Westfälische Forschungen
Mitteilungen des Provinzialinstituts für Westfälische Landes- und Volksforschung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (seit 1991: Zeitschrift des Westfälischen Instituts für Regionalgeschichte des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe)

Bd. 1, 1938 – Bd. 51, 2001

bearbeitet von Britta Bußmann

Das Zeitschriftenfreihandmagazin, zu dem diese Datei gehört, bildet eine geschützte Datenbank.
Im Rahmen des Datenbankschutzrechts ist die gewerbliche Nutzung ebenso wie die Vervielfältigung (Spiegeln auf fremden Servern) – auch zur Verwendung im akademischen Unterricht – untersagt.

"Magazine Stacks", to which this file belongs, is a protected databank.
The law on protected databanks prohibits commercial use as well as mirroring (copying onto other servers) even if for purposes of academic instruction.


Wenn Sie diese Zeitschrift abonnieren möchten, wenden Sie sich bitte an:
If you would like to subscribe to this journal, please contact:
Oder besuchen Sie die Netzseite des Verlags:
Or click onto the publisher's website:
ZDB-Link
(zur Ortung der Bestände dieser Zeitschrift in der Bundesrepublik Deutschland / for the location of holdings of this journal in Germany)

WestF 1, 1938
Karl SCHULTE-KEMMINGHAUSEN, Westfälisch-Niederländische Dialektgeographie, in: WestF 1, 1938, S. 1-25
Jan de VRIES, Das niederländische Volkstum, in: WestF 1, 1938, S. 26-35
Jost TRIER, Das Gefüge des bäuerlichen Hauses im deutschen Nordwesten, in: WestF 1, 1938, S. 36-50
Wilhelm MÜLLER-WILLE, Der Niederwald im Rheinischen Schiefergebirge. Eine wirtschaftsgeographische Studie, in: WestF 1, 1938, S. 51-86
Johannes BAUERMANN, Darstellungen und Probleme der Gesamtgeschichte Westfalens, in: WestF 1, 1938, S. 87-95
Wilhelm MÜLLER-WILLE, Methoden und Aufgaben der waldgeographischen Forschung mit besonderer Berücksichtigung der Verhältnisse in Westfalen, in: WestF 1, 1938, S. 95-114
Albert Egges van GRIFFEN, Vorgeschichtliche Beziehungen zwischen den Niederlanden und Westfalen, in: WestF 1, 1938, S. 115-123
Georg NIEMEIER, Fragen der Flur- und Siedlungsformenforschung im Westmünster- land, in: WestF 1, 1938, S. 124-142
Hendrik Jakob KEUNING, Eschsiedlungen in den östlichen Niederlanden, in: WestF 1, 1938, S. 143-157
Karl WEERTH, Westfälische Landwehren, in: WestF 1, 1938, S. 158-198
Hans BECK; Hugo HOFFMANN, Stand und Aufgaben der vor- und frühgeschichtlichen Forschung in Westfalen I, in: WestF 1, 1938, S. 199-239
   Die Tätigkeit des Provinzialinstituts für westfälische Landes- und Volkskunde im Geschäftsjahr 1937, in: WestF 1, 1938, S. 240-262
   Die Tätigkeit der Archivberatungsstelle der Provinz Westfalen, in: WestF 1, 1938, S. 263-267
Hans Erich STIER, Die Bedeutung der römischen Angriffskriege für Westfalen. Ein Beitrag zum Verständnis der "germanischen Revolution", in: WestF 1, 1938, S. 269-301
Wilhelm MÜLLER-WILLE, Der Feldbau in Westfalen im 19. Jahrhundert, in: WestF 1, 1938, S. 302-325
Erich NÖRRENBERG, Die Herkunft von mnd. dele, f. 'Tenne; Hausflur; Fußboden aus Lehm oder Steinen' und seiner Gesippen. (Zugleich ein Beitrag zur Geschichte der "westfälischen Brechung"), in: WestF 1, 1938, S. 326-357
Hugo HOFFMANN, Stand und Aufgaben der vor- und frühgeschichtlichen Forschung in Westfalen II. Westfälische Bronzezeitgruppen. Ältere Bronzezeit, in: WestF 1, 1938, S. 358-391
Hermann ROTHERT, Zu den westfälischen Landwehren, in: WestF 1, 1938, S. 392


WestF 2, 1939
Hans DÖRRIES, Landesforschung und Landesplanung, in: WestF 2, 1939, S. 1-18
Eberhard FRANKE, Einbürgerungen und Namensänderungen im Ruhrgebiet, in: WestF 2, 1939, S. 19-28
Georg NIEMEIER; Willi TASCHENMACHER, Plaggenböden. Beiträge zu einer Genetik und Typologie, in: WestF 2, 1939, S. 29-64
Willi TASCHENMACHER, Zur Bodenübersichtskarte von Westfalen, in: WestF 2, 1939, S. 65-73
Ludwig ROHLING, Stand und Aufgaben der Forschung zur Geschichte der mittel- alterlichen Architektur Westfalens I, in: WestF 2, 1939, S. 74-86
Hugo HOFFMANN, Stand und Aufgaber der vor- und frühgeschichtlichen Forschung in Westfalen III. Westfälische Bronzezeitgruppen. Jüngere Bronzezeit, in: WestF 2, 1939, S. 86-99
   Besprechungen, S. 99-119
Max GEISBERG, Die Beziehungen zwischen den Niederlanden, dem Niederrhein und Westfalen in der Graphik des fünfzehnten Jahrhunderts, in: WestF 2, 1939, S. 121-152
Otto Fr. TIMMERMANN, Landschaftswandel einer Germarkung der Soester Börde seit Beginn des 19. Jahrhunderts, in: WestF 2, 1939, S. 153-187
Arnold RAKERS, Auf dem westfälischen Mundartweg nach Holland durch die Grafschaft Bentheim, in: WestF 2, 1939, S. 188-213
Friedrich von KLOCKE, Untersuchungen zur Rechts- und Sozialgeschichte der Ministerialitäten in Westfalen, in: WestF 2, 1939, S. 214-232
Wilhelm BREPOHL, Erste Ergebnisse bevölkerungsgeschichtlicher Erhebungen in Gelsenkirchen durch die Forschungsstelle für das Volkstum im Ruhrgebiet, in: WestF 2, 1939, S. 233-240
Friedrich von KLOCKE, Bemerkungen zur Erforschung der deutschen Kolonisation im Banat, am Beispiel der sauerländischen, insbesondere der Freienohler Kolonisten, in: WestF 2, 1939, S. 240-244
Georg NIEMEIER, Neuere landeskundliche Darstellungen der Niederlande, in: WestF 2, 1939, S. 245-249
Hugo HOFFMANN, Stand und Aufgaben der vor- und frühgeschichtlichen Forschung in Westfalen IV. Westfälische Bronzezeitgruppen. Jüngere Bronzezeit (Fortsetzung), in: WestF 2, 1939, S. 249-284
   Die Tätigkeit des Provinzialinstituts für westfälische Landes- und Volkskunde im Geschäftsjahr 1938, in: WestF 2, 1939, S. 285-300
   Die Tätigkeit der Archivberatungsstelle der Provinz Westfalen, in: WestF 2, 1939, S. 301
   Geschäftsberichte wissenschaftlicher Vereine in Westfalen, in: WestF 2, 1939, S. 302-307
Wilhelm SCHMÜLLING, Haus und Hausinschriften im Bereich des niederdeutschen Bauernhauses, insbesondere in Westfalen, in: WestF 2, 1939, S. 309-317
Josef SCHEPERS, Hausformen im Ruhrgebiet, in: WestF 2, 1939, S. 318-324
Felix WORTMANN, Die Mundart der Gemeinde Hagen bei Osnabrück, in: WestF 2, 1939, S. 325-329
   Besprechungen

WestF 3, 1940
Hugo HOFFMANN, Hausgrundrisse aus der Vor- und Frühgeschichte, in: WestF 3, 1940, S. 1-47
Wilhelm MÜLLER-WILLE, Die Akten der Katastralabschätzung 1822-35 und der Grundsteuerregelung 1861-65 in ihrer Bedeutung für die Landesforschung in Westfalen, in: WestF 3, 1940, S. 48-64
   Besprechungen
   Tätigkeitsbericht des Provinzialinstituts für westfälische Landes- und Volkskunde im Geschäftsjahr 1939, in: WestF 3, 1940, S. 88-97
   Die Tätigkeit der Archivberatungsstelle der Provinz Westfalen, in: WestF 3, 1940, S. 97-98
Karl HOECKEN, Innenräume barocker Adelsbauten in Münster und im Münsterland. Ihre Gestalt und plastische Ausstattung, in: WestF 3, 1940, S. 99-134
Josef SCHEPERS, Die hausgeschichtliche Stellung des Oberwesergebietes, in: WestF 3, 1940, S. 135-144
Hermann ROTHERT, Das mittelalterliche Fehdewesen in Westfalen, in: WestF 3, 1940, S. 145-155
Josef PRINZ, Das Recklenburger Dienstmannenrecht. Das wiederaufgefundene Original und seine Vorgeschichte, in: WestF 3, 1940, S. 156-182
Hugo HOFFMANN, Vier Karten zur Kreisgrabenfrage, in: WestF 3, 1940, S. 183-192
   Besprechungen

WestF 4, 1941
Sigismund KIENOW, Die nutzbaren Lagerstätten Westfalens, in: WestF 4, 1941, S. 1-18
Richard BÜKER, Vegetationsbilder der wichtigsten Pflanzengesellschaften Westfalens, in: WestF 4, 1941, S. 19-26
Hilde KRAFT, Die bäuerlichen Gemeinheitsflächen im Kreis Lüdinghausen, in: WestF 4, 1941, S. 27-68
Maria RÖRIG, Stand und Aufgaben der westfälischen Trachtenkunde, in: WestF 4, 1941, S. 69-73
   Besprechungen
   Tätigkeitsbericht des Provinzialinstituts für westfäische Landes- und Volkskunde für das Geschäftsjahr 1940/41, in: WestF 4, 1941, S. 92-97
   Tätigkeitsbericht der Archivberatungsstelle der Provinz Westfalen für das Geschäftsjahr 1940/41, in: WestF 4, 1941, S. 97-98
Jost TRIER, Irminsul, in: WestF 4, 1941, S. 99-133
Hermann ROTHERT, Die Einwirkungen des Dreißigjährigen Krieges auf Westfalens Wohlstand und Bevölkerungszahl, in: WestF 4, 1941, S. 134-147
Wilhelm HÜCKER, Zur Bevölkerungsentwicklung des Ruhrkohlengebietes im 18. Jahrhundert. Eine Teiluntersuchung, in: WestF 4, 1941, S. 148-179
Martha BRINGEMEIER, Näherinnen der Schaumburger Tracht, in: WestF 4, 1941, S. 180-189
   Besprechungen

WestF 5, 1942
Wilhelm MÜLLER-WILLE, Die Naturlandschaften Westfalens. Versuch einer naturlandschaftlichen Gliederung nach Relief, Gewässernetz, Klima, Boden und Vegetation, in: WestF 5, 1942, S. 1-78
Georg NIEMEIER, Das Landschaftsbild des heutigen Ruhrreviers vor Beginn der großindustriellen Entwicklung. Erläuterungen zu einer Karte der Zeit um 1840, in: WestF 5, 1942, S. 79-114
Gertrud DAHMEN, Die Naturlandschaft der Beckumer Berge, in: WestF 5, 1942, S. 115-164

WestF 6, 1943/52
Franz PETRI, Beharrung und Wechsel in den historischen Räumen Nordwesteuropas, in: WestF 6, 1943/52, S. 7-28
Wilhelm MÜLLER-WILLE, Die geographische Landesforschung in Westfalen, in: WestF 6, 1943/52, S. 28-46
Albert K. HÖMBERG, Studien zur Entstehung der mittelalterlichen Kirchenorganisation in Westfalen, in: WestF 6, 1943/52, S. 46-108
Johannes BAUERMANN, Vom Werden und Wesen der westfälisch-niederländischen Grenze, in: WestF 6, 1943/52, S. 108-115
Peter SCHÖLLER, Territorialgrenze, Konfession und Siedlungsentwicklung. Untersuchungen zur historischen Kulturgeographie des märkisch-bergischen Grenzsaumes, in: WestF 6, 1943/52, S. 116-129
Carl HAASE, Gegenwärtiger Stand und neue Probleme der Stadtrechtsforschung, in: WestF 6, 1943/52, S. 129-144
Friedrich von KLOCKE, Kirchplatzbefestigung, Marktpforte und Rathaus im Stadtkernproblem (nach Werler Verhältnissen), in: WestF 6, 1943/52, S. 145-149
Wilhelm STEFFENS, Rheingrenze und territoriale Entschädigungsfrage in der preußischen Politik der Jahre 1795-1798. Zugleich ein Beitrag zur Stein-Forschung (mit 3 unveröffentlichten Denkschriften des Freiherrn vom Stein), in: WestF 6, 1943/52, S. 149-181
Wolfgang KOHTE, Die Gedanken zur Neugliederung des Reiches 1918-1945 in ihrer Bedeutung für Nordwestdeutschland, in: WestF 6, 1943/52, S. 182-196
Sjoerd GROENMAN, Stand und Probleme der angewandten Soziographie in den Niederlanden, in: WestF 6, 1943/52, S. 196-203
Wilhelm BREPOHL, Die Volkskunde der industriellen Gesellschaft, in: WestF 6, 1943/52, S. 203-211
Fritz RUNGE, Erläuterungen zur Vegetationskarte der Westfälischen Bucht, in: WestF 6, 1943/52, S. 212-214
Heinz MÜLLER, Neue Schriften zur geographischen Landeskunde Westfalens. I. Geomorphologie und Klimatologie, in: WestF 6, 1943/52, S. 215-221
Ernst SCHWARZ, Ortsnamenforschung und Sachsenfrage, in: WestF 6, 1943/52, S. 222-230
Willian FOERSTE, Literaturbericht zur Sprachgeschichte Westfalens 1939-1952, in: WestF 6, 1943/52, S. 231-240
Felix WORTMANN, Literaturbericht zur westfälischen Mundartforschung 1943-1952, in: WestF 6, 1943/52, S. 240-245
Karl SCHULTE-KEMMINGHAUSEN, Literaturbericht über plattdeutsche Dichtung in Westfalen 1939-1952, in: WestF 6, 1943/52, S. 246-253
Heinrich SCHAUERTE, Literaturbericht zur Westfälischen Volkskunde 1943-1952, in: WestF 6, 1943/52, S. 253-261
Peter BERGHAUS, Westfalen in der numismatischen Literatur der Jahre 1939-1952, in: WestF 6, 1943/52, S. 261-267
   Besprechungen
   Berichte und Mittteilungen

WestF 7, 1953/54
Fritz HARTUNG, Der preußische Staat und seine westlichen Provinzen, in: WestF 7, 1953/54, S. 5-14
Kurt von RAUMER, Die Autobiographie des Freiherrn vom Stein, in: WestF 7, 1953/54, S. 14-61
Georg SCHREIBER, Deutsche Türkennot und Westfalen, in: WestF 7, 1953/54, S. 62-79
Franz PETRI, Nordwestdeutschland in der Politik der Burgunderherzöge, in: WestF 7, 1953/54, S. 80-100
Wilhelm KOPPE, Die Westfalen im mittelalterlichen deutschen Außenhandel, in: WestF 7, 1953/54, S. 100-105
Helmut WEIGEL, Der Streit um die Reisefreiheit des Hofes Huckarde, in: WestF 7, 1953/54, S. 105-113
Erich NÖRRENBERG, Die Grenzen der westfälischen Mundart, in: WestF 7, 1953/54, S. 114-129
Walter SALMEN, Grundriß einer Geschichte des Tanzes in Westfalen, in: WestF 7, 1953/54, S. 129-136
Wilhelm HARTNACK, Wirtschaftsstruktur und Raumbeziehungen Wittgensteins, in: WestF 7, 1953/54, S. 137-174
Erich DITTRICH, Vom Wesen der Landesplanung und Raumordnung, in: WestF 7, 1953/54, S. 175-190
Erich OTREMBA, Raumordnung, Raumforschung und Geographie, in: WestF 7, 1953/54, S. 190-194
Hermann BUDDE; Fritz RUNGE, Erläuterungen zur Vegetationskarte von Westfalen, in: WestF 7, 1953/54, S. 194-196
Heinz MÜLLER, Neue Schriften zur geographischen Landeskunde Westfalens. II. Bodenkunde, Pflanzengeographie, Gewässerkunde, in: WestF 7, 1953/54, S. 197-201
Josef SCHEPERS, Stand und Aufgaben der Bauernhausforschung in Nordwestdeutschland, in: WestF 7, 1953/54, S. 202-210
Hildegard DITT, Schrifttum der westfälischen Landwirtschaft 1939-1953 in landeskundlicher Sicht, in: WestF 7, 1953/54, S. 211-228
   Besprechungen
Franz PETRI, Der geschichtliche Handlatlas von Westfalen. Anlage und Stand der Bearbeitung, in: WestF 7, 1953/54, S. 262-264
K. WILHELM-KÄSTNER, Mittelalterliche Baukunst in Friesland: Reisebericht, in: WestF 7, 1953/54, S. 264-266
Peter SCHÖLLER, Niedersäschsich-westfälische Tagung über frühmittelalterliche Siedlungsgeschichte. Kurzprotokoll, in: WestF 7, 1953/54, S. 266-287
   Zeitschriftenschau

