Forschungen zur deutschen Geschichte (FDG)
Bd. 13, 1873 – Bd. 26, 1886

bearbeitet von Dieter Rübsamen

Das Zeitschriftenfreihandmagazin, zu dem diese Datei gehört, bildet eine geschützte Datenbank.
Im Rahmen des Datenbankschutzrechts ist die gewerbliche Nutzung ebenso wie die Vervielfältigung (Spiegeln auf fremden Servern) – auch zur Verwendung im akademischen Unterricht – untersagt.

"Magazine Stacks", to which this file belongs, is a protected databank.
The law on protected databanks prohibits commercial use as well as mirroring (copying onto other servers) even if for purposes of academic instruction.

ZDB-Link
(zur Ortung der Bestände dieser Zeitschrift in der Bundesrepublik Deutschland / for the location of holdings of this journal in Germany)

FDG 13, 1873
Ernst DÜNZELMANN, Zur Anordnung der Bonifazischen Briefe und der Fränkischen Synoden, in: FDG 13, 1873, S. 1-32
Ferdinand HIRSCH, Papst Hadrian I. und das Fürstentum Benevent, in: FDG 13, 1873, S. 33-68
Gerold MEYER VON KNONAU, Zur älteren alamannischen Geschlechtskunde, in: FDG 13, 1873, S. 69-86
Harry BRESSLAU, Die Würzburger Immunitäten und das Herzogthum Ostfranken, in: FDG 13, 1873, S. 87-110
Franz WINTER, Erzbischof Wichmann von Magdeburg, in: FDG 13, 1873, S. 111-155
Ludwig WEILAND, Zur Quellenkritik der Sachsenchronik, in: FDG 13, 1873, S. 157-198
Georg WAITZ, Die Reichstage zu Frankfurt und Würzburg 1208 und 1209 und die Kurfürsten, in: FDG 13, 1873, S. 199-218
   Dreizehnte Plenarversammlung der historischen Commission bei der Königl. Bayerischen Academie der Wissenschaften 1872. Bericht, in: FDG 13, 1873, S. 218-224
Albert PANNENBORG, Magister Guntherus und seine Schriften, in: FDG 13, 1873, S. 225-331
Otto POSSE, Spuren eines verlorenen größeren Chronicon Sampetrinum, in: FDG 13, 1873, S. 333-350
Eduard REIMANN, Friedrich von Wied, in: FDG 13, 1873, S. 351-371
Otto WALTZ, Der Wiener Vertrag vom 22. November 1535, in: FDG 13, 1873, S. 375-378
Hugo LOERSCH, Die Siebenzahl der Kurfürsten, in: FDG 13, 1873, S. 379-380
Eduard WINKELMANN, Zur Geschichte K. Manfreds, in: FDG 13, 1873, S. 381-386
Max PERLBACH, Über die Narratio de primoriis ordinis theutonici, in: FDG 13, 1873, S. 387-392
Wilhelm WATTENBACH, Die Translatio S. Dionysii Ariopagitae, in: FDG 13, 1873, S. 393-397
Franz FALK, Lohwisen, der Ort der Verkündung des Wormser Concordats, in: FDG 13, 1873, S. 398-399
Heinrich HAGENMEYER, Der Brief der Kreuzfahrer an den Papst und die abendländische Kirche im Jahre 1099 nach der Schlacht bei Askalon, in: FDG 13, 1873, S. 400-412
Albert PANNENBORG, Alcimus Avitus im Carmen de bello Saxonico, in: FDG 13, 1873, S. 413-414
Ernst DÜMMLER, Zu den Gesta Berengarii imperatoris, in: FDG 13, 1873, S. 415-417
Georg KAUFMANN, Der Appendix des Marius und der Continuator Prosperi, namentlich ihrer Benutzung der Chronik des Isidor, in: FDG 13, 1873, S. 418-424
Friedrich EBRARD, Die Fränkischen Reichsannalen von 741 bis 829 und ihre Umarbeitung, in: FDG 13, 1873, S. 425-474
Ernst DÜMMLER, Über Ermenrich von Ellwangen und seine Schriften, in: FDG 13, 1873, S. 473-485
Georg WAITZ, Kleine kritische Erörterungen. 4. Der Fränkische Campus Martius. 5. Über Thietmar VII, 20. 6. Der Ursprung des sogenannten Spolienrechts. 7. Otto IV. erste Versprechungen an Innocenz III., in: FDG 13, 1873, S. 489-506
Christian HÄUTLE, Beiträge zum Itinerar Kaiser Ludwigs des Bayern, in: FDG 13, 1873, S. 507-532
Richard MAHRENHOLTZ, Über Johann von Victring als Historiker, in: FDG 13, 1873, S. 533-576
Konrad PALM, Über einige Papstleben des 13 und 14. Jahrhunderts, in: FDG 13, 1873, S. 579-583
Franz FALK, Vergessene und verlorene Wormser Geschichtsquellen, in: FDG 13, 1873, S. 584-590
H. Graf von WALDERDORF, Die Verwandtschaft Kaiser Friedrichs I. mit den Pfalzgrafen von Wittelsbach und den Welfen, in: FDG 13, 1873, S. 591-595
Ernst DÜMMLER, Handschriftliches. 1. Ein Metzer Todtenbuch. 2. Excommunication des Grafen Ubert, in: FDG 13, 1873, S. 596-602
Viktor BAYER; K. RIEGER; Ernst STEINDORFF, Kaiserurkunden des 10. und 11. Jahrhunderts, in: FDG 13, 1873, S. 603-621
Franz WINTER, Ungedruckte Kaiserurkunden, in: FDG 13, 1873, S. 622-626
Wilhelm von GIESEBRECHT, Ein neues Fragment Karolingischer Annalen, in: FDG 13, 1873, S. 627-633
Franz GÖRRES, Zur Geschichte des Königs Leovigild, in: FDG 13, 1873, S. 634-645
   Berichtigungen, in: FDG 13, 1873, S. 646-648


FDG 14, 1874
Sigmund RIEZLER, Kaiser Ludwig der Baier, Meister Ulrich der Wilde und Meister Ulrich der Hofmaier von Augsburg, in: FDG 14, 1874, S. 1-17
Georg WAITZ, Kleine kritische Erörterungen. 8. Die ersten sächsischen Pfalzgrafen. 9. Wann wurde Hermann von Winzenburg Landgraf von Thüringen? 10. Über Zeit und Heimat der sogenannten Constitutio de expeditione Romana, in: FDG 14, 1874, S. 21-36
Karl von KALCKSTEIN, Abt Hugo aus dem Hause der Welfen Markgraf von Neustrien, in: FDG 14, 1874, S. 37-128
Bernhard Eduard von SIMSON, Kleine Bemerkungen zu Karolingischen Annalen, in: FDG 14, 1874, S. 131-137
Ernst BERNHEIM, Der Glossator der Gesta Berengarii imperatoris, in: FDG 14, 1874, S. 137-154
J. GUREWITSCH, Zur Kritik der Geschichtsschreiber des ersten Kreuzzugs, in: FDG 14, 1874, S. 155-174
M. BERNHEIM, Die Continuatio secunda der Casus S. Gallli, in: FDG 14, 1874, S. 175-184
Albert PANNENBORG, Noch einmal Magister Guntherus, in: FDG 14, 1874, S. 185-206
Heinrich ULMANN, Über eine Coronica principum Misnensium und einige verwandte Quellen zur Geschichte des dreizehnten und vierzehnten Jahrhunderts, in: FDG 14, 1874, S. 207-220
   Vierzehnte Plenarversammlung der historischen Commission bei der Königl. Bayerischen Academie der Wissenschaften 1873. Bericht, in: FDG 14, 1874, S. 221-227
E. WAGNER, Der Bauernkrieg auf dem Gebiete der freien Reichsstadt Schwäbisch Gemünd, in: FDG 14, 1874, S. 229-248
Theodor LINDNER, Die Wahl Wenzels von Böhmen zum römischen Könige, in: FDG 14, 1874, S. 249-301
Franz WINTER, Eiko von Repgow und der Sachsenspiegel, in: FDG 14, 1874, S. 303-345
Johannes STREBITZKI, Zur Kritik Thietmars von Merseburg, in: FDG 14, 1874, S. 347-366
Julius Otto OPEL, Bericht des Herzogs Christian von Braunschweig über seinen Rückzug nach Stadtlohn, in: FDG 14, 1874, S. 369-376
Hermann CARDAUNS, War Erzbischof Konrad von Köln schon 1241 päpstlicher Legat?, in: FDG 14, 1874, S. 377-381
Friedrich STEIN, Der Untergang des Schweinfurter Hauses, in: FDG 14, 1874, S. 382-389
Reinhold PAULI, Ein Erlaß Knuts des Großen, in: FDG 14, 1874, S. 390-396
Franz FALK, Bauordnung betreffend die Herstellung der Stadtmauern von Worms, in: FDG 14, 1874, S. 397-402
Ernst DÜMMLER, Nachträgliches über Ermenrich von Ellwangen, in: FDG 14, 1874, S. 403-404
Franz GÖRRES, Ein Suevenkönig Veremund, in: FDG 14, 1874, S. 405-407
J. JUNG, Über den sogenannten Libellus de imperatoria potestate in Urbe Roma, in: FDG 14, 1874, S. 409-456
Ludwig WEILAND, Die Sachsenchronik und ihr Verfasser, in: FDG 14, 1874, S. 457-510
J. K. SEIDEMANN, Beiträge zur Geschichte des Bauernkriegs in Thüringen, in: FDG 14, 1874, S. 511-548
Th. RUPP, Die Schlacht von Döffingen, in: FDG 14, 1874, S. 551-559
Bruno STÜBEL, Eine Leipziger Handschrift der Summa cancellariae Caroli IV., in: FDG 14, 1874, S. 560-568
Max PERLBACH, Fragment eines mitteldeutschen Formelbuches aus dem Ende des 13. Jahrhunderts, in: FDG 14, 1874, S. 569-575
Arnold BUSSON, Zur Geschichte Conradins. 3. Der Tag des Ausmarsches aus Rom. 4. Urkunden zur Geschichte Conradins, in: FDG 14, 1874, S. 576-598
Wilhelm HERTZBERG, Das Gedicht über den Mongoleneinfall, in: FDG 14, 1874, S. 599-612
Franz FALK, Handschriftliches, in: FDG 14, 1874, S. 613-620
Karl Friedrich STUMPF, Die Landgrafen Hermann von Winzenburg, in: FDG 14, 1874, S. 621-622
Bernhard Eduard von SIMSON, Angilbert und Hibernicus exul., in: FDG 14, 1874, S. 623-626
August FOURNIER, Berichtigungen (zu dem Aufsatz von R. Mahrenholtz Bd. 13), in: FDG 14, 1874, S. 627-628

