Zeitschriftenfreihandmagazin | Magazine Stacks | Institut für Geschichte | Erlanger Historikerseite


Festschrift Erich Meuthen (1994)

bearbeitet von Susanne JENKS
Copyright © 1999 Stuart Jenks und Bearbeiter
Jegliche gewerbliche Nutzung ist untersagt
Kopieren (Spiegeln auf fremden Servern) – auch zur Verwendung im akademischen Unterricht – ist ebenfalls untersagt.


Studien zum 15. Jahrhundert. Festschrift für Erich Meuthen, hg. von Johannes Helmrath und Heribert Müller in Zusammenarbeit mit Helmut Wolff, 2 Bde., München 1994

Hermann HEIMPEL, Sitzordnung und Rangstreit auf dem Basler Konzil. Skizze eines Themas, S. 1
Jürgen MIETHKE, Kirchenreform auf den Konzilien des 15. Jahrhunderts, Motive – Methoden – Wirkungen, S. 13
Herbert LEPPER, Aquensia zum Konzil von Konstanz, S. 43
Morimichi WATANABE, Henry Beaufort, Cardinal of England and Anglo-papal Relations, S. 65
Antony BLACK, Diplomacy, Doctrine and the Disintegration of an Idea into Politics, S. 77
Johannes HELMRATH, Capitula. Provinzialkapitel und Billen des Basler Konzils für die Reform des Benediktinerordens im Reich. Mit einer Konkordanz und ausgewählten Texten, S. 87
Hermann Josef SIEBEN, Non solum papa definiebat nec solus ipse decretis et statutibus vigorm praestabat. Johannes von Ragusas Idee eines römischen Patriarchalkonzils, S. 123
Johannes LAUDAGE, Certum est quod papa potest errare. Johannes von Ragusa und das Problem der Unfehlbarkeit, S. 145
Ulrich HORST, Nova Opinio und Novelli Doctores. Johannes de Montenigro, Johannes Torquemada und Raphael de Pornassio als Gegner der Immaculata Conceptio, S. 169
Remigius BÄUMER, Die Entscheidung des Basler Konzils über die Unbefleckte Empfängnis Mariens und ihre Nachwirkungen in der Theologie des 15. und 16. Jahrhunderts, S. 193
Walter BRANDMÜLLER, Siena und das Basler Konzil – die Legation des Battista Bellanti, S. 207
Heribert MÜLLER, Cum res ageretur inter tantos principes: Der Streit um das Bistum Tournai (1433-1438). Zu einem Kapitel französisch-burgundischer Beziehungen aus der Zeit des Konzils von Basel, S. 231
Jürgen PETERSOHN, Bischof, Konzil und stiftsstadt. Die Bischöfe von Kammin und die Hansestadt Kolberg im Obedienzkampf zwischen Basel und Rom, S. 255
Alexander PATSCHOVSKY, Nikolaus von Buldesdorf. Zu einer Ketzerverbrennung auf dem Basler Konzil im Jahre 1446, S. 269
Rudolf HAUBST, Nikolaus von Jues im Dialog, S. 293
Hans Gerhard SENGER, Metaphysischer Atomismus. Zur Transformation eines Denkmodells durch Nikolaus von Kues, S. 311
Karl BORMANN, Die Randnoten des Nikolaus von Kues zur lateinsichen Übersetzung des platonischen "Parmenides" in der Handschrift Volterra, Biblioteca Guarnacci, 6201, S. 331
Rudolf SCHIEFFER, Nikolaus von Kues als Leser Hinkmars von Reims, S. 341
Jan-Louis van DIETEN, Nikolaus von Kues, Markos Eugenikos und die Nicht-Koinzidenz von Gegensätzen, S. 354
Hermann Josef HALLAUER, Bruneck 1460. Nikolaus von Kues – der Bischof scheitert an der weltlichen Macht, S. 381
Klaus SCHREINER, Von dem lieben herrn sant Jheronimo: wie er geschlagen ward von dem engel. Frömmigkeit und Bildung im Spiegel der Auslegungsgeschichte eines Exempels, S. 415
Rudolf Th. M. van DIJK, Die Wochenpläne in einer unbekannten Handschrift von "De spiritualibus ascensionibus" des Gerhard Zerbolt von Zutphen, S. 445
Uwe NEDDERMEYER, Radix Studii et Speculum Vitae. Verbreitung und Rezeption der "Imitatio Christi" in Handschriften und Drucken bis zur Reformation, S. 457
Dirk WASSERMANN, Wissenschaft und Bildung in der Erfurter Kartause im 15. Jahrhundert. Ein anonymer Kommentar aus dem Bibliothekskatalog von St. Salvatorberg, S. 483