WestF 8, 1955
Franz PETRI, Stamm und Land im frühmittelalterlichen Nordwesten nach neuerer historischer Forschung, in: WestF 8, 1955, S. 5-16
Fritz TISCHLER, Zur Frage der nordwestdeutschen Siedlungs- und Kulturgrundlagen im Frühmittelalter. Archäologische Anmerkungen zu Funden des 8. Jahrhunderts in Nordwestdeutschland, in: WestF 8, 1955, S. 16-24
Albert K. HÖMBERG, Orstnamenkunde und Siedlungsgeschichte. Beobachtungen und Betrachtungen eines Historikers zur Problematik der Ortsnamenkunde, in: WestF 8, 1955, S. 24-64
Hermann ROTHERT, Soest und Dortmund im Spiegel ihrer Bürgerbücher, in: WestF 8, 1955, S. 65-73
Georg SCHREIBER, Westfälische Wissenschaft, Politik, Publizistik im 19./20. Jahrhundert. Franz Hülskamp (1833-1911) und sein Kreis, in: WestF 8, 1955, S. 74-94
Friedrich von KLOCKE, Georg von Vincke und der preußische Thronfolger Wilhelm um 1848. Bemerkungen aus unveröffentlichten Akten und Briefen, in: WestF 8, 1955, S. 95-101
Karl ZUHORN, Zur Vorgeschichte der Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen. Erörterungen und Pläne in Westfalen über den Zusammenschluß von Westfalen und Nordrhein im ersten Halbjahr 1946, in: WestF 8, 1955, S. 102-133
Wilhelm BREPOHL, Zum Thema "Westfälische Sozialgeschichte", in: WestF 8, 1955, S. 134-138
Helmuth CROON, Methoden zur Erforschung der Gemeindlichen Sozialgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Erfahrungen aus sozialgeschichtlichen Forschungen im Ruhrgebiet, in: WestF 8, 1955, S. 139-149
Hildegart DITT; Peter SCHÖLLER, Die Entwicklung des Eisenbahnnetzes in Nordwestdeutschland, in: WestF 8, 1955, S. 150-180
August SCHRÖDER, Bibliographie von Hermann Rotherts Schrifttum zur westfälischen Geschichte, in: WestF 8, 1955, S. 181-183
Günther WREDE, Literaturbericht zur westfälischen Siedlungsforschung 1938-1954, in: WestF 8, 1955, S. 184-194
Otto KRASA, Neue Forschungen zur vor- und frühgeschichtlichen Eisenindustrie im Siegerland, in: WestF 8, 1955, S. 194-197
Hermann BÖTTGER, Grundfagen der frühen Besiedlung Wittgensteins und des Siegerlandes, in: WestF 8, 1955, S. 198-205
Karl WEERTH, Westfälische Landwehren. Forschungsbericht über die Jahre 1938-1954, in: WestF 8, 1955, S. 206-213
Klaus GRUNA, Das Oldenburger Münsterland. Literaturbericht, in: WestF 8, 1955, S. 214-219
Stephanie REEKERS, Bevölkerung und Bevölkerungsentwicklung in Westfalen im Schrifttum der Jahre 1943-1954, in: WestF 8, 1955, S. 219-227
   Besprechungen
   Zeitschriftenschau

WestF 9, 1956
Wilhelm MÜLLER-WILLE, Siedlungs-, Wirtschafts- und Bevölkerungsräume im westlichen Mitteleuropa um 500 n.Chr., in: WestF 9, 1956, S. 5-25
Alfred Hartlieb von WALLTHOR, Die Verfassung in Altwestfalen als Quelle moderner Selbstverwaltung, in: WestF 9, 1956, S. 26-44
Kurt von RAUMER, Deutschland, Preußen und Westfalen im Lebenswerk des Freiherrn vom Stein, in: WestF 9, 1956, S. 45-53
Georg SCHREIBER, Westdeutsche Charaktere. Daten und Erinnerungen an die Wissenschaftsgeschichte und Sozialpolitik der letzten Jahrzehnte, in: WestF 9, 1956, S. 54-82
W. Jappe ALBERTS, Die Beziehungen zwischen Geldern und Münster im 14. und 15. Jahrhundert, in: WestF 9, 1956, S. 83-95
Erich KITTEL, Die Samtherrschaft Lippstadt 1445-1851, in: WestF 9, 1956, S. 96-116
Hermann ROTHERT, Ist die Kiefer von altersher in Westfalen heimisch?, in: WestF 9, 1956, S. 117-121
Hans-Friedrich ROSENFELD, West- und Ostfälisches in der Pommerschen Mundart, in: WestF 9, 1956, S. 122-144
Hanns WERNER, Das Stadt-Umland-Problem und die Sennestadt, in: WestF 9, 1956, S. 145-159
A.L. HULSHOFF, Literaturbericht zur Geschichte der Ostniederlande. Das Schrifttum der Jahre 1939-1955, in: WestF 9, 1956, S. 160-172
Siegfried GOLLUB, Zur Besiedlungsgeschichte des Münsterlandes. Friedhöfe der jüngeren Bronze- und frühen Eisenzeit im Ost- und Kernmünsterland, in: WestF 9, 1956, S. 173-198
Peter SCHÖLLER, Ungedruckte Dissertationen über Westfalen aus den Jahren 1942 bis 1947. Verzeichnis mit Kurzreferaten, in: WestF 9, 1956, S. 199-208
   Besprechungen
   Zeitschriftenschau

WestF 10, 1957
Rudolf MORSEY, Aus westfälischer Wissenschaft und Politik. Landschaftliches und Universales im Lebenswerk von Georg Schreiber, in: WestF 10, 1957, S. 6-25
Walter LAMMERS, Die Stammesbildung bei den Sachsen. Eine Forschungsbilanz, in: WestF 10, 1957, S. 25-57
Erich PÜSCHEL, Untersuchungen über die Verbreitung einer epidemischen Krankheit in Westfalen. Der Englische Schweiß des Jahres 1529, in: WestF 10, 1957, S. 57-63
Ludwig BEUTIN, Die märkischen Unternehmerschaft in der frühindustriellen Zeit, in: WestF 10, 1957, S. 64-74
Georg SCHREIBER, Neuzeitliches Westfalen in kirchengeschichtlicher Sicht. Adolf Donders (1877-1944) und sein Kreis, in: WestF 10, 1957, S. 75-86
Alfred Hartlieb von WALLTHOR, Unveröffentlichte Briefe des Freiherrn vom Stein an Heinrich Kamp aus der Zeit des 1. Westfälischen Provinziallandtages, in: WestF 10, 1957, S. 86-94
Wilhelm SCHOOF, Die Gesellschaft für Deutschlands ältere Geschichtskunde und die Brüder Grimm. Zugleich ein Beitrag zum Gedenken an den 200. Geburtstag des Freiherrn vom Stein, in: WestF 10, 1957, S. 95-98
Josef ENGEL, Karten des westfälischen Raumes aus dem 16. Jahrhundert. Eine kritische Besprechumg mit Untersuchungen über die Genauigkeit der Karten, in: WestF 10, 1957, S. 99-120
Hans Friedrich GORKI, Verwaltungsorte und ihre Bereiche im inneren Münsterland, in: WestF 10, 1957, S. 121-148
Bernhard ORTMANN, Neues zur Stadtkernforschung in Westfalen, in: WestF 10, 1957, S. 149-156
Walter R. LANGE, Vorläufige Bemerkung zur Frage der Siedlungskontinuität in Paderborn, in: WestF 10, 1957, S. 157-158
Willi GÖRICH, Gedanken zur Verkehrslage und Siedlungsentwicklung von Paderborn im frühen und hohen Mittelalter, in: WestF 10, 1957, S. 158-167
A.C.F. KOCH, Die Anfänge der Stadt Deventer, in: WestF 10, 1957, S. 167-173
Helmut RICHTERING, Firmen- und wirtschaftsgeschichtliche Quellen in Staatsarchiven. Dargestellt am Beispiel Westfalens vornehmlich für das 19. Jhdt., in: WestF 10, 1957, S. 174-189
Magdalene DETERMANN, Zusätze, Berichtigungen und Nachträge zu dem in Band 9, S. 199-208, der "Westfälischen Forschungen" veröffentlichten Verzeichnis: Ungedruckte Dissertationen über Westfalen aus den Jahren 1942-1947, in: WestF 10, 1957, S. 190-192
Magdalene DETERMANN, Ungedruckte Dissertationen über Westfalen aus den Jahren 1948-1952. Verzeichnis mit Autorenreferaten (1. Teil), in: WestF 10, 1957, S. 192-199
   Besprechungen
   Zeitschriftenschau

WestF 11, 1958
Jan de VRIES, Einige Bemerkungen zum Sachsenproblem, in: WestF 11, 1958, S. 5-10
Siegfried GOLLUB, Zur Frage ältester christlicher Bestattungen in Westfalen. Überlegungen zu einer Karte der Stadtentstehungsschichten, in: WestF 11, 1958, S. 10-16
Carl HAASE, Stadtbegriff und Stadtentstehungsschichten in Westfalen. Überlegungen zu einer Karte der Stadtentstehungsschichten, in: WestF 11, 1958, S. 16-32
Hermann ROTHERT, Korbach als Tochterstadt zu Soest, in: WestF 11, 1958, S. 33-39
Alfred Hartlieb von WALLTHOR, Die höheren Schulen Westfalens in den geistigen Strömungen der Neuzeit. Bemerkungen und Erläuterungen zum Versuch einer kartographischen Darstellung, in: WestF 11, 1958, S. 40-51
W. Jappe ALBERTS, Zur Historiographie der Devotio Moderna und ihrer Erforschung, in: WestF 11, 1958, S. 51-67
Franz FLASKAMP, Reformation und Gegenreformation im Hochstift Osnabrück. Tatsachen und Bedingtheiten, in: WestF 11, 1958, S. 68-74
Bernhard SELHORST, Die niederdeutsche Sprache im Kreise Wiedenbrück, in: WestF 11, 1958, S. 74-85
August KERSTING, Das Textilindustriegebiet des westfälisch-niederlandischen Grenzbezirks. Entwicklung und Probleme des "Baumwollgebietes Rhein-Ems", in: WestF 11, 1958, S. 86-105
P.J.W. KOUWE, Die Raumsituation des Deutsch-Niederländischen Textilgebietes unter dem Gesichtspunkt des gemeinsamen Europäischen Marktes, in: WestF 11, 1958, S. 105-111
Franz PETRI, Hermann Böttger , in: WestF 11, 1958, S. 112
Josef Wilhelm GILLES, 25 Jahre Siegerländer Vorgeschichtsforschung durch Grabung auf alten Eisenhüttenplätzen, in: WestF 11, 1958, S. 113-121
Manfred SÖNNECKEN, Rennfeuerhütten der Waldschmiedezeit (11.-14. Jahrhundert) im märkischen Sauerland. Forschungen zur ältesten Eisenherstellung im Lüdenscheider Raum, in: WestF 11, 1958, S. 122-140
Wilhelm STEFFENS, Vom literarischen und wissenschaftlichen Ertrag des "Stein-Jahres" 1957, in: WestF 11, 1958, S. 140-149
Kurt von RAUMER, Arndt und das heutige Bild vom Freiherrn vom Stein. Zur Neuherausgabe des Buches: Ernst Moritz Arndt: Meine Wanderungen und Wandelungen mit dem Reichsfreiherrn Heinrich Karl Friedrich vom Stein, in: WestF 11, 1958, S. 150
Magdalene DETERMANN, Ungedruckte Dissertationen über Westfalen aus den Jahren 1948-1953. Verzeichnis mit Autorenreferaten (2. Teil), in: WestF 11, 1958, S. 150-167
   Besprechungen
   Zeitschriftenschau

WestF 12, 1959
Hans KUHN, Vor- und frühgermanische Ortsnamen in Norddeutschland und den Niederlanden, in: WestF 12, 1959, S. 5-44
Josef ENGEL, Die Karten des Johannes Gigas vom Fürstbistum Münster, in: WestF 12, 1959, S. 45-61
Heinz SCHNEPPEN, Die niederländischen Universitäten und Westfalen im 17. und 18. Jahrhundert, in: WestF 12, 1959, S. 62-72
Peter SCHÖLLER, Länderreform und Landeskunde. Politische Zwischenbilanz und wissenschaftliche Probleme der Bestrebungen zur innergebietlichen Neuordnung Deutschlands von 1919 bis 1959, in: WestF 12, 1959, S. 73-97
Gerhard ISBARY, Gedanken zur Raumordnung im deutsch-niederländischen Grenzgebiet an der Ems, in: WestF 12, 1959, S. 98-104
Gustav ENGEL, Literaturbericht zur westfälischen Geschichte 1946-1958, in: WestF 12, 1959, S. 105-142
Bernhard BRILLING, Urkundliche Nachweise über die ersten Ansiedlungen der Juden in den westfälischen Städten des Mittelalters (bis 1350), in: WestF 12, 1959, S. 142-161
Clara REDLICH, Fragen der Sozialgeschichte der Westgermanen im Spiegel ihrer Bewaffnung, in: WestF 12, 1959, S. 161-167
Neuere Arbeiten zur Dialektographie im westfälisch-niederländischen Grenzgebiet
Genius Gerhardus KLOEKE, W. Foerste, der wortgeographische Aufbau des Westfälischen, in: WestF 12, 1959, S. 168-170
Felix WORTMANN, K. Heeroma, Taalatlas van Oost-Nederland en aangrenzende gebieden, in: WestF 12, 1959, S. 170-177
Jan NAARDING, G.G. Kloeke, Het Taallandschap van onze noordoostelijke ProvinciŽn, in: WestF 12, 1959, S. 177-179
   Besprechungen
   Zeitschriftenschau

WestF 13, 1960
   Hermann Rothert zur Vollendung seines 85. Lebensjahres, in: WestF 13, 1960, S. 5
Karl ZUHORN, August Stieren zum 75. Geburtstag, in: WestF 13, 1960, S. 6-12
Karl TACKENBERG, Die Bedeutung der Schwertsignierungen auf dem Abdinghofer Tragaltar, in: WestF 13, 1960, S. 13-20
Franz PETRI, Deutschland und die Niederlande. Wege und Wandlungen im Verhältnis zweier Nachbarvölker, in: WestF 13, 1960, S. 21-35
W. Jappe ALBERTS, Beiträge zur Geschichte der ostniederländischen Stadt im Spätmittelalter, in: WestF 13, 1960, S. 36-51
Friedrich SCHUNDER, Die Entstehung Berleburgs, in: WestF 13, 1960, S. 51-59
Franz FLASKAMP, Westfälische Bauernhöfe und Bauernfamilien im Zeitalter des Dreißigjährigen Krieges. Die Osnabrücker Hörigkeit an der oberen Ems, in: WestF 13, 1960, S. 59-71
Georg SCHREIBER, Westdeutsche Wissenschaftspolitik im 20. Jahrhundert. Begegnungen mit Wilhelm Neuß, Josef Mausbach, Franz Hitze, in: WestF 13, 1960, S. 71-79
Ilse SCHWIDETZKY; Hubert WALTER, Anthropologische Parallelen zu Mundartverbreitung und Dialektgrenzen im Kreis Wiedenbrück, in: WestF 13, 1960, S. 79-85
Rudolf SAMOLEWITZ, Fremdeneinzugsgebiete lippischer Heilbäder und Luftkurorte, in: WestF 13, 1960, S. 86-118
Helmut NAUNIN, Entstehung und Sinn der Landschaftsverbandsordnung in Nordrhein- Westfalen, in: WestF 13, 1960, S. 119-170
   Provinzialinstitut für westfälische Landes- und Volkskunde, Berichte der wissenschaftlichen Kommissionen 1956-1960, in: WestF 13, 1960, S. 171-178
William FOERSTE, Das westfälische Flurnamenarchiv, in: WestF 13, 1960, S. 179-180
   Archäologische Methoden und Quellen zur Stadtkernforschung und ihr Verhältnis zu den historischen Quellen und Methoden. Protokoll der Tagung des Arbeitskreises für Stadtforschung der Arbeitsgemeinschaft der Historischen Kommissionen und landesgeschichtlichen Institute Deutschlands in Hamburg vom 2. bis 4.3.1959, in: WestF 13, 1960, S. 181-194
Otto KRASA, Entdeckung eines zweitausendjährigen Hüttenplatzes für Kupfer, Blei und Silber im Siegerland, in: WestF 13, 1960, S. 195-197
Alfred Hartlieb von WALLTHOR, Neue Funde zum Leben und Wirken des Freiherrn vom Stein. Forschungsbericht zu den Arbeiten an den Bänden VI und VII der neuen Stein-Ausgabe, in: WestF 13, 1960, S. 198-204

WestF 14, 1961
Helmut NAUNIN, Für Karl Zuhorn, in: WestF 14, 1961, S. 5-7
Albert K. HÖMBERG, Zur Erforschung des westfälischen Städtewesens im Hochmittelalter, in: WestF 14, 1961, S. 8-41
Werner HAHLWEG, Untersuchungen zur Barrierepolitik Wilhelms III. von Oranien und der Geralstaaten im 17. und 18. Jahrhundert. Eine geheime Militäraktion von 1697(8) als Grundlage des Barrieretraktates vom 15.11.1715 und des Reglements für die Unterbringung der Barrieregarnison vom 30.1.1716, in: WestF 14, 1961, S. 42-81
Alfred Hartlieb von WALLTHOR, Die Bedeutung des Freiherrn vom Stein für die Entwicklung des rheinisch-westfälischen Industriegebietes, in: WestF 14, 1961, S. 82-90
W. Jappe ALBERTS, Zur Bildung des Begriffs "Oost-Nederland", in: WestF 14, 1961, S. 91-98
Hans MERTENS, Plaggenböden am Niederrhein, in: WestF 14, 1961, S. 99-105
Johanna SCHULZ, Die höheren Schulen in Westfalen-Lippe in ihren Bildungs- und Raumfunktionen, in: WestF 14, 1961, S. 106-116
Karl-Heinz KIRCHHOFF, Die landständischen Schatzungen des Stifts Münster im 16. Jahrhundert, in: WestF 14, 1961, S. 117-133
Bernhard NONTE, Untersuchungen über die Handschriften des Augustiner-Chorherren-Stiftes Frenswegen bei Nordhorn, in: WestF 14, 1961, S. 133-148
W. Jappe ALBERTS, Ein wiedergefundenes Verzeichnis der Handschriften aus Frenswegen, in: WestF 14, 1961, S. 148-149
Annemarie TEEPE-WURMBACH, Kohl – Mus – Kraut. Wort- und sachkundliche Untersuchungen zur nordwestdeutschen Gemüse- und Obstbereitung, in: WestF 14, 1961, S. 150-168
Helmut NAUNIN, Dokumente zur Entstehung der Landschaftsverbandsordnung vom 12. Mai 1953, in: WestF 14, 1961, S. 168-225
Alfred Hartlieb von WALLTHOR, Neue Funde zum Leben und Wirken des Freiherrn vom Stein. Fortsetzung des Forschungsberichtes zu den Arbeiten and den Bänden VI und VII der neuen Stein-Ausgabe, in: WestF 14, 1961, S. 226-230

