Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte

bearbeitet von Bernhard Laxy (Bielefeld)
Das Zeitschriftenfreihandmagazin, zu dem diese Datei gehört, bildet eine geschützte Datenbank.
Im Rahmen des Datenbankschutzrechts ist die gewerbliche Nutzung ebenso wie die Vervielfältigung (Spiegeln auf fremden Servern) – auch zur Verwendung im akademischen Unterricht – untersagt.

"Magazine Stacks", to which this file belongs, is a protected databank.
The law on protected databanks prohibits commercial use as well as mirroring (copying onto other servers) even if for purposes of academic instruction.

Wenn Sie diese Zeitschrift abonnieren möchten, wenden Sie sich bitte an:
If you would like to subscribe to this journal, please contact:

Band 1: Verlag Rütten & Loening, Berlin
Band 2-14, 16-19, 22-27 und 30: Akademie-Verlag, Berlin
Band 15, 20-21, 28-29 und 31 ff.: Verlag Hermann Böhlaus Nachfolger Weimar GmbH & Co. KG, Deutschland / Germany

Hellmut KRETZSCHMAR (Hg.), Vom Mittelalter zur Neuzeit. Zum 65. Geburtstag von Heinrich Sproemberg (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 1), Berlin 1956


Theodora BÜTTNER; Ernst WERNER, Circumcellionen und Adamiten. Zwei Formen mittelalterlicher Häresie (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 2), Berlin 1959

Heinrich SPROEMBERG, Beiträge zur belgisch-niederländischen Geschichte (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 3), Berlin 1959

Erika ENGELMANN, Zur städtischen Volksbewegung in Südfrankreich. Kommunestreit und Gesellschaft: Arles 1200-1500 (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 4), Berlin 1959

Heinz PANNACH, Das Amt Meißen von 14. bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts. Studien zur Sozialstruktur, Verfassung und Verwaltung (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 5), Berlin 1960

Siegfried EPPERLEIN, Bauernbedrückung und Bauernwiderstand im hohen Mittelalter. Zur Erforschung der Ursachen bäuerlicher Abwanderung nach Osten im 12. und 13. Jahrhundert, vorwiegend nach den Urkunden geistlicher Grundherrschaften (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 6), Berlin 1960

Martin ERBSTÖSSER; Ernst WERNER, Ideologische Probleme des mittelalterlichen Plebejertums. Die freigeistige Häresie und ihre sozialen Wurzeln (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 7), Berlin 1960

Bd. 8 = Hansische Studien 1

Gottfried KOCH, Frauenfrage und Ketzertum im Mittelalter. Die Frauenbewegungen im Rahmen des Katharismus und des Waldensertums und ihre sozialen Wurzeln (12.-14. Jahrhundert) (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 9), Berlin 1962

Eckhard MÜLLER-MERTENS, Karl der Große, Ludwig der Fromme und die Freien. Wer waren die liberi homines der karolingischen Kapitularien (742/43-832)? Ein Beitrag zur Sozialgeschichte und Sozialpolitik des Frankenreiches (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 10), Berlin 1963

Bernhard TÖPFER, Das kommende Reich des Friedens. Zur Entwicklung chiliastischer Zukunftshoffnungen im Hochmittelalter (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 11), Berlin 1964

Michael TANGL, Das Mittelalter in Quellenkunde und Diplomatik I-II (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 12), Berlin 1966

Ernst WERNER, Die Geburt einer Großmacht: Die Osmanen (1300-1481). Ein Beitrag zur Genesis des türkischen Feudalismus. Vierte verbesserte und wesentlich erweiterte Auflage (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 13), Berlin 1966, 21972, 31978

Siegfried EPPERLEIN, Herrschaft und Volk im karolingischen Imperium. Studien über soziale Konflikte und dogmatisch-politische Kontroversen im fränkischen Reich (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 14), Berlin 1969

