Geschichte und Gesellschaft: Sonderhefte

bearbeitet von Stuart Jenks
Das Zeitschriftenfreihandmagazin, zu dem diese Datei gehört, bildet eine geschützte Datenbank.
Im Rahmen des Datenbankschutzrechts ist die gewerbliche Nutzung ebenso wie die Vervielfältigung (Spiegeln auf fremden Servern) – auch zur Verwendung im akademischen Unterricht – untersagt.

"Magazine Stacks", to which this file belongs, is a protected databank.
The law on protected databanks prohibits commercial use as well as mirroring (copying onto other servers) even if for purposes of academic instruction.

Wenn Sie diese Zeitschrift abonnieren möchten, wenden Sie sich bitte an:
If you would like to subscribe to this journal, please contact:
Vandenhoeck & Ruprecht
Theaterstraße 13
37073 Göttingen
Deutschland / Germany
Oder besuchen Sie die Netzseite des Verlags:
Or click onto the publisher's website:
Vandenhoeck & Ruprecht
ZDB-Link
(zur Ortung der Bestände dieser Zeitschrift in der Bundesrepublik Deutschland / for the location of holdings of this journal in Germany)

Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Der Deutsche Bauernkrieg (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 1), Göttingen 1975
Heide WUNDER, Zur Mentalität aufständischer Bauern. Möglichkeiten der Zusammenarbeit von Geschichtswissenschaft und Anthropologie, dargestellt am Beispiel des Samländischen Bauernaufstandes von 1525, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Der Deutsche Bauernkrieg (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 1), Göttingen 1975, S. 9
John C. STALNAKER, Auf dem Weg zu einer sozialgeschichtlichen Interpretation des Deutschen Bauernkrieges 1525-1526, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Der Deutsche Bauernkrieg (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 1), Göttingen 1975, S. 38
Rudolf ENDRES, Zur sozialökonomischen Lage und sozialpsychologischen Einstellung des "Gemeinen Mannes". Der Kloster- und Burgensturm in Franken 1525, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Der Deutsche Bauernkrieg (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 1), Göttingen 1975, S. 61
Rainer POSTEL, Zur Sozialgeschichte Niedersachsens in der Zeit des Bauernkrieges, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Der Deutsche Bauernkrieg (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 1), Göttingen 1975, S. 79
Horst BUSZELLO, Gemeinde, Territorium und Reich in den politischen Programmen des Deutschen Bauernkrieges 1524/25, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Der Deutsche Bauernkrieg (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 1), Göttingen 1975, S. 105
Thomas S. SEA, Schwäbischer Bund und Bauernkrieg: Bestrafung und Pazifikation, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Der Deutsche Bauernkrieg (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 1), Göttingen 1975, S. 129
Jürgen BÜCKING, Der "Bauernkrieg" in den habsburgischen Ländern als sozialer Systemkonflikt, 1524-1526, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Der Deutsche Bauernkrieg (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 1), Göttingen 1975, S. 168
Heinz SCHILLING, Aufstandsbewegungen in der Stadtbürgerlichen Gesellschaft des Alten Reiches. Die Vorgeschichte des Münsteraner Täuferreichs, 1525 bis 1534, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Der Deutsche Bauernkrieg (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 1), Göttingen 1975, S. 193
Otthein RAMMSTEDT, Stadtunruhen 1525, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Der Deutsche Bauernkrieg (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 1), Göttingen 1975, S. 239
Winfried SCHULZE, Die veränderte Bedeutung sozialer Konflikte im 16. und 17. Jahrhundert, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Der Deutsche Bauernkrieg (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 1), Göttingen 1975, S. 277
Franklin KOPITZSCH und Rainer WOHLFEIL, Neue Vorschungen zur Geschichte des Deutschen Bauernkrieges, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Der Deutsche Bauernkrieg (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 1), Göttingen 1975, S. 303
   Abkürzungsverzeichnis, S. 355
    Die Autoren, S. 357


Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), 200 Jahre amerikanische Revolution und moderne Revolutionsforschung (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 2), Göttingen 1976
   Vorbemerkung, S. 7
Hans-Christoph SCHRÖDER, Die amerikanische und die englische Revolution in vergleichender Perspektive, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), 200 Jahre amerikanische Revolution und moderne Revolutionsforschung (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 2), Göttingen 1976, S. 9
Heide GERSTENBERGER, Revolution und Staatsgründung, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), 200 Jahre amerikanische Revolution und moderne Revolutionsforschung (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 2), Göttingen 1976, S. 38
Hermann WELLENREUTHER, "The Wisdom to Secure the Entire Absolute and Immediate Dependency of the Colonies": Überlegungen zum Verhältnis zwischen der Krone und den englischen Kolonien in Nordamerika, 1689 bis 1776, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), 200 Jahre amerikanische Revolution und moderne Revolutionsforschung (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 2), Göttingen 1976, S. 59
Dirk HOERDER, Vom korporativen zum liberalen Eigentumsbegriff: Ein Element der amerikanischen Revolution, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), 200 Jahre amerikanische Revolution und moderne Revolutionsforschung (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 2), Göttingen 1976, S. 76
Horst DIPPEL, Die Wirkung der amerikanischen Revolution auf Deutschland und Frankreich, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), 200 Jahre amerikanische Revolution und moderne Revolutionsforschung (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 2), Göttingen 1976, S. 101
Georg P. MEYER, Revolutionstheorien heute. Ein kritischer Überblick in historischer Absicht, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), 200 Jahre amerikanische Revolution und moderne Revolutionsforschung (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 2), Göttingen 1976, S. 122
Heinz SCHILLING, Der Aufstand der Niederlande: Bürgerliche Revolution oder Elitenkonflikt?, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), 200 Jahre amerikanische Revolution und moderne Revolutionsforschung (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 2), Göttingen 1976, S. 177
Elisabeth FEHRENBACH, Deutschland und die Französische Revolution, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), 200 Jahre amerikanische Revolution und moderne Revolutionsforschung (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 2), Göttingen 1976, S. 232
Jürgen BERGMANN, Ökonomische Voraussetzungen der Revolution von 1848. Zur Krise von 1845 bis 1848 in Deutschland, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), 200 Jahre amerikanische Revolution und moderne Revolutionsforschung (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 2), Göttingen 1976, S. 254
   Die Autoren, S. 288

Jürgen KOCKA (Hg.), Theorien in der Praxis des Historikers. Forschungsbeispiele und ihre Diskussion (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 3), Göttingen 1977
   Vorbemerkung, S. 7
Jürgen KOCKA, Einleitende Fragestellungen, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Theorien in der Praxis des Historikers. Forschungsbeispiele und ihre Diskussion (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 3), Göttingen 1977, S. 9
Michael MITTERAUER, Probleme der Stratifikation in mittelalterlichen Gesellschaftssystemen, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Theorien in der Praxis des Historikers. Forschungsbeispiele und ihre Diskussion (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 3), Göttingen 1977, S. 13
    Aus der Diskussion zum Referat Mitterauer, S. 44
Winfried SCHULZE, Theoretische Probleme bei der Untersuchung vorrevolutionärer Gesellschaften, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Theorien in der Praxis des Historikers. Forschungsbeispiele und ihre Diskussion (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 3), Göttingen 1977, S. 55
    Aus der Diskussion zum Referat Schulze, S. 74
Horst MATZERATH und Heinrich VOLKMANN, Modernisierungstheorie und Nationalsozialismus, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Theorien in der Praxis des Historikers. Forschungsbeispiele und ihre Diskussion (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 3), Göttingen 1977, S. 86
    Aus der Diskussion zum Referat Matzerath / Volkmann, S. 102
Peter HÜTTENBERGER, Vorüberlegungen zum "Widerstandsbegriff", in: Jürgen KOCKA (Hg.), Theorien in der Praxis des Historikers. Forschungsbeispiele und ihre Diskussion (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 3), Göttingen 1977, S. 117
    Aus der Diskussion zum Referat Hüttenberger, S. 134
Knut BORCHARDT, Der "Property Rights-Ansatz" in der Wirtschaftsgeschichte — Zeichen für eine systematische Neuorientierung des Faches?, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Theorien in der Praxis des Historikers. Forschungsbeispiele und ihre Diskussion (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 3), Göttingen 1977, S. 140
    Aus der Diskussion zum Referat Borchardt, S. 156
    Aus der Schlußdiskussion, S. 161
Jürgen KOCKA, Gegenstandsbezogene Theorien in der Geschichtswissenschaft: Schwierigkeiten und Ergebnisse der Diskussion, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Theorien in der Praxis des Historikers. Forschungsbeispiele und ihre Diskussion (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 3), Göttingen 1977, S. 178
Reinhard SPREE, Zur Theoriebedürftigkeit quantitativer Wirtschaftsgeschichte (am Beispiel der historischen Konjunkturforschung und ihrer Validitätsprobleme), in: Jürgen KOCKA (Hg.), Theorien in der Praxis des Historikers. Forschungsbeispiele und ihre Diskussion (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 3), Göttingen 1977, S. 189
Helmut BERDING, Selbstreflexion und Theoriengebrauch in der Geschichtswissenschaft, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Theorien in der Praxis des Historikers. Forschungsbeispiele und ihre Diskussion (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 3), Göttingen 1977, S. 205
   Verzeichnis der Tagungsteilnehmer, S. 225

Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Die moderne deutsche Geschichte in der internationalen Forschung 1945-1975 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 4), Göttingen 1978
   Vorbemerkung, S. 9
Kenneth D. BARKIN, Amerikanische Forschungen (1945-1975) zur modernen deutschen Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Die moderne deutsche Geschichte in der internationalen Forschung 1945-1975 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 4), Göttingen 1978, S. 11
Joseph J. LEE, Britische Forschungen (1945-1975) zur modernen deutschen Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Die moderne deutsche Geschichte in der internationalen Forschung 1945-1975 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 4), Göttingen 1978, S. 48
Eije OHNO, Japanische Forschungen (1945-1975) zur neueren deutschen Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Die moderne deutsche Geschichte in der internationalen Forschung 1945-1975 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 4), Göttingen 1978, S. 64
Herbert MATIS, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte in Österreich. Ein Bericht zur Literatur (1945-1975), in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Die moderne deutsche Geschichte in der internationalen Forschung 1945-1975 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 4), Göttingen 1978, S. 85
Ger van ROON, Deutsche Geschichte aus niederländischer Perspektive (1945-1975), in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Die moderne deutsche Geschichte in der internationalen Forschung 1945-1975 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 4), Göttingen 1978, S. 113
Peter HABLÜTZEL und Albert HUBER, Neue schweizerische Beiträge (1945-1975) zur deutschen Sozial- und Wirtschaftsgeschichte seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Die moderne deutsche Geschichte in der internationalen Forschung 1945-1975 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 4), Göttingen 1978, S. 129
Innocenzo CERVELLI, Das moderne Deutschland in der italienischen Geschichtsforschung (1945-1975), in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Die moderne deutsche Geschichte in der internationalen Forschung 1945-1975 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 4), Göttingen 1978, S. 156
Peter HEUMOS, Die tschechoslowakische Literatur (1945-1975) zur neueren deutschen Geschichte, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Die moderne deutsche Geschichte in der internationalen Forschung 1945-1975 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 4), Göttingen 1978, S. 177
Klaus TENFELDE, Wege zur Sozialgeschichte der Arbeiterschaft und Arbeiterbewegung. Regional- und lokalgeschichtliche Forschungen (1945-1975) zur deutschen Arbeiterbewegung bis 1914, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Die moderne deutsche Geschichte in der internationalen Forschung 1945-1975 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 4), Göttingen 1978, S. 197
Michael GEYER, Die Geschichte des deutschen Militärs von 1860 bis 1945. Ein Bericht über die Forschungslage (1945-1975), in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Die moderne deutsche Geschichte in der internationalen Forschung 1945-1975 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 4), Göttingen 1978, S. 256

Heinrich August WINKLER (Hg.), Politische Weichenstellungen im Nachkriegsdeutschland 1945-1953 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 5), Göttingen 1979
   Vorbemerkung, S. 7
Richard LÖWENTHAL, Bonn und Weimar: Zwei deutsche Demokratien, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Politische Weichenstellungen im Nachkriegsdeutschland 1945-1953 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 5), Göttingen 1979, S. 9
Lutz NIETHAMMER, Rekonstruktion und Desintegration: Zum Verständnis der deutschen Arbeiterbewegung zwischen Krieg und Kaltem Krieg, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Politische Weichenstellungen im Nachkriegsdeutschland 1945-1953 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 5), Göttingen 1979, S. 26
Christoph KLESSMANN, Betriebsräte und Gewerkschaften in Deutschland 1945-1952, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Politische Weichenstellungen im Nachkriegsdeutschland 1945-1953 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 5), Göttingen 1979, S. 44
Siegfried MIELKE, Der Wiederaufbau der Gewerkschaften: Legenden und Wirklichkeit, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Politische Weichenstellungen im Nachkriegsdeutschland 1945-1953 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 5), Göttingen 1979, S. 74
Dörte WINKLER, Die amerikanische Sozialisierungspolitik in Deutschland 1945-1948, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Politische Weichenstellungen im Nachkriegsdeutschland 1945-1953 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 5), Göttingen 1979, S. 88
Rolf STEININGER, Die Rhein-Ruhr-Frage im Kontext britischer Deutschlandpolitik 1945/46, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Politische Weichenstellungen im Nachkriegsdeutschland 1945-1953 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 5), Göttingen 1979, S. 111
Gerold AMBROSIUS, Funktionswandel und Strukturveränderung der Bürokratie 1945 bis 1949: Das Beispiel der Wirtschaftsverwaltung, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Politische Weichenstellungen im Nachkriegsdeutschland 1945-1953 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 5), Göttingen 1979, S. 167
Werner ABELSHAUSER, Probleme des Wiederaufbaus der westdeutschen Wirtschaft 1945 bis 1953, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Politische Weichenstellungen im Nachkriegsdeutschland 1945-1953 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 5), Göttingen 1979, S. 208
Friedrich JERCHOW, Außenhandel im Widerstreit. Die Bundesrepublik auf dem Weg in das GATT 1949-1951, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Politische Weichenstellungen im Nachkriegsdeutschland 1945-1953 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 5), Göttingen 1979, S. 254
Christoph WEISZ, Politik und Gesellschaft in der US-Zone 1945-1949. Geschichte der Nachkriegszeit aus amerikanischen und deutschen Dokumenten: Ein Projekt des Instituts für Zeitgeschichte, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Politische Weichenstellungen im Nachkriegsdeutschland 1945-1953 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 5), Göttingen 1979, S. 290

Hans-Jürgen PUHLE; Hans-Ulrich WEHLER (Hgg.), Preußen im Rückblick (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 6), Göttingen 1980
   Vorbemerkung, in: Hans-Jürgen PUHLE; Hans-Ulrich WEHLER (Hgg.), Preußen im Rückblick (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 6), Göttingen 1980, S. 7
Hans-Jürgen PUHLE, Preußen: Entwicklung und Fehlentwicklung, in: Hans-Jürgen PUHLE; Hans-Ulrich WEHLER (Hgg.), Preußen im Rückblick (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 6), Göttingen 1980, S. 11
Manfred MESSERSCHMIDT, Preußens Militär in seinem gesellschaftlichen Umfeld, in: Hans-Jürgen PUHLE; Hans-Ulrich WEHLER (Hgg.), Preußen im Rückblick (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 6), Göttingen 1980, S. 43
Hanna SCHISSLER, Die Junker. Zur Sozialgeschichte und historischen Bedeutung der agrarischen Elite in Preußen, in: Hans-Jürgen PUHLE; Hans-Ulrich WEHLER (Hgg.), Preußen im Rückblick (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 6), Göttingen 1980, S. 89
Robert M. BERDAHL, Preußischer Adel: Paternalismus als Herrschaftssystem, in: Hans-Jürgen PUHLE; Hans-Ulrich WEHLER (Hgg.), Preußen im Rückblick (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 6), Göttingen 1980, S. 123
Rudolf von THADDEN, Kirchen im Schatten des Staates? Zur Problematik der evangelischen Kirche in der preußischen Geschichte, in: Hans-Jürgen PUHLE; Hans-Ulrich WEHLER (Hgg.), Preußen im Rückblick (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 6), Göttingen 1980, S. 146
Horst MÖLLER, Wie aufgeklärt war Preußen?, in: Hans-Jürgen PUHLE; Hans-Ulrich WEHLER (Hgg.), Preußen im Rückblick (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 6), Göttingen 1980, S. 176
Barbara VOGEL, Reformpolitik in Preußen 1807-1820, in: Hans-Jürgen PUHLE; Hans-Ulrich WEHLER (Hgg.), Preußen im Rückblick (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 6), Göttingen 1980, S. 202
Hans BOLDT, Die preußische Verfassung vom 31. Januar 1850. Probleme ihrer Interpretation, in: Hans-Jürgen PUHLE; Hans-Ulrich WEHLER (Hgg.), Preußen im Rückblick (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 6), Göttingen 1980, S. 224
Jens FLEMMING, Obrigkeitsstaat, Koalitionsrecht und Landarbeiterschaft. Zur Entwicklung des ländlichen Arbeitsrechts in Preußen zwischen Vormärz und Reichsgründung, in: Hans-Jürgen PUHLE; Hans-Ulrich WEHLER (Hgg.), Preußen im Rückblick (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 6), Göttingen 1980, S. 247
Klaus J. BADE, Politik und Ökonomie der Ausländerbeschäftigung im preußischen Osten 1885-1914. Die Internationalisierung des Arbeitsmarktes im "Rahmen der preußischen Abwehrpolitik", in: Hans-Jürgen PUHLE; Hans-Ulrich WEHLER (Hgg.), Preußen im Rückblick (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 6), Göttingen 1980, S. 273
Hans-Peter ULLMANN, Zur Rolle industrieller Interessenorganisationen in Preußen und Deutschland bis zum Ersten Weltkrieg, in: Hans-Jürgen PUHLE; Hans-Ulrich WEHLER (Hgg.), Preußen im Rückblick (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 6), Göttingen 1980, S. 300