WestF 15, 1962
   Gedenkwort für Albert K. Hömberg [Nachruf], in: WestF 15, 1962, S. 5-6
Franz PETRI, Albert K. Hömberg zum Gedächtnis, in: WestF 15, 1962, S. 7-22
Gerhard THEUERKAUF, Verzeichnis der Schriften von Albert K. Hömberg, in: WestF 15, 1962, S. 22-28
Albert K. HÖMBERG, Münsterländer Bauernturm im Hochmittelalter, in: WestF 15, 1962, S. 29-42
Peter SCHÖLLER, Das Marktproblem im Mittelalter. Referate und Aussprachen auf der dritten Arbeitstagung des Kreises für Stadtgeschichte vom 30. September bis 3. Oktober 1960 in Konstanz, in: WestF 15, 1962, S. 43-95
Heinrich BÜTTNER, Zum Problem des Marktes, vornehmlich nach Quellen des Westens und Südwestens des Reiches, bis zum Anfang des 12. Jahrhunderts, in: WestF 15, 1962, S. 44-46
O. FEGER, Märkte und Marktrecht im Bodenseeraum, in: WestF 15, 1962, S. 47-61
E. NAU, Münzstätten des frühen und hohen Mittelalters im südwestdeutschen Raum, in: WestF 15, 1962, S. 62-69
Hektor AMMANN, Die frühmittelalterlichen Marktorte der Schweiz, in: WestF 15, 1962, S. 69-73
Heinz STOOB, Über Zeitstufen der Marktsiedlung im 10. und 11. Jahrhundert auf sächsischem Boden, in: WestF 15, 1962, S. 73-83
Jürgen SYDOW, Zum Marktproblem in Regensburg, in: WestF 15, 1962, S. 83
Edith ENNEN, Die Bonner Marktsiedlung – eine Gründung Erzbischof Hermanns II. von Köln, in: WestF 15, 1962, S. 84-85
Peter SCHÖLLER, Der Markt als Zentralisationsphänomen. Das Grundprinzip und seine Wandlungen in Zeit und Raum, in: WestF 15, 1962, S. 85-95
J.C. BOOGMAN, Die holländische Tradition in der niederländischen Geschichte, in: WestF 15, 1962, S. 96-105
Heinz Günter STEINBERG, Die Bedeutung von Landtags- und Bundestagswahlen für die regionale Strukturforschung, in: WestF 15, 1962, S. 106-128
Alfred Hartlieb von WALLTHOR, Der Freiherr vom Stein und die Selbstverwaltung, in: WestF 15, 1962, S. 129-139
Karl-Heinz KIRCHHOFF, Die Häuser der Wiedertäufer in Münster 1535. Möglichkeiten der Auswertung einr Quellengruppe zur Geschichte der Stadt Münster, in: WestF 15, 1962, S. 140-143
Joachim HEIDEMANN, Das lippische Wirtschaftsleben und Finanzwesen in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts, in: WestF 15, 1962, S. 143-171
Stephanie REEKERS, Quellen zur statistischen Erfassung der industriellen Gewerbe Westfalens im 18. und beginnenden 19. Jahrhundert, in: WestF 15, 1962, S. 172-185
Konrad FUCHS, Zusammenwirkung der Eisenindustrie des Siegerlandes und Oberschlesiens vor dem 1. Weltkrieg, in: WestF 15, 1962, S. 186-193
   Besprechungen
   Zeitschriftenschau

WestF 16, 1963
Michael MÜLLER-WILLE, Eisenzeitliche Fluren in den nordöstlichen Niederlanden. Ein Beitrag zur vorgeschichtlichen Flur- und Siedlungsforschung im festländischen Nordseebereich, in: WestF 16, 1963, S. 5-51
Richard LAUFNER, Die Frage der Kontinuität in den Städten an Mosel und Rhein im Frühmittelalter. Referate und Aussprachen auf der vierten Arbeitstagung des Kreises für Landschaftliche deutsche Städteforschung vom 4.-6. April 1962 in Trier, in: WestF 16, 1963, S. 52-78
F. VERCAUTEREN, Die spätantike civitas im Mittelalter, in: WestF 16, 1963, S. 52-54
K. BÖHNER, Die Merowingerzeit im Trier Land nach Aussage der Bodenfunde, in: WestF 16, 1963, S. 54-58
W. SCHLEIERMACHER, Die spätesten Spuren der antiken Besiedlung im Raum von Speyer, Worms, Mainz und Frankfurt/M., in: WestF 16, 1963, S. 58-60
O. DOPPELFELD, Das römische Köln als Grundlage für die mittelalterliche Stadt, in: WestF 16, 1963, S. 60-65
W. JUNGANDREAS, Das Problem der sprachlichen Konitinuität bei den Siedlungs- und Flurnamen des Mosellandes, in: WestF 16, 1963, S. 65-67
F. PAULY, Die Frage der Koninuität im Lichte der kirchlichen Organisation am Mittelrhein und an der unteren Mosel, in: WestF 16, 1963, S. 67-69
R. LAUFNER, Das Kontinuitätsproblem in Trier, in: WestF 16, 1963, S. 69-72
J. SCHNEIDER, Die Kontinuitätsfrage bei den Bischofsstädten Metz, Toul und Verdun, in: WestF 16, 1963, S. 73-75
W. WINKELMANN, Das Kontinuitätenproblem der rechtsrheinischen Germania im Spiegel der neuesten Paderborner Ausgrabungen, in: WestF 16, 1963, S. 75-78
Karl ZUHORN, Zur westfälischen Herkunft des Hamburger Malers Hinrik Funhof, in: WestF 16, 1963, S. 79-83
Peter SCHÖLLER, Die Wirtschaftsräume Westfalens vor Beginn des Industriezeitalters. Plan und Fragestellungen einer Dokumentation zur statistischen und kartographischen Darstellung der westfälischen Wirtschaftsräume um 1800, in: WestF 16, 1963, S. 84-101
Hans KLEINN, Ein Vergleich der topographischen Landesaufnahmen von 1841 und 1963 am Beispiel des Blattes Münster/Westf., in: WestF 16, 1963, S. 102-111
Wilhelm BREPOHL, Perioden in der Geschichte des Industrievolkes an der Ruhr, in: WestF 16, 1963, S. 112-124
Carl HAASE, Zur Enstehungszeit der westfälischen Städte, in: WestF 16, 1963, S. 125-160
Karl-Heinz KIRCHHOFF, Exekutivorgane und Rechtspraxis der Täuferverfolgung im Münsterland 1533-1546, in: WestF 16, 1963, S. 161-180
Ingolf HEILAND, Gütersloh. Skizze einer ostwestfälischen Mittelstadt, in: WestF 16, 1963, S. 181-194
   Verzeichnis der Schriften von Friedrich v. Klocke, I. Biographische Einführung von Günter Aders, II. Schriftenverzeichnis, in: WestF 16, 1963, S. 195-215
   Besprechungen
   Zeitschriftenschau

WestF 17, 1964
Heinz STOOB, Erzbistümer und Reichsgedanke im hochmittelalterlichen Sachsen, in: WestF 17, 1964, S. 5-13
Gerhard THEUERKAUF, Das Lehnswesen in Westfalen, in: WestF 17, 1964, S. 14-27
Hans KLEINN, Nordwestdeutschland in der exakten Kartographie der letzten 250 Jahre, in: WestF 17, 1964, S. 28-82
Stephanie REEKERS, Beiträge zur statistischen Darstellung der gewerblichen Wirtschaft Westfalens um 1800. Teil 1: Paderborn und Münster, in: WestF 17, 1964, S. 83-176
August KERSTING, Europäische Binnengrenzen als Integrationsproblem, in: WestF 17, 1964, S. 177-199
Otto KRASA, LatŤne-Schmieden im Siegerland, in: WestF 17, 1964, S. 200-205
Konrad FUCHS, Lage und Bedeutung der Eisenindustrie des Siegerlandes vor dem 1. Weltkrieg, in: WestF 17, 1964, S. 206-217
Peter SCHÖLLER, Diskussion um die frühen Gründungsstädte in Deutschland. Fragen und Ergebnisse des 5. Kolloquiums des Arbeitskreises für landschaftliche deutsche Städteforschung vom 12.-14. Oktober 1963 in Freiburg/Br., in: WestF 17, 1964, S. 218-224
Heinz STOOB, Staufer und Städtewesen, in: WestF 17, 1964, S. 219-222
Bernd DIESTELKAMP, Welfische Stadtgründungen und Stadtrechte des 12. Jahrhunderts, in: WestF 17, 1964, S. 222-224
   Besprechungen
   Zeitschriftenschau

WestF 18, 1965
Otto HERDING, Heinrich Meibom (1555-1625) und Reiner Reineccius (1541-1595). Eine Studie zur Historiographie in Westfalen und Niedersachsen, in: WestF 18, 1965, S. 5-22
Kaspar ELM, Die münsterländischen Klöster Groß-Burlo und Klein-Burlo. Ihre Entstehung, Observanz und Stellung in der nordwesteuropäischen Reformbewegung des 15. Jahrhunderts, in: WestF 18, 1965, S. 23-42
Hans KLEINN, Norwestdeutschland in der exakten Kartographie der letzten 250 Jahre. Ein Beitrag zur Landeskunde. 2. Teil, in: WestF 18, 1965, S. 43-74
Stephanie REEKERS, Beiträge zur staatistischen Darstellung der gewerblichen Wirtschaft Westfalens um 1800. Teil 2: Minden-Ravensberg, in: WestF 18, 1965, S. 75-130
Eberhard FRICKE, Die Stilkinger Freilehen. Ein Beitrag zum Lehnswesen und zur Sozialstruktur im südlichen Westfalen, in: WestF 18, 1965, S. 131-180
Karl-Heinz KIRCHHOFF, Landräte im Stift Münster. Erscheinungsformen der landständischen Mitregierung im 16. Jahrhundert, in: WestF 18, 1965, S. 181-190
Wilhelm JANSSEN, Literatur zur Geschichte des Landes Nordrhein-Westfalen, in: WestF 18, 1965, S. 191-200
   Besprechungen
   Zeitschriftenschau

WestF 19, 1966
Karl-Heinz KIRCHHOFF, Territorien und Städtewesen. Referate und Aussprachen auf der sechsten Tagung des Arbeitskreises für landschaftliche deutsche Städteforschung vom 23.-26. April 1965 in Münster, in: WestF 19, 1966, S. 5-26
J. PRINZ, Probleme der Stadtkernforschung in Münster, in: WestF 19, 1966, S. 6-7
K.-H. KIRCHHOFF, Zur Methode topographischer Forschung in der spätmittelalterlichen Stadt, gezeigt am Beispiel Münsters, in: WestF 19, 1966, S. 7-12
   Exkursion ins Paderborner Land, in: WestF 19, 1966, S. 12-17
E. KITTEL, Einführende Gedanken zur Entfaltung der Städte im Paderborner Land, in: WestF 19, 1966, S. 17-21
Hektor AMMANN, Wirtschaftliche Faktoren in der Entwicklung der Städte, in: WestF 19, 1966, S. 21-26
Stephanie REEKERS, Beiträge zur statistischen Darstellung der gewerblichen Wirtschaft Westfalens um 1800. Teil 3: Tecklenburg-Lingen, Reckenberg, Rietberg und Rheda, in: WestF 19, 1966, S. 27-78
Hans-Friedrich GORKI, Die Städte des Landes Lippe in geographisch-landeskundlicher Darstellung, in: WestF 19, 1966, S. 79-115
Georg-Christoph von UNRUH, die Region als Planungsraum und als Verwaltungseinrichtung, in: WestF 19, 1966, S. 116-125
   Mitteilungen über Ausgrabungen und Funde aus dem Arbeitsbereich des Landesmuseums für Vor- und Frühgeschichte, Münster, und der Altertumskommission für Westfalen, in: WestF 19, 1966, S. 126-136
Gerhard ROEDER, Die Pfalz und die frühen Kirchen in Paderborn nach den schriftlichen Quellen, in: WestF 19, 1966, S. 137-160
E. DÖSSELER, Die Aus- und Einwanderung Westfalens, in: WestF 19, 1966, S. 161-166
Helmut LAHRKAMP, Münsterische Ostindienfahrer des 17. und 18. Jahrhunderts, in: WestF 19, 1966, S. 167-169
Stephanie REEKERS, Regionale Unteschiede der Geburtenhäufigkeit in Westfalen, in: WestF 19, 1966, S. 170-181
   Besprechungen
   Zeitschriftenschau

WestF 20, 1967
Wolfgang SCHÖNINGH, Westfälische Einwanderer in Ostfriesland 1433-1744, in: WestF 20, 1967, S. 5-57
Stephanie REEKERS, Beiträge zur statistischen Darstellung der gewerblichen Wirtschaft Westfalens um 1800. Teil 4: Herzogtum Westfalen, in: WestF 20, 1967, S. 58-108
Hans BECK, Mitteilungen über Ausgrabungen und Funde aus dem Arbeitsbereich des Landesmuseums für vor- und Frühgeschichte, Münster, und der Altertumskommission für Westfalen (Berichtsjahre: 1966 und 1967), in: WestF 20, 1967, S. 109-118
Margarete PIEPER-LIPPE; Othmar ASCHAUER, Oberdeutsche Bauhandwerker ind Westfalen. Untersuchungen zur gewerblichen Wanderbewegung, besonders vom 17. bis zum 19. Jahrhundert, unter Einbeziehung des Wanderhandels, in: WestF 20, 1967, S. 119-193
Margarete PIEPER-LIPPE, Einwanderungen aus dem oberdeutschen Süden nach Westen, in: WestF 20, 1967, S. 121-151
Othmar ASCHAUER, Tirolische Wander-Bauhandwerker aus dem Außerfern (Westtirol) im 17.-19. Jahrhundert, in: WestF 20, 1967, S. 151-163
Manfred SCHÖNE, Das Herzogtum Westfalen in der Sicht eines Preußen (1797), in: WestF 20, 1967, S. 194-208
W. Jappe ALBERTS, Literaturbericht über kirchengeschichtliche Forschungen in den Niederlanden 1937-1962, in: WestF 20, 1967, S. 209-223
Felix WORTMANN, Zum Sprachatlas der östlichen Niederlande, in: WestF 20, 1967, S. 224-228
Karl-Heinz KIRCHHOFF, Neue Arbeiten zum münsterländischen Täufertum, in: WestF 20, 1967, S. 229-233
Karl-Heinz KIRCHHOFF, Kurzbericht über die Festschrift zum 150jährigen Bestehen der Landkreise der Provinz Westfalen, in: WestF 20, 1967, S. 234-237
   Besprechungen
   Zeitschriftenschau

WestF 21, 1968
Georg Christoph von UNRUH, Die Kreisordnungsentwürfe des Freiherrn vom Stein und seiner Mitarbeiter 1808 – 1810 – 1820, in: WestF 21, 1968, S. 5-41
Wolfram FISCHER, Konjunkturen und Krisen im Ruhrgebiet seit 1840 und die wirtschaftspolitische Willensbildung der Unternehmer, in: WestF 21, 1968, S. 42-53
Rudolf VIERHAUS, Wahlen und Wählerverhalten in Ostwestfalen und Lippe untersucht an den Reichstags- und Landtagswahlen von 1867 bis 1912/13, in: WestF 21, 1968, S. 54-68
Heinz STOOB, Westfälische Beiträge zum Verhältnis von Landesherrschaft und Städtewesen, in: WestF 21, 1968, S. 69-97
Stephanie REEKERS, Beiträge zur statistschen Darstellung der gewerblichen Wirtschaft Westfalens um 1800. Teil 5: Grafschaft Mark, in: WestF 21, 1968, S. 98-161
Enno SEELE, Die Weser – Strom und Schiffahrtsweg, in: WestF 21, 1968, S. 162-178
Hans BECK, Miteilungen über Ausgrabungen und Funde aus dem Arbeitsbereich des Landesmuseums für Vor- und Frühgeschichte, Münster, und der Altertumskommission für Westfalen (Berichtsjahr 1968), in: WestF 21, 1968, S. 179-185
Uta VAHRENHOLD-HULAND, Zur Entstehungsgeschichte der Burg Wetter an der Ruhr, in: WestF 21, 1968, S. 186-187
Franz PETRI, Die Ursachen der niederlänldischen Auswanderung im Zeitalter der Glaubenskämpfe. Bemerkungen zu den Untersuchungen von R. van Roosbroeck: Emigranten, Nederlandse vluchtelingen in Duitsland (1550-1600), Leuven 1968, in: WestF 21, 1968, S. 188-191
Emil DÖSSELER, Eisenhandel im südlichen Westfalen und in seiner Nachbarschaft in der vorindustriellen Zeit, in: WestF 21, 1968, S. 192-249
Friedrich KEINEMANN, Zur rechtlichen und finanziellen Stellung der Beamten in den Münsterischen Regierungskollegien im 18. Jahrhundert. Ein Beitrag zum Status der Staatsdiener in den geistleichen Teritorien des alten Reichs, in: WestF 21, 1968, S. 250-258
Ruth STEFFEN, Die Handschriftensammlung der Familien Fürstenberg und Plettenberg aus Schloß Nordkirchen in der Universitätsbibliothek Münster, in: WestF 21, 1968, S. 259-276
Ingeborg von KLOCKE, Verzeichnis der Schriften von Friedrich von Klocke. Nachtrag zum Schriftenverzeichnis in den Westfälischen Forschungen 16 (1963). S. 198ff., in: WestF 21, 1968, S. 277-280
   Besprechungen
   Zeitschriftenschau

