und Tadeln, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 55
Wilhelm GÜNTHER, Was ein Eifeler Soldat aus seiner Dienstzeit unter Napoleon I. berichtet, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 55
Robert LEGRAND, Spinnen und Weben im Dauner Lande, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 59
Josef ALTHAUSEN, Der Waldbäuerin ihr Pelzkragen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 63
Johann Wolfgang von GOETHE, Zwischen dem Alten, zwischen dem Neuen (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 67
Heinrich LENTZ, Im Verlies des Mayener Goloturms, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 68
Hans Joachim MAIS, Dem Maler der Eifel zum Gedächtnis, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 70
Josefine MOOS, Heimkehr (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 70
Tillmann GOTTSCHALK, Borg Nidegge (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 72
Armin RENKER, Die Akeleiwiese, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 73
Viktor BAUR, Frühlingsfahrt durch Luxemburg, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 74
Hans BARTMANN, Am Altwasser, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 78
Heinrich Peter BARDEN, Bast, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 80
Josef SCHREGEL, Wat geht die fremde Welt mich an? (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 80
Hubert RAHM, Von den Zwergen bei Gerolstein, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 82
Theodor WILDEMAN, Brücken in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 84
Joseph NIESSEN, Die Kartoffel im Eifeler Sprachschatz, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 90
Ludwig MATHAR, Der Kronprinz kommt - Eine Geschichte aus Preußens erster rheinischer Zeit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 94
Alois SCHMIDT, Hoffmann von Fallersleben in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 101
Bernhard LEMLING, Das Pinnemännchen - Nach einer alten Eifeler Volkssage (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 108
   Mundart von Prüm und der Umgegend in der Eifel - Ein Bauer über die Prümer Stutzer (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 108
Nanny LAMBRECHT, Der Jakobiner - Eine Erzählung aus dem ehemaligen Fürstentum Stablo-Malmedy, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 110
Johann Wolfgang von GOETHE, Trunken müssen wir alle sein (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 116
Theodor SEIDENFADEN, Das Mittagsmahl des schwedischen Leutnants - Eine Eifeler Kalendergeschichte, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 122
Else PFEFFERKORN, Aus dem Wirtschaftsleben der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 126
   Sommer (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 126
August DÉTRÉE, Unter dem Pumpenadler, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 129
Josef ORTMANNS, Eupener Umland, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 133
Adalbert von CHAMISSO, Auf der Wanderschaft (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 135
Matthias LANG, Ein altes Kreuz im Eifelwalde, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 135
Bernhard LEMLING, Fuhrmannsschläue - Heitere Geschichte aus der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 150
Paul Hubert PESCH, Ose Nobesch Pitte woll ene Ritte wähde - Eifeler Volksweise, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 151
Rudolf von GOTTSCHALL, Prosit Neujahr! (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 153
Franz Peter KÜRTEN, Schnurren, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, S. 153
Artur KOERNICKE, Flüsse der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1942, SS. 139

Eifel-Kalender, Jg. 1943
Matthäus SPORER, Der Kalender, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 4
Wilhelm FRÖLICH, Drei Fronten, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 17
Elisabeth EMUNDTS-DRAEGER, Dem unbekannten Soldaten (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 22
Alois SPOO, Frisch auf, Eifelkalender 1943, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 24
Viktor BAUR, Unser ist das Land, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 27
Else PFEFFERKORN, Aus einem kleinen Eifeldörfchen im Kriege, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 29
Ludwig MATHAR, Die Karolinger in den Landen zwischen Maas, Mosel und Rhein - Ein geschichtlicher Überblick, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 32
Karl Heinz JANSEN, Das Tal der Treue, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 37
Peter KREMER, Wenn das Bauernjahr beginnt - Von moselfränkischen Frühlingsbräuchen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 40
Peter KREMER, Selbstbildnis (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 43
Heinrich LENTZ, Maifeld, altes Frankenland, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 44
Heinrich B. CAPELLMANN, Peter Fagnard erlebt die Heimat, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 47
Gottfried KELLER, Volkstum und Sprache sind das Jugendland, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 50
Franz LENGERSDORF, Unterirdisches Leben - Eine Betrachtung über die Tierwelt in Eifeler Höhlen und Stollen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 51
Rudolf CREUTZ, Daas Eremitorium "Clemensberg" im Eifelwalde, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 53
Jakob KNEIP, Frühlingsaufbruch (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 53
Christel BROEHL-DELHAES, Der starke Samen - Zeitbild, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 61
Karl Leopold KAUFMANN, Gottfried Kinkels Beziehungen zu Ahr und Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 63
