Universität Regensburg

Jahrbuch für Numismatik und Geldgeschichte: Inhaltsverzeichnis


Hinweis: Sämtliche Angaben wurden der Seite Verlag Michael Laßleben, Katalog Teil 1 der "German genealogy: Oberpfalz" entnommen.

Jahrbuch für Numismatik und Geldgeschichte
Herausgegeben von der Bayerischen Numismatischen Gesellschaft
Redaktion: Prof.Dr.Hans Gebhart (†), Professor Dr.Konrad Kraft (†), Dr.Hans-Jörg Kellner, Dr.Harald Küthmann, Dr.Bernhard Overbeck

Nicht aufgeführte Bände sind vergriffen!
Band XXI, 1971, 253 Seiten, 16 Tafeln, DM 60.- ISBN 3 7847 7021 5

Band XXVI, 1976, 198 Seiten, 16 Tafeln, DM 60.- ISBN 3 7847 7026 6

Band XXVII, 1977, 150 Seiten, 19 Tafeln, DM 55.- ISBN 3 7847 7027 4

Band XXVIII/XXIX, 1978/1979, 167 Seiten, 22 Kunstdrucktafeln, DM 65.- ISBN 3 7847 7028 2

Band XXX, 1980, 112 Seiten, 15 Tafeln, DM 55.- ISBN 3 7847 7029 0
Wolfgang Szaivert, Zur Chronologie der Lucillaprägungen. - Walter Härtl, Zur Kupferprägung für Constantius Gallus in Antiochia. - D.Michael Metcalf, Folles and fractional copper minted at Thessaloniki under Justin I. - Bjoern- Uwe Abels, Ein neuer Münzdepotfund der Satavahana-Dynastie. - Egon Felder, Beiträge zur merowingischen Numismatik I. - Egon Lietz, Ein unedierter Plack des Grafen Adolf I. von Kleve aus der Münzstätte Büderich. - Wolfgang Hahn, Beiträge zu einem Stempelcorpus der bayerischen Münzen des 10. und 11.Jahrhunderts. 3. Die Nabburger Münzprägung in den Jahren 953-976. - Paul Balog, Reference Guide to Arabic Metrology. Umayyad, Abbasid and Tulunid Officials Named on Glass Coin Weights, Weights and Measure Stamps. - Kurt Munzel, Biographie und Bibliographie Dr. Paul Balog anläßlich seines 80. Geburtstages. - Harald Küthmann, Hans S. von Auloch †. - Buchbesprechungen.

Band XXXII, 1981/1982, 194 Seiten, 46 Kunstdrucktafeln,DM 85.- ISBN 3 7847 7030 4
Karl Gebhardt, Die Bayerische Numismatische Gesellschaft und ihre Medaillen 1881-1981. - Giacomo Manganaro, Un ripostiglio siciliano del 214-211 a.C. e la datazione del denarius. - Tilmann Leidig, S C auf kaiserzeitlichen Bronzemünzen. - Egon Felder, Beiträge zur merowingischen Numismatik II. - Wolfgang Hahn, Die administrativen Grundlagen der Typenvariation in der älteren bayerischen Münzprägung und ihre Signifikanz für die Datierung der ersten böhmischen Herzogsmünzen. - Wolfgang Hahn, Beiträge zu einem Stempelcorpus der bayerischen Münzen des 10. und 11. Jahrhunderts. 4. Die Augsburger Münzprägung in den Jahren 950-978. - Michael Toch, Der Mankus, eine spätmittelalterliche Auferstehung. - Hans-Jörg Kellner, Ulrich Zwicker, Ein Fund fränkischer Halbschillinge. - Peter Volz, Unbekannte deutsche Schaumünzen des 16. Jahrhunderts. - Otto Kozinowski, Ein Beitrag zur Geschichte der Münzstätte Saalfeld zwischen 1690 und 1730. - Otto Kozinowski, Die Saalfelder Silberausmünzungen von 1812 und 1813 für das Herzogtum Sachsen-Coburg-Meiningen. - Egon Beckenbauer, Zwei wiedergefundene Wachsarbeiten von Franz Andreas Schega. - Bernhard Overbeck, Andreas Alföldi †. - Hans-Jörg Kellner, Karel Castelin †. - Bernhard Overbeck, Max Hirmer †. - Buchbesprechungen.