Eckhard MÜLLER-MERTENS, Regnum Teutonicum. Aufkommen und Verbreitung der deutschen Reichs- und Königsauffassung im frühen Mittelalter (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 15), Weimar 1970

Martin ERBSTÖSSER, Sozialreligiöse Strömungen im späten Mittelalter. Geißler, Freigeister und Waldenser im 14. Jahrhundert (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 16), Berlin 1970

Bd. 17 = Hansische Studien 2

Heinrich SPROEMBERG, Mittelalter und demokratische Geschichtsschreibung. Ausgewählte Abhandlungen. Herausgegeben von Manfred Unger (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 18), Berlin 1971

Michail P. LESNIKOV (Hg.), Die Handelsbücher des hansischen Kaufmanns Veckinhusen (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 19), Berlin 1973

Gottfried KOCH, Auf dem Wege zum Sacrum Imperium. Studien zur ideologischen Herrschaftsbegründung der deutschen Zentralgewalt im 11. und 12. Jahrhundert (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 20), Weimar 1972

Wolfgang EGGERT, Das ostfränkisch-deutsche Reich in der Auffassung seiner Zeitgenossen (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 21), Weimar 1973

Adolf LAUBE, Studien über den erzgebirgischen Silberbergbau von 1470 bis 1546. Seine Geschichte, seine Produktionsverhältnisse, seine Bedeutung für die gesellschaftlichen Veränderungen und Zusammenhänge in Sachsen am Beginn der Übergangsepoche vom Feudalismus zum Kapitalismus (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 22), Berlin 1974, 21976

Gerhard HOFFMANN, Kommune oder Staatsbürokratie. Zur politischen Bedeutung der Bevölkerung syrischer Städte vom 10. bis 12. Jahrhundert (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 23), Berlin 1975

Bernhard TÖPFER (Hg.), Stadt und Stadtbürgertum in der deutschen Geschichte des 13. Jahrhunderts (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 24), Berlin 1976
   Vorwort, in: Bernhard TÖPFER (Hg.), Stadt und Stadtbürgertum in der deutschen Geschichte des 13. Jahrhunderts (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 24), Berlin 1976, S. 7
Bernhard TÖPFER, Stellung und Aktivitäten der Bürgerschaft von Bischofsstädten während des staufisch-welfischen Thronstreits, in: Bernhard TÖPFER (Hg.), Stadt und Stadtbürgertum in der deutschen Geschichte des 13. Jahrhunderts (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 24), Berlin 1976, S. 13
Evamaria ENGEL, Beziehungen zwischen Königtum und Städtebürgertum unter Wilhelm von Holland (1247-1256), in: Bernhard TÖPFER (Hg.), Stadt und Stadtbürgertum in der deutschen Geschichte des 13. Jahrhunderts (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 24), Berlin 1976, S. 63
Wolfgang EGGERT, Städtenetz und Stadtherrenpolitik. Ihre Herausbildung im Bereich des späteren Württemberg während des 13. Jahrhunderts, in: Bernhard TÖPFER (Hg.), Stadt und Stadtbürgertum in der deutschen Geschichte des 13. Jahrhunderts (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 24), Berlin 1976, S. 108
Brigitte BERTHOLD, Sozialökonomische Differenzierung und innerstädtische Auseinandersetzungen in Köln im 13. Jahrhundert, in: Bernhard TÖPFER (Hg.), Stadt und Stadtbürgertum in der deutschen Geschichte des 13. Jahrhunderts (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 24), Berlin 1976, S. 229
Erika UITZ, Der Kampf um kommunale Autonomie in Magdeburg bis zur Stadtverfassung von 1330, in: Bernhard TÖPFER (Hg.), Stadt und Stadtbürgertum in der deutschen Geschichte des 13. Jahrhunderts (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 24), Berlin 1976, S. 288
Werner MÄGDEFRAU, Patrizische Ratsherrschaft, Bürgeropposition und städtische Volksbewegungen in Erfurt. Von der Herausbildung des ersten bürgerlichen Rates um die Mitte des 13. Jahrhunderts bis zu den innerstädtischen Auseinandersetzungen von 1309-1310, in: Bernhard TÖPFER (Hg.), Stadt und Stadtbürgertum in der deutschen Geschichte des 13. Jahrhunderts (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 24), Berlin 1976, S. 324
Wolfgang D. FRITZ, Die Neuverleihung des Colmarer Stadtrechts an Kaysersberg, Münster und Türkheim im Jahre 1354, in: Bernhard TÖPFER (Hg.), Stadt und Stadtbürgertum in der deutschen Geschichte des 13. Jahrhunderts (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 24), Berlin 1976, S. 372