FDG 15, 1875
Joseph VOCHEZER, Zur Geschichte des schwäbischen Städtebundes der Jahre 1376-1389, in: FDG 15, 1875, S. 1-17
Heinrich HAGENMEYER, Das Verhältnis der Gesta Francorum zu dem Hierosolymita Ekkehards von Aura, in: FDG 15, 1875, S. 19-42
Heinrich HAHN, Noch einmal die Briefe und Synoden des Bonifaz, in: FDG 15, 1875, S. 42-124
Georg WAITZ, Zur Geschichte der Grafenfehde, in: FDG 15, 1875, S. 127-130
Christian MEYER, Der bayerisch-österreichische Krieg im Jahre 1410 und die schwäbischen Städte, in: FDG 15, 1875, S. 131-134
Karl Heinrich Freiherr ROTH VON SCHRECKENSTEIN, Über den Verfasser des Planctus Augiae, in: FDG 15, 1875, S. 135-144
Henry SIMONSFELD, Handschriftliches zur Chronik des sogenannten Jordanus, in: FDG 15, 1875, S. 145-151
Karl E. H. KRAUSE, Zu Magister Thetmarus (Thietmarus), in: FDG 15, 1875, S. 153-156
Bernhard KUGLER, Über den Brief der Kreuzfahrer von 1099, in: FDG 15, 1875, S. 157-158
Karl Friedrich STUMPF, Über die Grenze des Deutschen und Italischen Reichs vom 10. bis 12. Jahrhundert, in: FDG 15, 1875, S. 159-161
Ernst DÜMMLER, Freisinger Todtenbuch aus Jaffés Nachlaß, in: FDG 15, 1875, S. 162-166
Gustav DROYSEN, Die Zusammensetzung der Historia Romana des Paulus Diaconus, in: FDG 15, 1875, S. 167-180
   Fünfzehnte Plenarversammlung der historischen Commission bei der Königl. Bayerischen Academie der Wissenschaften 1874. Bericht, in: FDG 15, 1875, S. 181-187
Konrad PALM, Zu Karls IV. Politik gegen die Baiern, in: FDG 15, 1875, S. 189-212
Wilhelm WATTENBACH, Fragmente eines böhmischen Formelbuches aus dem 13. Jahrhundert, in: FDG 15, 1875, S. 213-238
Ernst BERNHEIM, Die Sage von den treuen Weibern zu Weinsberg und der Zusammenhang sächsischer Annalen, in: FDG 15, 1875, S. 239-288
Wilhelm HERTZBERG, Über die Chroniken des Isidorus von Sevilla, in: FDG 15, 1875, S. 289-360
Ernst DÜMMLER, Italienische Königsurkunden des zehnten Jahrhunderts, in: FDG 15, 1875, S. 363-370
Franz WINTER, Urkunde K. Ottos II., in: FDG 15, 1875, S. 371-372
Eduard WINKELMANN, Zwölf Papstbriefe zur Geschichte K. Friedrichs II. und seiner Nachkommen, in: FDG 15, 1875, S. 373-389
Wilhelm Martin BECKER, Zwei Kaiserurkunden der vormaligen Abtei Camp, in: FDG 15, 1875, S. 390-392
Hugo LOERSCH, Ein Schreiben des Markgrafen Ludwig von Brandenburg, in: FDG 15, 1875, S. 393-395
Julius WEIZSÄCKER, Der Straßburger Fascikel von 1431. Ein Beitrag zur Geschichte der Reichstagsverhandlungen in der Hussitenzeit, in: FDG 15, 1875, S. 399-454
Julius RATHGEBER, Beiträge zur Geschichte des Elsasses. 1. Der Stadt Türkheim Freiheitsbrief. 2. Aus einer untergegangenen elsässischen Chronik. 3. Aus einem alten Colmarer Kaufhausbuch, in: FDG 15, 1875, S. 455-471
Hermann BROSIEN, Heinrich VII. als Graf von Luxemburg, in: FDG 15, 1875, S. 474-511
Ernst DÜNZELMANN, Die chronologischen Noten des Registrum Gregorii VII., in: FDG 15, 1875, S. 513-547
Gustav SCHMIDT, Die Aussöhnung der Stadt Göttingen mit Kaiser Karl V. nach dem Schmalkalder Krieg 1548, in: FDG 15, 1875, S. 551-565
Alois LÜTOLF, Kritische Erörterungen. 1. Über den Verfasser der Flores Ludovici quarti imperatoris. 2. Über den Verfasser der Flores temproum (Martinus Minorita) und seinen ersten Fortsetzer. 3. Zur Zeitbestimmung einer Urkunde Karls IV., in: FDG 15, 1875, S. 566-576
Erich JOACHIM, Jacob von Mainz und seine Fortsetzung des Martin von Troppau, in: FDG 15, 1875, S. 577-595
Eduard WINKELMANN, Die fürstliche Erklärung von Speier vom 28. Mai 1199 oder 1200, in: FDG 15, 1875, S. 596-604
H. HAGEN, Bemerkungen zu Petrus de Ebulos Geicht de bello Siculo, in: FDG 15, 1875, S. 605-609
Wilhelm SCHUM, Beitrag zur Kritik der deutschen Kaiserchronik, in: FDG 15, 1875, S. 610-617
Ernst BERNHEIM, Das unechte Dekret Hadrians I. im Zusammenhang mit den unechten Dekreten Leos VIII. als Dokumente des Investiturstreites, in: FDG 15, 1875, S. 618-638
Karl E. H. KRAUSE, Ida von Elsthorpe und ihre Sippe, in: FDG 15, 1875, S. 639-648
Franz WINTER, Die Grafen von Merseburg, in: FDG 15, 1875, S. 649-651
J. GRIMM, Zu den Nachrichten über die Ungarnschlacht Heinrich I., in: FDG 15, 1875, S. 652
Joseph GIRGENSOHN, Zum Astronomus, in: FDG 15, 1875, S. 653-655
Franz FALK, Karls des Großen Tochter Gisla zu Seligenstadt, in: FDG 15, 1875, S. 656-658