Band XXXIII, 1983, 118 Seiten, 15 Kunstdrucktafeln, 1 Graphik, DM 55.- ISBN 3 7847 7031 2
Giacomo Manganoro, Graffiti monetali e onomastica Greca. - David MacDonald, A Note on Two Early Imperial Countermarks from Upper Germany.-David MacDonald, The Homonoia of Colossae and Aphrodisias. - Hans Roland Baldus, Neue Forschungen zu Uranus Antoninus und seinen Münzen. - Dietrich O. A. Klose, Das Siegel der Mysten des Dionysos Breiseus. - Charles E.V. Nixon, Coin Circulation and Military Activity in the Vicinity of Sirmium, A. D. 364-378, and the Siscia Mint. - Linda-Marie Hans, Der Kaiser mit dem Schwert - Zu einigen byzantinischen Münzbildern des 11. Jahrhunderts. - Wolfgang Hahn, Beiträge zu einem Stempelcorpus der bayerischen Münzen des 10. und 11. Jahrhunderts. 5.Die Nabburger Münzprägung in den Jahren 976-985. - Franz Willax, Die Nürnberger Tor- und Turmzeichen. - Karl Gebhardt, Hugo Geiger†. - Buchbesprechungen.

Band XXXIV, 1984, 192 Seiten, 31 Kunstdrucktafeln, 2 Figuren, DM 65.- ISBN 3 7847 7032 0
Peter Kos, Die Goldmünzen der norischen Kelten. - Giacomo Manganaro, Dai mikra' kermata di argento al chalkokratos kassiteros in Sicilia nel V. sec. a. C. - Christopher T. H. R. Ehrhardt, Roman Coin Types and the Roman Public. - Wolfgang Leschhorn, Mysomakedones. - Dietrich O. A. Klose, Nikopolis und Doliche. - Hans Roland Baldus, Constantius et Constans Augusti.- Stuart Christopher Munro-Hay, Aksumite Chronology: Some Reconsiderations. - Wolfgang Hahn, Further Reconsiderations on the Chronology of the Coinage of Aksum. - Michael Egger, Keltische Münzfunde aus Manching III. - Zusammenfassungen. - Buchbesprechungen.

Band XXXV, 1985, 97 Seiten, 22 Kunstdrucktafeln, DM 56.- ISBN 3 7847 7033 9
Wolfgang Leschhorn, Zur rhodischen Münzprägung im 2. Jh. v.Chr. - Peter Weifl, Argaios/Erciyas Dagi - Heiliger Berg Kappadokiens, Monumente und Ikonographie.-Thomas Fischer, Ein römischer Denarfund aus dem Vicus des Kastells Dambach, Gde. Ehingen, Lkr. Ansbach (Mittelfranken). - Wolfgang Hahn, Beiträge zu einem Stempelcorpus der bayerischen Münzen des 10. und 11. Jahrhunderts: 6.Die Regensburger Münzprägung in den Jahren 983-995. - Wolfgang Hahn,Symbol und Formelhaftigkeit in der bayerischen Münztypologie des 10. Jahrhunderts. - Zusammenfassungen. - Conclusions. - Buchbesprechungen. - Jahresbericht 1985 der Staatlichen Münzsammlung München. - Jahresbericht 1985 der Bayerischen Numismatischen Gesellschaft e. V.

Das Jahrbuch für Numismatik und Geldgeschichte erschien bis zu Band XXXV im

Verlag Michael Laßleben.

Adresse:
Verlag Michael Laßleben
Lange Gasse 19
D-93183 Kallmünz
Tel.:09473/205
Fax.:09473/8357

Die Auslieferung der Bände XXXVI ff. erfolgt nun direkt durch die:
Bayerische Numismatische Gesellschaft e. V., Residenzstr. 1, D-80333 München.

Zurück zum Anfang der Seite.


Georg Köglmeier , letzte Änderung: 2.7.1997