Eckhard MÜLLER-MERTENS, Die Reichsstruktur im Spiegel der Herrschaftspraxis Ottos des Großen. Mit historiographischen Prolegomena zur Frage Feudalstaat auf deutschem Boden, seit wann deutscher Feudalstaat? (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 25), Berlin 1980

Bernhard TÖPFER (Hg.), Städte und Ständestaat. Zur Rolle der Städte bei der Entwicklung der Ständeverfassung in europäischen Staaten vom 13. bis zum 15. Jahrhundert (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 26), Berlin 1980
   Einführung, in: Bernhard TÖPFER (Hg.), Städte und Ständestaat. Zur Rolle der Städte bei der Entwicklung der Ständeverfassung in europäischen Staaten vom 13. bis zum 15. Jahrhundert (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 26), Berlin 1980, S. 7
Evamaria ENGEL, Frühe städtische Aktivitäten des Städtebürgertums im Reich und in den Territorien bis zur Mitte des 14. Jahrhunderts, in: Bernhard TÖPFER (Hg.), Städte und Ständestaat. Zur Rolle der Städte bei der Entwicklung der Ständeverfassung in europäischen Staaten vom 13. bis zum 15. Jahrhundert (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 26), Berlin 1980, S. 13
Brigitte BERTHOLD, Städte und Reichsreform in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts, in: Bernhard TÖPFER (Hg.), Städte und Ständestaat. Zur Rolle der Städte bei der Entwicklung der Ständeverfassung in europäischen Staaten vom 13. bis zum 15. Jahrhundert (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 26), Berlin 1980, S. 59
Bernhard TÖPFER, Die Rolle von Städtebünden bei der Ausbildung der Ständeverfassung in den Fürstentümern Lüttich und Brabant, in: Bernhard TÖPFER (Hg.), Städte und Ständestaat. Zur Rolle der Städte bei der Entwicklung der Ständeverfassung in europäischen Staaten vom 13. bis zum 15. Jahrhundert (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 26), Berlin 1980, S. 113
A.D. LJUBLINSKAJA, Die Städte in der bewegung von 1314 bis 1315 in Frankreich, in: Bernhard TÖPFER (Hg.), Städte und Ständestaat. Zur Rolle der Städte bei der Entwicklung der Ständeverfassung in europäischen Staaten vom 13. bis zum 15. Jahrhundert (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 26), Berlin 1980, S. 155
Marian BISKUP, Die Rolle der Städte in der Ständevertretung des Königreiches Polen, einschließlich des Ordensstaates Preußen im 14./15. Jahrhundert, in: Bernhard TÖPFER (Hg.), Städte und Ständestaat. Zur Rolle der Städte bei der Entwicklung der Ständeverfassung in europäischen Staaten vom 13. bis zum 15. Jahrhundert (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 26), Berlin 1980, S. 163
Jirí KEJR, Zur Entstehung des städtischen Standes im hussitischen Böhmen, in: Bernhard TÖPFER (Hg.), Städte und Ständestaat. Zur Rolle der Städte bei der Entwicklung der Ständeverfassung in europäischen Staaten vom 13. bis zum 15. Jahrhundert (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 26), Berlin 1980, S. 195
András KUBINYI, Zur Frage der Vertretung der Städte im ungarischen Reichstag bis 1526, in: Bernhard TÖPFER (Hg.), Städte und Ständestaat. Zur Rolle der Städte bei der Entwicklung der Ständeverfassung in europäischen Staaten vom 13. bis zum 15. Jahrhundert (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 26), Berlin 1980, S. 215