Matthias LANG, Einsames Eifeldorf (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 67
Emil KIMPEN, Der Bergfluß (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 68
Bernhard LEMLING, Eifler Bauernschwänke, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 68
Max von MALLINCKRODT, Anemone Nemorosa (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 69
Armin RENKER, Der erste Amselruf, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 69
E. TRAUGOTT, Stürmer im Nahkampf - Das Beispiel eines Zugführers der Waffen-SS, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 70
A. CORDIE, Das Bitburger Land unter spanischer Herrschaft, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 71
Heinrich RULAND, Winterlandschaft (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 78
Theodor SEIDENFADEN, Der Besuch beim Bischof - Eine Eifel-Geschichte, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 79
Heinrich LENZ, Eifelkirchlein (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 82
Paul Hubert PESCH, Jahreswechsel zwischen 496 und 1816, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 83
Heinrich RULAND, Lulu, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 85
Heinrich RULAND, Zu Hause; Die Lerche - Zwei Gedichte, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 87
Robert LEGRAND, Loblied auf den Eifelbauer - Aus den Erinnerungen eines alten Schulmannes, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 88
Ernst NICK, Joseph Wolf, ein Künstler vom Maifeld, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 91
Wilhelm GÜNTHER, Aus dem Leben in einer kleinen Eifelstadt vor etwa 100 Jahren, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 93
Hans BARTMANN, Schwefelregen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 97
E. GOSE, Alte Quellheiligtümer im Trierer Land, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 99
   Haussprüche, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 102
Matthias SASTGES, Schmiddenklaos wollte Brot backen - Eine Plauderei, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 103
Artur KOERNICKE, Luxemburg, Land und Volk, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 105
Karl von der HEYDT, Eifel (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 109
E. G. ZITZEN, Die Eckermast im Eifel-Walde, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 110
Franz Peter KÜRTEN, Eefelgold (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 113
J. METZGEROTH, Wassermann, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 114
Erich BAUR, Cornelius Baur aus Adenau und seine Nachkommen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 118
Ludwig TRAUDE, Heimat (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 122
Robert JEUCKENS, Waldnutzung und Waldschutz in alter Zeit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 125
Matthias LANG, Weil sie "Rosa" hieß, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 129
Peter BLUM, Entwicklung des Tabakbaus im Wittlicher Land, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 131
Theodor BÜTZLER, Zur Geschichte von Schloß Rheineck, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 135
Elisabeth EMUNDTS-DRAEGER, Heidekraut (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 143
Armin RENKER, Die Weiden, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 143
Hugo OTTO, Von Eifeljagd und Eifelwild, in: Eifel-Kalender, Jg. 1943, S. 144

Eifel-Kalender, Jg. 1944
R. von GROOTE, Soldatenheimat (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 4
Wilhelm FRÖLICH, Der totale Krieg, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 17
Wolfgang DEHN, Bewohner der Eifel vor 4000 Jahren, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 22
Alois SPOO, Der Graben (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 22
Wilhelm von MASSOW, Das Gesicht des Moselländers zur Römerzeit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 25
Artur KOERNICKE, Die Landwirtschaft Luxemburgs, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 30
Johann Peter QUIRIN, Marktbesuch in St. Vith, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 34
Franz Peter KÜRTEN, Oberst von Münchhausen in St. Vith, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 36
J. LENFANT, Sprichwörter in der St. Vither Mundart, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 37
Johann Peter QUIRIN, Crombacher Humor, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 39
E. G. ZITZEN, Das Eifelpferd in der Geschichte, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 40
Hans MATHIE, Herbstlied (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 42
Karl SCHUÉ, Vor- und frühgeschichtliche Verbindungen über das Hohe Venn, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 43
Matthias LANG, Roter Mohn (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 46
Gustav GRIMME, Burgen und Schlösser im Eupener Land, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 47
Robert JEUCKENS, Nachbarn unter sich, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 54
Ludwig MATHAR, Warum Kaiser Karl das Bauen vergaß - Eine Sage von der Gründung Monschaus, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 57
Wilhelm GÜNTHER, Bedeutende Männer aus alten Gemünder Häusern, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 63
Josef SCHREGEL, Se läge net mih (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 67
Tillmann GOTTSCHALK, Die freie Zeche, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 68
Armin RENKER, Die Matronen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 69
Bernhard LEMLING, Erbhofbauer (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 70