Jürgen KOCKA (Hg.), Angestellte im europäischen Vergleich. Die Herausbildung angestellter Mittelschichten seit dem späten 19. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 7), Göttingen 1981
Jürgen KOCKA, Einleitende Bemerkungen, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Angestellte im europäischen Vergleich. Die Herausbildung angestellter Mittelschichten seit dem späten 19. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 7), Göttingen 1981, S. 7
Werner MANGOLD, Angestelltengeschichte und Angestelltensoziologie in Deutschland, England und Frankreich. Über den Zusammenhang von sozialpolitischer und sozialwissenschaftlicher Themenfindung und Problemstrukturierung, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Angestellte im europäischen Vergleich. Die Herausbildung angestellter Mittelschichten seit dem späten 19. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 7), Göttingen 1981, S. 11
Ulrike BERGER und Claus OFFE, Das Rationalisierungsdilemma der Angestelltenarbeit. Arbeitssoziologische Überlegungen zur Erklärung des Status von kaufmännischen Angestellten aus der Eigenschaft ihrer Arbeit als 'Dienstleistungsarbeit', in: Jürgen KOCKA (Hg.), Angestellte im europäischen Vergleich. Die Herausbildung angestellter Mittelschichten seit dem späten 19. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 7), Göttingen 1981, S. 39
Gregory ANDERSON, Angestellte in England 1850 bis 1914, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Angestellte im europäischen Vergleich. Die Herausbildung angestellter Mittelschichten seit dem späten 19. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 7), Göttingen 1981, S. 59
Peter BEHRINGER, Ingenieure und Techniker. Technische Angestellte in Großbritannien im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Angestellte im europäischen Vergleich. Die Herausbildung angestellter Mittelschichten seit dem späten 19. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 7), Göttingen 1981, S. 74
Geoffrey CROSSICK, Angestellte: Überlegungen am englischen Beispiel, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Angestellte im europäischen Vergleich. Die Herausbildung angestellter Mittelschichten seit dem späten 19. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 7), Göttingen 1981, S. 94
Heinz-Gerhard HAUPT, Angestellte in der französischen Gesellschaft vor 1914. Einige einführende Bemerkungen, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Angestellte im europäischen Vergleich. Die Herausbildung angestellter Mittelschichten seit dem späten 19. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 7), Göttingen 1981, S. 112
Rolf TORSTENDAHL, Vom Berufsstolz zum Angestelltenbewußtsein in Schweden 1900-1940, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Angestellte im europäischen Vergleich. Die Herausbildung angestellter Mittelschichten seit dem späten 19. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 7), Göttingen 1981, S. 142
Mario KÖNIG, Hans SIEGRIST und Rudolf VETTERLI, Zur Sozialgeschichte der Angestellten in der Schweiz. Arbeitssituation, soziale Lage, Verbände und gesellschaftliches Verhalten, 1880-1940, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Angestellte im europäischen Vergleich. Die Herausbildung angestellter Mittelschichten seit dem späten 19. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 7), Göttingen 1981, S. 169
Gerhard BOTZ, Angestellte zwischen Ständegesellschaft, Revolution und Faschismus. Zur Entwicklung des Begriffs und des Organisationsverhaltens von angestellten Mittelschichten in Österreich (1890-1933), in: Jürgen KOCKA (Hg.), Angestellte im europäischen Vergleich. Die Herausbildung angestellter Mittelschichten seit dem späten 19. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 7), Göttingen 1981, S. 196
Gustav OTRUBA, Privatbeamten-, Handlungsgehilfen- und Angestelltenorganisationen. Ihr Beitrag zur Entstehung des österreichischen Angestelltenpensionsversicherungsgesetzes 1906 (unter besonderer Berücksichtigung der Diskussion über den Angestelltenbegriff), in: Jürgen KOCKA (Hg.), Angestellte im europäischen Vergleich. Die Herausbildung angestellter Mittelschichten seit dem späten 19. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 7), Göttingen 1981, S. 240
Toni PIERENKEMPER, Der Arbeitsmarkt der Handlungsgehilfen 1900-1913, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Angestellte im europäischen Vergleich. Die Herausbildung angestellter Mittelschichten seit dem späten 19. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 7), Göttingen 1981, S. 257
Reinhard SPREE, Angestellte als Modernisierungsagenten. Indikatoren und Thesen zum reproduktiven Verhalten von Angestellten im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Angestellte im europäischen Vergleich. Die Herausbildung angestellter Mittelschichten seit dem späten 19. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 7), Göttingen 1981, S. 279
Ursula NIENHAUS, Von Töchtern und Schestern. Zur vergessenen Geschichte der weiblichen Angestellten im deutschen Kaiserreich, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Angestellte im europäischen Vergleich. Die Herausbildung angestellter Mittelschichten seit dem späten 19. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 7), Göttingen 1981, S. 309
Michael PRINZ, Das Ende der Standespolitik. Voraussetzungen, Formen und Konsequenzen mittelständischer Interessenpolitik in der Weimarer Republik am Beispiel des Deutschnationalen Handlungsgehilfenverbandes, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Angestellte im europäischen Vergleich. Die Herausbildung angestellter Mittelschichten seit dem späten 19. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 7), Göttingen 1981, S. 331
Richard HAMILTON, Die soziale Basis des Nationalsozialismus. Eine kritische Betrachtung, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Angestellte im europäischen Vergleich. Die Herausbildung angestellter Mittelschichten seit dem späten 19. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 7), Göttingen 1981, S. 354
   Abkürzungen, S. 376
   Autorenverzeichnis, S. 377

Heinrich August WINKLER (Hg.), Nationalismus in der Welt von heute (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 8), Göttingen 1982
Heinrich August WINKLER, Einleitende Bemerkungen, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Nationalismus in der Welt von heute (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 8), Göttingen 1982, S. 7
M. Rainer LEPSIUS, Nation und Nationalismus in Deutschland, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Nationalismus in der Welt von heute (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 8), Göttingen 1982, S. 12
Peter ALTER, Wandel und Kontinuität des Nationalismus in Irland, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Nationalismus in der Welt von heute (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 8), Göttingen 1982, S. 28
Hans-Jürgen PUHLE, Baskischer Nationalismus im spanischen Kontext, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Nationalismus in der Welt von heute (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 8), Göttingen 1982, S. 51
Gerhard SIMON, Nationalismus in der Sowjetunion, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Nationalismus in der Welt von heute (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 8), Göttingen 1982, S. 82
Marie-Luise NÄTH, Nationalismus und Kommunismus in der Volksrepublik China, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Nationalismus in der Welt von heute (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 8), Göttingen 1982, S. 104
Tilemann GRIMM, Probleme des Nationalismus in China, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Nationalismus in der Welt von heute (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 8), Göttingen 1982, S. 125
Dietmar ROTHERMUND, Probleme der nationalen Integration in Südasien, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Nationalismus in der Welt von heute (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 8), Göttingen 1982, S. 140
Theodor HANF, Arabismus und Islamismus. Der säkularisierte arabische Nationalismus im Vorderen Orient vor der Herausforderung des islamischen politischen Revivalismus, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Nationalismus in der Welt von heute (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 8), Göttingen 1982, S. 157
Hans F. ILLY, Nation und Nationalismus in Afrika. Die Verlockungen eines Vorbildes und die Folgen seiner eindimensionalen Imitation, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Nationalismus in der Welt von heute (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 8), Göttingen 1982, S. 177

Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Liberalismus in der Gesellschaft des deutschen Vormärz (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 9), Göttingen 1983
Wolfgang SCHIEDER, Probleme einer Sozialgeschichte des frühen Liberalismus in Deutschland, in: Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Liberalismus in der Gesellschaft des deutschen Vormärz (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 9), Göttingen 1983, S. 9
Günter BIRTSCH, Gemäßigter Liberalismus und Grundrechte. Zur Traditionsbestimmtheit des deutschen Liberalismus von 1848/49, in: Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Liberalismus in der Gesellschaft des deutschen Vormärz (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 9), Göttingen 1983, S. 22
Rudolf VIERHAUS, Liberalismus, Beamtenstand und konstitutionelles System, in: Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Liberalismus in der Gesellschaft des deutschen Vormärz (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 9), Göttingen 1983, S. 39
Hans-Ulrich THAMER, Emanzipation und Tradition. Zur Ideen- und Sozialgeschichte von Liberalismus und Handwerk in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, in: Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Liberalismus in der Gesellschaft des deutschen Vormärz (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 9), Göttingen 1983, S. 55
Heiner HAAN, Die Gesellschaftstheorie Georg Friedrich Kolbs zwischen Utopie und Ideologie, in: Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Liberalismus in der Gesellschaft des deutschen Vormärz (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 9), Göttingen 1983, S. 74
Rudolf von THADDEN, Protestantismus und Liberalismus zur Zeit des Hambacher Festes 1832, in: Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Liberalismus in der Gesellschaft des deutschen Vormärz (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 9), Göttingen 1983, S. 95
Nicholas HOPE, Kirche in der Zeit des frühen Liberalismus. Großbritannien und Skandinavien im Vergleich, in: Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Liberalismus in der Gesellschaft des deutschen Vormärz (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 9), Göttingen 1983, S. 115
Frank EYCK, Liberalismus und Katholizismus in der Zeit des deutschen Vormärz, in: Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Liberalismus in der Gesellschaft des deutschen Vormärz (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 9), Göttingen 1983, S. 133
Cornelia FOERSTER, Sozialstruktur und Organisationsformen des deutschen Preß- und Vaterlandsvereins von 1832/33, in: Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Liberalismus in der Gesellschaft des deutschen Vormärz (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 9), Göttingen 1983, S. 147
Karl H. WEGERT, Ideologie und Aktion. Liberale Bewegung und Volkstradition in der Pfalz 1830-1834, in: Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Liberalismus in der Gesellschaft des deutschen Vormärz (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 9), Göttingen 1983, S. 167
Rudolf MUHS, Zwischen Staatsreform und politischem Protest. Liberalismus in Sachsen zur Zeit des Hambacher Festes, in: Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Liberalismus in der Gesellschaft des deutschen Vormärz (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 9), Göttingen 1983, S. 194
Hans-Werner HAHN, Zwischen deutscher Handelsfreiheit und Sicherung landständischer Rechte. Der Liberalismus und die Gründung des deutschen Zollvereins, in: Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Liberalismus in der Gesellschaft des deutschen Vormärz (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 9), Göttingen 1983, S. 239
Elisabeth FEHRENBACH, Rheinischer Liberalismus und gesellschaftliche Verfassung, in: Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Liberalismus in der Gesellschaft des deutschen Vormärz (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 9), Göttingen 1983, S. 272
Kurt DÜWELL, David Hansemann als rheinpreußischer Liberaler in Heppenheim 1847, in: Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Liberalismus in der Gesellschaft des deutschen Vormärz (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 9), Göttingen 1983, S. 295
Innocenzo CERVELLI, Deutsche Liberale im Vormärz. Profil einer politischen Elite (1833-1847), in: Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Liberalismus in der Gesellschaft des deutschen Vormärz (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 9), Göttingen 1983, S. 312
Dieter LANGEWIESCHE, Gesellschafts- und verfassungspolitische Handelungsbedingungen und Zielvorstellungen europäischer Liberaler in den Revolutionen von 1848, in: Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Liberalismus in der Gesellschaft des deutschen Vormärz (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 9), Göttingen 1983, S. 341
   Abkürzungsverzeichnis, S. 363

Helmut BERDING (Hg.), Wirtschaftliche und poltische Integration in Europa im 19. und 20. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 10), Göttingen 1984
   Vorbemerkung, S. 7
Sidney POLLARD, Probleme der europäischen Integration im 19. und 20. Jahrhundert, in: Helmut BERDING (Hg.), Wirtschaftliche und poltische Integration in Europa im 19. und 20. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 10), Göttingen 1984, S. 9
Roger DUFRAISSE, Die "hegemoniale" Integration Europas unter Napoleon I., in: Helmut BERDING (Hg.), Wirtschaftliche und poltische Integration in Europa im 19. und 20. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 10), Göttingen 1984, S. 34
Hans-Werner HAHN, Hegemonie und Integration. Voraussetzungen und Folgen der preußischen Führungsrolle im Deutschen Zollverein, in: Helmut BERDING (Hg.), Wirtschaftliche und poltische Integration in Europa im 19. und 20. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 10), Göttingen 1984, S. 45
Rolf H. DUMKE, Der Deutsche Zollverein als Modell ökonomischer Integration, in: Helmut BERDING (Hg.), Wirtschaftliche und poltische Integration in Europa im 19. und 20. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 10), Göttingen 1984, S. 71
Klaus MEGERLE, Ökonomische Integration und politische Orientierung deutscher Mittel- und Kleinstaaten im Vorfeld der Reichsgründung, in: Helmut BERDING (Hg.), Wirtschaftliche und poltische Integration in Europa im 19. und 20. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 10), Göttingen 1984, S. 102
Peter THEINER, "Mitteleuropa"-Pläne im Wilhelminischen Deutschland, in: Helmut BERDING (Hg.), Wirtschaftliche und poltische Integration in Europa im 19. und 20. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 10), Göttingen 1984, S. 128
Peter KRÜGER, Die Ansätze zu einer europäischen Wirtschaftsgemeinschaft in Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg, in: Helmut BERDING (Hg.), Wirtschaftliche und poltische Integration in Europa im 19. und 20. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 10), Göttingen 1984, S. 149
Hans-Jürgen SCHRÖDER, Widerstände der USA gegen europäische Integrationsbestrebungen in der Weltwirtschaftskrise 1929-1939, in: Helmut BERDING (Hg.), Wirtschaftliche und poltische Integration in Europa im 19. und 20. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 10), Göttingen 1984, S. 169
Alfred KUBE, Außenpolitik und "Großraumwirtschaft". Die deutsche Politik zur wirtschaftlichen Integration Südosteuropas 1933 bis 1939, in: Helmut BERDING (Hg.), Wirtschaftliche und poltische Integration in Europa im 19. und 20. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 10), Göttingen 1984, S. 185
Werner ABELSHAUSER, Der Kleine Marshallplan. Handelsintegration durch innereuropäische Wirtschaftshilfe 1948-1950, in: Helmut BERDING (Hg.), Wirtschaftliche und poltische Integration in Europa im 19. und 20. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 10), Göttingen 1984, S. 212
Wilfried LOTH, Die europäische Integration nach dem Zweiten Weltkrieg in französischer Perspektive, in: Helmut BERDING (Hg.), Wirtschaftliche und poltische Integration in Europa im 19. und 20. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 10), Göttingen 1984, S. 225
Volker R. BERGHAHN, Montanunion und Wettbewerb, in: Helmut BERDING (Hg.), Wirtschaftliche und poltische Integration in Europa im 19. und 20. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 10), Göttingen 1984, S. 247
Gerold AMBROSIUS, Europäische Integration und wirtschaftliche Entwicklung der Bundesrepublik Deutschland in den fünfziger Jahren, in: Helmut BERDING (Hg.), Wirtschaftliche und poltische Integration in Europa im 19. und 20. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 10), Göttingen 1984, S. 271
Hanns Jürgen KÜSTERS, Zollunion oder Freihandelszone? Zur Kontroverse über die Handelspolitik Westeuropas in den fünfziger Jahren, in: Helmut BERDING (Hg.), Wirtschaftliche und poltische Integration in Europa im 19. und 20. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 10), Göttingen 1984, S. 295

Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Volksreligiosität in der modernen Sozialgeschichte (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 11), Göttingen 1986
Wolfgang SCHIEDER, Einleitung, in: Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Volksreligiosität in der modernen Sozialgeschichte (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 11), Göttingen 1986, S. 7
Richard van DÜLMEN, Volksfrömmigkeit und konfessionelles Christentum im 16. und 17. Jahrhundert, in: Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Volksreligiosität in der modernen Sozialgeschichte (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 11), Göttingen 1986, S. 14
Hartmut LEHMANN, Frömmigkeitsgeschichtliche Auswirkungen der 'Kleinen Eiszeit', in: Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Volksreligiosität in der modernen Sozialgeschichte (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 11), Göttingen 1986, S. 31
Walter RUMMEL, Die "Ausrottung des abscheulichen Hexerey Lasters". Zur Bedeutung populärer Religiosität in einer dörflichen Hexenverfolgung des 17. Jahrhunderts, in: Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Volksreligiosität in der modernen Sozialgeschichte (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 11), Göttingen 1986, S. 51
Christof DIPPER, Volksreligiosität und Obrigkeit im 18. Jahrhundert, in: Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Volksreligiosität in der modernen Sozialgeschichte (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 11), Göttingen 1986, S. 73
Werner K. BLESSING, Reform, Restauration, Rezession. Kirchenreligion und Volksreligiosität zwischen Aufklärung und Industrialisierung, in: Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Volksreligiosität in der modernen Sozialgeschichte (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 11), Göttingen 1986, S. 97
Jonathan SPERBER, Der Kampf um die Feiertage in Rheinland-Westfalen 1770-1870, in: Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Volksreligiosität in der modernen Sozialgeschichte (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 11), Göttingen 1986, S. 123
Gottfried KORFF, Kulturkampf und Volksfrömmigkeit, in: Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Volksreligiosität in der modernen Sozialgeschichte (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 11), Göttingen 1986, S. 137
Klaus-Michael MALLMANN, "Aus des Tages Last machen sie ein Kreuz des Herrn …"? Bergarbeiter, Religion und sozialer Protest im Saarrevier des 19. Jahrhunderts, in: Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Volksreligiosität in der modernen Sozialgeschichte (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 11), Göttingen 1986, S. 152
Urs ALTERMATT, Konfessionelle Minderheit in der Diaspora: Zwischen Isolation und Assimilation. Das Beispiel von Katholisch-Zürich 1850-1950, in: Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Volksreligiosität in der modernen Sozialgeschichte (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 11), Göttingen 1986, S. 185
   Die Autoren, S. 205

Helmut BERDING (Hg.), Soziale Unruhen in Deutschland während der Französischen Revolution (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 12), Göttingen 1988
   Vorbemerkung, S. 7
Rolf REICHARDT, Deutsche Volksbewegungen im Zeichen des Pariser Bastillesturms. Ein Beitrag zum sozio-kulturellen Transfer der Französischen Revolution, in: Helmut BERDING (Hg.), Soziale Unruhen in Deutschland während der Französischen Revolution (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 12), Göttingen 1988, S. 10
Elisabeth FEHRENBACH, Soziale Unruhen im Fürstentum Nassau-Saarbrücken 1789-1792/93, in: Helmut BERDING (Hg.), Soziale Unruhen in Deutschland während der Französischen Revolution (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 12), Göttingen 1988, S. 28
Erich SCHUNK, Forstunruhen im Herzogtum Pfalz-Zweibrücken zu Beginn der Französischen Revolution 1789-1792/93, in: Helmut BERDING (Hg.), Soziale Unruhen in Deutschland während der Französischen Revolution (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 12), Göttingen 1988, S. 45
Klaus GERTEIS, Vorrevolutionäres Konfliktpotential und Reaktionen auf die Französische Revolution in west- und südwestdeutschen Städten, in: Helmut BERDING (Hg.), Soziale Unruhen in Deutschland während der Französischen Revolution (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 12), Göttingen 1988, S. 67
Jürgen VOSS, Soziale Unruhen im rechtsrheinischen Teil des Hochstifts Speyer im Zeitalter der Französischen Revolution, in: Helmut BERDING (Hg.), Soziale Unruhen in Deutschland während der Französischen Revolution (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 12), Göttingen 1988, S. 77
Klaus MÜLLER, Bürgerproteste und Handwerkerunruhen im Herzogtum Berg in der Zeit der Französischen Revolution, in: Helmut BERDING (Hg.), Soziale Unruhen in Deutschland während der Französischen Revolution (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 12), Göttingen 1988, S. 92
Christine und Gerd van den HEUVEL, Begrenzte Politisierung während der Französischen Revolution. Der "Gesmolder Bauerntumult" von 1794 im Hochstift Osnabrück, in: Helmut BERDING (Hg.), Soziale Unruhen in Deutschland während der Französischen Revolution (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 12), Göttingen 1988, S. 111
Winfried SPEITKAMP, Soziale Unruhe und ständische Reaktion in Hessen-Kassel zur Zeit der Französischen Revolution, in: Helmut BERDING (Hg.), Soziale Unruhen in Deutschland während der Französischen Revolution (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 12), Göttingen 1988, S. 130
Michael WAGNER, Der sächsische Bauernaufstand und die Französische Revolution in der Perzeption der Zeitgenossen, in: Helmut BERDING (Hg.), Soziale Unruhen in Deutschland während der Französischen Revolution (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 12), Göttingen 1988, S. 149
Otto DANN, Jena: Eine akademische Gesellschaft im Jahrzehnt der Französischen Revolution, in: Helmut BERDING (Hg.), Soziale Unruhen in Deutschland während der Französischen Revolution (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 12), Göttingen 1988, S. 166
Helmut REINALTER, Soziale Unruhen in Österreich im Einflußfeld der Französischen Revolution, in: Helmut BERDING (Hg.), Soziale Unruhen in Deutschland während der Französischen Revolution (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 12), Göttingen 1988, S. 189
Arno HERZIG, Der Einfluß der Französischen Revolution auf den Unterschichtenprotest in Deutschland während der 1790er Jahre, in: Helmut BERDING (Hg.), Soziale Unruhen in Deutschland während der Französischen Revolution (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 12), Göttingen 1988, S. 202
Josef MOOSER, Gewalt und Verführung, Not und Getreidehandel. Ein Versuch über den politischen Zusammenhang von bürgerlichen Revolutionsrezeption, Reformen und Unterschichten in Deutschland 1789-1820, in: Helmut BERDING (Hg.), Soziale Unruhen in Deutschland während der Französischen Revolution (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 12), Göttingen 1988, S. 218
Volker PRESS, Österreich, das Reich und die Eindämmung der Revolution in Deutschland, in: Helmut BERDING (Hg.), Soziale Unruhen in Deutschland während der Französischen Revolution (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 12), Göttingen 1988, S. 237

Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Europäischer Adel 1750-1950 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 13), Göttingen 1990
   Vorwort, S. 7
Hans-Ulrich WEHLER, Einleitung, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Europäischer Adel 1750-1950 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 13), Göttingen 1990, S. 9
Otto Gerhard OEXLE, Aspekte der Geschichte des Adels im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Europäischer Adel 1750-1950 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 13), Göttingen 1990, S. 19
Gerhard DILCHER, Der alteuropäischer Adel – ein verfassungsgeschichtlicher Typus?, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Europäischer Adel 1750-1950 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 13), Göttingen 1990, S. 57
Rudolf BRAUN, Konzeptionelle Bemerkungen zum Obenbleiben: Adel im 19. Jahrhundert, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Europäischer Adel 1750-1950 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 13), Göttingen 1990, S. 87
Karl MÖCKL, Der deutsche Adel und die fürstlich-monarchischen Höfe 1750-1918, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Europäischer Adel 1750-1950 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 13), Göttingen 1990, S. 96
Francis L. CARSTEN, Der preußische Adel und seine Stellung in Staat und Gesellschaft bis 1945, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Europäischer Adel 1750-1950 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 13), Göttingen 1990, S. 112
Walter DEMEL, Der bayerische Adel von 1750 bis 1871, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Europäischer Adel 1750-1950 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 13), Göttingen 1990, S. 126
Hannes STEKL, Zwischen Machtverlust und Selbstbehauptung. Österreichs Hocharistokratie vom 18. bis ins 20. Jahrhundert, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Europäischer Adel 1750-1950 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 13), Göttingen 1990, S. 144
Manfred HILDERMEIER, Der russische Adel von 1700 bis 1917, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Europäischer Adel 1750-1950 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 13), Göttingen 1990, S. 166
Michael G. MÜLLER, Der polnische Adel von 1750 bis 1863, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Europäischer Adel 1750-1950 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 13), Göttingen 1990, S. 217
Jens PETERSEN, Der italienische Adel von 1861 bis 1946, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Europäischer Adel 1750-1950 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 13), Göttingen 1990, S. 243
Wolfgang MAGER, Von der Noblesse zur Notabilité. Die Konstituierung der französischen Notabeln im Ancien Régime und die Krise der absoluten Monarchie, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Europäischer Adel 1750-1950 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 13), Göttingen 1990, S. 260
Heinz-Gerhard HAUPT, Der Adel in einer entadelten Gesellschaft: Frankreich seit 1830, in: Hans-Ulrich WEHLER (Hg.), Europäischer Adel 1750-1950 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 13), Göttingen 1990, S. 286

Dietrich GEYER (Hg.), Die Umwertung der sowjetischen Geschichte (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 14), Göttingen 1991
   Vorbemerkung, S. 7
Dietrich GEYER, Perestrojka in der sowjetischen Geschichtswissenschaft, in: Dietrich GEYER (Hg.), Die Umwertung der sowjetischen Geschichte (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 14), Göttingen 1991, S. 9
Manfred HILDERMEIER, Revolution und Revolutionsgeschichte, in: Dietrich GEYER (Hg.), Die Umwertung der sowjetischen Geschichte (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 14), Göttingen 1991, S. 32
Benno ENNKER, Ende des Mythos? Lenin in der Kontroverse, in: Dietrich GEYER (Hg.), Die Umwertung der sowjetischen Geschichte (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 14), Göttingen 1991, S. 54
Eberhard MÜLLER, Blick zurück im Zorn?! Bürgerkrieg, Kriegskommunismus und Neue Ökonomische Politik, in: Dietrich GEYER (Hg.), Die Umwertung der sowjetischen Geschichte (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 14), Göttingen 1991, S. 75
Stephan MERL, Kollektivierung und Bauernvernichtung, in: Dietrich GEYER (Hg.), Die Umwertung der sowjetischen Geschichte (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 14), Göttingen 1991, S. 103
Hans-Henning SCHRÖDER, Stalinismus "von unten"? Zur Diskussion um die gesellschaftlichen Voraussetzungen politischer Herrschaft in der Phase der Vorkriegsfünfjahrpläne, in: Dietrich GEYER (Hg.), Die Umwertung der sowjetischen Geschichte (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 14), Göttingen 1991, S. 133
Bernd BONWETSCH, Der "Große Vaterländische Krieg" und seine Geschichte, in: Dietrich GEYER (Hg.), Die Umwertung der sowjetischen Geschichte (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 14), Göttingen 1991, S. 167
Dietrich BEYRAU, Die russische Intelligenz in der sowjetischen Gesellschaft, in: Dietrich GEYER (Hg.), Die Umwertung der sowjetischen Geschichte (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 14), Göttingen 1991, S. 188
Uwe HALBACH, Die Nationalitätenfrage: Kontinuität und Explosivität, in: Dietrich GEYER (Hg.), Die Umwertung der sowjetischen Geschichte (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 14), Göttingen 1991, S. 210
Karl SCHLÖGL, Das "andere Rußland". Zur Wiederentdeckung der Emigrationsgeschichte in der Sowjetunion, in: Dietrich GEYER (Hg.), Die Umwertung der sowjetischen Geschichte (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 14), Göttingen 1991, S. 238

Werner ABELSHAUSER (Hg.), Umweltgeschichte. Umweltverträgliches Wirtschaften in historischer Perspektive (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 15), Göttingen 1994
Werner ABELSHAUSER, Einleitung, in: Werner ABELSHAUSER (Hg.), Umweltgeschichte. Umweltverträgliches Wirtschaften in historischer Perspektive (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 15), Göttingen 1994, S. 7
Joachim RADKAU, Was ist Umweltgeschichte?, in: Werner ABELSHAUSER (Hg.), Umweltgeschichte. Umweltverträgliches Wirtschaften in historischer Perspektive (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 15), Göttingen 1994, S. 11
Günter BAYERL, Prolegomenon der "Großen Industrie". Der technisch-ökonomische Blick auf die Natur im 18. Jahrhundert, in: Werner ABELSHAUSER (Hg.), Umweltgeschichte. Umweltverträgliches Wirtschaften in historischer Perspektive (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 15), Göttingen 1994, S. 29
Daniel MAREK, Der Weg zum fossilen Energiesystem. Ressourcengeschichte der Kohle am Beispiel der Schweiz 1850-1910, in: Werner ABELSHAUSER (Hg.), Umweltgeschichte. Umweltverträgliches Wirtschaften in historischer Perspektive (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 15), Göttingen 1994, S. 57
Arne ANDERSEN, Historische Technologiefolgenabschätzung. Das Beispiel des Metallhüttenwesens und der Chemieindustrie, in: Werner ABELSHAUSER (Hg.), Umweltgeschichte. Umweltverträgliches Wirtschaften in historischer Perspektive (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 15), Göttingen 1994, S. 76
Franz-Josef BRÜGGEMEIER, Eine Kränkung des Rechtsgefühls? Soziale Frage, Umweltprobleme und Verursacherprinzip im 19. Jahrhundert, in: Werner ABELSHAUSER (Hg.), Umweltgeschichte. Umweltverträgliches Wirtschaften in historischer Perspektive (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 15), Göttingen 1994, S. 106
Andreas KNAUT, Die Anfänge des staatlichen Naturschutzes. Die frühe regierungsamtliche Organisation des Natur- und Landschaftsschutzes in Preußen, Bayern und Württemberg, in: Werner ABELSHAUSER (Hg.), Umweltgeschichte. Umweltverträgliches Wirtschaften in historischer Perspektive (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 15), Göttingen 1994, S. 143
Dietmar KLENKE, Bundesdeutsche Verkehrspolitik und Umwelt. Von der Motorisierungseuphorie zur ökologischen Katerstimmung, in: Werner ABELSHAUSER (Hg.), Umweltgeschichte. Umweltverträgliches Wirtschaften in historischer Perspektive (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 15), Göttingen 1994, S. 163
Gerold AMBROSIUS, Ursachen der Deindustrialisierung Westeuropas, in: Werner ABELSHAUSER (Hg.), Umweltgeschichte. Umweltverträgliches Wirtschaften in historischer Perspektive (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 15), Göttingen 1994, S. 190

