Zeitschriftenfreihandmagazin | Magazine Stacks | Institut für Geschichte | Erlanger Historikerseite


Festschrift Ludwig Petry (1968/69)

bearbeitet von Susanne JENKS
Copyright © 1999 Stuart Jenks und Bearbeiter
Jegliche gewerbliche Nutzung ist untersagt
Kopieren (Spiegeln auf fremden Servern) – auch zur Verwendung im akademischen Unterricht – ist ebenfalls untersagt.


Festschrift Ludwig Petry, Teil 1 (= Geschichtliche Landeskunde 5/1), Wiesbaden 1968

Karl-Georg FABER, Was ist eine Geschichtslandschaft?, in: Festschrift Ludwig Petry, Teil 1 (= Geschichtliche Landeskunde 5/1), Wiesbaden 1968, S. 1

Herbert SCHLENGER, Methodische Probleme der landeskundlichen deutschen Ostforschung, in: Festschrift Ludwig Petry, Teil 1 (= Geschichtliche Landeskunde 5/1), Wiesbaden 1968, S. 29

Karl BOSL, Macht und Arbeit als bestimmende Kräfte in der mittelalterlichen Gesellschaft, in: Festschrift Ludwig Petry, Teil 1 (= Geschichtliche Landeskunde 5/1), Wiesbaden 1968, S. 46

Heinrich BÜTTNER, Der Übergang der Abtei St. Maximin an das Erzstift Trier unter Erzbischof Albero von Montreuil, in: Festschrift Ludwig Petry, Teil 1 (= Geschichtliche Landeskunde 5/1), Wiesbaden 1968, S. 65

Otto P. CLAVADETSCHER, Mainz und Chur im Mittelalter, in: Festschrift Ludwig Petry, Teil 1 (= Geschichtliche Landeskunde 5/1), Wiesbaden 1968, S. 78

Franz PETRI, Die rheinische Einung des Jahres 1532 und ihr Verhältnis zu Habsburg, in: Festschrift Ludwig Petry, Teil 1 (= Geschichtliche Landeskunde 5/1), Wiesbaden 1968, S. 97

Rainer WOHLFEIL, Das Spanienbild der süddeutschen Frühliberalen, in: Festschrift Ludwig Petry, Teil 1 (= Geschichtliche Landeskunde 5/1), Wiesbaden 1968, S. 109

Eberhard KESSEL, Wilhelm von Humboldt auf der Reise nach Mainz, in: Festschrift Ludwig Petry, Teil 1 (= Geschichtliche Landeskunde 5/1), Wiesbaden 1968, S. 151

Helmut MATHY, Georg Wedekind. Die politische Gedankenwelt eines Mainzer Medizinprofessors, in: Festschrift Ludwig Petry, Teil 1 (= Geschichtliche Landeskunde 5/1), Wiesbaden 1968, S. 177

Hermann TERHALLE, Westfälische Professoren und Studenten an der kurfürstlichen Universität Mainz, in: Festschrift Ludwig Petry, Teil 1 (= Geschichtliche Landeskunde 5/1), Wiesbaden 1968, S. 206

Barthold C. WITTE, Über Akademien in Deutschland, in: Festschrift Ludwig Petry, Teil 1 (= Geschichtliche Landeskunde 5/1), Wiesbaden 1968, S. 241

Heiner HAAN, Zur historischen Wirtschaftskarte des bayerischen Rheinkreises 1820, in: Festschrift Ludwig Petry, Teil 1 (= Geschichtliche Landeskunde 5/1), Wiesbaden 1968, S. 258

Hermann REIFENBERG, Altwürzburger Liturgie und erneuertes Liturgieverständnis, in: Festschrift Ludwig Petry, Teil 1 (= Geschichtliche Landeskunde 5/1), Wiesbaden 1968, S. 280

Ludwig PETRY jun., Ludwig Petry. Verzeichnis seines Schrifttums, in: Festschrift Ludwig Petry, Teil 1 (= Geschichtliche Landeskunde 5/1), Wiesbaden 1968, S. 294