FDG 16, 1876
Conrad VARRENTRAPP, Acht Briefe Melanchthons, in: FDG 16, 1876, S. 1-26
Theodor F. A. WICHERT, Beiträge zur Kritik der Quellen für die Geschichte Kaiser Ludwigs des Baiern, in: FDG 16, 1876, S. 27-82
Wilhelm Martin BECKER, Kaiserurkunden des Staatsarchivs zu Idstein, in: FDG 16, 1876, S. 83-136
Reinhold RÖHRICHT, Die Kreuzzugsbewegung im Jahre 1217, in: FDG 16, 1876, S. 137-156
Eduard WINKELMANN, Über die Herkunft Dipolds des Grafen von Acerra und Herzogs von Spoleto, in: FDG 16, 1876, S. 159-163
A. DAUSCHER, Über die Familie des Markgrafen Ulrich von Kärnthen und des Herzog Magnus von Sachsen, in: FDG 16, 1876, S. 164-167
Ernst DÜMMLER, Aus einer Fuldischen Handschrift, in: FDG 16, 1876, S. 168-177
Viktor BAYER, Zur Geschichte des Gandersheimer Streits, in: FDG 16, 1876, S. 178-193
Franz GÖRRES, Über die Geschichte des Archiepiskopats und des Metropolitanranges der Trierischen Kirche, in: FDG 16, 1876, S. 194-206
   Sechszehnte Plenarversammlung der historischen Commission bei der Königl. Bayerischen Academie der Wissenschaften 1875. Bericht, in: FDG 16, 1876, S. 207-213
Franz Ludwig BAUMANN, Schwaben und Alemannen, ihre Herkunft und Identität, in: FDG 16, 1876, S. 215-277
Ernst BERNHEIM, Über den Traktat De investitura episcoporum, in: FDG 16, 1876, S. 279-295
H. von ZITTWITZ, Die drei Biographien Ottos I. von Bamberg nach ihrem gegenseitigen Verhältnis, ihre Quellen und ihrem Wert untersucht, in: FDG 16, 1876, S. 297-334
Hermann CARDAUNS, Chronik über Sigmund König von Ungarn, in: FDG 16, 1876, S. 335-350
Christian MEYER, Das Schisma unter K. Wenzel und die deutschen Städte, in: FDG 16, 1876, S. 353-355
Robert PÖHLMANN, Zur deutschen Königswahl vom Jahre 1308, in: FDG 16, 1876, S. 356-364
Wilhelm Martin BECKER, Zwei Urkunden König Adolfs von Nassau für das vormalige Stift Kaiserswerth, in: FDG 16, 1876, S. 365-369
Wilhelm WATTENBACH, Zu dem Gedicht über den Mongoleneinfall, in: FDG 16, 1876, S. 370
Hermann HESSELBARTH, Über die Urkunde Friedrichs II. vom 6. November 1238, in: FDG 16, 1876, S. 371-372
Sigmund RIEZLER, Über die Herkunft Dipolds von Acerra, in: FDG 16, 1876, S. 373-374
Theodor F. A. WICHERT, Über die Wahl Lothars III. zum deutschen Könige, in: FDG 16, 1876, S. 375-382
Paul EWALD, Chronologie der Schriften Manegolds von Lautenbach, in: FDG 16, 1876, S. 383-385
Theodor LINDNER, Über die Annalen von Nieder-Altaich, in: FDG 16, 1876, S. 386-393
Harry BRESSLAU, Zu den Bleidenstädter Denkmälern, in: FDG 16, 1876, S. 394-396
Sigmund RIEZLER, Bistum Eichstädt und sein Slavensendrecht, in: FDG 16, 1876, S. 397-408
Sigmund RIEZLER, Über die Entstehungszeit der Lex Baiowariorum, in: FDG 16, 1876, S. 409-446
K. RIEGER, Beiträge zur Kritik der Vita Meinwerci, in: FDG 16, 1876, S. 447-481
Reinhold RÖHRICHT, Die Belagerung von Affa (1189-1191), in: FDG 16, 1876, S. 483-524
Gustav Freiherr Schenk zu SCHWEINSBERG, Beiträge zur Frage nach der Bedeutung der Landgrafschaft, in: FDG 16, 1876, S. 525-555
Friedrich KATT, Über Wallensteins Erhebung zum Herzog, in: FDG 16, 1876, S. 559-561
Christian MEYER, Maximilian II. und Hans von Küstrin, in: FDG 16, 1876, S. 562-570
Friedrich ZARNCKE, Zu Alberich, in: FDG 16, 1876, S. 571-572
Julius FICKER, Zur Geschichte des Reichshofsgerichts, in: FDG 16, 1876, S. 573-575
Ernst DÜMMLER, Gedichte aus dem 12. Jahrhundert, in: FDG 16, 1876, S. 576-581
Felix LIEBERMANN, Die Abfassungszeit der Leges Henrici I, in: FDG 16, 1876, S. 582-586
Julius HARTTUNG, Beiträge zur Geschichte Heinrichs II., in: FDG 16, 1876, S. 587-598
P. WINOGRADOFF, Die Freilassung zu voller Unabhängigkeit in den deutschen Volksrechten, in: FDG 16, 1876, S. 599-608
Julius HARTMANN, Beiträge zur Entstehungsgeschichte des salischen Rechts, in: FDG 16, 1876, S. 609-618
Georg WAITZ, Formeln zu Gottesurteilen, in: FDG 16, 1876, S. 619-625

FDG 17, 1877
Arnold SCHÄFER, Urkundliche Beiträge zur Geschichte des siebenjährigen Krieges, in: FDG 17, 1877, S. 1-106
Julius HEIDEMANN, Graf Berthold VII. von Henneberg als Verweser der Mark Brandenburg von 1323 bis 1330, in: FDG 17, 1877, S. 107-161
Franz GÖRRES, Über die Entstehung des Metropolitanranges der Trierischen Kirche, in: FDG 17, 1877, S. 163-200
   Siebzehnte Plenarversammlung der historischen Commission bei der Königl. Bayerischen Academie der Wissenschaften 1876. Bericht, in: FDG 17, 1877, S. 201-207
Konstantin HÖHLBAUM, Vicelin und seine Biographien, in: FDG 17, 1877, S. 209-229
Konrad PALM, Über den Primat des Erzstifts Magdeburg, in: FDG 17, 1877, S. 231-274
Adolf BACHMANN, Die ersten Versuche zu einer römischen Königswahl unter Friedrich III., in: FDG 17, 1877, S. 277-330
H. Graf von WALDERDORF, Nachbemerkung zu Wallensteins Erhebung zum Herzog, in: FDG 17, 1877, S. 333-336
Christian MEYER, Zur Geschichte des Schmalkaldischen Krieges, in: FDG 17, 1877, S. 337-344
Konstantin HÖHLBAUM, Die zwölf Artikel der Bauern von 1525 niederdeutsch, in: FDG 17, 1877, S. 345-351
Franz GÖRRES, Aus dem Chartular der Cistercienser-Abtei Himmerod, in: FDG 17, 1877, S. 352-356
Max PERLBACH, Deutsch-Ordens-Nekrologe, in: FDG 17, 1877, S. 357-371
Rudolf PEIPER, Gedicht auf den Vogt Albert von Krakau, in: FDG 17, 1877, S. 372-375
Carl SCHIRREN, Über Vicelins Priesterweihe, in: FDG 17, 1877, S. 376-389
Julius HARTTUNG, Zur Vorgeschichte des ersten Kreuzzugs, in: FDG 17, 1877, S. 390-396
Wilhelm BERNHARDI, Das Decret Nicolaus II. über die Papstwahl, in: FDG 17, 1877, S. 397-408
Carl PLATNER, Über Spuren deutscher Bevölkerung zur Zeit der slavischen Herrschaft in den östlich der Elbe und Saale gelegenen Ländern, in: FDG 17, 1877, S. 409-520
Julius HEIDEMANN, Die Märkische Chronik des Engelbert Wusterwitz in der Überlieferung des Andreas Angelus und Peter Hafftiz, in: FDG 17, 1877, S. 521-578
Arnold SCHÄFER, Die Süßenbachischen Handschriften zur Geschichte des siebenjährigen Krieges, in: FDG 17, 1877, S. 579-610
Reinhold PAULI, Auszüge zur Reichsgeschichte unter Wenzel und Ruprecht aus einer englischen Quelle, in: FDG 17, 1877, S. 613-617
Ludwig STREIT, Über das Verhältnis der Gesta Ludovici VII. zu Wilhelm von Tyrus, in: FDG 17, 1877, S. 618-619
Julius HARTTUNG, Eine Kreuzzugsbulle Papst Gregors VIII., in: FDG 17, 1877, S. 620-621
Henrik MARCZALI, Über die Gesta Hungarorum des Anonymus Belae regis notarius, in: FDG 17, 1877, S. 622-638
Ernst DÜMMLER, Berichtigung, in: FDG 17, 1877, S. 639