Wolfgang HARDTWIG und Hans-Ulrich WEHLER (Hgg.), Kulturgeschichte Heute (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 16), Göttingen 1996
   Einleitung, S. 7
Otto Gerhard OEXLE, Geschichte als Historische Kulturwissenschaft, in: Wolfgang HARDTWIG und Hans-Ulrich WEHLER (Hgg.), Kulturgeschichte Heute (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 16), Göttingen 1996, S. 14
Thomas MERGEL, Kulturgeschichte – die neue "große Erzählung"? Wissenssoziologische Bemerkungen zur Konzeptualisierung sozialer Wirklichkeit in der Geschichtswissenschaft, in: Wolfgang HARDTWIG und Hans-Ulrich WEHLER (Hgg.), Kulturgeschichte Heute (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 16), Göttingen 1996, S. 41
Carola LIPP, Politische Kultur oder das Politische und Gesellschaftliche in der Kultur, in: Wolfgang HARDTWIG und Hans-Ulrich WEHLER (Hgg.), Kulturgeschichte Heute (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 16), Göttingen 1996, S. 78
Ingrid GILCHER-HOLTEY, Kulturelle und symbolische Praktiken: das Unternehmen Pierre Bourdieu, in: Wolfgang HARDTWIG und Hans-Ulrich WEHLER (Hgg.), Kulturgeschichte Heute (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 16), Göttingen 1996, S. 111
Philippp SARASIN, Subjekte, Diskurse, Körper. Überlegungen zu einer diskursanalytischen Kulturgeschichte, in: Wolfgang HARDTWIG und Hans-Ulrich WEHLER (Hgg.), Kulturgeschichte Heute (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 16), Göttingen 1996, S. 131
Lutz RAPHAEL, Diskurse, Lebenswelten und Felder. Implizite Vorannahmen über das soziale Handeln von Kulturproduzenten im 19. und 20. Jahrhundert, in: Wolfgang HARDTWIG und Hans-Ulrich WEHLER (Hgg.), Kulturgeschichte Heute (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 16), Göttingen 1996, S. 165
Frank-Michael KUHLEMANN, Mentalitätsgeschichte. Theoretische und methodische Überlegungen am Beispiel der Religion im 19. und 20. Jahrhundert, in: Wolfgang HARDTWIG und Hans-Ulrich WEHLER (Hgg.), Kulturgeschichte Heute (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 16), Göttingen 1996, S. 182
Ernst HANISCH, Die linguistische Wende. Geschichtswissenschaft und Literatur, in: Wolfgang HARDTWIG und Hans-Ulrich WEHLER (Hgg.), Kulturgeschichte Heute (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 16), Göttingen 1996, S. 212
Bernd ROECK, Psychohistorie im Zeichen Saturns. Aby Warburgs Denksystem und die moderne Kulturgeschichte, in: Wolfgang HARDTWIG und Hans-Ulrich WEHLER (Hgg.), Kulturgeschichte Heute (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 16), Göttingen 1996, S. 231
Heinz-Gerhard HAUPT und Charlotte TACKE, Die Kutur des Nationalen. Sozial- und kulturgeschichtliche Ansätze bei der Erforschung des europäischen Nationalismus im 19. und 20. Jahrhundert, in: Wolfgang HARDTWIG und Hans-Ulrich WEHLER (Hgg.), Kulturgeschichte Heute (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 16), Göttingen 1996, S. 255
Joachim RADKAU, Nationalismus und Nervosität, in: Wolfgang HARDTWIG und Hans-Ulrich WEHLER (Hgg.), Kulturgeschichte Heute (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 16), Göttingen 1996, S. 284
August NITSCHKE, Naturwissenschaftliche Erklärungen innerhalb der Kulturgeschichte, in: Wolfgang HARDTWIG und Hans-Ulrich WEHLER (Hgg.), Kulturgeschichte Heute (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 16), Göttingen 1996, S. 316

Ingrid GILCHER-HOLTEY (Hg.), 1968 – vom Ereignis zum Gegenstand der Geschichtswissenschaft (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 17), Göttingen 1998
   Prolog, in: Ingrid GILCHER-HOLTEY (Hg.), 1968 – vom Ereignis zum Gegenstand der Geschichtswissenschaft (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 17), Göttingen 1998, S. 7
I. Protest als Ereignis: Strukturelle und situative Faktoren
Ingrid GILCHER-HOLTEY, Mai 68 in Frankreich, in: Ingrid GILCHER-HOLTEY (Hg.), 1968 – vom Ereignis zum Gegenstand der Geschichtswissenschaft (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 17), Göttingen 1998, S. 11
Pavel A. RICHTER, Die Außerparlamentarische Opposition in der Bundesrepublik Deutschland 1966 bis 1968, in: Ingrid GILCHER-HOLTEY (Hg.), 1968 – vom Ereignis zum Gegenstand der Geschichtswissenschaft (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 17), Göttingen 1998, S. 35
Todd GITLIN, Das doppelte Selbstverständnis der amerikanischen Studentenbewegung, in: Ingrid GILCHER-HOLTEY (Hg.), 1968 – vom Ereignis zum Gegenstand der Geschichtswissenschaft (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 17), Göttingen 1998, S. 56
Jan KURZ, Die italienische Studentenbewegung 1966-1968, in: Ingrid GILCHER-HOLTEY (Hg.), 1968 – vom Ereignis zum Gegenstand der Geschichtswissenschaft (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 17), Göttingen 1998, S. 64
Marica TOLOMELLI, 1968: Formen der Interaktion zwischen Studenten- und Arbeiterbewegung in Italien und der Bundesrepublik, in: Ingrid GILCHER-HOLTEY (Hg.), 1968 – vom Ereignis zum Gegenstand der Geschichtswissenschaft (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 17), Göttingen 1998, S. 82
Michelle ZANCARINI-FOURNEL, Vom Mai 68 zu den "68er Jahren". Eine Geschichte der vergessenen Orte, in: Ingrid GILCHER-HOLTEY (Hg.), 1968 – vom Ereignis zum Gegenstand der Geschichtswissenschaft (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 17), Göttingen 1998, S. 101
Dieter RUCHT, Die Ereignisse von 1968 als soziale Bewegung: Methodologische Überlegungen und einige empirische Befunde, in: Ingrid GILCHER-HOLTEY (Hg.), 1968 – vom Ereignis zum Gegenstand der Geschichtswissenschaft (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 17), Göttingen 1998, S. 116
Donatella della PORTA, "1968" – Zwischennationale Diffusion und Transnationale Strukturen. Ein Forschungsagenda, in: Ingrid GILCHER-HOLTEY (Hg.), 1968 – vom Ereignis zum Gegenstand der Geschichtswissenschaft (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 17), Göttingen 1998, S. 131
II. Programmatik und Praxis: Die Neue Linke in Aktion
Richard FLACKS, Die philosophischen und politischen Ursprünge der amerikanischen New Left, in: Ingrid GILCHER-HOLTEY (Hg.), 1968 – vom Ereignis zum Gegenstand der Geschichtswissenschaft (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 17), Göttingen 1998, S. 151
Ingrid GILCHER-HOLTEY, Kritische Theorie und Neue Linke, in: Ingrid GILCHER-HOLTEY (Hg.), 1968 – vom Ereignis zum Gegenstand der Geschichtswissenschaft (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 17), Göttingen 1998, S. 168
Michael A. SCHMIDTKE, Reform, Revolte oder Revolution? Der Sozialistische Deutsche Studentenbund (SDS) und die Students for a Democratic Society (SDS) 1960-1970, in: Ingrid GILCHER-HOLTEY (Hg.), 1968 – vom Ereignis zum Gegenstand der Geschichtswissenschaft (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 17), Göttingen 1998, S. 188
Jakob TANNER, "The Times They Are A-Changin'" – Zur subkulturellen Dynamik der 68er Bewegungen, in: Ingrid GILCHER-HOLTEY (Hg.), 1968 – vom Ereignis zum Gegenstand der Geschichtswissenschaft (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 17), Göttingen 1998, S. 207
Wolfgang Matthias SCHWIEDRZIK, Theater als "Aktion", in: Ingrid GILCHER-HOLTEY (Hg.), 1968 – vom Ereignis zum Gegenstand der Geschichtswissenschaft (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 17), Göttingen 1998, S. 224
III. Macht und Mythos der 68er Bewegungen
Ingeborg VILLINGER, "Stellte sich jemand vor, wie hätten gesiegt." Das Symbolische der 68er Bewegung und die Folgen, in: Ingrid GILCHER-HOLTEY (Hg.), 1968 – vom Ereignis zum Gegenstand der Geschichtswissenschaft (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 17), Göttingen 1998, S. 239
Kristina SCHULZ, Macht und Mythos von "1968": Zur Bedeutung der 68er Protestbewegungen für die Formierung der neuen Frauenbewegung in Frankreich und Deutschland, in: Ingrid GILCHER-HOLTEY (Hg.), 1968 – vom Ereignis zum Gegenstand der Geschichtswissenschaft (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 17), Göttingen 1998, S. 256
Michel WIEVIORKA, 1968 und der Terrorismus, in: Ingrid GILCHER-HOLTEY (Hg.), 1968 – vom Ereignis zum Gegenstand der Geschichtswissenschaft (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 17), Göttingen 1998, S. 273
Gérard DUPUY, Der Mai 1968 und das Projekt "Libération", in: Ingrid GILCHER-HOLTEY (Hg.), 1968 – vom Ereignis zum Gegenstand der Geschichtswissenschaft (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 17), Göttingen 1998, S. 283
Karl Heinz BOHRER, 1968: Die Phantasie an die Macht? Studentenbewegung – Walter Benjamin – Surrealismus, in: Ingrid GILCHER-HOLTEY (Hg.), 1968 – vom Ereignis zum Gegenstand der Geschichtswissenschaft (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 17), Göttingen 1998, S. 288
Robert FRANK, 1968: – ein Mythos? Fragen an die Vorstellung und an die Erinnerung, in: Ingrid GILCHER-HOLTEY (Hg.), 1968 – vom Ereignis zum Gegenstand der Geschichtswissenschaft (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 17), Göttingen 1998, S. 301

