Industrielle Welt – Schriftenreihe des Arbeitskreises für moderne Sozialgeschichte
Bd. 1 – Bd. 64

bearbeitet von Bernhard Laxy (Bielefeld)
Das Zeitschriftenfreihandmagazin, zu dem diese Datei gehört, bildet eine geschützte Datenbank.
Im Rahmen des Datenbankschutzrechts ist die gewerbliche Nutzung ebenso wie die Vervielfältigung (Spiegeln auf fremden Servern) – auch zur Verwendung im akademischen Unterricht – untersagt.

"Magazine Stacks", to which this file belongs, is a protected databank.
The law on protected databanks prohibits commercial use as well as mirroring (copying onto other servers) even if for purposes of academic instruction.

Wenn Sie diese Zeitschrift abonnieren möchten, wenden Sie sich bitte an:
If you would like to subscribe to this journal, please contact:
Bd. 1-59: Klett Verlag
Rotebühlstraße 77
70178 Stuttgart
Deutschland / Germany

Böhlau Verlag
Ursulaplatz 1
50668 Köln
Deutschland / Germany

Oder besuchen Sie die Netzseite des Verlags:
Or click onto the publisher's website:
Klett Verlag (Stuttgart)

Böhlau Verlag (Köln)

Werner CONZE (Hg.), Staat und Gesellschaft im deutschen Vormärz 1815-1848 (Industrielle Welt 1), Stuttgart 1962, 21970
Theodor SCHIEDER, Partikularismus und nationales Bewußtsein in Denken des Vormärz, in: Werner CONZE (Hg.), Staat und Gesellschaft im deutschen Vormärz 1815-1848 (Industrielle Welt 1), Stuttgart 1962, S. 9
Otto BRUNNER, Staat und Gesellschaft im vormärzlichen Österreich im Spiegel von J. Beidtels Geschichte der österreichischen Staatsverwaltung 1840-1848, in: Werner CONZE (Hg.), Staat und Gesellschaft im deutschen Vormärz 1815-1848 (Industrielle Welt 1), Stuttgart 1962, S. 39
Reinhart KOSELLECK, Staat und Gesellschaft in Preußen 1815-1848, in: Werner CONZE (Hg.), Staat und Gesellschaft im deutschen Vormärz 1815-1848 (Industrielle Welt 1), Stuttgart 1962, S. 79
Wolfgang ZORN, Gesellschaft und Staat in Bayern im Vormärz, in: Werner CONZE (Hg.), Staat und Gesellschaft im deutschen Vormärz 1815-1848 (Industrielle Welt 1), Stuttgart 1962, S. 113
Wolfram FISCHER, Staat und Gesellschaft Badens im Vormärz, in: Werner CONZE (Hg.), Staat und Gesellschaft im deutschen Vormärz 1815-1848 (Industrielle Welt 1), Stuttgart 1962, S. 143
Erich ANGERMANN, Zwei Typen des Ausgleichs gesellschaftlicher Interessen durch die Staatsgewalt, in: Werner CONZE (Hg.), Staat und Gesellschaft im deutschen Vormärz 1815-1848 (Industrielle Welt 1), Stuttgart 1962, S. 173
Werner CONZE, Das Spannungsfeld von Staat und Gesellschaft im Vormärz, in: Werner CONZE (Hg.), Staat und Gesellschaft im deutschen Vormärz 1815-1848 (Industrielle Welt 1), Stuttgart 1962, S. 207


Frolinde BALSER, Sozial-Demokratie 1848/49-1863. Die erste deutsche Arbeiterorganisation 'Allgemeine deutsche Arbeiterverbrüderung' nach der Revolution (Industrielle Welt 2), Stuttgart 1962, 21965

Horst STUKE, Philosophie der Tat. Studien zur "Verwirklichung der Philosophie" bei den Junghegelianern und den Wahren Sozialisten (Industrielle Welt 3), Stuttgart 1963

Wolfgang SCHIEDER, Anfänge der deutschen Arbeiterbewegung. Die Auslandsvereine im Jahrzehnt nach der Julirevolution von 1830 (Industrielle Welt 4), Stuttgart 1963

Wolfgang RUNGE, Politik und Beamtentum im Parteienstaat. Die Demokratisierung der politischen Beamten in Preußen zwischen 1918 und 1933 (Industrielle Welt 5), Stuttgart 1965

Werner CONZE; Dieter GROH, Die Arbeiterbewegung in der nationalen Bewegung. Die deutsche Sozialdemokratie vor, während und nach der Reichsgründung (Industrielle Welt 6), Stuttgart 1966

Reinhart KOSELLECK, Preußen zwischen Reform und Revolution. Allgemeines Landrecht, Verwaltung und soziale Bewegung von 1791 bis 1848 (Industrielle Welt 7), Stuttgart 1967, 19752, 19813, 19874

Werner CONZE (Hg.), Die Staats- und Wirtschaftskrise des Deutschen Reichs 1929/33 (Industrielle Welt 8), Stuttgart 1967

Hugo ECKERT, Liberal- oder Sozialdemokratie. Frühgeschichte der Nürnberger Arbeiterbewegung (Industrielle Welt 9), Stuttgart 1968

Edvard BULL, Sozialgeschichte der norwegischen Demokratie (Industrielle Welt 10), Stuttgart 1969

Jürgen KOCKA, Unternehmensverwaltung und Angestelltenschaft am Beispiel Siemens 1847-1914. Zum Verhältnis von Kapitalismus und Bürokratie in der deutschen Industrialisierung (Industrielle Welt 11), Stuttgart 1969

Eckart PANKOKE, Soziale Bewegung – Sociale Frage – Sociale Politik. Grundfragen der deutschen "Socialwissenschaft" im 19. Jahrhundert (Industrielle Welt 12), Stuttgart 1970

Volker SELLIN, Die Anfänge staatlicher Sozialreform im liberalen Italien (Industrielle Welt 13), Stuttgart 1971

Peter MARSCHALCK, Deutsche Überseewanderung im 19. Jahrhundert. Ein Beitrag zur soziologischen Theorie der Bevölkerung (Industrielle Welt 14), Stuttgart 1973

Karl Ernst JEISMANN, Das preußische Gymnasium in Staat und Gesellschaft. Die Entstehung des Gymnasiums als Schule des Staates und der Gebildeten 1787-1817 (Industrielle Welt 15), Stuttgart 1974, 19962

Volker HENTSCHEL, Die deutschen Freihändler und der volkswirtschaftliche Kongreß 1858-1885 (Industrielle Welt 16), Stuttgart 1975

Peter BORSCHEID, Naturwissenschaft, Staat und Industrie in Baden 1848-1914 (Industrielle Welt 17), Stuttgart 1976

Werner GIESSELMANN, Die brumairianische Elite. Kontinuität und Wandel der französischen Führungsschicht zwischen Ancien Regime und Julimonarchie (Industrielle Welt 18), Stuttgart 1977

Reinhard RIESE, Die Hochschule auf dem Wege zum wissenschaftlichen Großbetrieb. Die Universität Heidelberg und das badische Hochschulwesen 1860-1914 (Industrielle Welt 19), Stuttgart 1977

Reinhart KOSELLECK (Hg.), Studien zum Beginn der modernen Welt (Industrielle Welt 20), Stuttgart 1977
   Vorwort, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Studien zum Beginn der modernen Welt (Industrielle Welt 20), Stuttgart 1977, S. 5
I. Modernisierungstheorien und historische Anwendung
M. Rainer LEPSIUS, Soziologische Theoreme über die Sozialstruktur der "Moderne" und die "Modernisierung", in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Studien zum Beginn der modernen Welt (Industrielle Welt 20), Stuttgart 1977, S. 10
Hans-Christoph SCHRÖDER, Die neuere englische Geschichte im Lichte einiger Modernisierungstheoreme, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Studien zum Beginn der modernen Welt (Industrielle Welt 20), Stuttgart 1977, S. 30
II. Faktoren und Indikatoren der Modernisierung
Wolfgang KÖLLMANN, Zur Bevölkerungsentwicklung der Neuzeit, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Studien zum Beginn der modernen Welt (Industrielle Welt 20), Stuttgart 1977, S. 68
Hans-Jürgen TEUTEBERG, Zur Frage des Wandels der deutschen Volksernährung durch die Industrialisierung, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Studien zum Beginn der modernen Welt (Industrielle Welt 20), Stuttgart 1977, S. 78
Friedrich-Wilhelm HENNING, Der Beginn der modernen Welt im agrarischen Bereich, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Studien zum Beginn der modernen Welt (Industrielle Welt 20), Stuttgart 1977, S. 97
Wolfgang ZORN, Verdichtung und Beschleunigung des verkehrs als Beitrag zur Entwicklung der "modernen Welt", in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Studien zum Beginn der modernen Welt (Industrielle Welt 20), Stuttgart 1977, S. 115
Richard H. TILLY, Zur Entwicklung des Kapitalmarktes im 19. Jahrhundert, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Studien zum Beginn der modernen Welt (Industrielle Welt 20), Stuttgart 1977, S. 135
Ernst-Wolfgang BÖCKENFÖRDE, Zum Verhältnis von Kirche und Moderner Welt. Aufriß eines Problems, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Studien zum Beginn der modernen Welt (Industrielle Welt 20), Stuttgart 1977, S. 154
Jacob KATZ, Die Anfänge der Judenemanzipation, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Studien zum Beginn der modernen Welt (Industrielle Welt 20), Stuttgart 1977, S. 178
Wolfram FISCHER, Rekrutierung und Ausbildung von Personal für den modernen Staat: Beamte, Offiziere und Techniker in England, Frankreich und Preußen in der frühen Neuzeit, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Studien zum Beginn der modernen Welt (Industrielle Welt 20), Stuttgart 1977, S. 194
Rolf GRAWERT, Historische Entwicklungslinien des neuzeitlichen Gesetzesrechts, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Studien zum Beginn der modernen Welt (Industrielle Welt 20), Stuttgart 1977, S. 218
Rudolf BRAUN, Steuern und Staatsfinanzierung als Modernisierungsfaktoren. Ein deutsch-englischer Vergleich, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Studien zum Beginn der modernen Welt (Industrielle Welt 20), Stuttgart 1977, S. 241
III. Zur Theorie und Erfahrung der Neuzeit
Reinhart KOSELLECK, 'Neuzeit'. Zur Semantik moderner Bewegungsbegriffe, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Studien zum Beginn der modernen Welt (Industrielle Welt 20), Stuttgart 1977, S. 264
Manfred RIEDEL, Historischer, metaphysischer und transzendentaler Zeitbegriff. Zum Verhältnis von Geschichte und Chronologie im 18. Jahrhundert, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Studien zum Beginn der modernen Welt (Industrielle Welt 20), Stuttgart 1977, S. 300
Wolf LEPENIES, Das Ende der Naturgeschichte und der Beginn der Moderne. Verzeitlichung und Enthistorisierung in der Wissenschaftsgeschichte des 18. und 19. Jahrhunderts, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Studien zum Beginn der modernen Welt (Industrielle Welt 20), Stuttgart 1977, S. 317
Eckart PANKOKE, Fortschritt und Komplexität. Die Anfänge moderner Sozialwissenschaft in Deutschland, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Studien zum Beginn der modernen Welt (Industrielle Welt 20), Stuttgart 1977, S. 352
Hans Ulrich GUMBRECHT, Zum Wandel des Modernitäts-Begriffes in Literatur und Kunst, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Studien zum Beginn der modernen Welt (Industrielle Welt 20), Stuttgart 1977, S. 375
   Sach- und Begriffsregister, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Studien zum Beginn der modernen Welt (Industrielle Welt 20), Stuttgart 1977, S. 383
   Personenregister, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Studien zum Beginn der modernen Welt (Industrielle Welt 20), Stuttgart 1977, S. 388