FDG 18, 1878
Christian MEYER, Kurfürst Joachim II. von Brandenburg im Schmalkaldischen Kriege, in: FDG 18, 1878, S. 1-17
Hermann OESTERLEY, Denkverse bei mittelalterlichen Geschichtsschreibern, in: FDG 18, 1878, S. 19-45
H. KÖNIG, Zur Quellenkritik des Nauclerus, in: FDG 18, 1878, S. 47-88
Heinrich ULMANN, Maximilian I. in dem Conflicte zwischen dem deutschen Orden in Preußen und Polen, besonders in den Jahren 1513-1515, in: FDG 18, 1878, S. 89-109
Christian BAHL, Die Kaiserurkunden des Archivs der Stadt Limburg a. d. Lahn, in: FDG 18, 1878, S. 111-128
Julius HARTTUNG, Die Thronfolge im deutschen Reiche bis zur Mitte des elften Jahrhunderts, in: FDG 18, 1878, S. 129-158
Rudolf PEIPER, Verse aus der Hussitenzeit, in: FDG 18, 1878, S. 161-168
E. MÜLLER, Heinrich von Herford und Petrus von Herentals, in: FDG 18, 1878, S. 169-170
H. GRANDAUER, Theodoricus von Silva benedicta. Ein Beitrag zur Geschichte K. Friedrichs I., in: FDG 18, 1878, S. 171-178
Georg WAITZ, Über eine Handschrift des Wahldecrets Papst Nicolaus II., in: FDG 18, 1878, S. 179-180
Georg WAITZ, Urkunden aus Karolingischer Zeit, in: FDG 18, 1878, S. 181-187
Georg WAITZ, Die Fränkische Völkertafel in späterer Umarbeitung, in: FDG 18, 1878, S. 188
P. WINOGRADOFF, Zu Lex Salica XXVI, in: FDG 18, 1878, S. 189-190
   Achtzehnte Plenarversammlung der historischen Commission bei der Königl. Bayerischen Academie der Wissenschaften 1877. Bericht, in: FDG 18, 1878, S. 191-196
Adam GOERZ, Fünf ungedruckte Kaiserurkunden aus dem 9. bis 12. Jahrhundert, in: FDG 18, 1878, S. 199-203
Ludwig WEILAND, Sieben Kaiserurkunden, in: FDG 18, 1878, S. 204-210
Arthur WYSS, Unedirte Urkunden Kaiser Karls IV. und König Wenzels, in Auszügen, in: FDG 18, 1878, S. 211-218
Harry BRESSLAU, Regesten Sigismunds, in: FDG 18, 1878, S. 219-222
C. STUTZER, Zur Kritik der Investiturverhandlungen im Jahre 1119, in: FDG 18, 1878, S. 223-239
Georg HAAG, Beiträge zur Quellenkritik der Lebensbeschreibungen des Bischofs Otto I. von Bamberg, in: FDG 18, 1878, S. 241-264
Felix LIEBERMANN, Heinrich von Huntingdon, in: FDG 18, 1878, S. 265-295
Henry SIMONSFELD, Zur Historiographie des 14. Jahrhunderts. 1. Die Chronik Heinrichs von Diessenhoven. 2. Zur Kirchengeschichte des Tolomeo von Lucca, in: FDG 18, 1878, S. 299-321
Edmund MEYER, In welchem Monat des Jahres 9 n. Chr. fiel die Schlacht im Teutoburger Walde?, in: FDG 18, 1878, S. 325-338
Fr. NAGEL, Zur Kritik der ältesten bayerischen Geschichte, in: FDG 18, 1878, S. 339-353
Georg WAITZ, Einhard und die Annales Fuldenses, in: FDG 18, 1878, S. 354-361
Julius HARTTUNG, Über Regino von Prüm, in: FDG 18, 1878, S. 362-368
Karl E. H. KRAUSE, Die Gründer von Rastede und ihr Zusammenhang mit Ida von Elsthorpe und dem Oldenburger Grafenhause, in: FDG 18, 1878, S. 369-379
Franz WINTER, Eiko von Repgow und der Sachsenspiegel, in: FDG 18, 1878, S. 380-384
Harry BRESSLAU, Zur Geschichte Kaiser Sigismunds, in: FDG 18, 1878, S. 385-391
Julius HEIDEMANN, Zur Kritik von Peter Hafftiz Micochronologicon, in: FDG 18, 1878, S. 392-408
August von GONZENBACH, Über die Schloß Spies wiedergefundenen Schriften des weimarischen Generalmajors und französischen Generalleutnants Johann Ludwig von Erlach von Castelen, Gouverneurs der Festung Breisach, in: FDG 18, 1878, S. 409-417
August von GONZENBACH, Über die Auswechslung des schwedischen Feldmarschalls Gustav Horn gegen den kaiserlichen und churbaierischen Feldmarschalleutnant Jean de Werth, in: FDG 18, 1878, S. 419-444
Xaver LISKE, Der Wiener Congreß von 1515 und die Politik Maximilians I. gegenüber Preußen und Polen, in: FDG 18, 1878, S. 445-467
Eduard WINKELMANN, Reisefrüchte aus Italien und anderes zur deutsch-italischen Geschichte, in: FDG 18, 1878, S. 469-492
Karl FOLTZ, Eberhard von Fulda und die Kaiserurkunden des Stifts, in: FDG 18, 1878, S. 493-515
Sigmund RIEZLER, Zur älteren bairischen Geschichte, in: FDG 18, 1878, S. 517-558
D. KÖNIG, Über Denkverse im Mittelalter, in: FDG 18, 1878, S. 559-576
Edmund MEYER, Über die Passio Sanctorum Quatuor Coronatorum, in: FDG 18, 1878, S. 577-603
Bernhard Eduard von SIMSON, Zu den Annales Sithienses, in: FDG 18, 1878, S. 607-611
Julius HARTTUNG, Über Wipo, in: FDG 18, 1878, S. 612-624
Hugo LOERSCH, Der Münzort "Mexe", in: FDG 18, 1878, S. 625-628
Carl PLATNER, Über die Stiftungsurkunde des Prämonstratenserklosters Broda, in: FDG 18, 1878, S. 629-631
Xaver LISKE, Noch ein Beitrag zur Wahlgeschichte Karls V., in: FDG 18, 1878, S. 632-637
Xaver LISKE, Zur Geschichte des Augsburger Reichstages 1518, in: FDG 18, 1878, S. 638-648
Friedrich von WEECH, Bericht über Franz von Sickingens Ende und die darauf folgenden Ereignisse, in: FDG 18, 1878, S. 649-656
Sigmund RIEZLER, Nachtrag, in: FDG 18, 1878, S. 657
   Berichtigungen, in: FDG 18, 1878, S. 658