   Besprechungen, S. 316


Festschrift Ludwig Petry, Teil 2 (= Geschichtliche Landeskunde 5/2), Wiesbaden 1969

Eugen EWIG, Beobachtungen zu den Bischofsprivilegien für St. Maur-des-Fossés und S. Colombe de Sens, in: Festschrift Ludwig Petry, Teil 2 (= Geschichtliche Landeskunde 5/2), Wiesbaden 1969, S. 1

Alois GERLICH, Königtum, Rheinische Kurfürsten und Grafen in der Zeit Albrechts I. von Habsburg, in: Festschrift Ludwig Petry, Teil 2 (= Geschichtliche Landeskunde 5/2), Wiesbaden 1969, S. 25

Winfried DOTZAUER, Deutsche in westeuropäischen Hochschul- und Handelsstädten, vornehmlich in Frankreich, bis zum Ende des alten Reiches. Nation, Bruderschaft, Landsmannschaft, in: Festschrift Ludwig Petry, Teil 2 (= Geschichtliche Landeskunde 5/2), Wiesbaden 1969, S. 89

Josef WYSOCKI, Eine Denkschrift über den Mainzer Hof im 17. Jahrhundert, in: Festschrift Ludwig Petry, Teil 2 (= Geschichtliche Landeskunde 5/2), Wiesbaden 1969, S. 160

Johannes BÄRMANN, Mainzer Kammergerichtsvisitation und Verfassungshermeneutik im 18. Jahrhundert, in: Festschrift Ludwig Petry, Teil 2 (= Geschichtliche Landeskunde 5/2), Wiesbaden 1969, S. 175

Konrad FUCHS, Der Einfluß der preußischen Zollpolitik auf die schlesische Spinnstoffindustrie von der Zeit Friedrichs des Großen bis zum Vormärz, in: Festschrift Ludwig Petry, Teil 2 (= Geschichtliche Landeskunde 5/2), Wiesbaden 1969, S. 219

Josef Joachim MENZEL, Die Anfänge der kritischen Geschichtsforschung in Schlesien zu Beginn des 19. Jahrhunderts, in: Festschrift Ludwig Petry, Teil 2 (= Geschichtliche Landeskunde 5/2), Wiesbaden 1969, S. 245

Rudolf REINHARDT, Der Briefwechsel zwischen Johann Friedrich Heinrich Schlosser und Johann Adam Möhler im Jahre 1837 (Aus dem Nachlaß Stefan Lösch †), in: Festschrift Ludwig Petry, Teil 2 (= Geschichtliche Landeskunde 5/2), Wiesbaden 1969, S. 268

Wolf-Heino STRUCK, Die Anfänge der Arbeiterbewegung in Wiesbaden 1848-1851, in: Festschrift Ludwig Petry, Teil 2 (= Geschichtliche Landeskunde 5/2), Wiesbaden 1969, S. 287

Helmut NEUBACH, Von Franz Ziegler bis Eduard Bernstein – Die Vertreter der Stadt Breslau imn deutschen Reichstag 1871-1918, in: Festschrift Ludwig Petry, Teil 2 (= Geschichtliche Landeskunde 5/2), Wiesbaden 1969, S. 322

Friedrich P. KAHLENBERG, Großhessenpläne und Separatismus – Das Problem der Zukunftsorientierung des Rhein-Main-Gebietes nach dem Ersten Weltkrieg (1918-1923), in: Festschrift Ludwig Petry, Teil 2 (= Geschichtliche Landeskunde 5/2), Wiesbaden 1969, S. 355

   Besprechungen, S. 396


Zurück zur Aufschlagseite: Zeitschriftenfreihandmagazin | Institut für Geschichte | Erlanger Historikerseite | Philosophische Fakultät | Uni Erlangen | die außeruniversitäre Welt

Datum der Erstanlage: Donnerstag, 4. März 1999 — Letzte Änderung: 04. März 1999 von Stuart Jenks (für ein korrekt adressiertes E-Post-Formular meinen Namen mit der Maus anklicken!)