WestF 22, 1969/70
   Hermann Aubin zum Gedenken [Nachruf], in: WestF 22, 1969/70, S. 5-6
Edith ENNEN, Landes- und stadtgeschichtliche Grundfragen im Raum von Maas, Mosel, Saar und Mittelrhein. Referate und Aussprachen auf der Arbeitstagung der Westdeutschen Arbeitsgemeinschaft für Landes- und Volksforschung und des Arbeitskreises für landschaftliche deutsche Städteforschung in Saarbrücken vom 27. bis 30. September 1967, in: WestF 22, 1969/70, S. 7-62
H.W. HERRMANN, Grundzüge der Territorialentwicklung zwischen Vogesen und Maas, in: WestF 22, 1969/70, S. 9-20
E. HLAWITSCHKA, Adelsfamilien im Saar-Maas-Mosel-Raum vom 9. bis 11. Jahrhundert, in: WestF 22, 1969/70, S. 20-28
Edith ENNEN, Das Städtewesen der Saargegend in vergleichender Betrachtung, in: WestF 22, 1969/70, S. 28-31
Erich MASCHKE, Die Stellung der Reichsstadt Speyer in der mittelalterlichen Wirtschaft Deutschlands, in: WestF 22, 1969/70, S. 31-36
E. HIMLY, Der Atlas der mittelalterlichen Städte des Elsaß, in: WestF 22, 1969/70, S. 36-37
G. ENGELBERT, Die sponheimischen Freiheitsurkungen vom 13. bis 15. Jahrhundert, in: WestF 22, 1969/70, S. 37-42
G. DROEGE, Die städtische Kommunalbewegung im Rahmen der hochmittelalterlichen Freiheitsbewegung, in: WestF 22, 1969/70, S. 42-49
Peter BERGHAUS, Zur Münz- und Geldgeschichte des Saar-Maas-Mosel-Raumes, in: WestF 22, 1969/70, S. 49
J. SCHNEIDER, Les origines des franchises municipales dans le royaume de France, in: WestF 22, 1969/70, S. 50-52
   Bericht über die Tätigkeit anderer stadtgeschichlich orientierter Arbeitskreise, in: WestF 22, 1969/70, S. 53-56
   Exkursionen, in: WestF 22, 1969/70, S. 57-62
Gerhard KRATSCH, Friedrich Harkort, ein märkischer Liberaler. Bermerkungen zur regionalen Bedingtheit und sozialen Funktion seiner politisch-sozialen Gedankenwelt, in: WestF 22, 1969/70, S. 63-77
Karl Ernst JEISMANN, Tendenzen zur Verbesserung des Schulwesens in der Grafschaft Mark 1798-1848. Ein Beitrag zur Problematik der preußischen Reform- und Restaurationszeit, in: WestF 22, 1969/70, S. 78-97
Hans BECK, Mitteilungen über Ausgrabungen und Funde aus dem Arbeitsbereich des Landesmuseums für Vor- und Frühgeschichte, Münster, und der Altertumskommission für Westfalen (Berichtsjahr 1969), in: WestF 22, 1969/70, S. 98-105
Dietmar SAUERMANN, Pfingstbraut und Pfingstblume. Ein Beitrag zur deutsch-niederländischen Kulturverflechtung, in: WestF 22, 1969/70, S. 106-118
Hans MERTENS, Die Gärtner von Rietberg, in: WestF 22, 1969/70, S. 119-122
Wilhelm DEGE, Heimatkundliche Examensarbeiten der Pädagogischen Hochschule Ruhr, Abteilung Dortmund (1947-1967), in: WestF 22, 1969/70, S. 123-138
Herbert-Fritz MATTENKLODT, Gebiets- und Verwaltungsreform in Nordrhein-Westfalen. Ein Zwischenbericht zum Abschluß des ersten kommunalen Neugliederungsprogramms, in: WestF 22, 1969/70, S. 139-280
Alois MAYER, Planungshoheit, Wirtschaftsförderung und kommunale Neugliederung, dargestellt am Beispiel des Kreises Unna, in: WestF 22, 1969/70, S. 281-300
   Besprechungen
   Zeitschriftenschau

WestF 23, 1971
   Staatliche Entwicklung und Raumordnung. Vorträge auf dem Tag der westfälischen Geschichte in Hamm 1970, in: WestF 23, 1971, S. 5-56
Franz PETRI, Die Landschaften – Bausteine oder Relikte im föderalen Gefüge Deutschlands, in: WestF 23, 1971, S. 5-19
Georg-Christoph von UNRUH, Ursachen, Maßstäbe und Erfolg staatlicher Reformmaßnahmen im 19. und 20. Jahrhundert, in: WestF 23, 1971, S. 20-43
Heinz Günter STEINBERG, Entwicklung und heutige Situation des Siedlungsverbandes Ruhrkohlenbezirk, in: WestF 23, 1971, S. 44-56
Arno HERZIG, Alexander Haindorfs Bedeutung für die Pädagogik in Westfalen, in: WestF 23, 1971, S. 57-74
Stephanie REEKERS, Beiträge zur statistischen Darstellung der gewerblichen Wirtschaft Westfalens um 1800. Teil 6: Grafschaft Limburg und Reichsstadt Dortmund, in: WestF 23, 1971, S. 75-106
Joseph PRINZ, Vom mittelalterlichen Ablaßwesen in Westfalen. Ein Beitrag zur Geschichte der Volksfrömmigkeit, in: WestF 23, 1971, S. 107-171
Hans BECK, Mitteilungen über Ausgrabungen und Funde aus dem Arbeitsbereich des Landesmuseums für Vor- und Frühgeschichte, Münster, und der Altertumskommission für Westfalen (Berichtsjahr 1970), in: WestF 23, 1971, S. 172-179
Klemens WILHELMI, Ein vorgeschichtliches Körper- und Brandgräberfeld in Lengerich-Wechte, Kreis Tecklenburg. Vorbericht über die Grabungen 1970, in: WestF 23, 1971, S. 180-182
Alfred BRUNS, Studien zum Eversberger Stadtrecht, in: WestF 23, 1971, S. 183-196
Stephanie REEKERS, "Das Taschenbuch Knyphausen". Bemerkungen zu H. Hoffmanns Quellenveröffentlichung, in: WestF 23, 1971, S. 197-201
Hans MERTENS, Über anthropogene Böden in Nordrhein-Westfalen, in: WestF 23, 1971, S. 202-204
   Besprechungen
   Zeitschriftenschau

WestF 24, 1972
Edith ENNEN; Franz IRSIGLER, Die frühneuzeitliche Stadt. Referate und Aussprachen auf der achten Arbeitstagung des Arbeitskreises für landschaftliche deutsche Städteforschung in Erlangen vom 30. September bis 3. Oktober 1970, in: WestF 24, 1972, S. 5-63
Edith ENNEN, Fragen und Aufgaben der frühneuzeitlichen Stadtgeschichte, in: WestF 24, 1972, S. 7-14
Johannes BISCHOFF, Die städtegeschichtlichen Kriterien der Hugenotten- und Residenzstadt Christian-Erlang 1689-1812, in: WestF 24, 1972, S. 14-17
Theodor KRAUSS, Die Stadt Neuwied, Werden und Gestalt, in: WestF 24, 1972, S. 17-22
Bernhard KIRCHGÄSSNER, Mannheim und Frankenthal. Zwei kurpfälzische Städte und ihre Entwicklung im Merkantilusmus, in: WestF 24, 1972, S. 22-35
Raghilt BERVE, Raumordnung im Barock, in: WestF 24, 1972, S. 35-42
Hans MAUERSBERG, Wirtschaftswachstum und Bevölkerungszahl kommunaler Gemeinden in Deutschland vom 16. bis 19. Jahrhundert, in: WestF 24, 1972, S. 42-51
   Schlußdiskussion, in: WestF 24, 1972, S. 51-63
Karl Ernst JEISMANN, Das Erziehungswesen in seiner Bedeutung für die Entwicklung des modernen Staates und der bürgerlichen Gesellschaft, in: WestF 24, 1972, S. 64-76
Hans BECK, Mitteilungen über Ausgrabungen und Funde aus dem Arbeitsbereich des Landesmuseums für Vor- und Frühgeschichte, Münster, und der Altertumskommission für Westfalen (Berichtsjahr 1971), in: WestF 24, 1972, S. 77-86
Helmut RICHTERING, Quellen des französischen Nationalarchivs zur Geschichte der Lande zwischen Rhein und Weser in napoleonischer Zeit, in: WestF 24, 1972, S. 87-152
Herbert KÖSTERS, Der Westen des Vestes Recklinghausen in der Politik der Grafen von Kleve bis 1400, in: WestF 24, 1972, S. 153-164
Gerhard BENECKE, Relations between the Holy Roman Empire and the County of Lippe as an example of early modern German federalism, in: WestF 24, 1972, S. 165-174
Siegfried BAHNE, Ein Memorandum des Freiherrn vom Stein für den Zaren Alexan- der I. vom Januar 1813, in: WestF 24, 1972, S. 175-179
Hans-Peter BOER, Große Geschichte im Spiegel einer bäuerlichen Chronik 1800-1815, in: WestF 24, 1972, S. 180-184
Hubertus MENKE, Zur quellenkritischen Aufarbeitung von Gewässernamen. Bermerkungen zu Dagmar Schmidt: Die rechten Nebenflüsse des Rheins von der Wupper bis zur Lippe, in: WestF 24, 1972, S. 185-194
Hanns Jürgen BUCHHOLZ, Darstellungen und Analysen des Strukturwandels an der Ruhr, in: WestF 24, 1972, S. 195-211
   Zur Karte "Gemeindegrenzen 1965", bearbeitet im Provinzialinstitut, in: WestF 24, 1972, S. 212-213
Klemens WILHELMI, Ein mehrperiodiger Siedlungsplatz bei Sprakel, Gemeinde St. Mauritz, Kr. Münster, in: WestF 24, 1972, S. 214-226
   Besprechungen

WestF 25, 1973
Hildegard DITT; Karl-Heinz KIRCHHOFF, Struktur und Raumbeziehungen der Stadt Coesfeld im 16. Jahrhundert. Untersuchungen zur Zentralität einer westfälischen Mittelstadt, in: WestF 25, 1973, S. 1-58
Stephanie REEKERS, Beiträge zur statistischen Darstellung der gewerblichen Wirtschaft Westfalens um 1800. Teil 7: Wittgenstein und Siegen, in: WestF 25, 1973, S. 59-167
Edith ENNEN; Manfred van REY, Probleme der frühneuzeitlichen Stadt, vorzüglich der Haupt- und Residenzstädte. Referate und Aussprachen auf der 30. Arbeitstagung des Instituts für geschichtliche Landeskunde der Rheinlande an der Universität Bonn in Verbindung mit der 9. Arbeitstagung des Arbeitskreises für landschaftliche deutsche Städteforschung vom 27.-29. März 1972 in Bonn, in: WestF 25, 1973, S. 168-212
   Begrüßung, in: WestF 25, 1973, S. 169
Edith ENNEN, Einführung in das Tagungsthema. Residenz und Hauptstadt in älterer Zeit, in: WestF 25, 1973, in: WestF 25, 1973, S. 169-174
Jürgen SYDOW, Die Residenzstadt in Südwestdeutschland. Ergebnisse einer Tagung des Arbeitskreises für südwestdeutsche Stadtgeschichtsforschung, in: WestF 25, 1973, S. 174
Gerd HEINRICH, Residenzstadt und Kolonistenstadt. Berlin und die brandenburgischen Nebenresidenzen 1660-1786, in: WestF 25, 1973, S. 174
Herms BAHL, Die rechtliche Stellung und wirtschaftliche Bedeutung des Hofes und der Zentralbehörde in der fränkischen Residenz Ansbach 1650-1740, in: WestF 25, 1973, S. 174
Max BRAUBACH, Kulturelle Wirkungen der Erhebung von Düsseldorf, Bonn und Koblenz zu Residenzstädten, in: WestF 25, 1973, S. 175-176
Edith ENNEN, Eine vergleichende Betrachtung der Residenzen Düsseldorf – Bonn – Koblenz in demographischer, wirtschafts- und sozialgeschichtlicher Hinsicht, in: WestF 25, 1973, S. 176-178
Hans-Walter HERRMANN, Residenzen zwischen Oberrhein und Mosel, in: WestF 25, 1973, S. 178-179
Busso von der DOLLEN, Raumplanung für das Umland der beiden rheinischen Residenzstädte Bonn und Koblenz im 18. Jahrhundert, in: WestF 25, 1973, S. 179-180
Mina MARTENS, Bruxelles, capitale de fait sous les Bourguignons, in: WestF 25, 1973, S. 180-187
   Besichtigungen und Exkursionen, in: WestF 25, 1973, S. 187-191
   Diskussion I (Vorträge Ennen, Sydow, Heinrich, Bahl), in: WestF 25, 1973, S. 191-204
   Diskussion II (Vorträge Braubach, Ennen, Herrmann, von der Dollen, Martens), in: WestF 25, 1973, S. 204-212
Hans BECK, Mitteilungen über Ausgrabungen und Funde aus dem Arbeitsbereich des Landesmuseums für Vor- und Frühgeschichte, Münster, und der Altertumskommission für Westfalen (Berichtsjahr 1972), in: WestF 25, 1973, S. 213-220
Hans-Bernd SPIES, Wirtschaftliche Aspekte beim Übergang von Sayn-Altenkirchen an Nassau-Usingen, in: WestF 25, 1973, S. 221-223
N.S. ISKJUL, Das Westfälische Archiv in der Staatlichen Öffentlichen M.E.Saltykov-Scedrin-Bibliothek (Leningrad), in: WestF 25, 1973, S. 224-229
   Besprechungen

WestF 26, 1974
Rudolf MORSEY, Entscheidung für den Westen. Die Rolle der Ministerpräsidenten in den drei Westzonen im Vorfeld der Bundesrepublik Deutschland 1947-1949, in: WestF 26, 1974, S. 1-24
Peter SCHÖLLER, Die Problematik des Richtbegriffes "Landsmannschaftliche Verbundenheit" bei der Länder-Neugliederung, in: WestF 26, 1974, S. 25-45
Wilfried EHBRECHT, Verhaltensformen der Hanse bei spätmittelalterlichen Bürgerkämpfen in Westfalen, in: WestF 26, 1974, S. 46-59
Stephanie REEKERS, Beiträge zur statistischen Darstellung der gewerblichen Wirtschaft Westfalens um 1800. Teil 8: Vest Recklinghausen, in: WestF 26, 1974, S. 60-83
Hans BECK, Mitteilungen über Ausgrabungen und Funde aus dem Arbeitsbereich des Landesmuseums für Vor- und Frühgeschichte, Münster, und der Altertumskommission für Westfalen (Berichtsjahr 1973), in: WestF 26, 1974, S. 84-93
Wolfgang LEESCH, Quellen und Erläuterungen zur Karte "Politische und administrative Gliederung um 1590" im Geschichtlichen Handatlas von Westfalen, in: WestF 26, 1974, S. 94-122
Helmut LAHRKAMP, Wanderbewegungen im 18. Jahrhundert. Tiroler Maurer, skandinavische Hutmacher, reisende Buchdrucker, böhmische Glashändler und italiensche Kaminfeger in Münster, in: WestF 26, 1974, S. 123-132
Margarete PIEPER-LIPPE, Oberdeutsche Bauhandwerker in Westfalen. Ergänzungen zu früheren Arbeiten, in: WestF 26, 1974, S. 133-135
Bruno SCHIER, Zur kulturgeschichtlich-volkskundlichen Erforschung des westfälischen Bürgerhauses. Bemerkungen zu Stefan Baumeier: Das Bürgerhaus in Warendorf, in: WestF 26, 1974, S. 136-140
Hans-Bernd SPIES, Eine Bürgschaft Hardenbergs für Wittgenstein, in: WestF 26, 1974, S. 141-143
Heinrich SCHOPPMEYER, Bericht über neuere Forschungen zur Sozialgeschichte des östlichen Westfalen, in: WestF 26, 1974, S. 144-151
Walther MAAS, Polnische Arbeiten zur Geschichte der Ruhrpolen 1918-1945, in: WestF 26, 1974, S. 152-156
Stephanie REEKERS, Zur Karte "Gemeindegrenzen 1897", in: WestF 26, 1974, S. 157-167
   Besprechungen

WestF 27, 1975
Hans KUHN, Name und Herkunft der Westfalen, in: WestF 27, 1975, S. 5-11
Heinz GOLLWITZER, Der kulturgeschichtliche Ort der Heimatbewegung gestern und heute, in: WestF 27, 1975, S. 12-21
Karl TEPPE, Provinzielle Selbstverwaltung im Dritten Reich. Das Beispiel Westfalens 1933-1945, in: WestF 27, 1975, S. 22-34
Bendix TRIER, Mitteilungen über Ausgrabungen und Funde aus dem Arbeitsbereich des Westfälischen Landesmuseums für Vor- und Frühgeschichte, Münster, und der Altertumskommission für Westfalen (Berichtsjahr 1974), in: WestF 27, 1975, S. 35-46
Klemens WILHELMI, Neue bronzezeitliche Langgräben in Westfalen, in: WestF 27, 1975, S. 47-66
Harm KLUETING, Die Landstände der Herrschaft Rheda, in: WestF 27, 1975, S. 67-83
Diethard ASCHOFF, Die Stadt Münster und die Juden im letzten Jahrhundert der städtischen Unabhängigkeit (1562-1662). Studien zur Geschichte der Juden in Westfalen, in: WestF 27, 1975, S. 84-113
Karl-Heinz KIRCHHOFF, Der landesherrliche Zoll in Paderborn um 1560, in: WestF 27, 1975, S. 114-117
Helmut LAHRKAMP, Ein vergessener Friedensappell des münsterschen Arztes Dr. Bernhard Rottendorff aus dem Jahre 1647, in: WestF 27, 1975, S. 118-128
Karl ECKART, Die Ziegelindustrie in Nordrhein-Westfalen. Eine industrie-geographische Entwicklungsstudie mit einer Kartenbeilage, in: WestF 27, 1975, S. 129-158
Klaus GOEBEL, Schulgeschichtsschreibung vor Ort. Die Tätigkeit des von Wilhelm Rüter begründeten Forschungskreises für Schulgeschichte im Regierungsbezirk Arnsberg 1955 bis 1965. Mit einer Quellendokumentation im Anhang, in: WestF 27, 1975, S. 159-168
Dietmar SAUERMANN, Berichte der wissenschaftlichen Kommissionen. Volkskundliche Kommission für Westfalen 1960-1975, in: WestF 27, 1975, S. 169-171
   Besprechungen