Werner CONZE (Hg.), Sozialgeschichte der Familie in der Neuzeit Europas. Neue Forschungen (Industrielle Welt 21), Stuttgart 1976
   Einleitung, in: Werner CONZE (Hg.), Sozialgeschichte der Familie in der Neuzeit Europas. Neue Forschungen (Industrielle Welt 21), Stuttgart 1976, S. 9
Peter LASLETT, Familie und Industrialisierung: Eine "starke Theorie", in: Werner CONZE (Hg.), Sozialgeschichte der Familie in der Neuzeit Europas. Neue Forschungen (Industrielle Welt 21), Stuttgart 1976, S. 13
Hans LINDE, Familie und Haushalt als Gegenstand bevölkerungsgeschichtlicher Forschung. Erörterung eines problembezogenen und materialorientierten Bezugsrahmens, in: Werner CONZE (Hg.), Sozialgeschichte der Familie in der Neuzeit Europas. Neue Forschungen (Industrielle Welt 21), Stuttgart 1976, S. 32
Michael MITTERAUER, Auswirkungen von Urbanisierung und Frühindustrialisierung auf die Familienverfassung an Beispielen des österreichischen Raumes, in: Werner CONZE (Hg.), Sozialgeschichte der Familie in der Neuzeit Europas. Neue Forschungen (Industrielle Welt 21), Stuttgart 1976, S. 53
Roger SCHOFIELD, The relationship between demographic structure and environment in pre-industrial western Europe, in: Werner CONZE (Hg.), Sozialgeschichte der Familie in der Neuzeit Europas. Neue Forschungen (Industrielle Welt 21), Stuttgart 1976, S. 147
Adelheid Gräfin zu CASTELL, Forschungsergebnisse zum gruppenspezifischen Wandel generativer Strukturen, in: Werner CONZE (Hg.), Sozialgeschichte der Familie in der Neuzeit Europas. Neue Forschungen (Industrielle Welt 21), Stuttgart 1976, S. 161
Heilweig SCHOMERUS, Sozialer Wandel und generatives Verhalten. Diskussionsbeitrag zur brachenspezifischen Untersuchung generativen Verhaltens, in: Werner CONZE (Hg.), Sozialgeschichte der Familie in der Neuzeit Europas. Neue Forschungen (Industrielle Welt 21), Stuttgart 1976, S. 173
Sune ÅKERMANN, Computerized Family Reconstruction. A Preliminary Report, in: Werner CONZE (Hg.), Sozialgeschichte der Familie in der Neuzeit Europas. Neue Forschungen (Industrielle Welt 21), Stuttgart 1976, S. 183
Arthur E. IMHOF, Ländliche Familienstrukturen an einem hessischen Beispiel: Heuchelheim 1690-1900, in: Werner CONZE (Hg.), Sozialgeschichte der Familie in der Neuzeit Europas. Neue Forschungen (Industrielle Welt 21), Stuttgart 1976, S. 197
David W. SABEAN, Verwandtschaft und Familie in einem württembergischen Dorf 1500-1870. Einige methodische Überlegungen, in: Werner CONZE (Hg.), Sozialgeschichte der Familie in der Neuzeit Europas. Neue Forschungen (Industrielle Welt 21), Stuttgart 1976, S. 231
David LEVINE, Proletarization, Economic Opportunity and Population Growth, in: Werner CONZE (Hg.), Sozialgeschichte der Familie in der Neuzeit Europas. Neue Forschungen (Industrielle Welt 21), Stuttgart 1976, S. 247
Hans MEDICK, Zur strukturellen Funktion von Haushalt und Familie im Übergang von der traditionellen Agrargesellschaft zum industriellen Kapitalismus. Die proto-industrielle Familienwirtschaft, in: Werner CONZE (Hg.), Sozialgeschichte der Familie in der Neuzeit Europas. Neue Forschungen (Industrielle Welt 21), Stuttgart 1976, S. 254
Wilhelm H. HUBBARD, Forschungen zur städtischen Haushaltsstruktur am Ende des 19. Jahrhunderts. Das GRAZHAUS-Projekt, in: Werner CONZE (Hg.), Sozialgeschichte der Familie in der Neuzeit Europas. Neue Forschungen (Industrielle Welt 21), Stuttgart 1976, S. 283
Walter SCHAUB, Städtische Familienformen in sozialgenealogischer Sicht (Oldenburg 1743-1870), in: Werner CONZE (Hg.), Sozialgeschichte der Familie in der Neuzeit Europas. Neue Forschungen (Industrielle Welt 21), Stuttgart 1976, S. 292
Andrejs PLAKANS, Familial Structure in the Russian Baltic Provinces: The Nineteenth Century, in: Werner CONZE (Hg.), Sozialgeschichte der Familie in der Neuzeit Europas. Neue Forschungen (Industrielle Welt 21), Stuttgart 1976, S. 346
Karin HAUSEN, Die Polarisierung der "Geschlechtercharaktere" – Eine Spiegelung der Dissoziation von Erwerbs- und Familienleben, in: Werner CONZE (Hg.), Sozialgeschichte der Familie in der Neuzeit Europas. Neue Forschungen (Industrielle Welt 21), Stuttgart 1976, S. 363
   Auswahlbibliographie, in: Werner CONZE (Hg.), Sozialgeschichte der Familie in der Neuzeit Europas. Neue Forschungen (Industrielle Welt 21), Stuttgart 1976, S. 394

Volker HENTSCHEL, Wirtschaftsgeschichte der Maschinenfabrik Esslingen AG 1846-1918. Eine historisch-betriebswirtschaftliche Analyse (Industrielle Welt 22), Stuttgart 1977

Ulrich ENGELHARDT, "Nur vereinigt sind wir stark". Die Anfänge der deutschen Gewerkschaftsbewegung 1862/63 bis 1869/70 (Industrielle Welt 23), Stuttgart 1977

Heilwig SCHOMERUS, Die Arbeiter der Maschinenfabrik Esslingen. Forschungen zur Lage der Arbeiterschaft im 19. Jahrhundert (Industrielle Welt 24), Stuttgart 1977

Peter BORSCHEID, Textilarbeiterschaft in der Industrialisierung. Soziale Lage und Mobilität in Württemberg (19. Jahrhundert) (Industrielle Welt 25), Stuttgart 1978

Hans POHL (Hg.), Forschungen zur Lage der Arbeiterschaft im Industrialisierungsprozeß (Industrielle Welt 26), Stuttgart 1978
Hans POHL, Arbeiterfragen im Industrialisierungsprozeß, in: Hans POHL (Hg.), Forschungen zur Lage der Arbeiterschaft im Industrialisierungsprozeß (Industrielle Welt 26), Stuttgart 1978, S. 7
Heilwig SCHOMERUS, Soziale Differenzierungen und Nivellierung der Fabrikarbeiterschaft Esslingens 1846-1914, in: Hans POHL (Hg.), Forschungen zur Lage der Arbeiterschaft im Industrialisierungsprozeß (Industrielle Welt 26), Stuttgart 1978, S. 20
Günther SCHULZ, Integrationsprobleme der Arbeiterschaft in der Metall-, Papier- und chemischen Industrie der Rheinprovinz 1850-1914, in: Hans POHL (Hg.), Forschungen zur Lage der Arbeiterschaft im Industrialisierungsprozeß (Industrielle Welt 26), Stuttgart 1978, S. 65
Ulla RIEMER-SCHÄFER, Sozialstatistik und Sozialstruktur der Arbeiterschaft in der chemischen Industrie und im Maschinenbau des Rhein-Main-Gebietes 1870-1914, in: Hans POHL (Hg.), Forschungen zur Lage der Arbeiterschaft im Industrialisierungsprozeß (Industrielle Welt 26), Stuttgart 1978, S. 107
Jochen KRENGEL, Die Arbeiterschaft der Berliner Bekleidungsindustrie. Versuch einer sozialstatistischen Analyse (1870-1914), in: Hans POHL (Hg.), Forschungen zur Lage der Arbeiterschaft im Industrialisierungsprozeß (Industrielle Welt 26), Stuttgart 1978, S. 118

Horst STUKE, Sozialgeschichte – Begriffsgeschichte – Ideengeschichte. Gesammelte Aufsätze. Herausgegeben von Werner Conze und Heilwig Schomerus (Industrielle Welt 27), Stuttgart 1979

Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiter im Industrialisierungsprozeß. Herkunft, Lage und Verhalten (Industrielle Welt 28), Stuttgart 1979
Werner CONZE, Einführung, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiter im Industrialisierungsprozeß. Herkunft, Lage und Verhalten (Industrielle Welt 28), Stuttgart 1979, S. 11
Regionale und soziale Herkunft
Hartmut KAELBLE, Einführung und Auswertung, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiter im Industrialisierungsprozeß. Herkunft, Lage und Verhalten (Industrielle Welt 28), Stuttgart 1979, S. 18
Peter BORSCHEID, Schranken sozialer Mobilität und Binnenwanderung im 19. Jahrhundert, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiter im Industrialisierungsprozeß. Herkunft, Lage und Verhalten (Industrielle Welt 28), Stuttgart 1979, S. 31
Wolfgang von HIPPEL, Regionale und soziale Herkunft der Bevölkerung einer Industriestadt. Untersuchungen zu Ludwigshafen am Rhein 1867-1914, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiter im Industrialisierungsprozeß. Herkunft, Lage und Verhalten (Industrielle Welt 28), Stuttgart 1979, S. 51
Dieter LANGEWIESCHE, Mobilität in deutschen Mittel- und Großstädten. Aspekte der Binnenwanderung im 19. und 20. Jahrhundert, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiter im Industrialisierungsprozeß. Herkunft, Lage und Verhalten (Industrielle Welt 28), Stuttgart 1979, S. 70
Hermann-Josef RUPIEPER, Regionale Herkunft, Fluktuation und innerbetriebliche Mobilität der Arbeiterschaft der Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg (MAN) 1844-1914, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiter im Industrialisierungsprozeß. Herkunft, Lage und Verhalten (Industrielle Welt 28), Stuttgart 1979, S. 94
Heilwig SCHOMERUS, Saisonarbeit und Fluktuation. Überlegungen zur Struktur der mobilen Arbeiterschaft 1850-1914, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiter im Industrialisierungsprozeß. Herkunft, Lage und Verhalten (Industrielle Welt 28), Stuttgart 1979, S. 113
Lebensstandard
Rudolf BRAUN, Einführung und Auswertung, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiter im Industrialisierungsprozeß. Herkunft, Lage und Verhalten (Industrielle Welt 28), Stuttgart 1979, S. 120
Rudolf BRAUN, Einleitende Bemerkungen zum Problem der historischen Lebensstandardforschung, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiter im Industrialisierungsprozeß. Herkunft, Lage und Verhalten (Industrielle Welt 28), Stuttgart 1979, S. 128
Karl Heinrich KAUFHOLD, Grundzüge des handwerklichen Lebensstandards in Deutschland im 19. Jahrhundert, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiter im Industrialisierungsprozeß. Herkunft, Lage und Verhalten (Industrielle Welt 28), Stuttgart 1979, S. 136
Antje KRAUS, Wohnverhältnisse und Lebensbedingungen von Hütten- und Bergarbeiterfamilien in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Die Arbeitersiedlungen der Carlshütte in Büdelsdorf (Rendsburg) und der Zeche Rheinelbe/Alma in Ückendorf (Gelsenkirchen), in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiter im Industrialisierungsprozeß. Herkunft, Lage und Verhalten (Industrielle Welt 28), Stuttgart 1979, S. 163
Heilweig SCHOMERUS, Lebenszyklus und Lebenshaltung in Arbeiterhaushalten des 19. Jahrhunderts, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiter im Industrialisierungsprozeß. Herkunft, Lage und Verhalten (Industrielle Welt 28), Stuttgart 1979, S. 195
Clemens WISCHERMANN, Wohnungsnot und Städtewachstum. Standards und soziale Indikatoren städtischer Wohnungsversorgung im späten 19. Jahrhundert, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiter im Industrialisierungsprozeß. Herkunft, Lage und Verhalten (Industrielle Welt 28), Stuttgart 1979, S. 201
Situation am Arbeitsplatz
Jürgen KOCKA, Einführung und Auswertung, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiter im Industrialisierungsprozeß. Herkunft, Lage und Verhalten (Industrielle Welt 28), Stuttgart 1979, S. 228
Karl DITT, Technologischer Wandel und Strukturveränderung der Fabrikarbeiterschaft in Bielefeld 1860-1914, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiter im Industrialisierungsprozeß. Herkunft, Lage und Verhalten (Industrielle Welt 28), Stuttgart 1979, S. 237
Hermann SCHÄFER, Probleme der Arbeiterfluktuation während der Industrialisierung. Das Beispiel der Maschinenfabrik Andre Koechlin & Cie, Mühlhausen/Elsaß (1827-1874), in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiter im Industrialisierungsprozeß. Herkunft, Lage und Verhalten (Industrielle Welt 28), Stuttgart 1979, S. 262
Klaus TENFELDE, Der bergmännische Arbeitsplatz während der Hochindustrialisierung (1890-1914), in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiter im Industrialisierungsprozeß. Herkunft, Lage und Verhalten (Industrielle Welt 28), Stuttgart 1979, S. 283
Rudolf VETTERLI, Arbeitssituation und Organisationsverhalten Schweizer Metallarbeiter, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiter im Industrialisierungsprozeß. Herkunft, Lage und Verhalten (Industrielle Welt 28), Stuttgart 1979, S. 336
Soziales Verhalten
Wolfgang SCHIEDER, Einführung und Auswertung, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiter im Industrialisierungsprozeß. Herkunft, Lage und Verhalten (Industrielle Welt 28), Stuttgart 1979, S. 364
Ulrich ENGELHARDT, Gewerkschaftliches Organisationsverhalten in der ersten Industrialisierungsphase, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiter im Industrialisierungsprozeß. Herkunft, Lage und Verhalten (Industrielle Welt 28), Stuttgart 1979, S. 372
Klaus SCHÖNHOVEN, Gewerkschaftliches Organisationsverhalten im Wilhelminischen Deutschland, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiter im Industrialisierungsprozeß. Herkunft, Lage und Verhalten (Industrielle Welt 28), Stuttgart 1979, S. 403
Heinrich VOLKMANN, Organisation und Konflikt. Gewerkschaften, Arbeitgeberverbände und die Entwicklung des Arbeitskonflikts im späten Kaiserreich, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiter im Industrialisierungsprozeß. Herkunft, Lage und Verhalten (Industrielle Welt 28), Stuttgart 1979, S. 422
Dieter LANGEWIESCHE, Arbeiterbildung in Deutschland und Österreich. Konzeption, Praxis und Funktionen, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiter im Industrialisierungsprozeß. Herkunft, Lage und Verhalten (Industrielle Welt 28), Stuttgart 1979, S. 439
Klaus TENFELDE, Bildung und sozialer Aufstieg im Ruhrbergbau vor 1914. Vorläufige Überlegungen, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiter im Industrialisierungsprozeß. Herkunft, Lage und Verhalten (Industrielle Welt 28), Stuttgart 1979, S. 465
Alf LÜDTKE, Erfahrung von Industriearbeitern. Thesen zu einer vernachlässigten Dimension der Arbeitergeschichte, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiter im Industrialisierungsprozeß. Herkunft, Lage und Verhalten (Industrielle Welt 28), Stuttgart 1979, S. 494
   Verzeichnis der Tagungsteilnehmer, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiter im Industrialisierungsprozeß. Herkunft, Lage und Verhalten (Industrielle Welt 28), Stuttgart 1979, S.

Dieter LANGEWIESCHE, Zur Freizeit des Arbeiters. Bildungsbestrebungen und Freizeitgestaltung österreichischer Arbeiter im Kaiserreich und in der Ersten Republik (Industrielle Welt 29), Stuttgart 1979

Klaus SCHÖNHOVEN, Expansion und Konzentration. Studien zur Entwicklung der Freien Gewerkschaften im Wilhelminischen Deutschland 1890 bis 1914 (Industrielle Welt 30), Stuttgart 1980

Klaus-Jürgen MATZ, Pauperismus und Bevölkerung. Die gesetzlichen Ehebeschränkungen in den süddeutschen Staaten während des 19. Jahrhunderts (Industrielle Welt 31), Stuttgart 1980

Jochen-Christoph KAISER, Arbeiterbewegung und organisierte Religionskritik. Proletarische Freidenkerverbände im Kaiserreich und in der Weimarer Republik (Industrielle Welt 32), Stuttgart 1981

Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiterexistenz im 19. Jahrhundert. Lebensstandard und Lebensgestaltung deutscher Arbeiter und Handwerker (Industrielle Welt 33), Stuttgart 1981
Normallage
Wolfram FISCHER, Einführung und Auswertung, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiterexistenz im 19. Jahrhundert. Lebensstandard und Lebensgestaltung deutscher Arbeiter und Handwerker (Industrielle Welt 33), Stuttgart 1981, S. 13
Wieland SACHSE, Lebensverhältnisse und Lebensgestaltung der Unterschicht in Göttingen bis 1860. Eine Projektskizze, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiterexistenz im 19. Jahrhundert. Lebensstandard und Lebensgestaltung deutscher Arbeiter und Handwerker (Industrielle Welt 33), Stuttgart 1981, S. 19
Bernhard BECK; Alex CAPEDER; Marco CURTI; Thomas GROSS; Rudi HOMBERGER; Urs KERN; Thomas STEIGER, Die Entwicklung der Reallöhne schweizerischer Arbeiter 1890-1920. Zielsetzungen eines Forschungsprojekts, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiterexistenz im 19. Jahrhundert. Lebensstandard und Lebensgestaltung deutscher Arbeiter und Handwerker (Industrielle Welt 33), Stuttgart 1981, S. 46
Hans-Jürgen TEUTEBERG, Wie ernährten sich Arbeiter im Kaiserreich?, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiterexistenz im 19. Jahrhundert. Lebensstandard und Lebensgestaltung deutscher Arbeiter und Handwerker (Industrielle Welt 33), Stuttgart 1981, S. 57
James S. ROBERTS, Drink and Working Class Living Standards in Late 19th Century Germany, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiterexistenz im 19. Jahrhundert. Lebensstandard und Lebensgestaltung deutscher Arbeiter und Handwerker (Industrielle Welt 33), Stuttgart 1981, S. 74
Bruno FRITZSCHE, Das Quartier als Lebensraum, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiterexistenz im 19. Jahrhundert. Lebensstandard und Lebensgestaltung deutscher Arbeiter und Handwerker (Industrielle Welt 33), Stuttgart 1981, S. 92
Jutta WIETOG, Der Wohnungsstandard der Unterschichten in Berlin. Eine Betrachtung anhand des Mietsteuerkatasters 1848-1871 und der Wohnungsaufnahmen 1861-1871, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiterexistenz im 19. Jahrhundert. Lebensstandard und Lebensgestaltung deutscher Arbeiter und Handwerker (Industrielle Welt 33), Stuttgart 1981, S. 114
Jürgen BROCKSTEDT, Familiengröße und Wohnsituation von Handwerkern und Arbeitern in Kiel 1800-1867, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiterexistenz im 19. Jahrhundert. Lebensstandard und Lebensgestaltung deutscher Arbeiter und Handwerker (Industrielle Welt 33), Stuttgart 1981, S. 138
Reinhard SCHÜREN, Strukturen sozialer Ungleichheit und Fertilität. Eine Rekonstruktion von Familien "geborener" und "proletarisierter" ländlicher Textilarbeiter während der Industrialisierung in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiterexistenz im 19. Jahrhundert. Lebensstandard und Lebensgestaltung deutscher Arbeiter und Handwerker (Industrielle Welt 33), Stuttgart 1981, S. 163
Krisen und Ausnahmesituationen
Rudolf BRAUN, Einführung und Auswertung, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiterexistenz im 19. Jahrhundert. Lebensstandard und Lebensgestaltung deutscher Arbeiter und Handwerker (Industrielle Welt 33), Stuttgart 1981, S. 197
Dieter DOWE, Methodologische Überlegungen zum Problem des Hungers in Deutschland in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiterexistenz im 19. Jahrhundert. Lebensstandard und Lebensgestaltung deutscher Arbeiter und Handwerker (Industrielle Welt 33), Stuttgart 1981, S. 202
Reinhard SPREE, Zu den Veränderungen der Volksgesundheit zwischen 1870 und 1913 und ihren Determinanten in Deutschland (vor allem in Preußen), in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiterexistenz im 19. Jahrhundert. Lebensstandard und Lebensgestaltung deutscher Arbeiter und Handwerker (Industrielle Welt 33), Stuttgart 1981, S. 235
Ute FREVERT, Arbeiterkrankheit und Arbeiterkrankenkassen im Industrialisierungsprozeß Preußens (1840-1870), in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiterexistenz im 19. Jahrhundert. Lebensstandard und Lebensgestaltung deutscher Arbeiter und Handwerker (Industrielle Welt 33), Stuttgart 1981, S. 293
Hermann SCHÄFER, Arbeitslosigkeit im 19. Jahrhundert. Fallstudie am Beispiel der Maschinenfabrik Andre Koechlin & Cie, Mühlhausen/Elsaß (1827-1875), in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiterexistenz im 19. Jahrhundert. Lebensstandard und Lebensgestaltung deutscher Arbeiter und Handwerker (Industrielle Welt 33), Stuttgart 1981, S. 320
Bewältigungsversuche
Klaus TENFELDE, Einführung und Auswertung, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiterexistenz im 19. Jahrhundert. Lebensstandard und Lebensgestaltung deutscher Arbeiter und Handwerker (Industrielle Welt 33), Stuttgart 1981, S. 347
Werner K. BLESSING, "Theuerungsexcesse im vorrevolutionären Kontext – Getreidetumult und Bierkrawall im späten Vormärz, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiterexistenz im 19. Jahrhundert. Lebensstandard und Lebensgestaltung deutscher Arbeiter und Handwerker (Industrielle Welt 33), Stuttgart 1981, S. 356
Ulrich ENGELHARDT, Arbeitskämpfe als Instrument der Lebensverbesserung? Zur Motivation, Zielsetzung und Effizienz von Streikbewegungen in der Vorbereitungs- und Konstituierungsphase der Gewerkschaftsbewegung, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiterexistenz im 19. Jahrhundert. Lebensstandard und Lebensgestaltung deutscher Arbeiter und Handwerker (Industrielle Welt 33), Stuttgart 1981, S. 385
Erich Otto GRAF, Kriminalität und sozialer Wandel. Ergebnisse einer Untersuchung über den Kanton Zürich von 1850 bis zum Ersten Weltkrieg, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiterexistenz im 19. Jahrhundert. Lebensstandard und Lebensgestaltung deutscher Arbeiter und Handwerker (Industrielle Welt 33), Stuttgart 1981, S. 410
Wolfgang R. KRABBE, Die Gründung städtischer Arbeiterschutz-Anstalten in Deutschland: Arbeitsnachweis, Arbeitslosenfürsorge, Gewerbegericht und Rechtsauskunftstelle, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiterexistenz im 19. Jahrhundert. Lebensstandard und Lebensgestaltung deutscher Arbeiter und Handwerker (Industrielle Welt 33), Stuttgart 1981, S. 425
Hubert KIESEWETTER, Zur Entwicklung städtischer Sparkassen, zum Sparverhalten und zur Lebenshaltung sächsischer Arbeiter im 19. Jahrhundert (1819-1914), in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiterexistenz im 19. Jahrhundert. Lebensstandard und Lebensgestaltung deutscher Arbeiter und Handwerker (Industrielle Welt 33), Stuttgart 1981, S. 446
Günther SCHULZ, "Der konnte freilich ganz anders sparen als ich". Untersuchungen zum Sparverhalten industrieller Arbeiter im 19. Jahrhundert, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiterexistenz im 19. Jahrhundert. Lebensstandard und Lebensgestaltung deutscher Arbeiter und Handwerker (Industrielle Welt 33), Stuttgart 1981, S. 487
Karl DITT, "Soziale Frage", Sparkassen und Sparverhalten der Bevölkerung im Raum Bielefeld um die Mitte des 19. Jahrhunderts, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiterexistenz im 19. Jahrhundert. Lebensstandard und Lebensgestaltung deutscher Arbeiter und Handwerker (Industrielle Welt 33), Stuttgart 1981, S. 516
Verzeichnis der Tagungsteilnehmer, in: Werner CONZE; Ulrich ENGELHARDT (Hgg.), Arbeiterexistenz im 19. Jahrhundert. Lebensstandard und Lebensgestaltung deutscher Arbeiter und Handwerker (Industrielle Welt 33), Stuttgart 1981, S. 539