Paul Hubert PESCH, Pestrochus und Brandmarie - Eine Zülpicher Glockengeschichte, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 71
Heinrich RULAND, Eifeltal (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 74
Theodor SEIDENFADEN, Die Nacht auf dem Galgen - Ein Eifelschwank, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 75
Gerhard SCHUMANN, Weite Nacht (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 76
Peter Anton THOLEN, Neues über die Baugeschichte der Stiftskirche in Münstereifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 77
Max von MALLINCKRODT, Die Spende (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 79
Anna MOLL, Der letzte Postkutscher von Münstereifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 80
Franz LENGERSDORF, Katzendressur - Eine wahre Begebenheit aus der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 82
Josef DIETZ, Anton Raaff, ein weltberühmter Sänger aus der Voreifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 84
Emil FELDER-KÜHLWEIN, Loderland - Ein wildes Eifelmärchen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 86
P. SCHUG, Die Kohlenstraße - Eine uralte Verkehrsstraße von der Osteifel zum Rhein, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 104
Theodor BÜTZLER, Gemeinschaftsgeist im Wanderheim, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 106
Emil KIMPEN, Die lothringisch-rheinischen Pfalzgrafen und die Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 108
Heinz KLEY, Gedanken im Herbst - Erinnerungen an Mayen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 112
Johann Wolfgang von GOETHE, Feiger Gedanken (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 114
Ernst NICK, Vor 130 Jahren - Kosaken ziehen durch die Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 115
Robert LEGRAND, Die Heyerkapelle, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 118
Adam WREDE, Germanisches Erbe im Eifeler Jahresbrauch, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 120
Philipp HANSEN, Das Schicksal einer Eifeler Wallfahrtskirche, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 122
Hermann STAHL, Die Eifeler Presse, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 124
Emil KIMPEN, Wasserfall (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 129
J. METZGEROTH, M.J. Zirbes, der letzte Bewohner der Oberburg bei Manderscheid, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 130
Peter BLUM, Strafverfahren im Bausendorfer Weistum von 1482, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 132
Hubert RAHM, Das Buchenloch bei Gerolstein, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 134
A. CORDIE, Die verschwundene Burg Beifels an der Prüm, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 136
Josefine MOOS, Sommermittag in der Eifel (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 140
Elisabeth EMUNDTS-DRAEGER, Heilige Nacht, in: Eifel-Kalender, Jg. 1944, S. 142

Eifel-Kalender, Jg. 1951
Josefine MOOS, Eifelland (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 4
Walter SCHEIBLER, Das Täntchen Offermann, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 17
Ludwig MATHAR, Das Beste - Ein lustiges Geschichtchen aus der "guten alten Zeit", in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 19
Heinrich HAUPT, Bilstein - Ein verschwundener Weiler bei Kornelimünster, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 23
Heinz KELLER, Vom Bergbau an der Wurm, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 24
Heinz GOERGEN, Der Eäfeljeck (Gedicht) in Aachener Mundart, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 27
Andreas RODERBURG, Der Schnutgang, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 28
Richard SPESSART, Historischer Volksmund, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 28
Fritz KOENN, Der Sterbefall, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 29
Josef BAUER, Ewiges Leben (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 31
Hans BAHRS, Der lebendige Baum, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 32
Armin RENKER, Auszug und Heimkehr, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 35
Edmund KURTZ, Zur Entstehung des Rurtals abwärts von Heimbach, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 38
Tillmann GOTTSCHALK, Krötzche am Wäg (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 42
Wilhelm GÜNTHER, Burgi und Burgen in der nächsten Umgebung von Gemünd, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 43
Emil KIMPEN, Franz Krawutschke, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 43
Arthur LAMBERTS, Der Bauer (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 48
Arthur LAMBERTS, Das Gleiche (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 48
Theodor SEIDENFADEN, Die Stadt Gression, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 52
Franz Peter KÜRTEN, Der Düvelstratsch - Eine Sage aus Vlatten, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 55
Max von MALLINCKRODT, Nacht und Tag (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 55
Ludwig MATHAR, Mechernich in alter und neuer Zeit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 56
Paul Hubert PESCH, Der "Wall", in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 59
Franz Peter KÜRTEN, Trappistebröder (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 62
Heinrich TICHLERS, Beziehungen der Grafen und Herzöge von Jülich zu Eifelklöstern, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 63
Matthias LANG, Der Heimkehrer (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 66
Franz LENGERSDORF, Geheimnisse um Bäume, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 67
Theo KRÖGER, Ahrgold, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 68