WestF 28, 1976/77
Franz IRSIGLER, Freiheit und Unfreiheit im Mittelalter. Formen und Wege sozialer Mobilität, in: WestF 28, 1976/77, S. 1-15
Rudolf SCHIEFFER, Zur Frühgeschichte des Domstifts von Münster, in: WestF 28, 1976/77, S. 16-29
Manfred BALZER, Besitzrückschreibung und Flurkarte. Möglichkeiten und Bedeutung kartographischer Darstellung der Ergebnisse von Besitzrückschreibung, in: WestF 28, 1976/77, S. 30-40
Hildegard DITT, Entwicklung und Raumbeziehungen der Stadt Paderborn im 16. und 17. Jahrhundert, in: WestF 28, 1976/77, S. 41-86
Bendix TRIER, Mitteilungen über Ausgrabungen und Funde aus dem Arbeitsbereich des Westfälischen Landesmuseums für Vor- und Frühgeschichte, Münster, und der Altertumskommission für Westfalen (Berichtsjahr 1975), in: WestF 28, 1976/77, S. 87-97
Klemens WILHELMI, Zur Siedlungsarchäologie des frühen Mittelalters an der oberen Ems (Telgte, Warendorf), in: WestF 28, 1976/77, S. 98-111
Dieter ALLKÄMPER, Möglichkeiten und Grenzen der Bestimmung von Siedlungspositionen und -perioden dargestellt am Beispiel des niederdeutschen Sandgebietes beiderseits der oberen Ems, in: WestF 28, 1976/77, S. 112-118
Karl-Heinz KIRCHHOFF, Paderborn um 1560/80. Neue Quellen zur wirtschaftlichen und finanziellen Situation der Stadt, in: WestF 28, 1976/77, S. 119-134
Hartmut KLEIN, Kartographische Quellen zur westfälischen Landeskunde. Zusammenstellung der in Berlin vorhandenen Bestände des 16. bis 19. Jahrhunderts, in: WestF 28, 1976/77, S. 135-180
Hans KLEINN, Die Reproduktion der Landesvermessung des Fürstbistums Osnabrück (1784-1790) von J.W. Du Plat. Bemerkungen zu den ersten acht Lieferungen mit einer Karte, in: WestF 28, 1976/77, S. 181-184
Harm KLUETING, Landesgeschichtliche Arbeiten an der Ruhr-Universität Bochum. Dissertatonen, Lizentiats- und Magisterarbeiten von der Gründung der Hochschule bis zum Ende des Sommersemesters 1976, in: WestF 28, 1976/77, S. 185-192
Günter TIGGESBÄUMKER, Mercators Atlas Minor. Ein Stück aus der Kartensammlung des Freiherrn August von Haxthausen in der Unversitätsbibliothek Münster, in: WestF 28, 1976/77, S. 193-196
Klaus GIMPEL, Patriotische Einflüsse im münsterischen Gute-Montags-Brauch des 19. Jahrhunderts, in: WestF 28, 1976/77, S. 197-199
Franz KRINS, Nachträge und Ergänzungen zu: M. Pieper-Lippe, Zinn im südlichen Westfalen, in: WestF 28, 1976/77, S. 200-205
Joachim KUROPKA, Eine diplomatische Aktion aus dem Jahr 1945 um die Romreise des Bischofs Clemens August von Münster. Zur Problematik des Verhältnisses von Kirche und Besatzungsmacht in den ersten Monaten nach der Kapitulation, in: WestF 28, 1976/77, S. 206-211
Klaus GRUNA, Berichte der wisschenschaftlichen Kommission. Historische Kommission für Westfalen 1961-1977, in: WestF 28, 1976/77, S. 212-214
   Besprechungen

WestF 29, 1978/79
Alfred Hartlieb von WALLTHOR, Zum fünfzigjährigen Bestehen des Provinzialinstituts für Westfälische Landes- und Volksforschung, in: WestF 29, 1978/79, S. V-VIII
Hans-Joachim BEHR, Landstände und Landtage in Corvey, in: WestF 29, 1978/79, S. 1-23
Stephanie REEKERS, Beiträge zur statistischen Darstellung der gewerblichen Wirtschaft Westfalens um 1800. Teil 9: Lippe und Stadt Lippstadt, in: WestF 29, 1978/79, S. 24-118
Heide BARMEYER, Zum Wandel des Verhältnisses von Staat und Gesellschaft im 19. Jahrhundert. Die soziale Funktion von historischen Vereinen und Denkmalsbewegung in der Zeit liberaler bürgerlicher Öffentlichkeit, in: WestF 29, 1978/79, S. 119-145
Klemens WILHELMI, Eisenzeitliche "Speicher"grundrisse bei Herne a.d. Emscher. Bericht über die Notgrabung 1967, in: WestF 29, 1978/79, S. 146-156
Gustav ENGEL, Zur territorialgeschichtlichen Kartographie. Mit exemplarischer Darstellung einer Entwicklung von Grundherrschaft, Leibherrschaft, Rodung und Vogtei auf unterster Ebene (Gemeinde Jöllenbeck), in: WestF 29, 1978/79, S. 157-179
Eberhard FRICKE, Über die Wurzeln der süderländischen Freigrafschaft um Lüdenscheid. Ein Beitrag zur Verfassungsgeschichte des märkischen Sauerlandes, in: WestF 29, 1978/79, S. 180-194
Bernhard SCHULTE, Westfälische Bursarienzeichen. I. Münster, Stift Sankt Mauritz, in: WestF 29, 1978/79, S. 195-198
Dietmar SAUERMANN, Brautschatzverschreibungen als Quelle für die Veränderungen der bäuerlichen Kultur im 18. Jahrhundert. Das Beispiel Lienen, in: WestF 29, 1978/79, S. 199-222
Günter TIGGESBÄUMKER, Die Karten im Nachlaß des Freiherrn August von Haxthausen, in: WestF 29, 1978/79, S. 223-234
Harm KLUETING, Entstehung und Vorbilder der Trauerordnung für Rheda und Limburg vom Jahre 1778. Ein Beitrag zur Gesetzgebungspraxis in westfälischen Zwergterritorien des späteren 18. Jahrhunderts, in: WestF 29, 1978/79, S. 235-246
Hans-Bernd SPIES, Nachrichten vom Wiener Kongreß. Briefe Wittgensteins an Vincke, in: WestF 29, 1978/79, S. 247-255
   Schriftenverzeichnis Wolfgang Leesch (Stand 1977). Zum 65. Geburtstag zusammengestellt im Staatsarchiv Münster, in: WestF 29, 1978/79, S. 256-267
   Besprechungen

WestF 30, 1980
Werner KNOPP, Landesforschung im Zeitalter der Großräume, in: WestF 30, 1980, S. 1-7
Rainer PIEPMEIER, Das Ende der ästhetischen Kategorie 'Landschaft'. Zu einem Aspekt neuzeutlichen Naturverhältnisses, in: WestF 30, 1980, S. 8-46
Hein HOEBINK, Demontage in Nordrhein-Westfalen 1947-1950, in: WestF 30, 1980, S. 47-59
Karl-Heinz KIRCHHOFF, Ständeversammlungen und erste Landtage im Stift Münster 1212-1278 und der Landtagsplatz auf dem Laerbrock, in: WestF 30, 1980, S. 60-77
Diethard ASCHOFF, Die Juden in Westfalen zwischen Schwarzem Tod und Reformation (1350-1530). Studien zur Geschichte der Juden in Westfalen, in: WestF 30, 1980, S. 78-106
Johannes BAUERMANN, Vier westfälische Regierungsordnungen des 16. Jahrhunderts, in: WestF 30, 1980, S. 107-123
Harm KLUETING, Statistische Nachrichten über das Herzogtum Westfalen aus dem Jahre 1781, in: WestF 30, 1980, S. 124-141
Bernd MÜTTER, Die münsterische Hochschulgeschichte als Forschungsaufgabe. Überlegungen zu Eduard Hegels "Geschichte der Katholisch-theologischen Fakultät Münster 1773-1964", in: WestF 30, 1980, S. 142-168
Joachim KUROPKA, Stimmung und Lage der Bevölkerung in Westfalen zu Kriegsbeginn 1939, in: WestF 30, 1980, S. 169-197
Wilhelm MÜLLER-WILLE, Agrare Siedlungsgeographie in Westfalen. Fragen und Methoden, Ergebnisse und Deutungen, in: WestF 30, 1980, S. 198-208
Klaus GRUNA, Berichte der wissenschaftlichen Kommissionen. Historische Kommission für Westfalen 1961-1977 (Fortsetzung), in: WestF 30, 1980, S. 209-210
   Besprechungen

WestF 31, 1982
Dieter STIEVERMANN, Preußen und die Städte der westfälischen Grafschaft Mark im 18. Jahrhundert, in: WestF 31, 1982, S. 5-33
Stephanie REEKERS, Die Manufakturen in den Zucht- und Fabrikenhäusern Westfalens im 18. Jahrhundert, in: WestF 31, 1982, S. 34-72
Liebetraut ROTHERT, Zur Herkunft westfälischer Bergleute auf Bochumer Schachtanlagen im 19. Jahrhundert. Unter besonderer Berücksichtigung der Kreise Lübbecke und Büren als Herkunftsgebiet, in: WestF 31, 1982, S. 73-118
Karl-Heinz KIRCHHOFF, Hinweise auf die Leinen-Legge zu Münster 1456-1569, in: WestF 31, 1982, S. 119-123
Wilfried REININGHAUS, Westfälische Nachbarschaften als soziale Gruppen des Gildetypus. Bemerkungen anläßlich neuer Untersuchungen über Nachbarschaften und Vereine, in: WestF 31, 1982, S. 124-131
Hans KLEINN, Johannes Gigas (Riese), der erste westfälische Kartograph und sein Kartenwerk. Zur 400. Wiederkehr seines Geburtsjahres, in: WestF 31, 1982, S. 132-147
Hans-Jürgen WARNECKE, Johannes Gigas. Neue Daten und Funde zu seinem Leben und Schaffen, in: WestF 31, 1982, S. 148-153
Mechthild SIEKMANN, Die Brandversicherung im Hochstift Münster 1768-1805. Entstehung, Arbeitsweise, Quellen, in: WestF 31, 1982, S. 154-168
Bertram HALLER, Haxthausens Schrift "Über die Agrarverfassung in den Fürstenthümern Paderborn und Corvey" im Urteil einiger Zeitgenossen, vornehmlich der Freiherrn von Vincke und vom Stein, in: WestF 31, 1982, S. 169-171
Detlev PEUKERT, Stadtgeschichte in der Industrialisierung. Zu Veröffentlichungen von K. Jasper, G. Luntowski, V. vom Berg und David F. Crew, in: WestF 31, 1982, S. 172-175
   Zeitschriftenschau
   Besprechungen

WestF 32, 1982
Manfred BALZER, Dortmund und Paderborn. Zwei Aufenthaltsorte der fränkischen und deutschen Könige in Westfalen (8.-13. Jh.), in: WestF 32, 1982, S. 1-20
Manfred HOMMEL, Tendenzen der Stadtentwicklung im Ruhrgebiet auf dem Hintergrund der gegenwärtigen Wirtschafts- und Bevölkerungsentwicklung, in: WestF 32, 1982, S. 21-35
Wilhelmine HERBORT, Die Gemeinheiten in der Gemarkung der Stadt Rietberg, in: WestF 32, 1982, S. 36-63
Arnold ARENS, Klöster und Vogteien im Oberweserraum bis zum Jahre 1250, in: WestF 32, 1982, S. 64-74
Rainer ASSMANN, Die stadtrechtlichen Verflechtungen des märkischen Süderlandes (1268-1425), in: WestF 32, 1982, S. 75-86
Georg TESSIN, Beiträge zur Formationsgeschichte des Münsterischen Militärs. Überarbeitet und ergänzt von Hans-Joachim Behr, in: WestF 32, 1982, S. 87-111
Hans-Bernd SPIES, Eine Flugschrift aus dem Hauptquartier des russischen Generals Wittgenstein und ihr Verfasser (1813), in: WestF 32, 1982, S. 112-122
Almuth SALOMON, Beiträge zur Volkskultur. Zu einer Veröffentlichungsreihe der Volkskundlichen Kommission für Westfalen, in: WestF 32, 1982, S. 123-128
   Zeitschriftenschau
   Besprechungen

WestF 33, 1983
Hans Heinrich BLOTEVOGEL, Westfalen im Rahmen des deutschen Städtesystems, in: WestF 33, 1983, S. 1-28
Heinz-K. JUNK, Das Großherzogtum Berg. Zur Territorialgeschichte des Rheinlandes und Westfalens in napoleonischer Zeit, in: WestF 33, 1983, S. 29-83
Gustav ENGEL, "Verdedigung" als Begriff und als Teil der Landeshoheit, in: WestF 33, 1983, S. 84-86
Diethard ASCHOFF, Salomon von Telgte (1562 ), ein jüdisches Schicksal im Münsterland, in: WestF 33, 1983, S. 87-103
Stephanie REEKERS, Quellen zum Wollentuchgewerbe in Städten des Münsterlandes im 18. und beginnenden 19. Jahrhundert, in: WestF 33, 1983, S. 104-115
Günter TIGGESBÄUMKER, Die Rußlandreise des Freiherrn August von Haxthausen (1843/44), in: WestF 33, 1983, S. 116-119
Gustav ENGEL, Bemerkungen zum Register des Ravensberger Urbars (1556), in: WestF 33, 1983, S. 120-124
Franz PETRI, Zum Ost-West-Verhältnis in der deutschen Landesgeschichte. Maß und Bedeutung der sächsisch-thüringischen Einwirkungen auf die west- und norddeutsche Territorialgeschichte an der Wende von Mittelalter und Neuzeit, in: WestF 33, 1983, S. 125-131
Werner ABELSHAUSER, Literaturbemerkungen zum "Preußenjahr" 1981, in: WestF 33, 1983, S. 132-135
Walter FÖRST, Von Amelunxen bis Meyers. Landesgeschichte in Memoiren, in: WestF 33, 1983, S. 136-145
   Zeitschriftenschau
   Besprechungen

WestF 34, 1984
Alfred Hartlieb von WALLTHOR, Für Helmut Naunin zur Vollendung des 80. Lebensjahres am 16. September 1984, in: WestF 34, 1984, S. 1-6
Helmut NAUNIN, Ein Kapitel der Landschaft Westfalen: Rückblick auf die Bildung von Land und Landschaftsverband, in: WestF 34, 1984, S. 7-12
Elisabeth BÖHM (Bearb.), Verzeichnis der Schriften von Helmut Naunin, in: WestF 34, 1984, S. 13-16
Werner HOPPE, Rechtliche Grundlagen der kommunalen Beteiligung bei der Landesplanung und der Fachplanung, in: WestF 34, 1984, S. 17-28
Wilfried EHBRECHT, Thesen zur Stadtgeschichtsschreibung heute, in: WestF 34, 1984, S. 29-48
Manfred HOMMEL, Perspektiven und Probleme der Raumentwicklung am Nordrand des Ruhrgebietes, in: WestF 34, 1984, S. 49-64
Wolfgang R. KRABBE, Der Oberbürgermeister von Dortmund und Münster im Zeitalter der Industrialisierung, in: WestF 34, 1984, S. 65-75
Heinz-Dieter HEIMANN, Kommunales Denken und konfessionelle Kontroverse. Zur politisch-literarischen Kultur und Kommunikation der Soester Reformation, in: WestF 34, 1984, S. 76-86
Stephanie REEKERS, Beiträge zur statistischen Darstellung der gewerblichen Wirtschaft Westfalens um 1800. Teil 10: Die Gewerbe in den Städten Westfalens unter besonderer Berücksichtigung der Textilgewerbe, in: WestF 34, 1984, S. 87-158
Franz-Josef JAKOBI, Neue Forschungen zur Geschichte der Abtei Corvey im Mittelalter, in: WestF 34, 1984, S. 159-174
Bernd HEY, Ausstellungen und Veröffentlichungen in Westfalen im Jahre 1983 anläßlich des 50. Jahrestages der NS-Machtergreifung, in: WestF 34, 1984, S. 175-184
Aloys NACKE, Ein Geleitbrief für Juden in Nienborg 1572, in: WestF 34, 1984, S. 185-189
Eduard MÜHLE, Jüdische Ansiedlungsversuche in Lippstadt während der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts (1808-1847), in: WestF 34, 1984, S. 190-206
Gisela SCHWARZE, Widerstand und Verweigerung im Münsterland 1933-1945. Eine Untersuchung zu Oppositonsformen gegen das NS-Regime in Westfalen, in: WestF 34, 1984, S. 207-219
Rainer THIENEL, Bildungsniveau-Unterschiede in Nordrhein-Westfalen. Eine sozialräumliche Analyse zum Jahre 1970, in: WestF 34, 1984, S. 220-233
   Zeitschriftenschau
   Besprechungen