Werner CONZE; M. Rainer LEPSIUS (Hgg.), Sozialgeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Beiträge zum Kontinuitätsproblem (Industrielle Welt 34), Stuttgart 1983, 21985
M. Rainer LEPSIUS, Die Bundesrepublik Deutschland in der Kontinuität und Diskontinuität historischer Entwicklungen. Einige methodische Überlegungen, in: Werner CONZE; M. Rainer LEPSIUS (Hgg.), Sozialgeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Beiträge zum Kontinuitätsproblem (Industrielle Welt 34), Stuttgart 1983, S. 11
Knut BORCHARDT, Die Bundesrepublik in den säkularen Trends der wirtschaftlichen Entwicklung, in: Werner CONZE; M. Rainer LEPSIUS (Hgg.), Sozialgeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Beiträge zum Kontinuitätsproblem (Industrielle Welt 34), Stuttgart 1983, S. 20
Wolfgang ZAPF, Die Wohlfahrtsentwicklung in Deutschland seit der Mitte des 19. Jahrhunderts, in: Werner CONZE; M. Rainer LEPSIUS (Hgg.), Sozialgeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Beiträge zum Kontinuitätsproblem (Industrielle Welt 34), Stuttgart 1983, S. 46
Wolfgang KÖLLMANN, Die Bevölkerungsentwicklung der Bundesrepublik, in: Werner CONZE; M. Rainer LEPSIUS (Hgg.), Sozialgeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Beiträge zum Kontinuitätsproblem (Industrielle Welt 34), Stuttgart 1983, S. 66
Herbert KÖTTER, Die Landwirtschaft, in: Werner CONZE; M. Rainer LEPSIUS (Hgg.), Sozialgeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Beiträge zum Kontinuitätsproblem (Industrielle Welt 34), Stuttgart 1983, S. 115
Josef MOOSER, Abschied von der "Proletarität". Sozialstruktur und Lage der Arbeiterschaft in der Bundesrepublik in historischer Perspektive, in: Werner CONZE; M. Rainer LEPSIUS (Hgg.), Sozialgeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Beiträge zum Kontinuitätsproblem (Industrielle Welt 34), Stuttgart 1983, S. 143
Heinrich August WINKLER, Stabilisierung durch Schrumpfung. Der gewerbliche Mittelstand in der Bundesrepublik, in: Werner CONZE; M. Rainer LEPSIUS (Hgg.), Sozialgeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Beiträge zum Kontinuitätsproblem (Industrielle Welt 34), Stuttgart 1983, S. 187
Jürgen KOCKA; Michael PRINZ, Vom "neuen Mittelstand" zum angestellten Arbeitnehmer. Kontinuität und Wandel der deutschen Angestellten seit der Weimarer Republik, in: Werner CONZE; M. Rainer LEPSIUS (Hgg.), Sozialgeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Beiträge zum Kontinuitätsproblem (Industrielle Welt 34), Stuttgart 1983, S. 210
Volker HENTSCHEL, Steuersystem und Steuerpolitik in Deutschland 1890-1970, in: Werner CONZE; M. Rainer LEPSIUS (Hgg.), Sozialgeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Beiträge zum Kontinuitätsproblem (Industrielle Welt 34), Stuttgart 1983, S. 256
Hans Günter HOCKERTS, Sicherung im Alter. Kontinuität und Wandel der gesetzlichen Rentenversicherung 1889-1979, in: Werner CONZE; M. Rainer LEPSIUS (Hgg.), Sozialgeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Beiträge zum Kontinuitätsproblem (Industrielle Welt 34), Stuttgart 1983, S. 296
Norbert HORN, Arbeitsrecht und soziale Beziehungen in der Bundesrepublik in historischer Sicht, in: Werner CONZE; M. Rainer LEPSIUS (Hgg.), Sozialgeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Beiträge zum Kontinuitätsproblem (Industrielle Welt 34), Stuttgart 1983, S. 324
Rainer WAHL; Frank ROTTMANN, Die Bedeutung der Verfassung und der Verfassungsgerichtsbarkeit in der Bundesrepublik – ein Vergleich zum 19. Jahrhundert und zu Weimar, in: Werner CONZE; M. Rainer LEPSIUS (Hgg.), Sozialgeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Beiträge zum Kontinuitätsproblem (Industrielle Welt 34), Stuttgart 1983, S. 339
Detlef BALD, Von der Wehrmacht zur Bundeswehr. Kontinuität und Neubeginn, in: Werner CONZE; M. Rainer LEPSIUS (Hgg.), Sozialgeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Beiträge zum Kontinuitätsproblem (Industrielle Welt 34), Stuttgart 1983, S. 387
Trutz RENDTORFF, Protestantismus zwischen Kirche und Christentum. Die Bedeutung protestantischer Traditionen für die Entstehung der Bundesrepublik Deutschland, in: Werner CONZE; M. Rainer LEPSIUS (Hgg.), Sozialgeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Beiträge zum Kontinuitätsproblem (Industrielle Welt 34), Stuttgart 1983, S. 410
Werner CONZE, Staats- und Nationalpolitik. Kontinuität und Neubeginn, in: Werner CONZE; M. Rainer LEPSIUS (Hgg.), Sozialgeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Beiträge zum Kontinuitätsproblem (Industrielle Welt 34), Stuttgart 1983, S. 441

Gunther MAI, Kriegswirtschaft und Arbeiterbewegung in Württemberg 1914-1918 (Industrielle Welt 35), Stuttgart 1983

Wolfgang von HIPPEL, Auswanderung aus Südwestdeutschland. Studien zur württembergischen Auswanderung und Auswanderungspolitik im 18. und 19. Jahrhundert (Industrielle Welt 36), Stuttgart 1984

Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984
Werner CONZE, Einleitung, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 13
Karl Heinrich KAUFHOLD, Handwerksgeschichtliche Forschung in der Bundesrepublik Deutschland. Überlegungen zur Entwicklung und zum Stand, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 20
Wirtschaftliche Bedingungen und Zielsetzungen
Karl Heinrich KAUFHOLD, Einführung und Auswertung, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 37
Hans-Jürgen GERHARD, Quantitative und qualitative Aspekte von Handwerkereinkommen in nordwestdeutschen Städten von der Mitte des 18. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 51
Josef EHMER, Ökonomischer und sozialer Strukturwandel im Wiener Handwerk – von der industriellen Revolution zur Hochindustrialisierung, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 78
Bruno FRITZSCHE, Handwerkerhaushalte in Zürich 1865-1880. Eine Bestandsaufnahme, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 105
Friedrich LENGER, Polarisierung und Verlag: Schumacher, Schn eider und Schreiner in Düsseldorf 1816-1861, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 127
Anne J. MACLACHLAN, Der Übergang vom Handwerker zum Unternehmer in Mainz 1830-1860, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 146
Peter HEUMOS, Zur Sozialstruktur von Kleingewerbe und Handwerk in Prag 1890-1910, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 165
Barbara VOGEL, Staatliche Gewerbereform und Handwerk in Preußen 1810-1820, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 184
Meister – Gesellen: Organisation, Wanderung, politisch-soziale Interessen, Konflikt
Wolfram FISCHER, Einführung und Auswertung, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 211
Wilfried REININGHAUS, Die Gesellenvereinigungen am Ende des Alten Reiches. Die Bilanz von dreihundert Jahren Sozialdisziplinierung, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 219
Margrit SCHULTE-BEERBÜHL, Kontinuität und Wandel der Londoner Gesellenorganisationen im 18. Jahrhundert, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 242
Rainer S. ELKAR, Wandernde Gesellen in und aus Oberdeutschland. Quantitative Studien zur Sozialgeschichte des Handwerks vom 17. bis zum 19. Jahrhundert, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 262
Arno HERZIG, Kontinuität und Wandel der politischen und sozialen Vorstellungen Hamburger Handwerker 1790-1870, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 294
Jürgen BERGMANN, Das Handwerk in der Revolution von 1848. Zum Zusammenhang von materieller Lage und Revolutionsverhalten der Handwerker 1848/49, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 320
Carola LIPP, Württembergische Handwerker und Handwerkervereine im Vormärz und in der Revolution 1848/49, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 347
Wolfgang KASCHUBA, Vom Gesellenkampf zum sozialen Protest. Zur Erfahrungs- und Konfliktdisposition von Gesellen-Arbeitern in den Vormärz- und Revolutionsjahren, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 381
Andreas GRIESSINGER, Handwerkerstreiks in Deutschland während des 18. Jahrhunderts. Begriff – Organisationsformen – Ursachenkonstellationen, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 407
Walter SAUER, Schuster bleib bei deinen Leisten … Politische und weltanschauliche Entwicklungen unter Wiener Handwerkern am Beispiel der Affäre des Jahres 1794, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 435
Handwerker – Arbeiter: Übergangs- und Anpassungsprobleme
Jürgen KOCKA, Einführung und Auswertung, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 461
Hans-Ulrich THAMER, Arbeit und Solidarität. Formen und Entwicklungen der Handwerkermentalität im 18. und 19. Jahrhundert in Frankreich und Deutschland, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 469
John BREUILLY, Arbeiteraristokratie in Großbritannien und Deutschland. Ein Vergleich, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 497
Toni OFFERMANN, Mittelständisch-kleingewerbliche Leitbilder in der liberalen Handwerker- und handwerklichen Arbeiterbewegung der 50er und 60er Jahre des 19. Jahrhunderts, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 528
Felix MÜLLER, Zur Kultur und zum gesellschaftlichen Bewußtsein handwerklicher Arbeiter im dritten Viertel des 19. Jahrhunderts – Vereinsleben und Diskussionen im Schweizerischen Grütliverein, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 552
Wolfgang RENZSCH, Bauhandwerker in der Industrialisierung, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 589
Marina CATTARUZZA, Handwerker und Fabriksystem: Die Hamburger und Bremer Schiffszimmerer in den Anfängen der großbetrieblichen Werftindustrie, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 603
Dirk H. MÜLLER, Binnenstruktur und Selbstverständnis der "Gesellenschaft" der Berliner Zimmerer im Übergang von der handwerklichen zur gewerkschaftlichen Interessenvertretung, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 627
Rainer FREMDLING, Der Puddler – Zur Sozialgeschichte eines Industriehandwerkers, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 637
Verzeichnis der Tagungsteilnehmer, in: Ulrich ENGELHARDT (Hg.), Handwerker in der Industrialisierung. Lage, Kultur und Politik vom späten 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 37), Stuttgart 1984, S. 667