Emil KIMPEN, Marienthal an der Ahr, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 70
Ludwig RINTELEN, Frühlings-Schütteln (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 75
Klaus BRAND, Die Reiferscheider Höhe, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 76
P. SCHUG, Der heilige Vogt von Sinzig, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 79
Otto GÖNNER, Die Bernhardskapelle bei Kempenich, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 83
Arthur LAMBERTS, Oktobertag (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 84
Joh. SCHWAB, Überrumpelungsversuch auf Andernach, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 85
Franz Xaver MICHELS, Interessante Steinbrüche im Laacher See-Gebiet, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 89
Ernst NICK, Geheimnisse um den Hochsimmer, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 92
Heinrich RULAND, Weg zum Hochsimmer (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 95
FIX, Zum Hexenprozeß der Veit Gail, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 96
Heinz HANHART, Im alten Posthofe, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 98
Elisabeth EMUNDTS-DRAEGER, Der Pflüger (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 101
Heinz HANHART, Nach Sauhatz und Schüsseltreiben, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 102
J. GIESEN, Kurfürst Clemens Wenzelslaus und sein Wappen am Bertricher "Schlößchen", in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 104
Peter BLUM, Meerfeld und sein Maar, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 108
Bernhard LEMLING, Vogelruf (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 110
Klaus MARK, Wo Schillers Glocke lebt - Beim Glockengießer in Brockscheid, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 111
Klaus HAMPER, Liboriusverehrung im Bitburger Land, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 113
Peter KREMER, Zur Chronik der Kirche am Totenmaar, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 114
Peter KREMER, Totenmaar (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 116
Josef WEHLEN, Die Vogtei, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 117
Josef WEHLEN, Luhmenhoas und die zwei Frauen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 124
Bernhard LEMLING, Den Spöttern (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 125
Wolfgang DEHN, Über vorgeschichtliche Verkehrswege in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 126
Hermann STAHL, Eifeler Zeitschriften, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 128
Peter FREPPERT, Die Erbsenwallfahrt, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 130
Peter FREPPERT, Baddi, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 131
E. G. ZITZEN, Der Eifelwald in der Wortgeschichte, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 132
Arthur LAMBERTS, Das Lied der Reise, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 134
Viktor BAUR, Der Alkohol im Eifeler Volkstum, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 135
Richard SPESSART, Bella costa - Schönecken, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 141
Fritz KOENN, Nikolaus-Verlaad (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 143
Oskar A. POPP, Die blaue Blume, in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 144
Ludwig RINTELEN, Gaudeamus (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1951, S. 149

Eifel-Kalender, Jg. 1952
Tillmann GOTTSCHALK, Ons Mottesprooch (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 4
Richard SPESSART, Das Jahr und seine Trabanten, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 17
Walter SCHEIBLER, Ein König aus Eifeler Geschlecht, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 19
Heinrich KOCH, Wooschwellem, der mißgeschickte Eremit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 22
Heinz KELLER, Das Land an der Wurm seit jeher Grenzland, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 30
Heinrich TICHLERS, Der schauerliche Geisterzug in Jülich, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 35
Tillmann GOTTSCHALK, Dä Bendekläppe (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 38
Fritz BLECKMANN, Brennender Mohn, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 39
Armin RENKER, Ein schöner Tag im Herbst, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 40
Wilhelm GÜNTHER, Aus einer Statistik Gemünds von 1817, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 41
Martin WEISER, Emil Fischer, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 44
Heinrich MALZKORN, Jubel der Erde im Maien (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 48
Josef BAUER, Die Revision in Zettheim, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 49
Fritz KOENN, Der zahnlose Heilige, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 56
Fritz KOENN, Der Berliner (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 58
Paul Hubert PESCH, Die Schreckensnacht am Düttling, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 58
Anna MOLL, Die Fußfälle von Münstereifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 60
Emil KIMPEN, Der letzte Ezzone, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 61
Hermann HESSE, Sonne leuchte mir ins Herz hinein (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 66
Heinrich MALZKORN, Vor der Ernte (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 66
Theo KRÖGER, Professor Joseph Nießen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 67
P. REINERMANN, Laubfärbung und Laubfall, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 69
Franz LENGERSDORF, Zwei Gefangene, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 76
Emil KIMPEN, Jagerl der Wanderhund, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 77