Waltraut BLEIBER, Naturalwirtschaft und Ware-Geld-Beziehungen zwischen Somme und Loire während des 7. Jahrhunderts (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 27), Berlin 1981

Gerlinde MOTHES, England im Umbruch. Volksbewegungen an der Wende vom Mittelalter zur Neuzeit (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 28), Weimar 1983

Klaus-Peter MATSCHKE, Die Schlacht bei Ankara und das Schicksal von Byzanz. Studien zur spätbyzantinischen Geschichte zwischen 1402 und 1422 (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 29), Weimar 1981

Ernst WERNER, Staat und Geistesleben im Hochmittelalter (11.-13. Jahrhundert) (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 30), Berlin 1980

Wolfgang EGGERT; Barbara PÄTZOLD, Wir-Gefühl und Regnum Saxonum bei frühmittelalterlichen Geschichtsschreibern (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 31), Weimar 1984

Ernst WERNER, Die Geburt einer Großmacht: Die Osmanen (1300-1481). Ein Beitrag zur Genesis des türkischen Feudalismus. Vierte, verbesserte und wesentlich erweiterte Auflage (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 32), Weimar 1985

Sabine TANZ, Jeanne d'Arc. Spätmittelalterliche Mentalität im Spiegel eines Weltbildes (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 33), Weimar 1991

Ernst WERNER, Jan Hus. Welt und Umwelt eines Prager Frühreformators (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 34), Weimar 1991

Eckhard MÜLLER-MERTENS, Reichsintegration im Spiegel der Herrschaftspraxis Kaiser Konrads II. (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 35), Weimar 1992