FDG 19, 1879
P. SCHWEIZER, Die Verträge von Blois vom 22. September 1504, in: FDG 19, 1879, S. 1-30
Theodor LINDNER, Zur Geschichte des Schwäbischen Städtebundes, in: FDG 19, 1879, S. 31-58
Wilhelm MEYER, Zur Reichsgeschichte aus Münchener Handschriften. 1. Zum Streite Kaiser Friedrich des I. mit Pabst Urban dem III. 2. Zur Krrespondenz Kaser Friedrichs II. 3. Urkunden Kaiser Heinrich des VII., in: FDG 19, 1879, S. 59-96
Bernhard Eduard von SIMSON, Die überarbeitete und bis zum Jahre 741 fortgesetzte Chronik des Beda, in: FDG 19, 1879, S. 97-135
Richard SCHRÖDER, Die Ausbreitung der salischen Franken. Zugleich ein Beitrag zur Geschichte der deutschen Feldgemeinschaft, in: FDG 19, 1879, S. 137-172
Bernhard Eduard von SIMSON, Zur Vita Chrodegangi, in: FDG 19, 1879, S. 175-180
Theodor LINDNER, Zur Sage von der Bestattung Karls des Großen, in: FDG 19, 1879, S. 181-186
Gerold MEYER VON KNONAU, Die Beziehungen des Otfried von Weißenburg zu St. Gallen, in: FDG 19, 1879, S. 187-191
C. RODENBERG, Die Bulle des Papstes Bonifacius VIII. gegen die Cardinäle Jakob und Peter von Colonna vom 10. Mai 1297, in: FDG 19, 1879, S. 192-199
Walter FRIEDENSBURG, Über die Verhandlungen König Johanns von Böhmen zu Paris 1323, in: FDG 19, 1879, S. 200-211
Gustav HERTEL, Untersuchungen über die ältesten Brandenburger Chroniken, die Magdeburger Schöppenchronik und das Chronicon archiepiscoporum Magdeburgensium, in: FDG 19, 1879, S. 212-234
D. KÖNIG, Mathias von Neuenburg und Heinrich von Diessenhoven, in: FDG 19, 1879, S. 235-239
Wilhelm MEYER, Ein Bruchstück des Aventin, in: FDG 19, 1879, S. 240-241
Christian MEYER, Zur Geschichte der Lochauer Verhandlungen, in: FDG 19, 1879, S. 242-263
   Neunzehnte Plenarversammlung der historischen Commission bei der Königl. Bayerischen Academie der Wissenschaften 1878. Bericht, in: FDG 19, 1879, S. 265-271
Georg IRMER, Hans Georg von Arnim als kaiserlicher Heerführer in Pommern und Polen, in: FDG 19, 1879, S. 273-305
Gustav KÖHLER, Die Schlacht auf dem Marchfelde am 26. August 1278, in: FDG 19, 1879, S. 307-342
Lothar DARGUN, König Heinrich (VII.). Beiträge und Ergänzungen, in: FDG 19, 1879, S. 345-372
Friedrich GERSS, Die Sibylle Gottfrieds von Viterbo in anderer Gestalt, in: FDG 19, 1879, S. 373-396
Julius HARTTUNG, Geschichtliche Aufzeichnungen aus dem Kloster Fulda, in: FDG 19, 1879, S. 397-446
Alois LÜTOLF, Die Zerstörung der Reichsveste Schwanau, in: FDG 19, 1879, S. 449-454
Engelbert MÜHLBACHER, Zur Genealogie der älteren Karolinger, in: FDG 19, 1879, S. 455-464
R. NIEMANN, Über die Urkunde König Theodorichs IV. für das Kloster Murbach vom Jahre 727, in: FDG 19, 1879, S. 465-470
Richard SCHRÖDER, Über den Ligeris in der Lex Salica, in: FDG 19, 1879, S. 471-473
Julius KREBS, Graf Georg Friedrich von Hohenlohe und die Schlacht am weißen Berge bei Prag, in: FDG 19, 1879, S. 475-495
Carl MÜLLER, Zur Quellenkunde des vierzehnten Jahrhunderts. 1. Eine Papstgeschichte bis auf Benedict XII. 2. Konrad von Halberstadt, das Chronicon Sampetrinum und Heinrich von Hervord. 3. Konrad von Halberstadt und Petrus von Herentals, in: FDG 19, 1879, S. 497-520
Georg WINTER, Straßburgs Teilnahme am Kampf zwischen Adolf von Nassau und Albrecht von Österreich, in: FDG 19, 1879, S. 521-567
Carl HEGEL, Die Grafen von Rieneck und Looz als Burggrafen von Mainz, in: FDG 19, 1879, S. 569-587
Karl E. H. KRAUSE, Der Chronist Matthias Döring 1420-1464, in: FDG 19, 1879, S. 591
Karl E. H. KRAUSE, Dietrich von Niem, Konrad von Vechta, Konrad von Soltau, Bischöfe von Verden 1395-1407, in: FDG 19, 1879, S. 592-609
Albert PANNENBORG, Die Verse in der Historia Constantinopolitana und der Dichter des Ligurinus, in: FDG 19, 1879, S. 610-624
Ludwig WEILAND, Zum Paktum K. Heinrich II. mit Papst Benedict VIII., in: FDG 19, 1879, S. 625
Ignaz JASTROW, Über das Eigenthum an und von Sklaven nach den germanischen Volksrechten, in: FDG 19, 1879, S. 626-633
Georg WAITZ, Nachträge zu den Denkversen Bd. 18, in: FDG 19, 1879, S. 634-635

FDG 20, 1880
Alfred STERN, Zur Geschichte der Mission Scharnhorsts nach Wien im Jahre 1811, in: FDG 20, 1880, S. 1-12
Otto RICHTER, Die Punktirbücher des Kurfürsten August von Sachsen, in: FDG 20, 1880, S. 13-35
D. KÖNIG, Mainzer Chronisten. Wolfgang Trefler, Hebelin von Heymbach, Benedit Gebhart, Jacob von Mainz, in: FDG 20, 1880, S. 37-66
Heinrich ULMANN, Der Taum des Hans von Hermansgrün. Eine politische Denkschrift aus dem Jahre 1495, in: FDG 20, 1880, S. 67-92
Reinhold RÖHRICHT, Die Eroberung Akkas durch die Muslimen, in: FDG 20, 1880, S. 93-126
Ferdinand HIRSCH, Die Schenkung Kaiser Karls des Kahlen für Papst Johann VIII. und der Libellus de imperatoria potestate in urbe Roma, in: FDG 20, 1880, S. 127-164
Carl PLATNER, Über die Art der deutschen Völkerzüge zur Zeit der Wanderung, in: FDG 20, 1880, S. 165-202
Bernhard Eduard von SIMSON, Zur Frage nach der Entstehung der sog. Annales Laurissenses majores, in: FDG 20, 1880, S. 205-214
Carl HEGEL, Burggrafen von Mainz. Nachtrag zu Band 19, in: FDG 20, 1880, S. 215
Gustav KÖHLER, Die Schlacht auf dem Marchfelde, in: FDG 20, 1880, S. 216-217
Christian MEYER, Markgraf Albrecht Achilles und Herzog Ludwig der Bärtige von Baiern-Ingolstadt (2 Aktenstücke), in: FDG 20, 1880, S. 218-226
   Zwanzigste Plenarversammlung der historischen Commission bei der Königl. Bayerischen Academie der Wissenschaften 1879. Bericht, in: FDG 20, 1880, S. 227-232
Sigmund RIEZLER, Urkunden zur bairischen und deutschen Geschichte aus den Jahren 1256-1343, mitget. v. S. Riezler, in: FDG 20, 1880, S. 233-275
Carl WENCK, Die Chronographie Konrads von Halberstadt und verwandte Quellen, in: FDG 20, 1880, S. 277-302
Ludwig WEILAND, Über die deutschen Königswahlen im 12. und 13. Jahrhundert, in: FDG 20, 1880, S. 303-338
Wilhelm SCHUM, Beitrag zur Diplomatik König Lothars III., in: FDG 20, 1880, S. 339-358
Ernst BERNHEIM, Zur Geschichte der kirchlichen Wahlen. 1. Electio publica im 12. Jahrhundert. 2. Königliches und päpstliches Devolutionsrecht bei den kirchlichen Wahlen im 11. und 12. Jahrhundert, in: FDG 20, 1880, S. 361-381
Georg WAITZ, Über das Verhältnis der Annales Mettenses zu anderen Annalen, in: FDG 20, 1880, S. 385-394
Bernhard Eduard von SIMSON, Über die verlorene Quelle der Annales Mettenses, in: FDG 20, 1880, S. 395-405
Hermann GULEKE, Der Bericht des David über den Römerzug Heinrich V. vom Jahre 1111, in: FDG 20, 1880, S. 406-423
Henry SIMONSFELD, Zum Frieden von Venedig 1177, in: FDG 20, 1880, S. 424-433
Carl HEGEL, Das in die Stadt Mainz von Erzbischof Adelbert I. erteilte Privilegium, in: FDG 20, 1880, S. 435-450
C. PETERS, Die Wahl Kaiser Friedrichs I., in: FDG 20, 1880, S. 451-472
K. FRANCKE, Der Architrenius des Johann von Anville, in: FDG 20, 1880, S. 473-502
Franz Martin MAYER, Zur Geschichte Innerösterreichs im Jahre 1600, in: FDG 20, 1880, S. 503-550
Heinrich HAHN, Die Continuatio Bedae, ihre vermutlichen Verfasser und die Einsiedler Balthere und Echa, in: FDG 20, 1880, S. 553-569
Karl BEYER, Ein Aktenstück zur Geschichte der römischen Kirche unter Kaiser Heinrich III., in: FDG 20, 1880, S. 570-576
Gustav HERTEL, Zur Lebensbeschreibung des Erzbischofs Norbert von Magdeburg, in: FDG 20, 1880, S. 587-599
Bernhard Eduard von SIMSON, Zur Translatio S. Annonis, in: FDG 20, 1880, S. 600-604
Georg WAITZ, Sigmar und Bernhard von Kremsmünster, in: FDG 20, 1880, S. 605-616
Heinrich HEIDENHEIMER, Zu den Verträgen von Blois vom 22. September 1504, in: FDG 20, 1880, S. 617-623
   Übersicht des Inhalts von Band 11-20 nach den Verfassern, in: FDG 20, 1880, S. 625-636