MENKE, Urlandschaften in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 80
Kurt MÜLLER, In den Beeren, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 84
Richard WENZ, Eine Eifelkiefer (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 86
Ernst NICK, Wie der Laacher See gesenkt wurde, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 87
M. J. GIESEN, Die Grafen von Virneburg und die Kunst, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 92
Heinz HANHART, Vom Pommerbachtale, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 97
Werner DOYÉ, Eifelabend (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 100
Herbert STRAKA, Aus der Geschichte des Eifelwaldes, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 101
Wolfgang DEHN, Keltische Fürstengräber in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 103
Klaus MARK, Reineke Fuchs als Gast, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 106
A. CONZEN, Das Eifeldorf Ulmen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 108
Peter BLUM, Im Quellgebiet der Lieser, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 109
Klaus BRAND, Ein Mißverständnis (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 114
Hubert RAHM, Gerolsteiner Schnurren, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 115
Richard SPESSART, Die Kaeroser, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 116
Ludwig RINTELEN, Die Hasenjagd zu Wasser (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 118
August DÉTRÉE, Dreierlei Käuze, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 119
Viktor von SCHEFFEL, Und nun hinaus Bergen und Höh'n (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 120
Fr. Chr. LAEIS, Die Stock- und Vogteigutsbesitzer der Süd-West-Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 121
Matthias LANG, Et geht of Allerhäilijen zoe (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 126
Peter AMBROS, Die böse Jugend, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 127
Hans THEIS, Gespenst auf dem Dachboden, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 128
Emil KIMPEN, Rauhreif (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 131
Peter FREPPERT, Das Radbinden, eine uralte Kunst am Eifelbach, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 132
Klaus HAMPER, Die Meierskapelle in Mettendorf, in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 134
Peter KREMER, Eifelbauer (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 135
Josef WEHLEN, Zum Gerichtswesen der "Vogtei", in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 136
Theodor SEIDENFADEN, Trier (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1952, S. 141

Eifel-Kalender, Jg. 1953
Josefine MOOS, Die Heimat (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 4
Richard SPESSART, Epoche, Aera, Jahrberechnung, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 17
Leo STAUSBERG, Der Matronenkult im Eifelgebiet, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 19
Josefine MOOS, Naturidyll, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 24
Theodor SEIDENFADEN, Vor dem Kaiserstuhle zu Aachen (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 26
Hans STEINRÖX, Kleine Freundschaft im Hohen Venn, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 27
Ludwig MATHAR, Am Grabe der Großeltern, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 28
Heinrich KOCH, Zweifaller Geschichten vom Teufelswerk, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 31
Hans BENNING, Sommernacht, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 34
Will HERMANNS, Aufbruch (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 38
Hans STEINRÖX, Ein Tag im Paradies, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 39
Heinrich RULAND, Eifelkinder, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 41
Joh. RÖNTGEN, Gressiona, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 45
Franz Peter KÜRTEN, Die Glocken von Keldenich, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 47
Armin RENKER, November in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 49
Josef BLATT, Aus der Geschichte des Eifeler Schulwesens, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 51
Armin RENKER, Der Hohlweg, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 55
Franz Peter KÜRTEN, E Ledche för de Johjong, der beim Schlachten et Verkesstätzche kritt (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 57
Armin RENKER, Die Täler rauschen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 58
Bernd BECKER, Das Tier wird gejagt, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 59
Paul Hubert PESCH, Drei Brunnen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 60
Gustav HAMACHER, Maigelog in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 62
Bernd BECKER, Das Kommerner Bohnegarts-Teufelchen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 64
Tillmann GOTTSCHALK, Gang in der Heide (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 64
Anna MOLL, Ein vergessenes Heiligtum, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 66
Franz LENGERSDORF, Vor 100 Jahren, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 67
Hubert SCHWARZ, Die Rheinbacher Bannmühlen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 68
August SCHWERBER, Das "Stuppe Kreuz", in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 74
Viktor BAUR, Bauernlandschaften, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 75
Leo STAUSBERG, Der Nasenring, eine Grafschafter Anekdote, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 82
Elisabeth EMUNDTS-DRAEGER, Heidekraut (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 84