Werner CONZE; Jürgen KOCKA (Hgg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil I: Bildungssystem und Professionalisierung in internationalen Vergleichen (Industrielle Welt 38), Stuttgart 1985
   Vorwort, in: Werner CONZE; Jürgen KOCKA (Hgg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil I: Bildungssystem und Professionalisierung in internationalen Vergleichen (Industrielle Welt 38), Stuttgart 1985, S. 9
Otto Gerhard OEXLE, Alteuropäische Voraussetzungen des Bildungsbürgertums – Universitäten, Gelehrte und Studenten, in: Werner CONZE; Jürgen KOCKA (Hgg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil I: Bildungssystem und Professionalisierung in internationalen Vergleichen (Industrielle Welt 38), Stuttgart 1985, S. 29
Peter LUNDGREEN, Zur Konstitutierung des "Bildungsbürgertums": Berufs- und Bildungsauslese der Akademiker in Preußen, in: Werner CONZE; Jürgen KOCKA (Hgg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil I: Bildungssystem und Professionalisierung in internationalen Vergleichen (Industrielle Welt 38), Stuttgart 1985, S. 79
Fritz RINGER, Education and the middle classes in modern France, in: Werner CONZE; Jürgen KOCKA (Hgg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil I: Bildungssystem und Professionalisierung in internationalen Vergleichen (Industrielle Welt 38), Stuttgart 1985, S. 109
Roy LOWE, English elite education in the late nineteenth and early twentieth centuries, in: Werner CONZE; Jürgen KOCKA (Hgg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil I: Bildungssystem und Professionalisierung in internationalen Vergleichen (Industrielle Welt 38), Stuttgart 1985, S. 147
Harry LIEBERSOHN, The American Academic Community before the First World War. A comparison with the German "Bildungsbürgertum", in: Werner CONZE; Jürgen KOCKA (Hgg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil I: Bildungssystem und Professionalisierung in internationalen Vergleichen (Industrielle Welt 38), Stuttgart 1985, S. 163
Nora KOESTLER, Intelligenzschicht und höhere Bildung im geteilten Polen, in: Werner CONZE; Jürgen KOCKA (Hgg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil I: Bildungssystem und Professionalisierung in internationalen Vergleichen (Industrielle Welt 38), Stuttgart 1985, S. 186
Dietrich GEYER, Zwischen Bildungsbürgertum und Intelligenzija: Staatsdienst und akademische Professionalisierung im vorrevolutionären Rußland, in: Werner CONZE; Jürgen KOCKA (Hgg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil I: Bildungssystem und Professionalisierung in internationalen Vergleichen (Industrielle Welt 38), Stuttgart 1985, S. 207
Charles E. MCCLELAND, Zur Professionalisierung der akademischen Berufe in Deutschland, in: Werner CONZE; Jürgen KOCKA (Hgg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil I: Bildungssystem und Professionalisierung in internationalen Vergleichen (Industrielle Welt 38), Stuttgart 1985, S. 233
Christian HOMRICHHAUSEN, Evangelische Pfarrer in Deutschland, in: Werner CONZE; Jürgen KOCKA (Hgg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil I: Bildungssystem und Professionalisierung in internationalen Vergleichen (Industrielle Welt 38), Stuttgart 1985, S. 248
Clyde BINFIELD, The Pastor as Professional: Some Preliminary Steps in a Victorian Investigation, in: Werner CONZE; Jürgen KOCKA (Hgg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil I: Bildungssystem und Professionalisierung in internationalen Vergleichen (Industrielle Welt 38), Stuttgart 1985, S. 279
Hannes SIEGRIST, Gebremste Professionalisierung – Das Beispiel der Schweizer Rechtsanwaltschaft im Vergleich zu Frankreich und Deutschland im 19. und frühen 20. Jahrhundert, in: Werner CONZE; Jürgen KOCKA (Hgg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil I: Bildungssystem und Professionalisierung in internationalen Vergleichen (Industrielle Welt 38), Stuttgart 1985, S. 301
Rudolf BRAUN, Zur Professionalisierung des Ärztestandes in der Schweiz, in: Werner CONZE; Jürgen KOCKA (Hgg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil I: Bildungssystem und Professionalisierung in internationalen Vergleichen (Industrielle Welt 38), Stuttgart 1985, S. 332
Claudia HUERKAMP, Die preußisch-deutsche Ärzteschaft als Teil des Bildungsbürgertums: Wandel in Lage und Selbstverständnis vom ausgehenden 18. Jahrhundert bis zum Kaiserreich, in: Werner CONZE; Jürgen KOCKA (Hgg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil I: Bildungssystem und Professionalisierung in internationalen Vergleichen (Industrielle Welt 38), Stuttgart 1985, S. 358
Ivan WADDINGTON, Medicine, the market and professional autonomy: some aspects of the professionalization of medicine, in: Werner CONZE; Jürgen KOCKA (Hgg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil I: Bildungssystem und Professionalisierung in internationalen Vergleichen (Industrielle Welt 38), Stuttgart 1985, S. 388
Christoph FÜHR, Gelehrter Schulmann – Oberlehrer – Studienrat. Zum sozialen Aufstieg der Philologen, in: Werner CONZE; Jürgen KOCKA (Hgg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil I: Bildungssystem und Professionalisierung in internationalen Vergleichen (Industrielle Welt 38), Stuttgart 1985, S. 417
Victor KARADY, Teachers and Academics in Nineteenth Century France. A Socio-Historical Overview, in: Werner CONZE; Jürgen KOCKA (Hgg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil I: Bildungssystem und Professionalisierung in internationalen Vergleichen (Industrielle Welt 38), Stuttgart 1985, S. 458
Jürgen HERBST, Professionalization in Education 1890-1920: The American High School Teacher, in: Werner CONZE; Jürgen KOCKA (Hgg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil I: Bildungssystem und Professionalisierung in internationalen Vergleichen (Industrielle Welt 38), Stuttgart 1985, S. 495
Vincent Alan CLARK, Entstehung und Professionalisierung der Architektenberufe in England und Deutschland im 19. und 20. Jahrhundert, in: Werner CONZE; Jürgen KOCKA (Hgg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil I: Bildungssystem und Professionalisierung in internationalen Vergleichen (Industrielle Welt 38), Stuttgart 1985, S. 529
Rolf TORSTENDAHL, Engineers in Sweden and Britain 1820-1914. Professionalisation and Bureaucratisation in a Comparative Perspective, in: Werner CONZE; Jürgen KOCKA (Hgg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil I: Bildungssystem und Professionalisierung in internationalen Vergleichen (Industrielle Welt 38), Stuttgart 1985, S. 543
Manfred SPÄTH, Die Professionalisierung von Ingenieuren in Deutschland und Rußland 1800-1914, in: Werner CONZE; Jürgen KOCKA (Hgg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil I: Bildungssystem und Professionalisierung in internationalen Vergleichen (Industrielle Welt 38), Stuttgart 1985, S. 561

Thomas KOHL, Familie und soziale Schichtung. Zur historischen Demographie Triers 1730-1860 (Industrielle Welt 39), Stuttgart 1985

Gerhard SCHILDT, Tagelöhner, Gesellen, Arbeiter. Sozialgeschichte der vorindustriellen Arbeiter in Braunschweig 1830-1880 (Industrielle Welt 40), Stuttgart 1986

Reinhart KOSELLECK (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil II: Bildungsgüter und Bildungswissen (Industrielle Welt 41), Stuttgart 1990
   Vorwort, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil II: Bildungsgüter und Bildungswissen (Industrielle Welt 41), Stuttgart 1990, S. 9
Reinhart KOSELLECK, Einleitung – Zur anthropologischen und semantischen Struktur der Bildung, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil II: Bildungsgüter und Bildungswissen (Industrielle Welt 41), Stuttgart 1990, S. 11
Karlfried GRÜNDER, Die Bedeutung der Philosophie in der Bildung des deutschen Bürgertums im 19. Jahrhundert, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil II: Bildungsgüter und Bildungswissen (Industrielle Welt 41), Stuttgart 1990, S. 47
Hermann TIMM, Bildungsreligion im deutschsprachigen Protestantismus – eine grundbegriffliche Perspektivierung, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil II: Bildungsgüter und Bildungswissen (Industrielle Welt 41), Stuttgart 1990, S. 57
Ulrich MUHLACK, Bildung zwischen Neuhumanismus und Historismus, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil II: Bildungsgüter und Bildungswissen (Industrielle Welt 41), Stuttgart 1990, S. 80
Dietrich von ENGELHARDT, Der Bildungsbegriff in der Naturwissenschaft des 19. Jahrhunderts, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil II: Bildungsgüter und Bildungswissen (Industrielle Welt 41), Stuttgart 1990, S. 106
Michael KLÖCKER, Katholizismus und Bildungsbürgertum. Hinweise zur Erforschung vernachlässigter Bereiche der deutschen Bildungsgeschichte im 19. Jahrhundert, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil II: Bildungsgüter und Bildungswissen (Industrielle Welt 41), Stuttgart 1990, S. 117
Christoph WEBER, Der deutsche Katholizismus und die Herausforderung des protestantischen Bildungsanspruchs, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil II: Bildungsgüter und Bildungswissen (Industrielle Welt 41), Stuttgart 1990, S. 139
George L. MOSSE, Das deutsch-jüdische Bildungsbürgertum, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil II: Bildungsgüter und Bildungswissen (Industrielle Welt 41), Stuttgart 1990, S. 168
Karl Robert MANDELKOW, Die bürgerliche Bildung in der Rezeptionsgeschichte der deutschen Klassik, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil II: Bildungsgüter und Bildungswissen (Industrielle Welt 41), Stuttgart 1990, S. 181
Wolfgang FRÜHWALD, Büchmann und die Folgen. Zur sozialen Funktion des Bildungszitates in der deutschen Literatur des 19. Jahrhunderts, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil II: Bildungsgüter und Bildungswissen (Industrielle Welt 41), Stuttgart 1990, S. 197
Carl DAHLHAUS, Das deutsche Bildungsbürgertum und die Musik, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil II: Bildungsgüter und Bildungswissen (Industrielle Welt 41), Stuttgart 1990, S. 220
Jörg-Peter MITTMANN, Musikerberuf und bürgerliches Bildungsideal, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil II: Bildungsgüter und Bildungswissen (Industrielle Welt 41), Stuttgart 1990, S. 237
Frank BÜTTNER, Bildungsideen und bildende Kunst in Deutschland um 1800, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil II: Bildungsgüter und Bildungswissen (Industrielle Welt 41), Stuttgart 1990, S. 259
Werner BUSCH, Die fehlende Gegenwart, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil II: Bildungsgüter und Bildungswissen (Industrielle Welt 41), Stuttgart 1990, S. 286
Karl-Ernst JEISMANN, " … der gelehrte Unterricht in den Händen des Staates". Zum Bildungsbegriff in den preußischen Gymnasialprogrammen des Vormärz, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil II: Bildungsgüter und Bildungswissen (Industrielle Welt 41), Stuttgart 1990, S. 317
Ulrich HERRMANN, Über "Bildung" im Gymnasium des wilhelminischen Kaiserreichs, in: Reinhart KOSELLECK (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil II: Bildungsgüter und Bildungswissen (Industrielle Welt 41), Stuttgart 1990, S. 346

Jürgen BERGMANN, Wirtschaftskrise und Revolution. Handwerker und Arbeiter 1848/49 (Industrielle Welt 42), Stuttgart 1986