WestF 35, 1985
Ulrich GÄBLER, Pietistische Erweckung um 1820 als europäisches Phänomen, in: WestF 35, 1985, S. 1-11
Uwe SYNOWSKI, "Das Westphälische Dampfboot" (1845-1848) und der Frühsozialismus im ostwestfälischen Raum, in: WestF 35, 1985, S. 12-26
Rolf LINDEMANN, Sozial- und Wirtschaftsstruktur der Stadt Gütersloh. Entwicklung und gegenwärtiger Stand, in: WestF 35, 1985, S. 27-39
Johannes MUNDHENK, Zur Datierung des Externsteiner Kreuzabnahmereliefs innerhalb der Kunstgeschichte, in: WestF 35, 1985, S. 40-59
Friedrich Bernward FAHLBUSCH, Zur Hansischen Organisaton im Hochstift Münster im 15. und 16. Jahrhundert, in: WestF 35, 1985, S. 60-72
Ludger TEWES, Zur Amts- und Pfandpolitik der Erzbischöfe von Köln im Rheinland und in Westfalen im 14. und 15. Jahrhundert, in: WestF 35, 1985, S. 73-79
Hartmut KLEIN, Kartographische Quellen zur westfälischen Landeskunde. Zusammenstellung der in Berlin vorhandenen Bestände des 16. bis 19. Jahrhunderts, in: WestF 35, 1985, S. 80-130
Wilfried REININGHAUS, Die Unterstützungskassen der Handwerkergesellen und Fabrikarbeiter in Westfalen und Lippe (1800-1850), in: WestF 35, 1985, S. 131-163
Rudolf MORSEY, Schwierigkeiten mit der Biographie des Bundespräsidenten Heinrich Lübke, in: WestF 35, 1985, S. 164-174
   Zeitschriftenschau
   Besprechungen

WestF 36, 1986
Karl TEPPE, In eigener Sache, in: WestF 36, 1986, S. 1
Ludger KREMER, "Froulöpraot" und "Mannslöspraoke". Über Unterschiede im Sprachverhalten von Frauen und Männern in Westfalen, in: WestF 36, 1986, S. 2-12
Gunter MÜLLER, Ortsnamenforschung in Westfalen. Versuch eines Überblicks, in: WestF 36, 1986, S. 13-24
Stephanie REEKERS, Beiträge zur statistischen Darstellung der gewerblichen Wirtschaft Westfalens um 1800. Teil 11: "Sonstige" industrielle Gewerbe in Westfalen um 1800 (Gewerbe, die nicht zum Textil-, Eisen- und Metallgewerbe rechnen), in: WestF 36, 1986, S. 25-111
Wolfgang R. KRABBE, Die Stadtrechtserhebung großer industrieller Landgemeinden im westlichen Ruhrgebiet vor dem Ersten Weltkrieg. Beobachtungen zum Spannungsverhältnis von Staat und Gemeinde, in: WestF 36, 1986, S. 112-119
Falk PINGEL, Das Ruhrgebiet – Deutschlands Waffenschmiede oder Industriezentrum für den europäischen Wiederaufbau. Ruhrgebiet und Ruhrindustrie in der Sicht der Alliierten nach dem Ersten und Zweiten Weltkrieg, in: WestF 36, 1986, S. 120-132
Bertram HALLER, Die Handschriftensammlung der Universitätsbibliothek Münster. Bemerkungen zu Josef Staenders Handschriftenkatalog der "Bibliotheca Paulina" aus dem Jahre 1889, in: WestF 36, 1986, S. 133-135
Diethard ASCHOFF, Zur Geschichte der Juden in Westfalen. Anmerkungen zum Forschungsstand, in: WestF 36, 1986, S. 136-146
Ernst LAUBACH, Jan Mathys und die Austreibung der Taufunwilligen aus Münster Ende Februar 1534, in: WestF 36, 1986, S. 147-158
S.N. ISKJUL, Russische Flugblätter im Königreich Westfalen im Jahre 1813 (aus dem Russischen übersetzt von Barbara Lison-Zießow), in: WestF 36, 1986, S. 159-164
Gerhard DETER, Das Zinngießerhandwerk Westfalens in der Zeit der Frühindustrialisierung. Eine Untersuchung nach den preußischen Gewerbetabellen 1816-1861, in: WestF 36, 1986, S. 165-176
Bernd HEY, Neue regionale Studien zur NS-Zeit. Eine Nachlese zum Gedenkjahr 1983, in: WestF 36, 1986, S. 177-183
Herbert NESEKER, Heinrich Hagemann (1911-1976), in: WestF 36, 1986, S. 202-204
Karl DITT, Wilhelm Schulte (1891-1986) [Nachruf], in: WestF 36, 1986, S. 204-205
   Zeitschriftenschau
   Besprechungen

WestF 37, 1987
Reinhard SCHÜREN, Soziale Mobilität im Zeitalter der Industrialisierung und Urbanisierung. Rheinische und westfälische Städte im 19. Jahrhundert, in: WestF 37, 1987, S. 1-22
Arnold VOGT, Kriegerdenkmäler und Mahnmäler. Überregionale Rahmenbedingungen und Strukturen ihrer Errichtung und Gestaltung in Westfalen und Lippe, in: WestF 37, 1987, S. 23-57
Bernd HEY, Zur Geschichte der westfälischen Staatspolizeistellen und der Gestapo, in: WestF 37, 1987, S. 58-90
Walter MRASS, Landschaftsplanung eine Vorsorgeplanung – an Beispielen von Landschaftsplanungen des Westfälischen Amtes für Landespflege in Münster, in: WestF 37, 1987, S. 91-98
Günter WIEGELMANN, Regionalstrukturen in der westfälischen Volkskultur. Ergebnisse und neue Ansätze, in: WestF 37, 1987, S. 99-104
Stephanie REEKERS, Das Baumwollgewerbe in Westfalen von den Anfängen im 16. Jahrhundert bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts, in: WestF 37, 1987, S. 105-134
Manfred BALZER; Alois MAYR, Ein neuer "Arbeitskreis zur westfälischen Siedlungsforschung", in: WestF 37, 1987, S. 135-140
Winfried WOESLER, Zehn Jahre "Historisch-kritische Droste-Ausgabe". Die Droste-Forschungsstelle Münster. Aufbau, Tätigkeiten und Ziele, in: WestF 37, 1987, S. 141-151
Ludger TEWES, Das Forschungsprojekt "Westphalica". Die Erfassung von Handschriften, Inkunabeln und Druckschriften in Westfalen für die Zeit des Spätmittelalters 1300-1550, in: WestF 37, 1987, S. 152-158
Günter TIGGESBÄUMKER, Neue Arbeiten zur Bau- und Hausforschung in Westfalen, in: WestF 37, 1987, S. 159-162
Karl-Heinz KIRCHHOFF, Schriftenverzeichnis Wilhelm Schulte († 1986). Veröffentlichungen 1917-1985, in: WestF 37, 1987, S. 163-173
Rainer DECKER, Die Verleihung des Soester Rechtes an Korbach im Jahre 1189, in: WestF 37, 1987, S. 174-175
Dietmar SAUERMANN, Quellen zur volkskundlichen Vereinsforschung, in: WestF 37, 1987, S. 176-179
Peter LÖFFLER, Historische Quellen zur Volkskunde in kirchlichen Archiven Westfalens, dargestellt am Beispiel des Bistumsarchivs Münster, in: WestF 37, 1987, S. 180-187
Gerda SCHMITZ, Quellen zur Trachtenforschung in Westfalen, in: WestF 37, 1987, S. 188-192
Wilhelm KOHL, Johannes Bauermann 1900-1987 [Nachruf], in: WestF 37, 1987, S. 236-238
   Zeitschriftenschau
   Besprechungen

WestF 38, 1988
Karl TEPPE, 50 Jahre "Westfälische Forschungen". Konzeption und Anfangsjahre unter Ernst Rieger ( 1945), in: WestF 38, 1988, S. 1-6
Annemarie REICHE, Der Beitrag zur geographischen Landeskunde Westfalens in den "Westfälischen Forschungen", in: WestF 38, 1988, S. 7-39
Peter JOHANEK, Wege und Erträge der Forschung – die Zeit vor 1800 in den "Westfälischen Forschungen", in: WestF 38, 1988, S. 40-55
Jürgen REULECKE, Erträge der Forschung: Die Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts in den "Westfälischen Forschungen", in: WestF 38, 1988, S. 56-67
Kurt DÜWELL, Landesgeschichtliche Zeitschriften Nordwestdeutschlands im Vergleich. Die "Westfälischen Forschungen" im Kontext der Jahre 1930-1988, in: WestF 38, 1988, S. 68-100
Alois MAYR; Klaus TEMLITZ; Elisabeth BERTELSMEIER, Die Geographische Kommission für Westfalen 1936-1988. Gründung und Auftrag, Organisation und Entwicklung, Leistung und Perspektiven, in: WestF 38, 1988, S. 101-134
Wilhelm WINKELMANN, Die Altertumskommission für Westfalen, in: WestF 38, 1988, S. 135-147
Wilhelm KOHL, Neun Jahrzehnte Historische Kommission für Westfalen, in: WestF 38, 1988, S. 148-166
Dietmar SAUERMANN, Die Volkskundliche Kommission für Westfalen, in: WestF 38, 1988, S. 167-185
Robert DAMME; Jan GOOSSENS; Gunter MÜLLER; Irmgard SIMON; Timothy SODMANN; Hans TAUBKEN; Paul TEEPE, Die Kommission für Mundart- und Namenforschung Westfalens, in: WestF 38, 1988, S. 186-211
Thomas RAHE, Statistische Daten zur Geschichte der Juden in Münster im 19. und 20. Jahrhundert. Eine erste Bestandsaufnahme, in: WestF 38, 1988, S. 212-223
Joachim MEYNERT, Im Zeichen von Assimilation und Integration – Juden in Minden-Ravensberg um 1933, in: WestF 38, 1988, S. 224-231
Kurt OMLAND; Sabine OMLAND, Dem Holocaust entkommen. Der Leidensweg der Jüdin Herta Salomon aus Drensteinfurt, in: WestF 38, 1988, S. 232-243
Diethard ASCHOFF, Holocaust in Augenzeugenberichten westfälischer Juden, in: WestF 38, 1988, S. 244-256
Diethard ASCHOFF, Unveröffentlichte westfälisch-jüdische Erinnerungen, in: WestF 38, 1988, S. 257-265
Walter GÖDDEN, Neue Impulse in der Möser-Forschung, in: WestF 38, 1988, S. 266-267
Jochen LUCKHARDT, Westfalia Picta. Die Erfassung westfälischer Ortsansichten vor 1900, in: WestF 38, 1988, S. 268-272
Karl DITT, Der Kulturdezernent Dr. Ernst Kühl 1888-1972, in: WestF 38, 1988, S. 273-296
Hans Heinrich BLOTEVOGEL, Nachruf auf Peter Schöller (1923-1988), in: WestF 38, 1988, S. 297-302
Horst LADEMACHER, Franz Petri zur Vollendung des 85. Lebensjahres, in: WestF 38, 1988, S. 303-308
Bernd HEY, Regionen, Kommunen, Personen unter dem Nationalsozialismus. 3. Sammelrezension über neue regionale und lokale Studien zur NS-Zeit, in: WestF 38, 1988, S. 309-325
Jochen-Christoph KAISER, Kritische Anmerkungen zu Neuerscheinungen über die Geschichte von Heil- und Pflegeanstalten im Kontext von Eugenik – Sterilisation – 'Euthanasie', in: WestF 38, 1988, S. 326-334
Franz-Werner KERSTING, Neuere Forschungen zur Schul- und Bildungsgeschichte der Provinz Westfalen im Dritten Reich, in: WestF 38, 1988, S. 335-341
Ulrich REUSCH, 40 Jahre Nordrhein-Westfalen (1946-1986). Literatur und Kritik zum Landesjubiläum, in: WestF 38, 1988, S. 342-357
   Besprechungen
   Zeitschriftenschau

WestF 39, 1989: Vereine in Westfalen im 19. Jahrhundert
Gerhard KRATZSCH, Vereinsbildung und Vereinswesen, in: WestF 39, 1989, S. 1-17
Ursula KREY, Realität einer Illusion: Gesellschaftliche Spannungen und das Vereinswesen in Westfalen zwischen 1840 und 1854, in: WestF 39, 1989, S. 18-56
Bernd MÜTTER; Robert MEYER, Geschichtswissenschaft und historische Bildung: Zur Entwicklung der Geschichtsvereine in Westfalen während des 19. Jahrhunderts, in: WestF 39, 1989, S. 57-82
Angelika KROKER, Niedersächsische Geschichtsforschung im 19. Jahrhundert: Zwischen Aufklärung und Historismus, in: WestF 39, 1989, S. 83-113
Arno HERZIG, Das sozialdemokratische Vereinswesen in Westfalen im 19. Jahrhundert, in: WestF 39, 1989, S. 114-126
Diethard ASCHOFF, Zum jüdischen Vereinswesen in Westfalen, in: WestF 39, 1989, S. 127-157
Ute DANIEL, Die Vaterländischen Frauenvereine in Westfalen, in: WestF 39, 1989, S. 158-179
Hans-Joachim BEHR, Das landwirtschaftliche Vereinswesen Westfalens im 19. Jahrhundert, in: WestF 39, 1989, S. 180-211
Bernd HAUNFELDER, Zwischen Widerstand und Anpassung: Zur Rolle der Vereine und Wahlkomitees im politischen Leben des Regierungsbezirkts Münster 1848-1866, in: WestF 39, 1989, S. 212-231
Karl DITT, Vom Heimatverein zur Heimatbewegung. Westfalen 1875-1915, in: WestF 39, 1989, S. 232-255
Jürgen SCHEFFLER, Protestantismus zwischen Vereinswohltätigkeit und verbandlicher Wohlfahrtspflege: Innere Mission und Wandererfürsorge in Westfalen vor dem Ersten Weltkrieg, in: WestF 39, 1989, S. 256-282
Stephan PAHS; Norbert KIRCHNER, Zur volkskundlichen Vereinsforschung und regionalen Differenzierung des Schützenwesens in Westfalen, in: WestF 39, 1989, S. 283-315
Manfred WOLF, Quellen zur Vereinsgeschichte in Westfalen-Lippe, in: WestF 39, 1989, S. 316-350
Horst CONRAD, Quellen zur Geschichte der Juden im 19. und 20. Jahrhundert in westfälischen Kommunalarchiven, in: WestF 39, 1989, S. 351-358
Wilfried REINIGHAUS, Quellen zur Geschichte der Juden im Westfälischen Wirtschaftsarchiv Dortmund, in: WestF 39, 1989, S. 359-366
Martina KLINER-LINTZEN, Ermittlung und Auswertung der Informationen über jüdische Bürgerinnen und Bürger in Witten, in: WestF 39, 1989, S. 367-382
Hans LEMBERG, Nationale "Entmischung" und Zwangswanderungen in Mittel- und Osteuropa 1938-1948, in: WestF 39, 1989, S. 383-392
Klaus J. BADE, Migration und Migrationsforschung. Vom Kaiserreich bis zur Bundesrepublik, in: WestF 39, 1989, S. 393-407
Valentina Maria STEFANSKI, Zuwanderungsbewegungen in das Ruhrgebiet von den "Ruhrpolen" im späten 19. Jahrhundert bis zu den ausländischen Arbeitnehmern unserer Tage, in: WestF 39, 1989, S. 408-429
Falk WIESEMANN, Zweite Heimat Nordrhein-Westfalen – Zur Flüchtlingspolitik in den Jahren 1945 bis 1960, in: WestF 39, 1989, S. 430-439
Kerstin GEHRING, "Rüschhaus-Tage der westfälischen Literatur" vom 10. bis 12. März 1989, in: WestF 39, 1989, S. 440-447
Ingrid EBERLE-FRANK, Bedeutungswandel und touristische Funktionen der Jugendherbergen, aufgezeigt an Beispielen aus Nordrhein-Westfalen, in: WestF 39, 1989, S. 448-467
Fred KASPAR, Nachruf auf Josef Schepers (1908-1989), in: WestF 39, 1989, S. 468-472
Peter BURG, Verwaltungsreformen im Zeichen der Französischen Revolution. Ein regionalgeschichtliches Forschungsprojekt, in: WestF 39, 1989, S. 482-495
Hans-Ulrich THAMER, Verfolgung, Verweigerung und Widerstand in Westfalen in der NS-Zeit. Eine Projektskizze, in: WestF 39, 1989, S. 496-503
Wilfried REININGHAUS, Zur jüngeren Geschichte des Handwerks in Westfalen und Lippe. Fragen, Quellen, Ergebnisse, in: WestF 39, 1989, S. 504-519
Karl DITT, Neuerscheinungen zur Geschichte der Arbeiterschaft und Arbeiterbewegung im Ruhrgebiet und südlichen Westfalen während des 19. Jahrhunderts, in: WestF 39, 1989, S. 520-533
Albin GLADEN, Bildungsgeschichte des Ruhrgebiets: Grundlegung der beruflichen Bildung, in: WestF 39, 1989, S. 534-542
Fred KASPAR, Gebaute Realität und ihr wissenschaftliches Abbild. Stand und Aufgaben historischer Hausforschung in Nordwestdeutschland, in: WestF 39, 1989, S. 543-572
   Jahresberichte der Kommissionen
   Zeitschriftenschau
   Besprechungen