H. HEISTERKAMP, Johann Büchel V. - Regierender Bürgermeister von Münstermaifeld, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 85
Emil KIMPEN, Seerosen von Laach (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 88
Emil KIMPEN, Zur Herkunft Heinrichs von Laach, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 89
Hans SIMON, Von einem Eifeler Fuhrmann und seinem Knecht, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 94
J. DÜNCHEM, Münstermaifeld und die Laufenburg, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 95
Leonhard BRIXIUS, Wolfsgeschichte aus der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 97
Heinz HANHART, Kreuzzugserinnerungen aus der Südeifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 98
Emil KIMPEN, Der Tod in Pyrmont, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 101
Peter KREMER, De Mannmächer sein do, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 104
Josefine MOOS, Sommermittag (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 106
Jos. KLINGEN, Christus in der Kelter, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 107
Peter BLUM, Eifelmarkt um 1900, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 108
Herbert STRAKA, Warum Naturschutzgebiet?, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 111
Karl BUDICH, Am Totenmaar (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 114
Klaus MARK, Der Dreschflegel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 115
Peter KREMER, Die Herbstzeitlose, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 118
Heinz HALLER, Ein pfarrherrliches Histörchen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 120
Matthias LANG, Spätherbst (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 120
Hubert RAHM, Lob der Reklame, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 121
Toni REDAGNE, Die Liebe, ja die Liebe - Westeifeler Sprüche und Redensarten über Liebe und Ehe, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 122
Klaus HAMPER, Siebenhundert Jahre Trinitarierkirche zu Vianden, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 124
Peter KREMER, Kleines Märzlied (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 124
Else PFEFFERKORN, Die Jugendburg Schönecken, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 127
Hans THEIS, Hexenprozeß vor dem Neuerburger Hochgericht, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 130
Peter AMBROS, Wenn St. Nikolaus bäckt, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 132
Hans SIMON, Pastor München aus Speicher, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 134
Werner DOYÉ, November-Abend (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 135
Peter FREPPERT, Seine letzte Linsensuppe, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 136
Josef WEHLEN, Dem Galgen entronnen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 139
Matthias LANG, Der "Wolfshund", in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 142
Fritz KOENN, Bischof unn Küert (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 144
Peter KREMER, Peter von Aspelt genannt Aichspalter, der Reichslenker und Königsmacher, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 145
Hans GIERDEN, Tod im Eifelgold, in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 149
Tillmann GOTTSCHALK, Weihnachten in der Fremde (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1953, S. 151

Eifel-Kalender, Jg. 1954
Karl BECKER, Jahreswechsel (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 4
Richard SPESSART, Aus der Geschichte des Alphabets, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 17
Franz Peter KÜRTEN, Der Bethlehemer Räuber (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 19
Ludwig MATHAR, Ein Weihnachtsfest 1649, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 20
Fritz BLECKMANN, Die schöne Helene, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 23
Hans BENNING, Eifelwild und Vogelwelt im Winter, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 26
Hans BENNING, Intermezzo am Bach, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 28
Tillmann GOTTSCHALK, Am Abend (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 31
Hans STEINRÖX, Frühling im Hohen Venn, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 32
Heinrich KOCH, Veries, der Dorfchronist, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 33
Heinz KELLER, Die Bockreiter, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 37
Martin WEISER, Eine Weltraumfahrt, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 41
Elisabeth EMUNDTS-DRAEGER, Landschaft (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 43
Emil KIMPEN, Juchhei (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 44
W. ECKEL, Uralter Siedlungsraum, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 45
WIELAND, Nicht im Getümmel, nein, in Schoße der Natur (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 51
Fritz KOENN, Der Kaasch, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 52
M. SCHWICKERATH, Der Kermeter, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 52
Peter ESSER, Das Steinkreuz im Hombusch, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 56
Armin RENKER, Lebendige Zeugen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 59
Hans STEINRÖX, Sommerwende (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 59
Paul Hubert PESCH, Ich sah drei Rosse vor dem Wagen und obenauf den Postillon, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 62
Hans BAHRS, Der Hirt (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 65
Anna MOLL, Ein verborgenes Kleinod, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 66
Theo KRÖGER, Eifelsturm, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 67