Ulrich ENGELHARDT, "Bildungsbürgertum". Begriffs- und Dogmengeschichte eines Etiketts (Industrielle Welt 43), Stuttgart 1986

Volker HUNECKE, Die Findelkinder von Mailand. Kindsaussetzungen und aussetzende Eltern vom 17. bis zum 19. Jahrhundert (Industrielle Welt 44), Stuttgart 1987

Industrielle Welt Nr. 45 wurde nicht veröffentlicht

Lucian HÖLSCHER, Weltgericht oder Revolution. Protestantische und sozialistische Zukunftsvorstellungen im deutschen Kaiserreich (Industrielle Welt 46), Stuttgart 1989

M. Rainer LEPSIUS (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil III: Lebensführung und ständische Vergesellschaftung (Industrielle Welt 47), Stuttgart 1992
   Vorwort, in: M. Rainer LEPSIUS (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil III: Lebensführung und ständische Vergesellschaftung (Industrielle Welt 47), Stuttgart 1992, S. 7
M. Rainer LEPSIUS, Das Bildungsbürgertum als ständische Vergesellschaftung, in: M. Rainer LEPSIUS (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil III: Lebensführung und ständische Vergesellschaftung (Industrielle Welt 47), Stuttgart 1992, S. 9
Wolfgang HARDTWIG, Auf dem Weg zum Bildungsbürgertum. Die Lebensführungsart der jugendlichen Bildungsschicht 1750-1819, in: M. Rainer LEPSIUS (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil III: Lebensführung und ständische Vergesellschaftung (Industrielle Welt 47), Stuttgart 1992, S. 19
Hans-Peter BAYERDÖRFER, Theater und Bildungsbürgertum zwischen 48er Revolution und Jahrhundertwende, in: M. Rainer LEPSIUS (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil III: Lebensführung und ständische Vergesellschaftung (Industrielle Welt 47), Stuttgart 1992, S. 42
Wilhelm SCHLINK, "Kunst ist dazu da, um geselligen Kreisen das gähnende Ungeheuer, die Zeit, zu töten". Bildende Kunst im Lebenshaushalt der Gründerzeit, in: M. Rainer LEPSIUS (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil III: Lebensführung und ständische Vergesellschaftung (Industrielle Welt 47), Stuttgart 1992, S. 65
Friedrich ZUNKEL, Das Verhältnis des Unternehmertums zum Bildungsbürgertum zwischen Vormärz und Erstem Weltkrieg, in: M. Rainer LEPSIUS (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil III: Lebensführung und ständische Vergesellschaftung (Industrielle Welt 47), Stuttgart 1992, S. 82
Lothar GALL, Die Bassermanns. Eine Mannheimer Bürgerfamilie zwischen Ancien Regime und moderner Welt, in: M. Rainer LEPSIUS (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil III: Lebensführung und ständische Vergesellschaftung (Industrielle Welt 47), Stuttgart 1992, S. 102
Ulrich ENGELHARDT, " … geistig in Fesseln"? Zur normativen Plazierung der Frau als "Kulturträgerin" in der bürgerlichen Gesellschaft während der Frühzeit der deutschen Frauenbewegung, in: M. Rainer LEPSIUS (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil III: Lebensführung und ständische Vergesellschaftung (Industrielle Welt 47), Stuttgart 1992, S. 113
Ingrid GILCHER-HOLTEY, Modelle "moderner" Weiblichkeit. Diskussionen im akademischen Milieu Heidelbergs um 1900, in: M. Rainer LEPSIUS (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil III: Lebensführung und ständische Vergesellschaftung (Industrielle Welt 47), Stuttgart 1992, S. 176

Jürgen KOCKA (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil IV: Politischer Einfluß und gesellschaftliche Formation (Industrielle Welt 48), Stuttgart 1989
   Vorwort, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil IV: Politischer Einfluß und gesellschaftliche Formation (Industrielle Welt 48), Stuttgart 1989, S. 7
Jürgen KOCKA, Bildungsbürgertum – Gesellschaftliche Formation oder Historikerkonstrukt?, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil IV: Politischer Einfluß und gesellschaftliche Formation (Industrielle Welt 48), Stuttgart 1989, S. 9
Hans Erich BÖDEKER, Die "gebildeten Stände" im späten 18. und frühen 19. Jahrhundert: Zugehörigkeit und Abgrenzungen. Mentalitäten und Handlungspotentiale, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil IV: Politischer Einfluß und gesellschaftliche Formation (Industrielle Welt 48), Stuttgart 1989, S. 21
Heinrich BEST, Soziale Morphologie und politische Orientierungen bildungsbürgerlicher Abgeordneter in der Frankfurter Nationalversammlung und in der Pariser Assemblée nationale constiuante 1848/49, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil IV: Politischer Einfluß und gesellschaftliche Formation (Industrielle Welt 48), Stuttgart 1989, S. 53
Dieter LANGEWIESCHE, Bildungsbürgertum und Liberalismus im 19. Jahrhundert, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil IV: Politischer Einfluß und gesellschaftliche Formation (Industrielle Welt 48), Stuttgart 1989, S. 95
Jürgen REULECKE, Bildungsbürgertum und Kommunalpolitik im 19. Jahrhundert, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil IV: Politischer Einfluß und gesellschaftliche Formation (Industrielle Welt 48), Stuttgart 1989, S. 122
Rüdiger vom BRUCH, Gesellschaftliche Funktionen und politische Rollen des Bildungsbürgertums im Wilhelminischen Reich – Zum Wandel von Milieu und politischer Kultur, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil IV: Politischer Einfluß und gesellschaftliche Formation (Industrielle Welt 48), Stuttgart 1989, S. 146
Konrad H. JARAUSCH, Die Krise des deutschen Bildungsbürgertums im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil IV: Politischer Einfluß und gesellschaftliche Formation (Industrielle Welt 48), Stuttgart 1989, S. 180
Hermann BAUSINGER, Volkskundliche Anmerkungen zum Thema "Bildungsbürger", in: Jürgen KOCKA (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil IV: Politischer Einfluß und gesellschaftliche Formation (Industrielle Welt 48), Stuttgart 1989, S. 206
Hans-Ulrich WEHLER, Deutsches Bildungsbürgertum in vergleichender Perspektive – Elemente eines "Sonderwegs"?, in: Jürgen KOCKA (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert Teil IV: Politischer Einfluß und gesellschaftliche Formation (Industrielle Welt 48), Stuttgart 1989, S. 215

Ulrich ZUMDICK, Hüttenarbeiter im Ruhrgebiet. Die Belegschaft der Phoenix-Hütte in Duisburg-Laar 1853-1914 (Industrielle Welt 49), Stuttgart 1990

Paul ERKER, Ernährungskrise und Nachkriegsgesellschaft. Bauern und Arbeiterschaft in Bayern 1943-1953 (Industrielle Welt 50), Stuttgart 1990

Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991
Klaus TENFELDE, Vorwort, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 9
Arbeitsplatz und Arbeitsorganisation 1918-1939
Gunther MAI, Einleitung und Auswertung, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 17
Susanne ROUETTE, Frauenerwerbsarbeit in Demobilmachung und Inflation 1918-1923. Struktur und Entwicklung des Arbeitsmarktes in Berlin, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 32
Benno KÖNIG, Interessenvertretung am Arbeitsplatz: Betriebsrätepraxis in der Metallindustrie 1920-1933, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 66
Sigrid JACOBEIT, Frauen-Zwangsarbeit im faschistischen Deutschland, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 91
Rüdiger HACHTMANN, Die Arbeiter der Gutehoffnungshütte 1933-1939, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 105
Thomas WELSKOPP, Kooperationsformen und Machtbeziehungen im Industriebetrieb: Die deutsche und die amerikanische Eisen- und Stahlindustrie in der Zwischenkriegszeit, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 142
Lebenshaltung und Lebensweisen der Arbeiter 1918-1939
Dieter LANGEWIESCHE, Einleitung und Auswertung, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 195
Karen HAGEMANN, "Wir hatten mehr Notjahre als reichliche Jahre …". Lebenshaltung und Hausarbeit Hamburger Arbeiterfamilien in der Weimarer Republik, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 200
Karin HARTEWIG, "Anarchie auf dem Warenmarkt". Die Lebenshaltung von Bergarbeiterfamilien im Ruhrgebiet zwischen Kriegswirtschaft und Inflation (1914-1923), in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 241
Karl Christian FÜHRER, Unterstützung und Lebensstandard der Arbeitslosen 1918-1927, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 275
Horst GROSCHOPP, Otto Rühle. Zum Arbeiterbild in der ultralinken deutschen Arbeiterbewegung der zwanziger Jahre, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 299
Cornelia RAUH-KÜHNE, Arbeiterschaft in der katholischen Provinz 1918-1933. Politische Identität zwischen Konfession und Klassenlage, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 321
Alf LÜDTKE, "Ehre der Arbeit": Industriearbeiter und Macht der Symbole. Zur Reichweite symbolischer Orientierungen im Nationalsozialismus, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 343
Arbeit und soziale Sicherheit seit 1918
Hans Günter HOCKERTS, Einleitung unf Auswertung, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 395
Martin H. GEYER, Soziale Recht im Sozialstaat: Wiederaufbau, Krise und konservative Stabilisierung der deutschen Rentenversicherung 1924-1937, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 406
Michael PRINZ, Die Arbeiterbewegung und das Modell der Angestelltenversicherung. Zu einigen Bedingungen für die besondere Bürgerlichkeit des Wohlfahrtsstaates in der Bundesrepublik, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 435
Hans-Jörg von BERLEPSCH, "Sozialistische Sozialpolitik"? Zur sozialpolitischen Konzeption und Strategie der SPD in den Jahren 1949-1966, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 461
Günther SCHULZ, Wohnungspolitik und soziale Sicherung nach 1945: Das Ende der Arbeiterwohnungsfrage, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 483
Johannes BÄHR, Entstehung und Folghen des Arbeitsgerichtsgesetzes von 1926. Zum Verhältnis von Arbeiterschaft, Arbeiterbewegung und Justiz zwischen Kaiserreich und Nationalsozialismus, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 507
Die Lage der Arbeiter in der Nachkriegszeit seit 1945
Arnold SYWOTTEK, Einleitung und Auswertung, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 535
Paul ERKER, Dier Arbeiter bei MAN 1945-1950, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 546
Michael WILDT, Das Ende der Bescheidenheit. Wirtschaftsrechnungen von Arbeitnehmerhaushalten in der Bundesrepublik Deutschland 1950-1963, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 573
Monika ULICZKA, Ostdeutsche Vertriebene oder westdeutsche Arbeitnehmer?, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 611
Harald SCHLÜTER, Zur Lage der Arbeiterjugend in Hamburg 1950-1960, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 629
Innere Schichtung der Arbeiter, sozialer Aufstieg und Klassenbildung 1918-1970
Josef MOOSER, Einleitung und Auswertung, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 653
Peter A. BERGER, Neue Erwerbsklassenbildung in der Ausweitung der Lohnarbeit, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 665
Reinhard SCHÜREN, Mobilitätsprozesse in der Zwischenkriegszeit: Die Arbeiterschaft im Vergleich zu anderen Schichten, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 694
Hanna HAACK, Arbeitergeschichte als Gesellschaftsgeschichte: Das Beispiel Rostock 1918-1933, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 703
Frank DEPPE; Klaus DÖRRE, Klassenbildung und Massenkultur im 20. Jahrhundert, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 726
   Verzeichnis der Autoren, in: Klaus TENFELDE (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 51), Stuttgart 1991, S. 772

Werner CONZE, Gesellschaft – Staat – Nation. Gesammelte Aufsätze. Herausgegeben von Ulrich Engelhardt, Reinhart Koselleck und Wolfgang Schieder (Industrielle Welt 52), Stuttgart 1992