WestF 40, 1990: Zur Agrargeschichte Westfalens im 19. und 20. Jahrhundert
Hans-Jürgen TEUTEBERG, Agrarhistorische Forschungen in Westfalen im 19. und 20. Jahrhundert: Entwicklung, Quellen und Aufgaben, in: WestF 40, 1990, S. 1-44
Stefan BRAKENSIEK, Markenteilungen in Ravensberg 1770 bis 1850, in: WestF 40, 1990, S. 45-85
Albin GLADEN, Geschichte und Geschichten bei Augustin Wibbelt (1862-1947), in: WestF 40, 1990, S. 86-111
Arnulf JÜRGENS, Die Aufhebung der Leibeigenschaft vornehmlich im Münsterland, in: WestF 40, 1990, S. 112-149
Harald WITTHÖFT, Getreidemaße im südlichen Westfalen im 19. Jahrhundert, in: WestF 40, 1990, S. 150-194
Wolfgang KÖLLMANN, Die Bevölkerung des Regierungsbezirks Münster im 19. Jahrhundert, in: WestF 40, 1990, S. 195-222
Franz BÖLSKER-SCHLICHT, Sozialgeschichte des ländlichen Raumes im ehemaligen Regierungsbezirk Osnabrück im 19. und frühen 20. Jahrhundert unter besonderer Berücksichtigung des Heuerlingswesens und einzelner Nebengewerbe, in: WestF 40, 1990, S. 223-250
Hubert HONVEHLMANN, Die bäuerliche Nachbarschaft als Arbeitsgemeinschaft – Bedeutung und Funktionen, in: WestF 40, 1990, S. 251-273
Gerhard HENKEL, Zur Entwicklung der Dorfsiedlungen des Paderborner Landes im 19. und 20. Jahrhundert, in: WestF 40, 1990, S. 274-302
Michael SCHWARTZ, Zwischen "Reich" und "Nährstand". Zur soziostrukturellen und politischen Heterogenität der Landesbauernschaft Westfalen im "Dritten Reich", in: WestF 40, 1990, S. 303-336
Gerhard DETER, Veränderungen der Bodennutzungssysteme und Differenzierung der Pfanzenproduktion im Hochstift Paderborn im Spiegel der zeitgenössischen Beschreibung des Johann Nepomuk von Schwerz, in: WestF 40, 1990, S. 337-368
Bernward SELTER, Die Ausübung der Waldstreunutzung im Sauerland in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, in: WestF 40, 1990, S. 369-386
Hans-Jürgen WEGENER, Beginn und Auswirkungen geregelter Forstwirtschaft in Westfalen-Lippe, in: WestF 40, 1990, S. 387-415
Maria BLÖMER, Probleme des institutionalisierten Agrarkredits in Westfalen im Zuge der Agrarreformen des 19. Jahrhunderts, in: WestF 40, 1990, S. 416-435
Hans-Wilhelm WINDHORST, Die Industrialisierung der Agrarwirtschaft im Oldenburger Münsterland, in: WestF 40, 1990, S. 436-463
Burkhard THEINE, Die westfälische Landwirtschaft in der Weimarer Republik: Risiken der Technisierung, Chancen der Veredelungsproduktion, in: WestF 40, 1990, S. 464-482
Josef NIGGEMANN, Strukturwandel der Landwirtschaft im technischen Zeitalter, in: WestF 40, 1990, S. 483-500
Kurt KREITEN, Nebenerwerbslandwirtschaft in Westfalen – Betriebliche Entwicklung und soziale Situation an der Schwelle der 80er Jahre, in: WestF 40, 1990, S. 501-511
Thomas KLEINKNECHT, Der Wiederaufbau der westfälischen Verbandsdiakonie nach 1945. Organisatorisch-methodischer Neubeginn und nationalprotestantische Tradition in der kirchlichen Nothilfe, in: WestF 40, 1990, S. 527-616
Fred KASPAR, Zum Stand der volkskundlichen Hausforschung in Westfalen. Ein Bericht über die Forschungstätigkeit anhand der vorgelegten Publikationen 1975 bis 1989, in: WestF 40, 1990, S. 617-644
Ewald FRIE; Thomas KÜSTER, Privatwohltätigkeit und Kommunalisierung. Die Modernisierung öffentlicher Armenfürsorge im 19. Jahrhundert am Beispiel der Stadt Münster, in: WestF 40, 1990, S. 645-660
Bernd HEY, Opfer und Täter, Juden und andere Deutsche. 4. Sammelrezension über neue regionale und lokale Studien zur NS-Zeit, in: WestF 40, 1990, S. 661-687
Michael EPKENHANS, Staatsexamens- und Magisterarbeiten zur Geschichte Westfalens und angrenzender Gebiete, in: WestF 40, 1990, S. 688-697
   Jahresberichte der Kommissionen
   Zeitschriftenschau
   Besprechungen

WestF 41, 1991: Westfälische Städte und Stadtregionen seit dem Zweiten Weltkrieg
Heinz HEINEBERG, Zur Einführung, in: WestF 41, 1991, S. 2-8
Heinz Günter STEINBERG, Die Bevölkerungsentwicklung Nordrhein-Westfalens und seiner Städte im Zweiten Weltkrieg, in: WestF 41, 1991, S. 9-33
Peter WEBER, Die Entwicklung von innerstädtischen Nutzungsstrukturen in westfälischen Kleinstädten. Das Beispiel der Stadt Marsberg im Vergleich der Jahre 1969 und 1989, in: WestF 41, 1991, S. 34-43
Hartmut EICHENAUER, Die Auswirkungen der kommunalen Gebietsreform auf das Zentrensystem. Am Beispiel des Oberzentrums Siegen und seines Versorgungsbereichs im Dreiländereck Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Hessen, in: WestF 41, 1991, S. 44-64
Lothar ALBERTIN, Partizipation in den Städten: Wandlungen der lokalen Demokratie, in: WestF 41, 1991, S. 65-88
Everhard HOLTMANN, Kommunale Identität als gemeinschaftliche Inszenierung. Stadtjubiläen in der frühen Nachkriegszeit: 700-Jahr-Feiern in Kamen 1948 und Unna 1970, in: WestF 41, 1991, S. 89-105
Dietmar PETZINA, Zwischen Zusammenbruch und Krise. Wirtschaftliche Entwicklung, Wiederaufbau und sozialer Wandel in Bochum nach dem Zweiten Weltkrieg, in: WestF 41, 1991, S. 106-124
Andreas IMMENKAMP, Aspekte des Wohnens nach 1945 in Arbeitersiedlungen des westlichen Münsterlandes, in: WestF 41, 1991, S. 125-144
Ulrike PEYRER, Geographische Grundlagen eines Marketingkonzeptes für den Freizeit-und Fremdenverkehr der Stadt Haltern, in: WestF 41, 1991, S. 145-169
Karlheinz HOTTES, Entscheidungen im Ruhrgebiet: intern oder extern gesteuert?, in: WestF 41, 1991, S. 170-186
Thomas HAUFF, Der Einfluß von Aufstieg und Niedergang der "Delden-Textilgruppe" auf die Stadt Gronau/Westf., in: WestF 41, 1991, S. 187-219 Hans-Ulrich TAPPE, Innovatonszentren in Westfalen und ihre Einbindung in das kommunale und regionale Umfeld, in: WestF 41, 1991, S. 220-248
Heinz HEINEBERG, Standortentwicklung des tertiären und quartären Sektors im Großstadtkern. Fallstudie Münster 1980-1990 mit Vergleichen zu Dortmund, in: WestF 41, 1991, S. 249-287
Bruno H. LIENEN, Aspekte des Wandels bäuerlicher Betriebe zwischen dem 14. und dem17. Jahrhundert an Beispielen aus Tudorf (Kreis Paderborn), in: WestF 41, 1991, S. 288-315
Peter ILISCH, Historische Untersuchungen zur Siedlungsgeschichte in den Baumbergen und im südlichen Münsterland bis zum 16. Jahrhundert, in: WestF 41, 1991, S. 316-328
Leopold SCHÜTTE, Beobachtungen zur Siedlungs- und Flurgeschichte im münsterländischen Streusiedlungsgebiet am Beispiel des Kirchspiels Schöppingen, in: WestF 41, 1991, S. 329-359
Gerhard KARPP, Die Sammlung mittelalterlicher Handschriften in der Universitätsbibliothek Düsseldorf, in: WestF 41, 1991, S. 360-378
Werner FREITAG, Nationale Mythen und kirchliches Heil: Der "Tag von Potsdam", in: WestF 41, 1991, S. 379-430
Matthias FRESE; Franz-Werner KERSTING; Michael PRINZ; Susanne ROUETTE; Karl TEPPE, Gesellschaft in Westfalen. Kontinuität und Wandel 1930-1960. Ein Forschungsprojekt des Westfälischen Instituts für Regionalgeschichte, in: WestF 41, 1991, S. 444-467
Ewald FRIE, Provinziale Sozialpolitik im Weimarer Wohlfahrtsstaat. Überlegungen zu einem Forschungsprojekt, in: WestF 41, 1991, S. 468-480
Elke DISSELBECK-TEWES, Das Forschungsprojekt "Westphalica". Die Erfassung von mittelalterlichen Handschriften und Inkunabeln in Westfalen. Eine Zwischenbilanz, in: WestF 41, 1991, S. 481-487
Maria-Theresia LEUKER, 'Geschlecht' als Forschungskategorie in neueren Studien zur Geschichte der früheuzeitlichen Niederlande, in: WestF 41, 1991, S. 488-494
Paul LEIDINGER, Von der historischen Umweltforschung zur Historischen Ökologie. Ein Literaturbericht, in: WestF 41, 1991, S. 495-516
Michael EPKENHANS, Neue Literatur zur britischen Deutschland- und Besatzungspolitik 1945-1949, in: WestF 41, 1991, S. 517-529
   Jahresberichte der Kommissionen
   Zeitschriftenschau
   Besprechungen

WestF 42, 1992: Herr, Religion und Volk. Staatliche und gesellschaftliche Formierungsprozesse seit dem 16. Jahrhundert
Michael PRINZ, Sozialdisziplinierung und Konfessionalisierung. Neuere Fragestellungen in der Sozialgeschichte der frühen Neuzeit, in: WestF 42, 1992, S. 1-25
Martin SCHARFE, Legales Christentum. Eine Revision von Thesen zur Volksreligiosität, in: WestF 42, 1992, S. 26-62
Günther LOTTES, Disziplin und Emanzipation. Das Sozialdisziplinierungskonzept und die Interpretation der frühneuzeitlichen Geschichte, in: WestF 42, 1992, S. 63-74
Werner FREITAG, Konfessionelle Kulturen und innere Staatsbildung. Zur Konfessionalisierung in westfälischen Territorien, in: WestF 42, 1992, S. 75-191
Robert von FRIEDEBURG, Landesherrschaft und Kirchenzucht. Voraussetzungen und Folgen von Staatsbildungsprozessen für Chancen und Erfolge reformierter Sittenzucht: Die Landgrafschaft Hessen(-Kassel) und die Grafschaft Essex im Vergleich, 1560-1660, in: WestF 42, 1992, S. 192-214
Rainer WALZ, Agonale Kommunikation im Dorf der Frühen Neuzeit, in: WestF 42, 1992, S. 215-251
Bernd HÜLLINGHORST, Verwaltungspraxis und Sozialdisziplinierung an einem lokalen Beispiel. Die ravensbergische Vogtei Enger im 17. Jahrhundert, in: WestF 42, 1992, S. 252-272
Michael FRANK, Kriminalität, Strafrechtspflege und sozialer Wandel. Das Zuchthaus Detmold 1752-1801, in: WestF 42, 1992, S. 273-308
Ralph JESSEN, Polizei, gesellschaftlicher Strukturwandel und soziale Disziplinierung. Eine Quellendokumentation zu Entwicklungsstand und Praxis der westfälischen Gendarmerie imJahre 1869, in: WestF 42, 1992, S. 309-323
Karl DITT, Der Westfälische Literaturpreis im Dritten Reich. Die Förderung westfälischer Schriftsteller/innen zwischen Literatur-, Heimat- und Parteipolitik, in: WestF 42, 1992, S. 324-345
Ortrun NIETHAMMER, Josefa Berens-Totenohl als Propagandistin der nationalsozialistischen Kulturpolitik, in: WestF 42, 1992, S. 346-359
Alois KLOTZBÜCHER, Nationalsozialistische Bibliothekspolitik im Ruhrgebiet. Ein Beitrag zur kommunalen Kulturpolitik 1933-1945, in: WestF 42, 1992, S. 360-379
Walter GÖDDEN, Literaturpolitische Schnittstellen. Die westfälischen Dichtertreffen 1955 und 1956, in: WestF 42, 1992, S. 380-389
Hein HOEBINK, Zum Tode Peter Hüttenbergers, in: WestF 42, 1992, S. 390-393
Detlef BRIESEN, Historische Ausprägung und historischer Wandel von Identität in ausgewählten Montanregionen. Werkstattbericht über ein Projekt des Instituts für Europäische Regionalforschungen (IFER), Siegen, in: WestF 42, 1992, S. 411-419
Jochen-Christoph KAISER, Kirchliche Zeitgeschichte in Westfalen. Das evangelische Beispiel, in: WestF 42, 1992, S. 420-444
Wilhelm DAMBERG, Kirchliche Zeitgeschichte Westfalens, der Schweiz, Belgiens und der Niederlande. Das katholische Beispiel, in: WestF 42, 1992, S. 445-465
Wilfried REININGHAUS, Bürgertumsforschung. Ein Literaturbericht, in: WestF 42, 1992, S. 466-475
Birgit BEESE, Frauenstadtgeschichte – Ansätze und Anliegen. Ein Überblick über autonome und kommunale Projekte im Rheinland und in Westfalen, in: WestF 42, 1992, S. 476-506
Francisca de HAAN, Anmerkungen zu neueren Entwicklungen der regionalhistorischen Frauenforschung in den Niederlanden, in: WestF 42, 1992, S. 507-515
   Jahresberichte der Kommissionen
   Zeitschriftenschau
   Besprechungen

WestF 43, 1993: Der Wohlfahrtsstaat in der Stadt. Wohlfahrtspolitik und Wohlfahrtspflege in Westfalen (1890-1945)
Andreas WOLLASCH, Tendenzen und Probleme gegenwärtiger historischer Wohlfahrtsforschung in Deutschland, in: WestF 43, 1993, S. 1-25
Jochen-Christoph KAISER, Freie Wohlfahrtsverbände im Kaiserreich und in der Weimarer Republik. Ein Überblick, in: WestF 43, 1993, S. 26-57
Thomas KÜSTER, Bürgertum und städtische Armut. Gesellschaftlicher Wandel im Urbanisierungsprozeß am Beispiel der kommunalen Armenfürsorge in Münster, in: WestF 43, 1993, S. 58-80
Monika GESCHERMANN-SCHARFF, Zwischen Fürsorge und Kontrolle. Das Hebammenwesen im Münsterland am Beispiel des Amtes Telgte, in: WestF 43, 1993, S. 81-99
Gerd DETHLEFS, Von der Privatklinik zum Lehrkrankenhaus. Die Privat-Frauen-Heilanstalt Dr. Gördes in Münster und die Vorgeschichte der Raphaelsklinik 1893-1908, in: WestF 43, 1993, S. 100-128
Thomas KLEINKNECHT, Diakoniestandort Münster. Planung und Gründung des dritten Westfälischen Diakonissen-Mutterhauses (1. Mai 1914) im städtischen und regionalen Umfeld, in: WestF 43, 1993, S. 129-162
Wilfried RUDLOFF, Unwillkommene Fürsorge. Inflation und Inflationsfolgen in der Fürsorge am Beispiel Münchens, in: WestF 43, 1993, S. 163-190
Ewald FRIE, Improvisierung des Wohlfahrtsstaates und berufliche Sozialisation. Das Beispiel des westfälischen Landesrates Bruno Jung, in: WestF 43, 1993, S. 191-211
Silke SCHÜTTER, Arbeitslosigkeit, Arbeitsmarkt und Arbeitsmarktpolitik in den Altkreisen Beckum und Warenorf 1918 bis 1927, in: WestF 43, 1993, S. 212-243
Martin WEYER-VON SCHOULTZ, "… so ist hier der hochherzigen Gesinnung begüterter Mitbürger ein großer Spielraum zur Entfaltung überlassen". Die Schwierigkeiten der jungen Industriestadt Gelsenkrichen bei der Ausbildung einer gesundheitlichen Infrastruktur in den Jahren 1870 bis 1928, in: WestF 43, 1993, S. 244-264
Thomas BAUER, Gesundheitliche Jugendfürsorge und Konzeption des Stadtgesundheitsamtes Frankfurt am Main 1917-1933, in: WestF 43, 1993, S. 265-281
Georg WAGNER, "Handfeste Gesetze, Bauprogramme und Geld" – Kommunale Wohnungspolitik in Bielefeld, Hagen und Münster 1890-1945, in: WestF 43, 1993, S. 282-330
Ulrich SONDERMANN-BECKER, "Die Armee der Nichtseßhaften ist schärfstens auszuheben!" – Evangelische Wandererfürsorge in Westfalen im "Dritten Reich", in: WestF 43, 1993, S. 331-356
Stephanie REEKERS, Zusammenfassung und Karte der industriellen Gewerbe Westfalens um 1800 (Teil 12), in: WestF 43, 1993, S. 357-513
Wilfried REININGHAUS, Idylle oder Realität? Kleinstädtische Strukturen am Ende des Alten Reiches, in: WestF 43, 1993, S. 514-529
Ekkehard KLAUSA, Vom Bündnispartner zum "Hochverräter". Der Weg des konservativen Widerstandskämpfers Ferdinand von Lüninck, in: WestF 43, 1993, S. 530-571
Detlef BRIESEN, 'Kultur' oder 'Gesellschaft' als Paradigmen für die Regionalgeschichte? Eine Replik, in: WestF 43, 1993, S. 572-587
   Arbeitskreis für kirchliche Zeitgeschichte (AKKZG), Katholiken zwischen Tradition und Moderne. Das katholische Milieu als Forschungsaufgabe, in: WestF 43, 1993, S. 588-654
Michael PRINZ, Demokratische Stabilisierutng, Problemlagen von Modernisierung im Selbstbezug und historische Kontinuität – Leitbegriffe einer Zeitsozialgeschichte, in: WestF 43, 1993, S. 655-675
Karl DITT, "Das Ruhrgebiet im Industriezeitalter", in: WestF 43, 1993, S. 693-710
Hans-Walter SCHMUHL, Neuere Literatur zur NS-Gesundheits- und Rassenpolitik, in: WestF 43, 1993, S. 711-723
Bernd HEY, "Was alles ist doch zerstört!" 5. Sammelrezension über neue regionale und lokale Studien zur NS-Zeit, in: WestF 43, 1993, S. 724-746
Jörg DEVENTER, "Dies Buch ist die Heimat". Westfalia Judaica im Leo Baeck Institut New York, in: WestF 43, 1993, S. 747-761
Helene ALBERS, Frauen-Geschichte zwischen Weimar und Bonn, in: WestF 43, 1993, S. 762-794
Markus KÖSTER, Staatsexamens- und Magisterarbeiten zur Geschchte Westfalens, in: WestF 43, 1993, S. 795-802
   Jahresberichte der Kommissionen
   Zeitschriftenschau
   Besprechungen