Franz LENGERSDORF, Wie ich ein Eifler Begräbnis erlebte, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 70
Rudolf WIES, Natursymbolik im Glauben unserer Vorfahren, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 71
Josefine MOOS, Prophezeiung für das Weinjahr 1954 (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 74
Emil KIMPEN, Die Ansprüche Ottos von Rheineck und die späteren Pfalzgrafen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 75
HERDER, Wer erdichten will, dichte ganz, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 81
Franz Xaver MICHELS, Vom Basaltlava-Grubenfeld bei Niedermendig, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 82
Gustav HAMACHER, Der Steinbrecher, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 85
Hans BAHRS, Abendliches Lied (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 87
H. HEISTERKAMP, Franz Georg Severus Weckbecker aus Sevenig, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 87
J. DÜNCHEM, Seltsame Kostprobe, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 90
Elisabeth EMUNDTS-DRAEGER, Margareten (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 92
Jakob KNEIP, Der Birnbaum, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 92
Adalbert STIFTER, Herz, öffne dich nur weit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 95
Josef RULAND, Die neuentdeckten Bilderreihen zu Karden, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 96
Theodor SEIDENFADEN, Am Totenmaar (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 100
Klaus MARK, Roland der Basse, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 101
Josefine MOOS, Hochwaldzauber, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 104
Herbert STRAKA, Was verraten uns die Maare über ihr Alter, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 107
Peter BLUM, Eifel in der Verwandlung, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 110
Klaus BRAND, Gut übertroffen (Wittlicher Mundart) (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 115
P. SCHUG, Ein Galgengericht in Bausendorf Anno 1575, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 116
Hubert LENTZ, Wandalbert von Prüm, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 118
Toni REDAGNE, Fritz, der Abenteurer, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 121
Toni REDAGNE, Schwarzfahrt in den Tod, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 123
August DÉTRÉE, Verklungen (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 125
Peter AMBROS, Schätze im Schäferhäuschen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 126
Peter AMBROS, O, du ungerechte Welt, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 128
Karl BUDICH, Das Kloppermännchen (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 131
Karl FÖST, Kyllburg als Stadt im Lichte neuester Forschung, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 132
Emil KIMPEN, Unkluge Mittel (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 136
C. KIEVEL-MICHELS, Das Ende der alten Schmiede in Speicher, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 137
Klaus HAMPER, Das Landschaftsbild von Mettendorf, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 139
Fr. Chr. LAEIS, Plauderei aus Holsthum, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 141
Peter KREMER, Die Geschwister Henn aus dem Eifeldorf Büllingen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 144
C. KRUMEICH, Volksspruch, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 147
Matthias LANG, Das alte Haus (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1954, S. 148
Hans THEIS, Der Neuenburger Geißenkrieg, in: Eifel-Kalender, Jg. 1954. S. 129

Eifel-Kalender, Jg. 1955
Hans BAHRS, Ein neues Jahr (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 4
Adolf WOLLENS, Eifelland - Brückenland - Brüken im Lande - Brücken im Leben, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 17
Heinrich TICHLERS, Der Kampf der Abtei Prüm mit Jülich um Güsten, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 20
Albert KRAEMER, Stadt Alsdorf, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 25
Heinz KELLER, Moses und der Sandstein aus Herzogenrath, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 27
Hans BAHRS, Der Wind bläst seine Flöte (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 28
Fritz HEYLL, Wintertag, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 29
Jörg KLEINEN, In den Wäldern der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 31
Heinrich HUPPERTZ, Ein Gang durch die Heimat im Juli 1945 - Nach dem Kriegstagebuch "Konzen in schwerer Zeit" von Josef Erkens, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 33
Jakob KNEIP, Die Eifel im Wiederaufbau, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 36
Ludwig MATHAR, Wie aus einer Burg ein Kloster ward, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 38
Karl BUDICH, Nebel im Hohen Venn (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 46
Franz Peter KÜRTEN, Als es in der Eifel Mehl schneite, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 46
Hans BAHRS, Verwalter Schulz, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 47
Adolf WOLLENS, Stammtisch im Eifelstädtchen (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 49
Fritz KOENN, Die leichte Krankheit, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 50
Josefine MOOS, Die Wanderer (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 50
Armin RENKER, Das Pferd - Ein Erlebnis aus dem Kriegsjahr 1944, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 51
Fritz BLECKMANN, Ich bin so froh (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 55