Evamaria ENGEL; Bernhard TÖPFER (Hgg.), Friedrich Barbarossa. Landesausbau – Aspekte seiner Politik – Wirkung (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 36), Weimar 1994
   Vorbemerkung, in: Evamaria ENGEL; Bernhard TÖPFER (Hgg.), Friedrich Barbarossa. Landesausbau – Aspekte seiner Politik – Wirkung (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 36), Weimar 1994, S. 7
Bernhard TÖPFER, Kaiser Friedrich Barbarossa - Grundlinien seiner Politik, in: Evamaria ENGEL; Bernhard TÖPFER (Hgg.), Friedrich Barbarossa. Landesausbau – Aspekte seiner Politik – Wirkung (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 36), Weimar 1994, S. 9
Hansjürgen BRACHMANN, Archäologische Forschungen zum stauferzeitlichen Landesausbau in Sachsen, in: Evamaria ENGEL; Bernhard TÖPFER (Hgg.), Friedrich Barbarossa. Landesausbau – Aspekte seiner Politik – Wirkung (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 36), Weimar 1994, S. 31
Karl BRUNNER, Erzbischof Wichmann von Magdeburg. "Nachbar" in Sachsen und Österreich, in: Evamaria ENGEL; Bernhard TÖPFER (Hgg.), Friedrich Barbarossa. Landesausbau – Aspekte seiner Politik – Wirkung (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 36), Weimar 1994, S. 51
Jan-Peter STÖCKEL, Reichsbischöfe und Reichsheerfahrt unter Friedrich I. Barbarossa, in: Evamaria ENGEL; Bernhard TÖPFER (Hgg.), Friedrich Barbarossa. Landesausbau – Aspekte seiner Politik – Wirkung (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 36), Weimar 1994, S. 63
Josef RIEDMANN, Die Bedeutung des Tiroler Raumes für die Italienpolitik Kaiser Friedrich Barbarossas, in: Evamaria ENGEL; Bernhard TÖPFER (Hgg.), Friedrich Barbarossa. Landesausbau – Aspekte seiner Politik – Wirkung (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 36), Weimar 1994, S. 81
Jirí KEJR, Böhmen zur Zeit Friedrich Barbarossas, in: Evamaria ENGEL; Bernhard TÖPFER (Hgg.), Friedrich Barbarossa. Landesausbau – Aspekte seiner Politik – Wirkung (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 36), Weimar 1994, S. 101
Thomas KRZENCK, Kultur und Gesellschaft in den böhmischen Ländern im Spannungsfeld der deutsch-böhmischen Beziehungen zur Zeit Friedrichs I. Barbarossa, in: Evamaria ENGEL; Bernhard TÖPFER (Hgg.), Friedrich Barbarossa. Landesausbau – Aspekte seiner Politik – Wirkung (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 36), Weimar 1994, S. 115
Günther HÖDL, Ungarn in der Außenpolitik Kaiser Friedrich Barbarossas, in: Evamaria ENGEL; Bernhard TÖPFER (Hgg.), Friedrich Barbarossa. Landesausbau – Aspekte seiner Politik – Wirkung (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 36), Weimar 1994, S. 129
Torsten FRIED, Die Münzprägung unter Friedrich I. Barbarossa in Thüringen, in: Evamaria ENGEL; Bernhard TÖPFER (Hgg.), Friedrich Barbarossa. Landesausbau – Aspekte seiner Politik – Wirkung (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 36), Weimar 1994, S. 141
Michael LINDNER, Fest und Herrschaft unter Kaiser Friedrich Barbarossa, in: Evamaria ENGEL; Bernhard TÖPFER (Hgg.), Friedrich Barbarossa. Landesausbau – Aspekte seiner Politik – Wirkung (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 36), Weimar 1994, S. 151
Walter SCHMIDT, Barbarossa im Vormärz, in: Evamaria ENGEL; Bernhard TÖPFER (Hgg.), Friedrich Barbarossa. Landesausbau – Aspekte seiner Politik – Wirkung (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 36), Weimar 1994, S. 171
Gustav SEEBER, Von Barbarossa zu Barbablanca. Zu den Wandlungen des Bildes von der mittelalterlichen Kaiserpolitik im Deutschen Reich, in: Evamaria ENGEL; Bernhard TÖPFER (Hgg.), Friedrich Barbarossa. Landesausbau – Aspekte seiner Politik – Wirkung (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 36), Weimar 1994, S. 205
   Personenregister, in: Evamaria ENGEL; Bernhard TÖPFER (Hgg.), Friedrich Barbarossa. Landesausbau – Aspekte seiner Politik – Wirkung (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 36), Weimar 1994, S. 221

Hans-Joachim SCHMIDT, Kirche, Staat, Nation. Raumgliederung der Kirche im mittelalterlichen Europa (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 37), Weimar 1999

Ulrich ANDERMANN, Albert Krantz. Wissenschaft und Historiographie um 1500 (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 38), Weimar 1999

Roland GERBER, Gott ist Burger zu Bern. Eine spätmittelalterliche Stadtgesellschaft zwischen Herrschaftsbildung und sozialem Ausgleich (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 39), Weimar 2001

Bruno KOCH, Neubürger in Zürich. Migration und Integration im Spätmittelalter (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 40), Weimar 2002

Zurück zur Aufschlagseite / Back to: Zeitschriftenfreihandmagazin | Magazine Stacks | Erlanger Historikerseite | Erlanger PhilFak Suchmaschinenseite / Erlangen's Search Machine Vademecum

Datum der Erstanlage: Freitag, 30. Januar 2004 — Letzte Änderung: 30. Januar 2004 von Stuart Jenks (für ein korrekt adressiertes E-Post-Formular meinen Namen mit der Maus anklicken!)