FDG 21, 1881
Karl LAMPRECHT, Die Entstehung der Willebriefe und die Revindication des Reichsgutes unter Rudolf von Habsburg, in: FDG 21, 1881, S. 1-19
Karl GILLERT, Die Chronik des Hugo von Reutlingen, in: FDG 21, 1881, S. 21-65
Theodor LINDNER, Beiträge zu dem Leben und den Schriften Dietrichs von Niem, in: FDG 21, 1881, S. 67-92
Jakob WILLE, Die Übergabe Tübingens an den Schwäbischen Bund 1519 und die Tübinger Clausel, in: FDG 21, 1881, S. 93-113
Hermann HALLWICH, Wallenstein und die Sachsen in Böhmen, in: FDG 21, 1881, S. 115-222
Felix DAHN, Zu Ammianus Marcellinus XXVII, c. 5, in: FDG 21, 1881, S. 225-228
Julius PFLUGK-HARTTUNG, Diplomatische Beiträge. 1. Gefälschte Papsturkunden. 2. Über Schein-Originalurkunden, in: FDG 21, 1881, S. 229-238
Ernst Friedrich WYNEKEN, Die sogenannte Schlacht auf dem Lechfelde, in: FDG 21, 1881, S. 239-250
Gustav KÖHLER, Die Schlacht auf dem Marchfelde. Zweiter Nachtrag, in: FDG 21, 1881, S. 251-260
   Einundzwanzigste Plenarversammlung der historischen Commission bei der Königl. Bayerischen Academie der Wissenschaften 1880. Bericht, in: FDG 21, 1881, S. 261-267
Karl Wilhelm NITZSCH, Heinrich IV. und der Gottes- und Landfrieden, in: FDG 21, 1881, S. 269-297
Wilhelm von GIESEBRECHT, Zur mailändischen Geschichtsschreibung im zwölften und dreizehnten Jahrhundert, in: FDG 21, 1881, S. 299-339
Conrad VARRENTRAPP, Zwei Briefe Melanchthons an Graf Philipp IV. von Hanau-Lichtenberg, in: FDG 21, 1881, S. 341-353
Alfred KATTERFELD, Beiträge zur Geschichtsschreibung des Schmalkaldischen Krieges, in: FDG 21, 1881, S. 355-380
Heinrich HAHN, Über einige Briefe der Bonifazischen Sammlung mit unbestimmter Adresse, in: FDG 21, 1881, S. 383-400
Harry BRESSLAU, Otto von Hammerstein und sein Haus, in: FDG 21, 1881, S. 401-406
Karl BEYER, Über die Datierung einiger Briefe im Registrum Gregorii VII. und im Codex Udalrici, in: FDG 21, 1881, S. 407-413
H. PASTENACI, Chronicon Bodendicense. Eine handschriftliche Quelle zur Geschichte des siebzehnten Jahrhunderts, in: FDG 21, 1881, S. 414-427
Georg WAITZ, Hermann von Tournai und die Geschichtsschreibung der Stadt, in: FDG 21, 1881, S. 429-448
Hans PRUTZ, Ein zeitgenössisches Gedicht über die Belagerung Accons, in: FDG 21, 1881, S. 449-494
Henry SIMONSFELD, Zur deutschen Geschichte aus Venedig, in: FDG 21, 1881, S. 495-520
Jakob WILLE, Die Übergabe des Herzogtums Würtemberg an Karl V., in: FDG 21, 1881, S. 521-571
Lina BEGER, Studien zur Geschichte des Bauernkrieges nach Urkunden des Generallandesarchives zu Karlsruhe, in: FDG 21, 1881, S. 573-593
Karl Theodor HEIGEL, Die Correspondenz des Kurfürsten Max Emanuel von Bayern mit seiner zweiten Gemahlin Therese Kunegunde und ihren Eltern, in: FDG 21, 1881, S. 597-606
W. Graf von MIRBACH-HARFF, Die Hexenprocesse im Ländchen Drachenfels, in: FDG 21, 1881, S. 615-621
Wilhelm von GIESEBRECHT, Noten zu Briefen Johanns von Salisbury, in: FDG 21, 1881, S. 622-633
Franz FALK, Kleine Bemerkungen, in: FDG 21, 1881, S. 634-637

FDG 22, 1882
Alfred STERN, Der Plan der Vereinigung Preußens nach Champagnys angeblicher Denkschrift vom 16. November 1810, in: FDG 22, 1882, S. 1-20
Heinrich HEIDENHEIMER, Hessen-Darmstadts Stellung zum Fürstenbund vom Jahre 1785, in: FDG 22, 1882, S. 21-38
Lina BEGER, Studien zur Geschichte des Bauernkrieges nach Urkunden des Generallandesarchives zu Karlsruhe, in: FDG 22, 1882, S. 39-130
Heinrich ULMANN, Die Wahl Maximilians I., in: FDG 22, 1882, S. 131-158
Josef SCHWARZER, Die Ordines der Kaiserkrönung. Kritisch untersucht und geordnet, in: FDG 22, 1882, S. 159-212
Gerold MEYER VON KNONAU, Die Schlacht vom 15. Oktober 1080. Schlacht an der Grune, in: FDG 22, 1882, S. 215-217
Lothar von HEINEMANN, Die Grabstätte Gertruds von Braunschweig, der Tochter Kaiser Lothars, im Kloster Heiligenkreuz bei Wien, in: FDG 22, 1882, S. 218-223
Wilhelm LINDEMANN, Otto IV. erste Versprechungen an Innocenz III., in: FDG 22, 1882, S. 224-232
Karl Heinrich Freiherr ROTH VON SCHRECKENSTEIN, Das angebliche Ceremonial bei der Ritterweihe des Königs Wilhelm 1247, in: FDG 22, 1882, S. 233-247
Karl E. H. KRAUSE, Nochmals die Bischöfe von Verden Dietrich von Niem und Konrad von Soltau, in: FDG 22, 1882, S. 248-251
   Zweiundzwanzigste Plenarversammlung der historischen Commission bei der Königl. Bayerischen Academie der Wissenschaften 1881. Bericht, in: FDG 22, 1882, S. 253-258
Friedrich WAGNER, Der Schwäbische Bund und die fränkischen Hohenzollern, in: FDG 22, 1882, S. 259-327
Karl HARTFELDER, Matthias von Kemnat, in: FDG 22, 1882, S. 329-349
Josef RHODEN, Der Sturz Heinrichs (VII.), in: FDG 22, 1882, S. 351-414
Max MANITIUS, Zur Quellenkritik der Germania des Tacitus und der Chorographia des Mela, in: FDG 22, 1882, S. 417-422
Heinrich HAHN, Eine Grabschrift Luls, Erzbischofs von Mainz, in: FDG 22, 1882, S. 423-424
Wilhelm DIEKAMP, Chorbischof Alubreht und Erzbischof Aelbreht, in: FDG 22, 1882, S. 425-432
Franz FALK, Zu den Regesten der Mainzer Erzbischöfe, in: FDG 22, 1882, S. 433-438
Karl HARTFELDER, Über Peter Harer, in: FDG 22, 1882, S. 439-443
Lina BEGER, Wiedertäufer in der Herrschaft Hohenberg, in: FDG 22, 1882, S. 444-447
Bruno KRUSCH, Zur Chronologie der Merowingischen Könige, in: FDG 22, 1882, S. 449-490
Georg WAITZ, Über die Überlieferung von Bertholds Fortsetzung des Hermann von Reichenau, in: FDG 22, 1882, S. 491-500
J. MAY, Zur Kritik von Bertholds Annalen, in: FDG 22, 1882, S. 501-528
Karl BEYER, Die Bamberger, Constanzer, Reichenauer Händel unter Heinrich IV., in: FDG 22, 1882, S. 529-576
Hermann von BRESKA, Über die Zeit, in welcher Helmold die beiden Bücher seiner Chronik abfaßte, in: FDG 22, 1882, S. 577-604
Otto MEINARDUS, Die Verhandlungen des Schmalkaldischen Bundes vom 14-18. Februar 1539 in Frankfurt a. M., in: FDG 22, 1882, S. 605-656
Friedrich NOACK, Die Wahl Ferdinands I. und die sächsische Kurstimme, in: FDG 22, 1882, S. 657-669
Christian VOLKMAR, Die Exemtion des Klosters Steingaden von der Jurisdiktion des Augsburger Bischofs, in: FDG 22, 1882, S. 670-673
Wilhelm WATTENBACH, Verbesserungen zu dem Gedicht über die Belagerung Accons (Bd. 21), in: FDG 22, 1882, S. 674