Franz Peter KÜRTEN, Der Feuermann von Langenbroich - Eine Nordeifeler Sage, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 55
Bernd BECKER, Das Allerseelen-Singen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 56
Tillmann GOTTSCHALK, Kihr-uß witt geblose (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 56
Franz LENGERSDORF, Ein Eifeler Original, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 57
Tillmann GOTTSCHALK, Abend am Bach (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 58
Peter ESSER, Der Pflugberg, der höchste Berg der Voreifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 59
Anna MOLL, Der Riefkuche, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 60
Anna MOLL, Ein Kirchlein steht im Blauen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 61
Walther OTTENDORFF-SIMROCK, Des Brunnquells flüssige Säule - Die Entdeckung des "Großen Sprudels" von Bad Neuenahr, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 62
Emil KIMPEN, In der kleinen Laube - Trinklied an der Ahr, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 65
Rudolf WIES, Ein kleines Wegkreuz nur ., in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 66
H. HEISTERKAMP, Hexen auf dem Maifelde, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 69
H. HEISTERKAMP, Streit der Stadt Münstermaifeld mit den Stiftsherren um die Akzise, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 70
J. DÜNCHEM, An der Deiwelsbitt, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 71
Paul BÖTHIG, Abendfrieden (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 74
Wilhelm HAY, Jot Fraje, bo best de? - Frühlingssingen, uraltes Eifeler Dorfbrauchtum, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 75
Wilhelm HAY, Fröhlicher Glaube - Drei Eifelstücklein, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 77
A. CONZEN, Das Eifeler Volksbrauchtum, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 78
Emil KIMPEN, Der Bergfluß (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 82
Hans GIERDEN, Bäuerlicher Hausrat in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 83
Jakob SCHUMACHER, Ein vergessener Wallfahrtsort, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 85
Klaus MARK, Ein alter Brunnen erzählt, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 88
Peter KREMER, Das Manderscheider Grabmal in der Kirche zu Wertheim am Mein, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 90
Matthias LANG, De Sonn scheint scheen (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 92
Hubert RAHM, Naturschutz und Volkstum, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 93
Viktor BAUR, Ausgestorbene Eifelberufe, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 96
Toni REDAGNE, Die "Hammerspell", in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 101
Klaus MARK, Der treue Koll, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 102
Mathilde ZILLESSEN, Erlebte Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 105
Hans BAHRS, Mutter, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 107
Peter BLUM, Wegbereiter heimischer Sangespflege vor 100 Jahren in der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 108
Josefine MOOS, Wald im Rauhreif (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 110
Emil KIMPEN, Zur Herkunft Siegfrieds von Luxemburg, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 111
Peter KREMER, Ein König aus dem Eifelwald, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 114
Heinz HALLER, Der "Holzfresser", in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 116
Karl BUDICH, Bitburger Ballade, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 118
Peter AMBROS, Vom Michelstag bis Stephanstag, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 119
Toni REDAGNE, Westeifeler Wetterregeln, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 121
Klaus HAMPER, Unter der Linde, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 122
Klaus HAMPER, Sonne, stehe still!, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 124
Fr. Chr. LAEIS, Kurfürst Balduin von Trier, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 125
Viktor BLÜTHGEN, Kannst du nicht wie der Adler fliegen (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 128
Fr. Chr. LAEIS, Erinnerungen am Eifeler Kaminfeuer, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 129
Franz Peter KÜRTEN, C - M - B (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 130
Peter AMBROS, Die kalten Füße, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 131
Peter AMBROS, Auch ein Zeitvertreib, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 132
Hans GIERDEN, Vogellieder der Eifel, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 133
Elisabeth EMUNDTS-DRAEGER, Bäume im Winter (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 136
Else PFEFFERKORN, Dachdeckergeschichten, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 137
M. SCHMIDT-LAVALETTE, Die Eifel (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 138
Peter KREMER, Aus einer Eifeler Schulchronik - Auf Bartholomäi 1796, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 139
Karl BUDICH, Eifel-Sizilianen, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 141
Heinz HALLER, Des Postmeisters letzter Wunsch, in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 142
Hans BAHRS, Winterlicher Gesang (Gedicht), in: Eifel-Kalender, Jg. 1955, S. 144

Zurück zur Aufschlagseite / Back to: Zeitschriftenfreihandmagazin | Magazine Stacks | Erlanger Historikerseite | Erlanger PhilFak Suchmaschinenseite / Erlangen's Search Machine Vademecum

Datum der Erstanlage: Dienstag, 29. April 2003 — Letzte Änderung: 6. Februar 2004 von Stuart Jenks (für ein korrekt adressiertes E-Post-Formular meinen Namen mit der Maus anklicken!)