Matthias WERNER, Johannes Kapistran in Jena, S. 505
Peter MORAW, Die Hohe Schule in Krakau und das europäische Universitätssystem um 1400, S. 521
Agostino SOTTILI, Die theologische Fakultät der Universität Pavia in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Die gescheiterte Berufung des Theologen Thomas Penketz unddie Einrichtung der "Lectura Thomae", S. 541
Anna-Dorothee von den BRINCKEN, Occeani Angustior Latitudo. Die Ökumene auf der Klimatenkarte des Pierre d'Ailly, S. 565
Hans-Jörg GILOMEN, Der Traktat "De emptione et venditione unius pro viginti" des Magisters Felix Hemmerlin, S. 583
August BUCK, Säkularisierende Grundtendenzen der italienischen Renaissance, S. 602
Peter SCHREINER, Giovanni Aurispa in Konstantinopel. Schicksale griechischer Handschriften im 15. Jahrhundert, S. 623
Thomas SCHULD, Bienen und Ameisen. Zu einer Stelle in den "Elegantiae" Lorenzo Vallas, S. 635
Werner BEIERWALTES, Plotin und Ficino: Der Selbstbezug des Denkens, S. 643
Götz-Rüdiger TEWES, Frühhumanismus in Köln. Neue Beobachtungen zu dem thomistischen Theologen Johannes Tinctoris von Tournai, S. 667
Franz Josef WORSTBROCK, Hartmann Schedels "Index Librorum". Wissenschaftssystem und Humanismus um 1500, S. 697
Heiko A. OBERMAN, Gansfort, Reuchlin and the "Obscure Men": First Fissures in the Foundations of Faith, S. 717
Franz-Reiner ERKENS, "... und wil ein grosse Reise do tun". Überlegungen zur Balkan- und Orientpolitik Sigismunds von Luxemburg, S. 739
Odilo ENGELS, Albert von Siegburg oder Albert Stuten? Beobachtungen zu einer Weltchronik des 15. Jahrhunderts, S. 763
Konrad REPGEN, Antimanifest und Kriegsmanifest. Die Benutzung der neuen Drucktechnik bei der Mainzer Stiftsfehde (1461/63 durch die Erzbischöfe Adolf von Nassau und Dieter von Isenburg, S. 781
Helmut WOLFF, "Und er was frolich und wolgemut..." Zum Aufenthalt Kaiser Friedrichs III. 1471 in Nürnberg, S. 805
Maximilian LANZINNER, Reichssteuern in Bayern im 15. und 16. Jahrhundert, S. 821
Brigide SCHWARZ, Statuta sacri causarum apostolici palacii auditorum et notariorum. Eine neue Quelle zur Geschichte der Rota Romana im späten Mittelalter, S. 845
Arnold ESCH, Im Heiligen Jahr am römischen Zoll. Importe nach Rom um 1475, S. 869
Werner PARAVICINI, Fürschrifften und Testimonia. Der Dokumentationskreislauf der spätmittelalterlichen Adelsreise am Beispiel des kastilischen Ritters Alfonso Mudarra (1411-1412), S. 903
Ludwig VONES, Vom Pogrom zur Vertreibung. Die Entwicklung des jüdisch-christlichen Verhältnisses in den Kronen Kastilien und Aragon von 1391 bis 1492, S. 927
Hartmut BOOCKMANN, Deutsche Städte um 1500 in den Augen von Zeitgenossen, S. 957
Manfred GROTEN, Devotio Moderna in Köln, S. 971
Wilhelm JANSSEN, Eine Vereinbarung über die Bischofswahl zwischen dem Kölner Domkapitel und den Landständen aus der Zeit des Erzbischofs Dietrich von Moers, S. 989
Christiane NEUHAUSEN, Köln und der Kirchenbau: Beispiele zur Instrumentalisierung des Ablaßwesens, S. 1005
Josef van ELTEN, Die Inkorporation der Pfarrei Widdersdorf in die Abtei Brauweiler, S. 1017
Hugo STEHKÄMPER, Gemeinde in Köln im Mittelalter, S. 1025


Zurück zur Aufschlagseite: Zeitschriftenfreihandmagazin | Institut für Geschichte | Erlanger Historikerseite | Philosophische Fakultät | Uni Erlangen | die außeruniversitäre Welt

Datum der Erstanlage: Donnerstag, 21. Januar 1999 — Letzte Änderung: 21. Januar 1999 von Stuart Jenks (für ein korrekt adressiertes E-Post-Formular meinen Namen mit der Maus anklicken!)