Heinrich August WINKLER (Hg.), Nationalismus – Nationalitäten – Supranationalismus (Industrielle Welt 53), Stuttgart 1993
Teil I: Renaissance der Nationalismen? Historische Dimensionen eines Problems der europäischen Gegenwart
Heinrich August WINKLER, Einleitende Bemerkungen, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Nationalismus – Nationalitäten – Supranationalismus (Industrielle Welt 53), Stuttgart 1993, S. 9
Heinrich August WINKLER, Nationalismus, Nationalstaat und nationale Frage in Deutschland seit 1945, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Nationalismus – Nationalitäten – Supranationalismus (Industrielle Welt 53), Stuttgart 1993, S. 12
Gilbert ZIEBURA, Nationalstaat, Nationalismus, supranationale Integration: Der Fall Frankreich, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Nationalismus – Nationalitäten – Supranationalismus (Industrielle Welt 53), Stuttgart 1993, S. 34
Wolfgang KASCHUBA, Volk und Nation: Ethnozentrismus in Geschichte und Gegenwart, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Nationalismus – Nationalitäten – Supranationalismus (Industrielle Welt 53), Stuttgart 1993, S. 56
Peter WALDMANN, Gewaltsamer Separatismus. Westeuropäische Nationalitätenkonflikte in vergleichender Perspektive, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Nationalismus – Nationalitäten – Supranationalismus (Industrielle Welt 53), Stuttgart 1993, S. 82
Hans MOMMSEN, Die habsburgische Nationalitätenfrage und ihre Lösungsversuche im Licht der Gegenwart, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Nationalismus – Nationalitäten – Supranationalismus (Industrielle Welt 53), Stuttgart 1993, S. 108
Günter SCHÖDL, Die Dauer des Nationalen. Zur Entwicklungsgeschichte des "neuen" Nationalismus im östlichen Europa, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Nationalismus – Nationalitäten – Supranationalismus (Industrielle Welt 53), Stuttgart 1993, S. 123
Dietrich BEYRAU, Der Zerfall des Sowjetimperiums und die Renaissance der Nationalismen, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Nationalismus – Nationalitäten – Supranationalismus (Industrielle Welt 53), Stuttgart 1993, S. 156
Teil II: Supranationalität
Hartmut KAELBLE, Supranationalität in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg. Einleitende Bemerkungen, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Nationalismus – Nationalitäten – Supranationalismus (Industrielle Welt 53), Stuttgart 1993, S. 189
Roger MORGAN, Die Entwicklung der Institutionen der Europäischen Gemeinschaft. Der Fall der Einheitlichen Europäischen Akte, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Nationalismus – Nationalitäten – Supranationalismus (Industrielle Welt 53), Stuttgart 1993, S. 207
Klaus von BEYME, Die hegemoniale Integration Osteuropas und ihr Verfall, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Nationalismus – Nationalitäten – Supranationalismus (Industrielle Welt 53), Stuttgart 1993, S. 224
Ulrich EVERLING, Die Entwicklung des europäischen Wirtschaftsrechts, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Nationalismus – Nationalitäten – Supranationalismus (Industrielle Welt 53), Stuttgart 1993, S. 236
Bernd SCHULTE, Die Entwicklung der europäischen Sozialpolitik, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Nationalismus – Nationalitäten – Supranationalismus (Industrielle Welt 53), Stuttgart 1993, S. 261
Maurizio BACH, Vom Zweckverband zum technokratischen Regime. Politische Legitimation und institutionelle Verselbständigung in der Europäischen Gemeinschaft, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Nationalismus – Nationalitäten – Supranationalismus (Industrielle Welt 53), Stuttgart 1993, S. 288
Hansjörg SIEGENTHALER, Supranationalität, Nationalismus und regionale Autonomie. Erfahrungen des schweizerischen Bundestsstaates – Perspektiven der Europäischen Gemeinschaft, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Nationalismus – Nationalitäten – Supranationalismus (Industrielle Welt 53), Stuttgart 1993, S. 309
Clemens WURM, Die Integrations- und Europapolitik Frankreichs und Großbritanniens seit 1945 im Vergleich, in: Heinrich August WINKLER (Hg.), Nationalismus – Nationalitäten – Supranationalismus (Industrielle Welt 53), Stuttgart 1993, S. 334

Wolfgang SCHIEDER (Hg.), Religion und Gesellschaft im 19. Jahrhundert (Industrielle Welt 54), Stuttgart 1993

Thomas GERLACH, Ideologie und Organisation: Arbeitgeberverband und Gewerkschaften in der Schweizer Textilindustrie 1935-1955. Eine Studie zur Logik kollektiven Handelns (Industrielle Welt 55), Stuttgart 1995

Karl Ernst JEISMANN, Das preußische Gymnasium in Staat und Gesellschaft II: Höhere Bildung zwischen Reform und Reaktion 1817-1859 (Industrielle Welt 56), Stuttgart 1996

Sigrid AMEDICK, Männer am Schienenstrang. Sozialgeschichte der unteren bayerischen Eisenbahnbeamten 1844-1914 (Industrielle Welt 57), Stuttgart 1997

Ute FREVERT (Hg.), Militär und Gesellschaft im 19. und 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 58), Stuttgart 1997
Ute FREVERT, Gesellschaft und Militär im 19. und 20. Jahrhundert: Sozial-, kultur- und geschlechtergeschichtliche Annäherungen, in: Ute FREVERT (Hg.), Militär und Gesellschaft im 19. und 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 58), Stuttgart 1997, S. 7
I. Militär und Nationsbildung
Ute FREVERT, Das jakobinische Modell. Allgemeine Wehrpflicht und Nationsbildung in Preußen-Deutschland, in: Ute FREVERT (Hg.), Militär und Gesellschaft im 19. und 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 58), Stuttgart 1997, S. 17
Rudolf JAUN, Vom Bürger-Militär zum Soldaten-Militär: Die Schweiz im 19. Jahrhundert, in: Ute FREVERT (Hg.), Militär und Gesellschaft im 19. und 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 58), Stuttgart 1997, S. 48
Hew STRACHAN, Militär, Empire und 'Civil Society': Großbritannien im 19. Jahrhundert, in: Ute FREVERT (Hg.), Militär und Gesellschaft im 19. und 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 58), Stuttgart 1997, S. 78
Stig FÖRSTER, Ein alternatives Modell? Landstreitkräfte und Gesellschaft in den USA 1775-1865, in: Ute FREVERT (Hg.), Militär und Gesellschaft im 19. und 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 58), Stuttgart 1997, S. 94
Dietrich BEYRAU, Das Russische Imperium und seine Armee, in: Ute FREVERT (Hg.), Militär und Gesellschaft im 19. und 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 58), Stuttgart 1997, S. 119
II. Militär und Geschlechterordnung
Ute FREVERT, Das Militär als "Schule der Männlichkeit". Erwartungen, Angebote, Erfahrungen im 19. Jahrhundert, in: Ute FREVERT (Hg.), Militär und Gesellschaft im 19. und 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 58), Stuttgart 1997, S. 145
Karen HAGEMANN, Heldenmütter, Kriegerbräute und Amazonen. Entwürfe "patriotischer" Weiblichkeit zur Zeit der Freiheitskriege, in: Ute FREVERT (Hg.), Militär und Gesellschaft im 19. und 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 58), Stuttgart 1997, S. 174
Sabina BRÄNDLI, Von "schneidigen Offizieren" und "Militärcrinolinen". Aspekte symbolischer Männlichkeit am Beispiel preußischer und schweizerischer Uniformen des 19. Jahrhunderts, in: Ute FREVERT (Hg.), Militär und Gesellschaft im 19. und 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 58), Stuttgart 1997, S. 201
Robert von FRIEDEBURG, Klassen-, Geschlechter- oder Nationalidentität? Handwerker und Tagelöhner in den Kriegervereinen der neupreußischen Provinz Hessen-Nassau 1890-1914, in: Ute FREVERT (Hg.), Militär und Gesellschaft im 19. und 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 58), Stuttgart 1997, S. 229
Jakob VOGEL, Stramme Gardisten, temperamentvolle Tirailleurs und anmutige Damen. Geschlechterbilder im deutschen und französischen Kult der "Nation in Waffen", in: Ute FREVERT (Hg.), Militär und Gesellschaft im 19. und 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 58), Stuttgart 1997, S. 245
III. Militär und Gesellschaft im 20. Jahrhundert
Hans MOMMSEN, Militär und zivile Militarisierung in Deutschland 1914-1938, in: Ute FREVERT (Hg.), Militär und Gesellschaft im 19. und 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 58), Stuttgart 1997, S. 265
Martin KUTZ, Militär und Gesellschaft im Deutschland der Nachkriegszeit (1946-1995), in: Ute FREVERT (Hg.), Militär und Gesellschaft im 19. und 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 58), Stuttgart 1997, S. 277
Jakob TANNER, Militär und Gesellschaft in der Schweiz nach 1945, in: Ute FREVERT (Hg.), Militär und Gesellschaft im 19. und 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 58), Stuttgart 1997, S. 314
Moshe ZIMMERMANN, Militär, Militarsmus und Zivilgesellschaft in Israel – eine europäische Erbschaft?, in: Ute FREVERT (Hg.), Militär und Gesellschaft im 19. und 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 58), Stuttgart 1997, S. 342
M. Rainer LEPSIUS, Militärwesen und zivile Gesellschaft, in: Ute FREVERT (Hg.), Militär und Gesellschaft im 19. und 20. Jahrhundert (Industrielle Welt 58), Stuttgart 1997, S. 359

Jürgen BÜSCHENFELD, Flüsse und Kloaken. Umweltfragen im Zeitalter der Industrialisierung (1870-1918) (Industrielle Welt 59), Stuttgart 1997

Hans MOMMSEN (Hg.), Der Erste Weltkrieg und die europäische Nachkriegsordnung. Sozialer Wandel und Formveränderungen der Politik (Industrielle Welt 60), Köln 2000

Manfred GAILUS, Protestantismus und Nationalismus. Studien zur nationalsozialistischen Durchdringung des protestantischen Sozialmilieus in Berlin (Industrielle Welt 61), Köln 2001

Wolther von KIESERITZKY, Liberalismus und Sozialstaat. Liberale Politik in Deutschland zwischen Machtstaat und Arbeiterbewegung (1878-1893) (Industrielle Welt 62), Köln 2002

Sven REICHARDT, Faschistische Kampfbünde. Gewalt und Gemeinschaft im italienischen Squadrismus und in der deutschen SA (Industrielle Welt 63), Köln 2002

Mechthild HEMPE, Ländliche Gesellschaft in der Krise. Mecklenburg in der Weimarer Republik (Industrielle Welt 64), Köln 2002