FDG 23, 1883
Walter FRIEDENSBURG, Zur Kritik der Historia Augusta des Albertino Mussato, in: FDG 23, 1883, S. 1-62
Karl LAMPRECHT, Zur Vorgeschichte des Consensrechtes der Kurfürsten, in: FDG 23, 1883, S. 63-116
Siegmund HERZBERG-FRÄNKEL, Die ältesten Land- und Gottesfrieden in Deutschland, in: FDG 23, 1883, S. 117-163
Conrad BORNHAK, Das Stammesherzogtum im fränkischen Reiche, besonders nach der Lex Alamannorum und der Lex Bajuvariorum, in: FDG 23, 1883, S. 165-186
Karl ZEUMER, Über die Beerbung der Freigelassenen durch den Fiscus nach fränkischem Recht, in: FDG 23, 1883, S. 189-197
Heinrich HAHN, Die Grafschrift Luls, Nachtrag zu Bd. 22, in: FDG 23, 1883, S. 198
Julius PFLUGK-HARTTUNG, Die ältesten Bullen des Erzbistums Hamburg-Bremen, in: FDG 23, 1883, S. 199-202
Julius PFLUGK-HARTTUNG, Verheißungs-Acte von Anagni, in: FDG 23, 1883, S. 203-210
Alfred STERN, Nachtrag zu: Der Plan der Vereinigung Preußens nach Champagnys angeblicher Denkschrift vom 16. November 1810, in: FDG 23, 1883, S. 211-214
   Dreiundzwanzigste Plenarversammlung der historischen Commission bei der Königl. Bayerischen Academie der Wissenschaften 1882. Bericht, in: FDG 23, 1883, S. 215-220
Karl HARTFELDER, Straßburg während des Bauernkrieges 1525, in: FDG 23, 1883, S. 221-285
Friedrich ZURBONSEN, Der Rheinische Landfriedensbund von 1254 im deutschen Norden und in den Niederlanden, in: FDG 23, 1883, S. 287-301
Heinrich von EICKEN, Die Legende von der Erwartung des Weltunterganges und der Wiederkehr Christi im Jahre 1000, in: FDG 23, 1883, S. 302-318
Julius PFLUGK-HARTTUNG, Eine Krönungsformel des Englischen Königs, in: FDG 23, 1883, S. 321-328
Jakob CARO, Zu einer Stelle der Annales Reinhardsbrunnenses, in: FDG 23, 1883, S. 329-335
Anton REZEK, Zur Kaiserwahl 1519, in: FDG 23, 1883, S. 336-348
Friedrich NOACK, Der Einzug Karls V. und Ferdinands I. in Aachen zur Krönung 12. Januar 1531, in: FDG 23, 1883, S. 349-351
M. LOFFEN, Die angeblichen protestantischen Neigungen des Bischofs Julius Echter von Würzburg, in: FDG 23, 1883, S. 352-364
Karl DRAUDT, Die Grafen von Nürings, in: FDG 23, 1883, S. 365-480
Bernhard KUGLER, Kaiser Alexius und Albert von Aachen, in: FDG 23, 1883, S. 481-500
Heinrich FINKE, Zur Beurteilung der Akten des Constanzer Concils, in: FDG 23, 1883, S. 501-520
Hermann BAUMGARTEN, Die Politik Leos X. in dem Wahlkampf der Jahre 1518 und 1519, in: FDG 23, 1883, S. 521-570
J. HERMANN, Zur Kritik der Nachrichten über die Attentate von 1819, in: FDG 23, 1883, S. 571-592
H. MÜLLER, Nicht Melanchthon, sondern Nikolaus Basellius Urheber der Interpolationen in der Chronographie des Nauklerus, in: FDG 23, 1883, S. 595-601
Franz RÜHL, Zu den Quellen des anonymen Notars des Königs Bela, in: FDG 23, 1883, S. 602-608
Eduard AUSFELD, Zur Frage nach dem Verfasser des Epos "Carolus Magnus et Leo papa", in: FDG 23, 1883, S. 609-615
Max PAPPENHEIM, Zur Erbfolgeordnung des altlangobardischen Rechts, in: FDG 23, 1883, S. 616-631
Ferdinand DÜMMLER, Zerstreute Zeugnisse alter Schriftsteller über die Germanen, in: FDG 23, 1883, S. 632-635

FDG 24, 1884
Walter RIBBECK, Gerhoh von Reichersberg und seine Ideen über das Verhältnis zwischen Staat und Kirche, in: FDG 24, 1884, S. 1-80
Christian VOLKMAR, Die Chroniken Hermanns, Bernolds und die Epitome Sangallensis in den ersten fünf Jahrhunderten, in: FDG 24, 1884, S. 81-119
Friedrich STEIN, Ostfranken im zehnten Jahrhundert, in: FDG 24, 1884, S. 121-152
Walther SCHULTZE, Über die Biographien des Majolus, in: FDG 24, 1884, S. 153-172
Otto SEECK, Die Zeit der Schlachten bei Pollentia und Verona, in: FDG 24, 1884, S. 173-188
E. KUNIK, Zur Vita Anskarii, in: FDG 24, 1884, S. 191-197
Julius PFLUGK-HARTTUNG, Über mittelalterliche Briefe, im besonderen über zwei Kreuzzugsbreven Papst Eugens III., in: FDG 24, 1884, S. 198-202
Josef TEIGE, Zizi. Ein Beitrag zur Erklärung einer Stelle des Cosmas, in: FDG 24, 1884, S. 203-204
   Vierundzwanzigste Plenarversammlung der historischen Commission bei der Königl. Bayerischen Academie der Wissenschaften 1883. Bericht, in: FDG 24, 1884, S. 205-211
Wilhelm HEYD, Der Verkehr süddeutscher Städte mit Genua während des Mittelalters, in: FDG 24, 1884, S. 213-230
Max BÄR, Zur Geschichte der deutschen Handwerksämter, in: FDG 24, 1884, S. 231-272
Gottfried BAIST, Zur Kritik der Normannengeschichte des Amatus von Monte Casino, in: FDG 24, 1884, S. 273-340
J. MAY, Über Brunos Schrift vom Sachsenkrieg, in: FDG 24, 1884, S. 341-367
J. ROSENSTEIN, Die germanische Leibwache der julisch-claudischen Kaiser, in: FDG 24, 1884, S. 369-417
Ernst DÜMMLER, Zu der verschollenen Fuldischen Briefsammlung, in: FDG 24, 1884, S. 421-425
Julius PFLUGK-HARTTUNG, Scheinoriginale deutscher Papsturkunden, in: FDG 24, 1884, S. 445-452
Georg WINTER, Zur Kritik Tempelhoffs und des militärischen Nachlasses des Grafen V. Am. Henckel von Donnersmarck, in: FDG 24, 1884, S. 453-474
Friedrich WAGNER, Das dritte kaiserliche Buch des Markgrafen von Brandenburg, in: FDG 24, 1884, S. 475-564
Julius PFLUGK-HARTTUNG, Das Privilegium Ottos I. für die römische Kirche, in: FDG 24, 1884, S. 565-581
Heinrich HAHN, Die angeblichen Predigten des Bonifaz, in: FDG 24, 1884, S. 583-625
Wilhelm DIEKAMP, Die Gründungslegende und die angebliche Stiftungsurkunde des Klosters Freckenhorst, in: FDG 24, 1884, S. 629-653

