Schulz, Handwerk (1999)

bearbeitet von Stuart Jenks
Das Zeitschriftenfreihandmagazin, zu dem diese Datei gehört, bildet eine geschützte Datenbank.
Im Rahmen des Datenbankschutzrechts ist die gewerbliche Nutzung ebenso wie die Vervielfältigung (Spiegeln auf fremden Servern) – auch zur Verwendung im akademischen Unterricht – untersagt.

"Magazine Stacks", to which this file belongs, is a protected databank.
The law on protected databanks prohibits commercial use as well as mirroring (copying onto other servers) even if for purposes of academic instruction.

Wenn Sie diese Veröffentlichung erwerben möchten, wenden Sie sich bitte an:
If you would like to purchase this book, please contact:
Oldenbourg Verlag
Rosenheimer Str. 145
81671 München
Deutschland / Germany
Oder besuchen Sie die Netzseite des Verlags:
Or click onto the publisher's website:
Oldenbourg (München)

Knut SCHULZ (Hg.), Handwerk in Europa vom Spätmittelalter bis zur Frühen Neuzeit (Schriften des Historischen Kollegs Kolloquien 41), München 1999

Knut SCHULZ, Verflechtungen des europäischen Handwerks vom 14. bis zum 16. Jahrhundert. Einführende Bemerkungen, in: Knut SCHULZ (Hg.), Handwerk in Europa vom Spätmittelalter bis zur Frühen Neuzeit (Schriften des Historischen Kollegs Kolloquien 41), München 1999, S. VII-XVII

   Verzeichnis der Tagungsteilnehmer, in: Knut SCHULZ (Hg.), Handwerk in Europa vom Spätmittelalter bis zur Frühen Neuzeit (Schriften des Historischen Kollegs Kolloquien 41), München 1999, S. XIX

Christiane SCHUCHARD, Die Anima-Bruderschaft und die deutschen Handwerker in Rom im 15. und frühen 16. Jahrhundert, in: Knut SCHULZ (Hg.), Handwerk in Europa vom Spätmittelalter bis zur Frühen Neuzeit (Schriften des Historischen Kollegs Kolloquien 41), München 1999, S. 1-25

Arnold ESCH, Ein Sonderfall deutscher Präsenz in Rom: Die erste Generation deutscher Frühdrucker nach vatikanischen Quellen, in: Knut SCHULZ (Hg.), Handwerk in Europa vom Spätmittelalter bis zur Frühen Neuzeit (Schriften des Historischen Kollegs Kolloquien 41), München 1999, S. 2732

Ludwig SCHMUGGE; Hans BRAUN, Dispense und Legitimierungen durch die Pönitentiarie für Illegitime alemannischer Städte (ca. 1450-1550). Fallstudien aus den Diözesen Basel und Konstanz, in: Knut SCHULZ (Hg.), Handwerk in Europa vom Spätmittelalter bis zur Frühen Neuzeit (Schriften des Historischen Kollegs Kolloquien 41), München 1999, S. 33-49

Wim BLOCKMANS, Regionale Vielfalt im Zunftwesen in den Niederlanden vom 13. bis zum 16. Jahrhundert, in: Knut SCHULZ (Hg.), Handwerk in Europa vom Spätmittelalter bis zur Frühen Neuzeit (Schriften des Historischen Kollegs Kolloquien 41), München 1999, S. 51-63

Piet LOURENS; Jan LUCASSEN, Gilden und Wanderung: Die Niederlande, in: Knut SCHULZ (Hg.), Handwerk in Europa vom Spätmittelalter bis zur Frühen Neuzeit (Schriften des Historischen Kollegs Kolloquien 41), München 1999, S. 65-79

Jens RÖHRKASTEN, Handwerker aus Zentraleuropa im spätmittelalterlichen England, in: Knut SCHULZ (Hg.), Handwerk in Europa vom Spätmittelalter bis zur Frühen Neuzeit (Schriften des Historischen Kollegs Kolloquien 41), München 1999, S. 81-107

Dietrich KURZE, Lob und Tadel der artes mechanicae unter besonderer Berücksichtigung des Speculum vite humane des Rodrigo Sánchez de Arévalo (1467) – mit drei Anhängen, in: Knut SCHULZ (Hg.), Handwerk in Europa vom Spätmittelalter bis zur Frühen Neuzeit (Schriften des Historischen Kollegs Kolloquien 41), München 1999, S. 109-153

Martin KINTZINGER, Eruditus in arte. Handwerk und Bildung im Mittelalter, in: Knut SCHULZ (Hg.), Handwerk in Europa vom Spätmittelalter bis zur Frühen Neuzeit (Schriften des Historischen Kollegs Kolloquien 41), München 1999, S. 155-187

Kurt WESOLY, Diskussionsvotum zum Beitrag von Martin Kintzinger, in: Knut SCHULZ (Hg.), Handwerk in Europa vom Spätmittelalter bis zur Frühen Neuzeit (Schriften des Historischen Kollegs Kolloquien 41), München 1999, S. 189-194

Wilfried REININGHAUS, Migrationen von Handwerkern. Anmerkungen zur Notwendigkeit von Theorien, Konzepten und Modellen, in: Knut SCHULZ (Hg.), Handwerk in Europa vom Spätmittelalter bis zur Frühen Neuzeit (Schriften des Historischen Kollegs Kolloquien 41), München 1999, S. 195-212

Rainer S. ELKAR, Lernen durch Wandern? Einige kritische Anmerkungen zum Thema "Wissenstransfer durch Migration", in: Knut SCHULZ (Hg.), Handwerk in Europa vom Spätmittelalter bis zur Frühen Neuzeit (Schriften des Historischen Kollegs Kolloquien 41), München 1999, S. 213-232

Rudolf HOLBACH, Städtische und herrschaftliche Gewerbeförderung, Innovation und Migration im Mittelalter und zu Beginn der Neuzeit, in: Knut SCHULZ (Hg.), Handwerk in Europa vom Spätmittelalter bis zur Frühen Neuzeit (Schriften des Historischen Kollegs Kolloquien 41), München 1999, S. 233-254

Franz IRSIGLER, Überegionale Verflechtungen der papierer. Migration und Technologietransfer vom 14. bis zum 17. Jahrhundert, in: Knut SCHULZ (Hg.), Handwerk in Europa vom Spätmittelalter bis zur Frühen Neuzeit (Schriften des Historischen Kollegs Kolloquien 41), München 1999, S. 255-275

Suraiya FAROQHI, Migrationen in staatlicher Regie: Osmanische Handwerker des 16. und 17. Jahrhunderts beim Ortswechsel nach Istanbul, in: Knut SCHULZ (Hg.), Handwerk in Europa vom Spätmittelalter bis zur Frühen Neuzeit (Schriften des Historischen Kollegs Kolloquien 41), München 1999, S. 277-296

   Register, S. 297-313


Zurück zur Aufschlagseite Back to: Zeitschriftenfreihandmagazin | Magazine Stacks | Erlanger Historikerseite | Erlanger PhilFak Suchmaschinenseite / Erlangen's Search Machine Vademecum

Datum der Erstanlage: Montag, 5. August 2002 — Letzte Änderung: 5. August 2002 von Stuart Jenks (für ein korrekt adressiertes E-Post-Formular meinen Namen mit der Maus anklicken!)