Ute FREVERT (Hg.), Das Neue Jahrhundert. Europäische Zeitdiagnosen und Zukunftsentwürfe um 1900 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 18), Göttingen 2000
Ute FREVERT, Jahrhundertwenden und ihre Versuchungen, in: Ute FREVERT (Hg.), Das Neue Jahrhundert. Europäische Zeitdiagnosen und Zukunftsentwürfe um 1900 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 18), Göttingen 2000, S. 7
Thomas WELSKOPP, Im Bann des 19. Jahrhunderts. Die deutsche Arbeiterbewegung und ihre Zukunftsvorstellungen zu Gesellschaftspolitik und "sozialer Frage", in: Ute FREVERT (Hg.), Das Neue Jahrhundert. Europäische Zeitdiagnosen und Zukunftsentwürfe um 1900 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 18), Göttingen 2000, S. 15
Hartmut BERGHOFF, "Dem Ziele der Menschheit entgegen". Die Verheißungen der Technik an der Wende zum 20. Jahrhundert, in: Ute FREVERT (Hg.), Das Neue Jahrhundert. Europäische Zeitdiagnosen und Zukunftsentwürfe um 1900 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 18), Göttingen 2000, S. 47
Alexander SCHMIDT-GERNIG, Zukunftsmodell Amerika? Das europäische Bürgertum und die amerikanische Herausforderung um 1900, in: Ute FREVERT (Hg.), Das Neue Jahrhundert. Europäische Zeitdiagnosen und Zukunftsentwürfe um 1900 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 18), Göttingen 2000, S. 79
Dirk SCHUMANN, Der brüchige Frieden. Kriegserinnerungen, Kriegsszenarien und Kriegsbereitschaft, in: Ute FREVERT (Hg.), Das Neue Jahrhundert. Europäische Zeitdiagnosen und Zukunftsentwürfe um 1900 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 18), Göttingen 2000, S. 113
Ute FREVERT, Die Zukunft der Geschlechterordnung. Diagnosen und Erwartungen an der Jahrhundertwende, in: Ute FREVERT (Hg.), Das Neue Jahrhundert. Europäische Zeitdiagnosen und Zukunftsentwürfe um 1900 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 18), Göttingen 2000, S. 146
Friedrich Wilhelm GRAF, Alter Geist und neuer Mensch. Religiöse Zukunftserwartungen um 1900, in: Ute FREVERT (Hg.), Das Neue Jahrhundert. Europäische Zeitdiagnosen und Zukunftsentwürfe um 1900 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 18), Göttingen 2000, S. 185
Wolfagn SCHIEDER, Die Zukunft der Avantgarde. Kunst und Politik im italienischen Futurismus 1909-1922, in: Ute FREVERT (Hg.), Das Neue Jahrhundert. Europäische Zeitdiagnosen und Zukunftsentwürfe um 1900 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 18), Göttingen 2000, S. 229
Dietrich GEYER, Rußland an der Jahrhundertwende. Zeitdiagnosen und Zukunftsprojektionen aus östlicher Perspektive, in: Ute FREVERT (Hg.), Das Neue Jahrhundert. Europäische Zeitdiagnosen und Zukunftsentwürfe um 1900 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 18), Göttingen 2000, S. 244
Jürgen OSTERHAMMEL und Niels P. PETERSSON, Ostasiens Jahrhundertwende. Unterwerfung und Erneuerung in west-östlichen Sichtweisen, in: Ute FREVERT (Hg.), Das Neue Jahrhundert. Europäische Zeitdiagnosen und Zukunftsentwürfe um 1900 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 18), Göttingen 2000, S. 265
   Die Autoren, S. 307

Andreas SUTER; Manfred HETTLING (Hg.), Struktur und Ereignis (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 19), Göttingen 2001
Andreas SUTER; Manfred HETTLING, Struktur und Ereignis – Wege zu einer Sozialgeschichte des Ereignisses, in: Andreas SUTER; Manfred HETTLING (Hg.), Struktur und Ereignis (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 19), Göttingen 2001, S. 7
I. Theoretische Modelle
Rod AYA, Der Dritte Man, oder Agency in der Geschichte, oder: Rationalität in der Revolution, in: Andreas SUTER; Manfred HETTLING (Hg.), Struktur und Ereignis (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 19), Göttingen 2001, S. 33
William H. SEWELL Jr., Eine Theorie des Ereignisses. Überlegungen zur "möglichen Theorie der Geschichte" von Marshall Sahlins, in: Andreas SUTER; Manfred HETTLING (Hg.), Struktur und Ereignis (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 19), Göttingen 2001, S. 46
Michel DOBRY, "Ereignisse" und Situationslogik: Lehren, die man aus der Untersuchung von Situationen politischer Unübersichtlichkeit ziehen kann, in: Andreas SUTER; Manfred HETTLING (Hg.), Struktur und Ereignis (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 19), Göttingen 2001, S. 75
Thomas WELSKOPP, Die Dualität von Struktur und Handeln. Anthony Giddens' Strukturierungstheorie als "praxeologischer" Ansatz in der Geschichtswissenschaft, in: Andreas SUTER; Manfred HETTLING (Hg.), Struktur und Ereignis (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 19), Göttingen 2001, S. 99
Ingrid GILCHER-HOLTEY, "Kritische Ereignisse" und "kritischer Moment": Pierre Bourdieus Modell der Vermittlung von Ereignis und Struktur, in: Andreas SUTER; Manfred HETTLING (Hg.), Struktur und Ereignis (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 19), Göttingen 2001, S. 120
Jean BOUTIER, Fernand Braudel als Historiker des Ereignisses, in: Andreas SUTER; Manfred HETTLING (Hg.), Struktur und Ereignis (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 19), Göttingen 2001, S. 138
Jacques REVEL, Die Wiederkehr des Ereignisses – ein historiographischer Streifzug, in: Andreas SUTER; Manfred HETTLING (Hg.), Struktur und Ereignis (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 19), Göttingen 2001, S. 158
Historische Fallstudien
Andreas SUTER, Ereignisse als strukturbrechende und strukturbindende Erfahrungs-, Entscheidungs- und Lernprozesse. Der schweizerische Bauernkrieg von 1653, in: Andreas SUTER; Manfred HETTLING (Hg.), Struktur und Ereignis (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 19), Göttingen 2001, S. 175
Jean-Clément MARTIN, Für eine Typologie der "Ereignisse": Das Beispiel des Vendéekriegs, in: Andreas SUTER; Manfred HETTLING (Hg.), Struktur und Ereignis (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 19), Göttingen 2001, S. 208
Ivan ERMAKOFF, Strukturelle Zwänge und zufällige Geschehnisse. Die Selbstauflösung der französischen Republik in Vichy am 10. Juli 1940, in: Andreas SUTER; Manfred HETTLING (Hg.), Struktur und Ereignis (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 19), Göttingen 2001, S. 224
Jakob TANNER, Die Schweiz und das Ereignis des Zweiten Weltkriegs, in: Andreas SUTER; Manfred HETTLING (Hg.), Struktur und Ereignis (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 19), Göttingen 2001, S. 257
   Die Autoren, S. 283

Zurück zur Aufschlagseite / Back to: Zeitschriftenfreihandmagazin | Magazine Stacks | Erlanger Historikerseite | Erlanger PhilFak Suchmaschinenseite / Erlangen's Search Machine Vademecum

Datum der Erstanlage: Mittwoch, 19. April 2000 — Letzte Änderung: 26. November 2000 von Stuart Jenks (für ein korrekt adressiertes E-Post-Formular meinen Namen mit der Maus anklicken!)