FDG 25, 1885
G. HEIDE, Die Wahl Leopolds I. zum römischen Kaiser, in: FDG 25, 1885, S. 1-67
Gustav SCHMIDT, Zur Geschichte des Schmalkalder Bundes, in: FDG 25, 1885, S. 69-98
Arthur WYSS, Über die drei Gedichte von den bürgerlichen Unruhen zu Mainz 1428-1430, in: FDG 25, 1885, S. 99-112
Wilhelm WIESENER, Zur Rechtfertigung Herbords des Biographen Ottos von Bamberg, in: FDG 25, 1885, S. 113-151
Julius PFLUGK-HARTTUNG, Das Bistum Merseburg unter den Sächsischen Kaisern, in: FDG 25, 1885, S. 152-174
Ernst DÜMMLER, Nochmals die Grabschrift des Erzbischof Lul, in: FDG 25, 1885, S. 177-178
J. MAY, Der Begriff "iustitia" im Sinne Gregors VII., in: FDG 25, 1885, S. 179-183
Theodor LINDNER, Über die Goldene Bulle. Eine Entgegnung, in: FDG 25, 1885, S. 184-187
   Fünfundzwanzigste Plenarversammlung der historischen Commission bei der Königl. Bayerischen Academie der Wissenschaften. Bericht, in: FDG 25, 1885, S. 189-194
Ernst DÜMMLER, Das Martyrologium Notkers und seine Verwandten, in: FDG 25, 1885, S. 195-220
Walther SCHULTZE, Gerhard von Brogne und die Klosterreform in Niederlothringen und Flandern, in: FDG 25, 1885, S. 221-271
Karl HARTFELDER, Der Historiker Hubertus Thomas Leodius, in: FDG 25, 1885, S. 273-289
Rudolf GOECKE, Zur Geschichte französischer Herrschaft am Rhein 1792, 1793, 1797, in: FDG 25, 1885, S. 291-330
Richard DOEBNER, Zu Gneisenaus Plan einer preußischen Legion, in: FDG 25, 1885, S. 333-336
Louis NEUSTADT, Noch einmal zur Kaiserwahl Karls V., in: FDG 25, 1885, S. 337-341
Friedrich WAGNER, Finanzielle Ratschläge aus der Zeit Albrecht Achilles, in: FDG 25, 1885, S. 342-352
Walter RIBBECK, Der Traktat über die Papstwahl des Jahres 1159, in: FDG 25, 1885, S. 354-364
Julius PFLUGK-HARTTUNG, Zur Lateransynode des Jahres 1059, in: FDG 25, 1885, S. 365-368
Bernhard Eduard von SIMSON, Zur Quellenkritik. 1. Zum Libellus de imperatoria potestate in urbe Roma. 2. Über die Annales Laubacenses und verwandte Annalen, in: FDG 25, 1885, S. 374-377
Ernst DÜMMLER, Nachtrag, in: FDG 25, 1885, S. 378
Otto RADEMACHER, Zur Kritik Ungarischer Geschichtsquellen, in: FDG 25, 1885, S. 379-408
Albert PANNENBORG, Lambert von Hersfeld der Verfasser der Gesta Heinrici quarti metrice, in: FDG 25, 1885, S. 407-448
Samuel LÖWENFELD, Die unmittelbaren Folgen des Friedens von Venedig, in: FDG 25, 1885, S. 449-461
Friedrich WAGNER, Der Schwäbische Bund und die fränkischen Hohenzollern, in: FDG 25, 1885, S. 463-510
Konrad HÄBLER, Die Schlacht bei Pavia, in: FDG 25, 1885, S. 511-525
Johann JUNGFER, Der Große Kurfürst und Friedrich von Homburg 1670-1673, in: FDG 25, 1885, S. 527-549
Eduard HEYCK, Ulrich von Richtental, in: FDG 25, 1885, S. 553-555
Walter RIBBECK, Noch einmal Gerhoh von Reichersberg, in: FDG 25, 1885, S. 556-561
Karl KÖSTLER, Ist das Bredingen Lamberts Breitenbach oder Breitungen?, in: FDG 25, 1885, S. 562-570
Paul ROCKROHR, Lambert und Livius, in: FDG 25, 1885, S. 571-575
O. FALK, Kirchen in Laienbesitz während des 7.-11. Jahrhunderts, in: FDG 25, 1885, S. 576-578
Leopold Freiherr von BORCH, Das sächsische Freien-Wergeld, in: FDG 25, 1885, S. 579-582
Otto HARNACK, Erklärung, in: FDG 25, 1885, S. 583

FDG 26, 1886
Harry BRESSLAU, Urkundenbeweis und Urkundenschreiber im älteren deutschen Recht, in: FDG 26, 1886, S. 1-66
Reinhold RÖHRICHT, Die Kreuzzüge der Grafen Theobald von Navarra und Richard von Cornwallis nach dem heiligen Lande, in: FDG 26, 1886, S. 67-102
J. HANSEN, Die Reinoldssage und ihre Beziehungen zu Dortmund, in: FDG 26, 1886, S. 103-121
Conrad BORNHAK, Die Entstehung des Rittergutsbesitzes in den Ländern östlich der Elbe, in: FDG 26, 1886, S. 125-127
M. SPIESS, Ursprung von Veit Winsheims Nachricht über die Thätigkeit Melanchthons als Korrector zu Tübingen, in: FDG 26, 1886, S. 138-140
J. von GRUNER, Die Glaubwürdigkeit der Luther in Worms zugeschriebenen Worte, in: FDG 26, 1886, S. 141-145
Otto HARNACK, Hat eine rechtliche Befugnis zur Absetzung des Königs im Deutschen Reich bestanden ?, in: FDG 26, 1886, S. 146-152
Georg WAITZ, Das Gedicht über die Völker in nordischer Fassung, in: FDG 26, 1886, S. 153-154
   Sechsundzwanzigste Plenarversammlung der historischen Commission bei der Königl. Bayerischen Academie der Wissenschaften 1885. Bericht, in: FDG 26, 1886, S. 155-160
Bruno KRUSCH, Über die Gesta Dagoberti, in: FDG 26, 1886, S. 161-191
Samuel LÖWENFELD, Zur Kritik der Gesta abbatum Fontanellensium, in: FDG 26, 1886, S. 193-215
Richard DOEBNER, Memoiren des Englischen Ministers Grafen von Bothmer über die Quadrupelallianz von 1718, in: FDG 26, 1886, S. 217-261
Theodor VOLBEHR, Der Ursprung der Säkularisationsprojekte in den Jahren 1742 und 1743, in: FDG 26, 1886, S. 263-281
Josef TEIGE, Eine Bemerkung zur Genealogie des sächsischen Kaiserhauses, in: FDG 26, 1886, S. 285-286
Wilhelm GISI, Guntrammus comes, in: FDG 26, 1886, S. 287-297
Wilhelm MEYER, Über eine Urkunde Heinrichs IV. um 1078 und die Ludwigs d. Fr. vom 27. Dezember 819, in: FDG 26, 1886, S. 298-301
Bernhard KUGLER, Zur Geschichte Gottfrieds von Bouillon, in: FDG 26, 1886, S. 302-307
Eduard WINKELMANN, Zum Leben König Enzios, in: FDG 26, 1886, S. 308-313
Gustav RÜTHNING, Graf Anton Günther von Oldenburg und die Schweden im Jahr 1638, in: FDG 26, 1886, S. 314-320
Alfred STERN, Hardenbergs Denkschrift über die preußische Verfassung vom 10. Oktober 1820 und Metternichs Troppauer Memoire, in: FDG 26, 1886, S. 321-332
Johann JUNGFER, In Sachen Herzog Bernhards von Weimar. Eine Erwiderung an Herrn A. v. Gonzenbach, in: FDG 26, 1886, S. 357-414
Conrad BORNHAK, Der Einfluß der Reception der fremden Rechte auf die Umgestalung der älteren deutschen Gerichtsverfassung, in: FDG 26, 1886, S. 415-433
Christian VOLKMAR, Das Verhältnis Lothars III. zur Investiturfrage, in: FDG 26, 1886, S. 435-499
Wilhelm WIESENER, Ebos vita Ottonis epicopi Bambergensis nach ihrer geschichtlichen Glaubwürdigkeit untersucht, in: FDG 26, 1886, S. 501-527
Adolf EDEL, Ist Lambert von Hersfeld wirklich der Verfasser der Gesta Heinrici quarti metrice? Eine Entgegnung auf die Abhandlung des Herrn Dr. Pannenborg: Lambert von Hersfeld der Verfasser der Gesta Heinrici quarti metrice, in: FDG 26, 1886, S. 529-597
Heinrich HAHN, Die Tätseldichter Tatwin und Eusebius, in: FDG 26, 1886, S. 599-632
Julius PFLUGK-HARTTUNG, Zur Geschichte des Westgotenkönigs Leovigild, in: FDG 26, 1886, S. 635-639
O. FISCHER, Das Legatenamt des Bonifatius und seine Mission unter den Sachsen, in: FDG 26, 1886, S. 640-647
O. FALK, Bodmanns Notizen zu seinem Exemplar von Schannat, Episcopatus Wormatiensis, in: FDG 26, 1886, S. 648-650
   Siebenundzwanzigste Plenarversammlung der historischen Commission bei der Königl. Bayerischen Academie der Wissenschaften 1886. Bericht, in: FDG 26, 1886, S. 651-656
   Worte der Erinnerung an König Ludwig II., Leopold von Ranke und Georg Waitz, in: FDG 26, 1886, S. 657-661
   Berichtigungen zu S. 287-295, in: FDG 26, 1886, S. 661

Zurück zur Aufschlagseite / Back to: Zeitschriftenfreihandmagazin | Magazine Stacks | Erlanger Historikerseite | Erlanger PhilFak Suchmaschinenseite / Erlangen's Search Machine Vademecum

Datum der Erstanlage: Sonntag, 23. Dezember 2001 — Letzte Änderung: 23. Dezember 2001 von Stuart Jenks (für ein korrekt adressiertes E-Post-Formular meinen Namen mit der Maus anklicken!)