Zeitschriftenfreihandmagazin | Magazine Stacks | Institut für Geschichte | Erlanger Historikerseite


Festschrift Hans-Martin Maurer (1994)

bearbeitet von Susanne JENKS
Copyright © 1999 Stuart Jenks und Bearbeiter
Jegliche gewerbliche Nutzung ist untersagt
Kopieren (Spiegeln auf fremden Servern) – auch zur Verwendung im akademischen Unterricht – ist ebenfalls untersagt.


Aus südwestdeutscher Geschichte. Festschrift für Hans-Martin Maurer. Dem Archivar und Historiker zum 65. Geburtstag. Im Auftrag des Württembergischen Geschichts- und Altertumsvereins und der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg, hg. von Wolfgang Schmierer, Günter Cordes, Rudolf Kiess und Gerhard Taddey, Stuttgart 1994

Hansmartin SCHWARZMAIER, Baden und Württemberg. Von den Anfängen zweier Familien und ihrer Herrschaft in Nachbarschaft und Konkurrenz, S. 15
Sönke LORENZ, Oferdingen und Altenburg am Neckar (Reutlingen) – ein befestigter Königshof und Aufenthaltsort König Konrads I., S. 25
Stephan MOLITOR, Zu den Urkundeninsertionen in Ortliebs "Zwiefalter Chronik", S. 44
Rolf GÖTZ, Aldingen oder Adingen – wo wurde im Jahre 917 der Schwabenherzog Erchanger hingerichtet?/I>, S. 58
Immo EBERL, Kloster Ellwangen im Umkreis seinner Gründer, S. 73
Peter SCHIFFER, Möhringen und die Teritorialpolitik der Pfalzgrafen von Tübingen. Zur Ursache der Tübinger Fehde (1164-1166), S. 81
Gerhard BAAKEN, Die Erhebung Heinrichs, Herzogs von Schwaben, zum Rex Romanorum (1220/1222), S. 105
Meinrad SCHAAB, Zur Frage der runden Bergfriede nach ober- und mittelrheinischen Beispielen, S. 121
Hermann GREES, Spuren abgegangener Burgen in Quellen des Klosters Ochsenhausen, S. 139
Eberhard GÖNNER, Reitersiegel in Südwestdeutschland, S. 151
Wilfried SCHÖNTAG, Ein in Konstanz Ende des 13. Jahrhunderts gefälschtes Reitersiegel Pfalzgraf Hugos II. von Tübingen (1182), S. 168
Bernhard THEIL, Stift Buchau am Federsee und seine Pfarreien. Beobachtungen zur Besetzung der Pfarrstellen im Mittelalter unter besonderer Berücksichtigung der Stifte, S. 179
Rainer JOOSS, Gemeinde und Pfarreien in Metzingen vor der Reformation, S. 194
Hans PFEIFER, Das Chorherrnstift Ellwangen in seinen Anfangsjahren, S. 207
Robert KRETZSCHMAR, "Hans Gesell ist hinweg geloffen". Ellwanger Leibeigenenverzeichnisse des Spätmittelalters, S. 219
Volker TRUGENBERGER, Württemberg und die Feme, S. 238
Eckhart G. FRANZ, Vergeblicher Liebeszauber. Die Ehe der Anna von Würtemmberg mit Graf Philipp dem Älteren von Katzenelnbogen, S. 264
Kurt ANDERMANN, Der Überfall im württembergischen Geleit bei Markgröningen im Jahre 1459 – ein klassischer Fall von Straßenraub?, S. 273
Walter WANNENWETSCH, Die Burg der Herren von Urbach – ihre Zerstörung durch Graf Eberhard im Bart 1493 eine Legende?, S. 287
Adolf LAUFS, Johannes Reuchlin – Rat und Richter. Erste Bausteine für eine juristische Biographie, S. 296
Dieter MERTENS, Bebels Einstand, S. 307


Zurück zur Aufschlagseite: Zeitschriftenfreihandmagazin | Institut für Geschichte | Erlanger Historikerseite | Philosophische Fakultät | Uni Erlangen | die außeruniversitäre Welt

Datum der Erstanlage: Donnerstag, 21. Januar 1999 — Letzte Änderung: 21. Januar 1999 von Stuart Jenks (für ein korrekt adressiertes E-Post-Formular meinen Namen mit der Maus anklicken!)