Ulrich ENGELHARDT; Volker SELLIN; Horst STUKE (Hgg.), Soziale Bewegung und politische Verfassung. Beiträge zur Geschichte der modernen Welt. Werner Conze zum 31. Dezember 1975 (Industrielle Welt Sonderband), Stuttgart 1976
Reinhart KOSELLECK, "Erfahrungsraum" und "Erwartungshorizont". Zwei historische Kategorien, in: Ulrich ENGELHARDT; Volker SELLIN; Horst STUKE (Hgg.), Soziale Bewegung und politische Verfassung. Beiträge zur Geschichte der modernen Welt. Werner Conze zum 31. Dezember 1975 (Industrielle Welt Sonderband), Stuttgart 1976, S. 13
Manfred RIEDEL, Fichtes zweideutige Umkehr zur naturrechtlichen Begriffsbildung, in: Ulrich ENGELHARDT; Volker SELLIN; Horst STUKE (Hgg.), Soziale Bewegung und politische Verfassung. Beiträge zur Geschichte der modernen Welt. Werner Conze zum 31. Dezember 1975 (Industrielle Welt Sonderband), Stuttgart 1976, S. 34
Horst STUKE, Bedeutung und Problematik des Klassenbegriffs. Begriffs- und sozialgeschichtliche Überlegungen im Umkreis einer historischen Klassentheorie, in: Ulrich ENGELHARDT; Volker SELLIN; Horst STUKE (Hgg.), Soziale Bewegung und politische Verfassung. Beiträge zur Geschichte der modernen Welt. Werner Conze zum 31. Dezember 1975 (Industrielle Welt Sonderband), Stuttgart 1976, S. 46
Volker SELLIN, Friedrich der Große und der aufgeklärte Absolutismus. Ein Beirtrag zur Klärung eines umstrittenen Begriffs, in: Ulrich ENGELHARDT; Volker SELLIN; Horst STUKE (Hgg.), Soziale Bewegung und politische Verfassung. Beiträge zur Geschichte der modernen Welt. Werner Conze zum 31. Dezember 1975 (Industrielle Welt Sonderband), Stuttgart 1976, S. 83
Hartmut SOELL, Politische Zentralisation und soziale Privilegien. Zum Verhältnis von politischer Herrschaft und sozialer Bewegung in den letzten Jahren des Ancien Regime und in der Französischen Revolution bis zum Thermidor, in: Ulrich ENGELHARDT; Volker SELLIN; Horst STUKE (Hgg.), Soziale Bewegung und politische Verfassung. Beiträge zur Geschichte der modernen Welt. Werner Conze zum 31. Dezember 1975 (Industrielle Welt Sonderband), Stuttgart 1976, S. 113
Siegfried BAHNE, Vor dem Konflikt. Die Altliberalen in der Regentschaftsperiode der "Neuen Ära", in: Ulrich ENGELHARDT; Volker SELLIN; Horst STUKE (Hgg.), Soziale Bewegung und politische Verfassung. Beiträge zur Geschichte der modernen Welt. Werner Conze zum 31. Dezember 1975 (Industrielle Welt Sonderband), Stuttgart 1976, S. 154
Otto DANN, Die Anfänge politischer Vereinsbildung in Deutschland, in: Ulrich ENGELHARDT; Volker SELLIN; Horst STUKE (Hgg.), Soziale Bewegung und politische Verfassung. Beiträge zur Geschichte der modernen Welt. Werner Conze zum 31. Dezember 1975 (Industrielle Welt Sonderband), Stuttgart 1976, S. 197
Johannes ENGER, Lehrer und Schulpolitik in der Finanz- und Staatskrise der Weimarer Republik, in: Ulrich ENGELHARDT; Volker SELLIN; Horst STUKE (Hgg.), Soziale Bewegung und politische Verfassung. Beiträge zur Geschichte der modernen Welt. Werner Conze zum 31. Dezember 1975 (Industrielle Welt Sonderband), Stuttgart 1976, S. 233
Wolfgang KÖLLMANN, Versuch eines Entwurfs einer historisch-soziologischen Wanderungstheorie, in: Ulrich ENGELHARDT; Volker SELLIN; Horst STUKE (Hgg.), Soziale Bewegung und politische Verfassung. Beiträge zur Geschichte der modernen Welt. Werner Conze zum 31. Dezember 1975 (Industrielle Welt Sonderband), Stuttgart 1976, S. 260
Wolfgang von HIPPEL, Bevölkerungsentwicklung und Wirtschaftsstruktur im Königreich Württemberg 1815-1865. Überlegungen zum Pauperismusproblem in Südwestdeutschland, in: Ulrich ENGELHARDT; Volker SELLIN; Horst STUKE (Hgg.), Soziale Bewegung und politische Verfassung. Beiträge zur Geschichte der modernen Welt. Werner Conze zum 31. Dezember 1975 (Industrielle Welt Sonderband), Stuttgart 1976, S. 270
Heilwig SCHOMERUS, Ausbildung und Aufstiegsmöglichkeiten württembergischer Metallarbeiter 1850 bis 1914 am Beispiel der Maschinenfabrik Eßlingen, in: Ulrich ENGELHARDT; Volker SELLIN; Horst STUKE (Hgg.), Soziale Bewegung und politische Verfassung. Beiträge zur Geschichte der modernen Welt. Werner Conze zum 31. Dezember 1975 (Industrielle Welt Sonderband), Stuttgart 1976, S. 372
Dietmar ROTHERMUND, Gebundene Gesellschaft. Soziale Schichtung und Emanzipation in Indien, in: Ulrich ENGELHARDT; Volker SELLIN; Horst STUKE (Hgg.), Soziale Bewegung und politische Verfassung. Beiträge zur Geschichte der modernen Welt. Werner Conze zum 31. Dezember 1975 (Industrielle Welt Sonderband), Stuttgart 1976, S. 394
Dieter GROH, Basisprozesse und Organisationsproblem. Skizze eines sozialgeschichtlichen Forschungsprojekts, in: Ulrich ENGELHARDT; Volker SELLIN; Horst STUKE (Hgg.), Soziale Bewegung und politische Verfassung. Beiträge zur Geschichte der modernen Welt. Werner Conze zum 31. Dezember 1975 (Industrielle Welt Sonderband), Stuttgart 1976, S. 415
Lutz NIETHAMMER, Die Unfähigkeit zur Stadtentwicklung. Erklärung der seelischen Störung eines Communalbaumeisters in Preußens größtem Industriedorf, in: Ulrich ENGELHARDT; Volker SELLIN; Horst STUKE (Hgg.), Soziale Bewegung und politische Verfassung. Beiträge zur Geschichte der modernen Welt. Werner Conze zum 31. Dezember 1975 (Industrielle Welt Sonderband), Stuttgart 1976, S. 432
Günter TRAUTMANN, Gewerkschaften ohne Streikrecht. Lohntheorie und Koalitionsrecht in Deutschland 1861 bis 1878, in: Ulrich ENGELHARDT; Volker SELLIN; Horst STUKE (Hgg.), Soziale Bewegung und politische Verfassung. Beiträge zur Geschichte der modernen Welt. Werner Conze zum 31. Dezember 1975 (Industrielle Welt Sonderband), Stuttgart 1976, S. 472
Ulrich ENGELHARDT, Gewerkschaftliche Interessenvertretung als "Menschenrecht". Anstöße und Entwicklung der Koalitionsrechtsforderung in der preußisch-deutschen Arbeiterbewegung 1862/63-1865 (1869), in: Ulrich ENGELHARDT; Volker SELLIN; Horst STUKE (Hgg.), Soziale Bewegung und politische Verfassung. Beiträge zur Geschichte der modernen Welt. Werner Conze zum 31. Dezember 1975 (Industrielle Welt Sonderband), Stuttgart 1976, S. 538
Ursula HÜLLBÜSCH, Koalitionsfreiheit und Zwangstarif. Die Stellungnahme des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes zu Tarifvertrag und Schichtungswesen in der Weimarer Republik, in: Ulrich ENGELHARDT; Volker SELLIN; Horst STUKE (Hgg.), Soziale Bewegung und politische Verfassung. Beiträge zur Geschichte der modernen Welt. Werner Conze zum 31. Dezember 1975 (Industrielle Welt Sonderband), Stuttgart 1976, S. 599
Hans MOMMSEN, Sozialismus und Nation. Zur Beurteilung des Nationalismus in der marxistischen Theorie, in: Ulrich ENGELHARDT; Volker SELLIN; Horst STUKE (Hgg.), Soziale Bewegung und politische Verfassung. Beiträge zur Geschichte der modernen Welt. Werner Conze zum 31. Dezember 1975 (Industrielle Welt Sonderband), Stuttgart 1976, S. 653
Reinhard BOLLMUS, Staatliche Einheit trotz Zonentrennung. Zur Politik des Staatskanzlers Karl Renner gegenüber den Besatzungsmächten in Österreich im Jahre 1945, in: Ulrich ENGELHARDT; Volker SELLIN; Horst STUKE (Hgg.), Soziale Bewegung und politische Verfassung. Beiträge zur Geschichte der modernen Welt. Werner Conze zum 31. Dezember 1975 (Industrielle Welt Sonderband), Stuttgart 1976, S. 677
Walter LIPGENS, Labour und Europa 1945/46, in: Ulrich ENGELHARDT; Volker SELLIN; Horst STUKE (Hgg.), Soziale Bewegung und politische Verfassung. Beiträge zur Geschichte der modernen Welt. Werner Conze zum 31. Dezember 1975 (Industrielle Welt Sonderband), Stuttgart 1976, S. 713
Peter BORSCHEID, Fortschritt und Widerstand in den Naturwissenschaften. Die Chemie in Baden und Württemberg 1850-1865, in: Ulrich ENGELHARDT; Volker SELLIN; Horst STUKE (Hgg.), Soziale Bewegung und politische Verfassung. Beiträge zur Geschichte der modernen Welt. Werner Conze zum 31. Dezember 1975 (Industrielle Welt Sonderband), Stuttgart 1976, S. 755
Lothar BURCHARDT, Wissenschaft und Wirtschaftswachstum. Industrielle Einflußnahmen auf die Wissenschaftspolitik im Wilhelminischen Deutschland, in: Ulrich ENGELHARDT; Volker SELLIN; Horst STUKE (Hgg.), Soziale Bewegung und politische Verfassung. Beiträge zur Geschichte der modernen Welt. Werner Conze zum 31. Dezember 1975 (Industrielle Welt Sonderband), Stuttgart 1976, S. 770
Michael H. KATER, Ansätze zu einer Soziologie der SA bis zur Röhm-Krise, in: Ulrich ENGELHARDT; Volker SELLIN; Horst STUKE (Hgg.), Soziale Bewegung und politische Verfassung. Beiträge zur Geschichte der modernen Welt. Werner Conze zum 31. Dezember 1975 (Industrielle Welt Sonderband), Stuttgart 1976, S. 798
Wolfgang SCHIEDER, Spanischer Bürgerkrieg und Vierjahresplan. Zur Struktur nationalsozialistischer Außenpolitik, in: Ulrich ENGELHARDT; Volker SELLIN; Horst STUKE (Hgg.), Soziale Bewegung und politische Verfassung. Beiträge zur Geschichte der modernen Welt. Werner Conze zum 31. Dezember 1975 (Industrielle Welt Sonderband), Stuttgart 1976, S. 832
Reinhard STUMPF, Die Luftwaffe als drittes Heer. Die Luftwaffen-Endkampfverbände und das Problem der Sonderheere 1933 bis 1945, in: Ulrich ENGELHARDT; Volker SELLIN; Horst STUKE (Hgg.), Soziale Bewegung und politische Verfassung. Beiträge zur Geschichte der modernen Welt. Werner Conze zum 31. Dezember 1975 (Industrielle Welt Sonderband), Stuttgart 1976, S. 857
   Verzeichnis der Schriften von Werner Conze, in: Ulrich ENGELHARDT; Volker SELLIN; Horst STUKE (Hgg.), Soziale Bewegung und politische Verfassung. Beiträge zur Geschichte der modernen Welt. Werner Conze zum 31. Dezember 1975 (Industrielle Welt Sonderband), Stuttgart 1976, S. 895

Zurück zur Aufschlagseite / Back to: Zeitschriftenfreihandmagazin | Magazine Stacks | Erlanger Historikerseite | Erlanger PhilFak Suchmaschinenseite / Erlangen's Search Machine Vademecum

Datum der Erstanlage: Donnerstag, 10. Juli 2003 — Letzte Änderung: 10. Juli 2003 von Stuart Jenks (für ein korrekt adressiertes E-Post-Formular meinen Namen mit der Maus anklicken!)