WestF 44, 1994: Das Modell 'England' in den regionalen Lebenswelten im 18. und 19. Jahrhundert
Thomas KLEINKNECHT, England als Modell: Nachahmung – Kritik – Ablehnung, in: WestF 44, 1994, S. 1-23
Wilfried REININGHAUS, Wirtschaftliche Beziehungen zwischen England und der Grafschaft Mark vor 1815, in: WestF 44, 1994, S. 24-48
Arnold LASSOTTA, Die Bedeutung englischer Technik und Techniker für den Aufbau der rheinisch-westfälischen Textilindustrie im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert. Ein Bericht, in: WestF 44, 1994, S. 49-61
Volker THEN, Eisenbahnunternehmer und technische Herausforderungen in der Industriellen Revolution – Pioniere in England und Latecomer in Preußen, in: WestF 44, 1994, S. 62-78
JoŽl MICHEL, Die Gewerkschaft der Ruhrbergleute und das englische Modell vor 1914, in: WestF 44, 1994, S. 79-91
Michael PRINZ, Englisches Vorbild und deutsche Selbsthilfe: Konsumvereine in Westfalen vor dem Ersten Weltkrieg, in: WestF 44, 1994, S. 92-120
Renate KASTORFF-VIEHMANN, England, Frankreich, Preußen: Programme für den Arbeiterwohnungsbau im Industriegebiet im 19. Jahrhundert, in: WestF 44, 1994, S. 121-155
Walter GÖDDEN; Iris NÖLLE-HORNKAMP, Empfindsames Westfalen. Frühe Spuren englischer Dichtung in der westfälischen Literatur, in: WestF 44, 1994, S. 156-209
Jochen GRYWATSCH, "… unendliche Mannigfaltigkeiten …": Englische Einflüsse auf Justus Möser, in: WestF 44, 1994, S. 210-222
Ursula QUEDNAU, "La manie des jardins". Englische Gärten in Westfalen, in: WestF 44, 1994, S. 223-258
Karlheinz HAUCKE, Impulse: Westfalen im Umbruch. Englische Einflüsse auf die westfälische Baukunst des 19. Jahrhunderts, in: WestF 44, 1994, S. 259-289
Hildegard WESTHOFF-KRUMMACHER, Wedgwood in Westfalen, in: WestF 44, 1994, S. 290-310
Gunilla-Friederike BUDDE, Frischluft, Nannies und Matrosenkleider. Englische Einflüsse auf deutsche Erziehung in Bürgerfamilien des 19. Jahrhunderts, in: WestF 44, 1994, S. 311-328
Michael EPKENHANS, Aspekte des deutschen Englandbildes 1800-1914: Vorbild und Rivale, in: WestF 44, 1994, S. 329-342
Johannes PAULMANN, Verwandtschaft, Vorbild und Rivalität: Britisch-deutsche Beziehungen von der Wiener Ordnung bis zum Imperialismus, in: WestF 44, 1994, S. 343-366
Ellen WIDDER, Symbiose und Konkurrenz. Eine verfassungsgeschichtliche Fallstudie zum westfälischen Adel im Hochmittelalter, in: WestF 44, 1994, S. 367-447
Peter JOHANEK, Nachruf auf Franz Petri (22.2.1903 bis 8.3.1993), in: WestF 44, 1994, S. 448-453
Andreas WOLLASCH, Geschichte der Wohlfahrtspflege in Westfalen-Lippe nach 1945. Anmerkungen zu einem Forschungsprojekt des Westfälischen Instituts für Regionalgeschichte, in: WestF 44, 1994, S. 469-482
Alfred RECKENDREES, Die deutsche Eisen- und Stahlindustrie während des Kaiserreichs und der Weimarer Republik, in: WestF 44, 1994, S. 483-498
   Jahresberichte der Kommissionen
   Zeitschriftenschau
   Besprechungen

WestF 45, 1995: Weiblichkeit und Männlichkeit als soziale und kulturelle Praxis im 19. und 20. Jahrhundert
Susanne ROUETTE, Zur Einführung, in: WestF 45, 1995, S. 1-8
Lynn ABRAMS, Restabilisierung der Geschlechterverhältnisse: Die Konstruktion und Repräsentation von Männlichkeit und Weiblichkeit in Scheidungsprozessen des 19. Jahrhunderts, in: WestF 45, 1995, S. 9-25
Claudia BELEMANN, Positionsbestimmung. Elise von Hohenhausen, geb. von Ochs (1789-1857) zwischen Restauration und Revolution, in: WestF 45, 1995, S. 26-37
Karin BRUNS, 'Skandalöse Bilder'. Geschlechterdifferenz und politische Praxis um 1900, in: WestF 45, 1995, S. 38-56
Katrin DÖRDELMANN, 'Private' Konflikte und staatliches Interesse: DenunziantInnen im nationalsozialistischen Deutschland, in: WestF 45, 1995, S. 57-72
Matthias FRESE, "Samstags gehört Vati mir". Arbeit und Freizeit von Frauen und Männern in der gewerkschaftlichen Diskussion der frühen Bundesrepublik Deutschland (1949-1965), in: WestF 45, 1995, S. 73-101
Gudrun GERSMANN, Die Hexe als Heimatheldin. Die Hexenverfolgungen der Frühen Neuzeit im Visier der Heimathistoriker, in: WestF 45, 1995, S. 102-133
Heide-Marie LAUTERER, "Das Recht, anders geartete Menschen, weibliche Menschen zu sein". Zur Frage einer gemeinsamen politschen Praxis von Parlamentarierinnen in der Weimarer Republik, in der britischen Besatzungszone und in der frühen Bundesrepublik Deutschland, in: WestF 45, 1995, S. 134-155
Ortrun NIETHAMMER, "Ein jeder hat eine gewisse Art zu denken und sich auszudrücken". Aspekte der Diskussion um Frauenbriefe und -werke zu Beginn des 19. Jahrhunderts, in: WestF 45, 1995, S. 156-168
Thomas ROHKRÄMER, Das Militär als Männerbund? Kult der soldatischen Männlichkeit im Deutschen Kaiserreich, in: WestF 45, 1995, S. 169-187
Gerlinde VOLLAND, Zärtlich dem Tod zugewandt – "Marianische" Aspekte und Todesbezug am Beispiel einer Nepomukstatue in Ostwestfalen, in: WestF 45, 1995, S. 188-204
Thomas WELSKOPP, Leben im Rhythmus der Hütte. Geschlechterbeziehungen in Stahlarbeitergemeinden des Ruhrgebiets und Pennsylvanias, 1890-1920, in: WestF 45, 1995, S. 205-241
Barbara KRUG-RICHTER, Das Land der Pumpernickel und der Schinken? Regionale westfälische Küche zwischen Stereotyp und Realität, in: WestF 45, 1995, S. 242-270
Andreas RUPPERT, Der Bestand "L 113 – NSDAP und NS-Organisationen in Lippe" im Nordrhein-Westfälischen Staatsarchiv Detmold, in: WestF 45, 1995, S. 287-291
Ralf KLÖTZER, Der Nachlaß des Rabbiners Prof. Dr. Hans Chanoch Meyer. Eine Erwerbung des Westfälischen Instituts für Regionalgeschichte, in: WestF 45, 1995, S. 292-294
Andreas HOLZEM, Katholische Konfession und Kirchenzucht. Handlungsformen und Deliktfelder archidiakonaler Gerichtsbarkeit im 17. und 18. Jahrhundert, in: WestF 45, 1995, S. 295-332
Gunnar TESKE, 350 Jahre Westfälischer Friede 1998 – Zur Organisation eines Jubiläumsjahres, in: WestF 45, 1995, S. 333-341
Stefan UNGER; Werner PLUMPE, Die Stahlindustrien der beiden deutschen Staaten zwischen 1950 und 1970 in vergleichender Sicht – Ein Projektbericht, in: WestF 45, 1995, S. 342-358
Ludger KREMER, Landeskundliches Institut Westmünsterland. Aufgaben und Arbeitsergebnisse einer regionalen Forschungseinrichtung, in: WestF 45, 1995, S. 359-369
   Jahresberichte der Kommissionen
   Zeitschriftenschau
   Besprechungen

WestF 46, 1996: Regionale Historiographie im Spannungsfeld von Politik und Wissenschaft
Willi OBERKROME, Probleme deutscher Landesgeschichtsschreibung im 20. Jahrhundert. Regionale Historiographie im Spannungsfeld von Politik und Wissenschaft, in: WestF 46, 1996, S. 1-32
Ernst PITZ, Zur Historiographie der Landesgeschichte unter besonderer Berücksichtigung der Herausbildung von Historischen Kommissionen, in: WestF 46, 1996, S. 33-48
Esther LUDWIG, "Ein sonniges Neuland" oder der Historiker als "Diagnostiker am Leibe des Volkes". Zum Verhältnis von politischem Legitimationsbedarf und wissenschaftlichem Erkenntnisinteresse anhand der Kontroverse der "Kötzschke-Schule" mit Adolf Helboks Volkstumsgeschichte, in: WestF 46, 1996, S. 49-72
Karl DITT, Die Kulturraumforschung zwischen Wissenschaft und Politik. Das Beispiel Franz Petri (1903-1993), in: WestF 46, 1996, S. 73-176
Franziska WEIN, Der Rhein in der Landesgeschichte. Deutscher Strom oder europäische Achse?, in: WestF 46, 1996, S. 177-185 Aram MATTIOLI, Geschichte als nationale Legitimationswissenschaft. Der schweizerisch-deutsche Gelehrtenstreit um die Hochrheingrenze, in: WestF 46, 1996, S. 186-209
Manfred JESSEN-KLINGENBERG, Schleswig-Holsteins Geschichtsschreibung und das Nationalitätenproblem in Schleswig von 1864 bis 1940, in: WestF 46, 1996, S. 210-231
Jörg HACKMANN, "An einem neuen Anfang der Ostforschung". Bruch und Kontinuität in der ostdeutschen Landeshistorie nach dem Zweiten Weltkrieg, in: WestF 46, 1996, S. 232-258
Jean-Paul LEHNERS, Zur historischen Legitimation einer Raum-Konstruktion: Die europäische Großregion Saar-Lor-Lux, in: WestF 46, 1996, S. 259-274
Ulrich REULING, Zwischen politischem Engagement und wissenschaftlicher Herausforderung. Der Beitrag der Landesgeschichte zur Reichsreformdebatte der Weimarer Republik im regionalen Vergleich, in: WestF 46, 1996, S. 275-315
Beate DORFEY, Alliierte Forderungen contra regionale Interessen: Das Beispiel der Rheinprovinz nach dem Zweiten Weltkrieg, in: WestF 46, 1996, S. 316-337
Joachim KUROPKA, Territoriale Neuordnungspläne und -entscheidungen im westlichen Niedersachsen nach dem Zweiten Weltkrieg: Westfalen – Oldenburg – Niedersachsen, in: WestF 46, 1996, S. 338-365 Karl-Heinz HAJNA, Die Beseitugung des Landes Thüringen 1952. Realisierung und historisch-politische Argumentationsmuster, in: WestF 46, 1996, S. 366-381
Arno MOHR, Landeszentralen für politische Bildung und Landesidentität, in: WestF 46, 1996, S. 382-405
Detlef BRIESEN, Landesgeschichte in Nordrhein-Westfalen. Zwischen DeFöderalisierung und Identitätsmarketing?, in: WestF 46, 1996, S. 406-428
Hans-Ulrich THAMER, Vom Heimatmuseum zur Geschichtsschau. Museen und Landesausstellungen als Ort der Erinnerung und Identitätsstiftung, in: WestF 46, 1996, S. 429-448
Michael FUNK; Thomas VÄHRMANN, Von Eisenbahnträumen und Eisenbahnlinien oder: Wo Stellwerksmeister Kierkegaard lesen. Quellen zur Geschichte der Eisenbahnen in Nordrhein-Westfalen 1826-1880, in: WestF 46, 1996, S. 464-488
Ralf STREMMEL, Der Bestand "VARTA Batterie AG" im Westfälischen Wirtschaftsarchiv, Dortmund, in: WestF 46, 1996, S. 489-494
Karl TEPPE, Landesgeschichtliche Traditionen und sozialgeschichtliche Erneuerung. Das Westfälische Institut für Regionalgeschichte, in: WestF 46, 1996, S. 495-508
Günter BERNHARDT, Umweltschichte als museale Aufgabe, in: WestF 46, 1996, S. 509-523
Markus KÖSTER, Vom 'Edelweiß' zur 'Elvis-Tolle' – Neuere Literatur zur Zeitgeschichte der Jugend, in: WestF 46, 1996, S. 524-546
Bernward SELTER, Forstgeschichte und Umweltgeschichte in Westfalen: Definitionen und Konzepte, Forschungsstand und Aufgaben, in: WestF 46, 1996, S. 547-603
Michael SCHWARTZ, 'Rassenhygiene, Nationalsozialismus, Euthanasie'? Kritische Anfragen an eine These Hans-Walter Schmuhls, in: WestF 46, 1996, S. 604-622
Elisabeth ELLING-RUHWINKEL, Staatsexamens- und Magisterarbeiten zur Geschichte Westfalens, in: WestF 46, 1996, S. 623-635
   Jahresberichte der Kommissionen
   Zeitschriftenschau
   Besprechungen

WestF 47, 1997: Kultur und Gesellschaft in Westfalen 1870-1970
Karl DITT, Kultur in Westfalen 1870-1970: Kategorien und Thesen, in: WestF 47, 1997, S. 1-29
Eckhard TROX, Kulturmilieu und Museumsgründungen. Träger der Bestrebungen für den Aufbau historischer Museen in Städten der ehemaligen Grafschaft Mark vor dem Zweiten Weltkrieg, in: WestF 47, 1997, S. 31-65
Martin GRIEPENTROG, Vom Gelehrtenmuseum zur Volksbildungsanstalt? Popularisierungstendenzen und Arbeitsbereiche kulturhistorischer Museen in Westfalen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, in: WestF 47, 1997, S. 67-115
Ulrich BREUER, Weimar in Hopsten? Die Werkleute auf Haus Nyland als literarische Vereinigung, in: WestF 47, 1997, S. 117-136
Matthias UECKER, Heimatbewußtsein im Industriegebiet? Das bürgerliche Heimat-Konzept im Ruhrgebiet der Weimarer Republik: Inhalte, Funktionen und Probleme, in: WestF 47, 1997, S. 137-151
Willi OBERKROME, Heimat in der Nachkriegszeit. Strukturen, institutionelle Vernetzung und kulturpolitische Funktionen des Westfälischen Heimatbundes in den 1940er und 1950er Jahren, in: WestF 47, 1997, S. 153-200
Ralf STREMMEL, Vom Heimatschutz zur Bürgerbewegung – Hauptgeschäftsführer Wilhelm Wilms und der Bielefelder Verschönerungsverein in den 1950er Jahren, in: WestF 47, 1997, S. 201-224
Rainer NOLTENIUS, Westfälisches Arbeitertheater am Beispiel Dortmunds, in: WestF 47, 1997, S. 225-238
Dagmar KIFT, Zwischen Werksgemeinschaften, Arbeiterkulturen und jugendlicher Autonomie: Junge Ruhrbergleute in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, in: WestF 47, 1997, S. 239-263
Gerd MEIER, Vom Parteiorgan zur modernen Zeitung? Die sozialdemokratische Tagespresse im östlichen Westfalen zwischen Kaiserreich und Bundesrepublik, in: WestF 47, 1997, S. 265-292
Frank-Michael KUHLEMANN, Gesellschaft, Frömmigkeit und Theologie. Milieubildung und Mentalität im Protestantismus Ostwestfalens um die Jahrhundertwende, in: WestF 47, 1997, S. 293-322
Antonius LIEDHEGENER, Gottessuche, Kirchenkritik und Glaubenstreue unter Münsters Katholiken in den Krisenjahren der Weimarer Republik. Untersuchungen zur katholischen Deutungskultur anhand einer frühen pastoraltheologischen Meinungsumfrage, in: WestF 47, 1997, S. 323-376
Heiner WIRTZ, Katholische Vereinskultur und Kultur im katholischen Verein – das Beispiel der Gesellenvereine im Bistum Münster 1852-1960, in: WestF 47, 1997, S. 377-426
Daniela MÜNKEL, Radio für das Land. Der Landfunk in der NS-Zeit, in: WestF 47, 1997, S. 427-451
Konrad DUSSEL, Bildung, Unterhaltung und Information in ganz unterschiedlichen Mischungen: Strukturen des Abendprogramms des Westdeutschen Rundfunks von den zwanziger bis zu den sechziger Jahren, in: WestF 47, 1997, S. 453-478
Siegfried GEHRMANN, Fußball im Ruhrgebiet. Zur Bedeutung einer populären Sportart für die gesellschaftliche Integration von Zuwanderern aus dem Osten 1900-1940, in: WestF 47, 1997, S. 479-495
Stefan NIELSEN; Klaus PRANGE, Soziale und kulturelle Funktionen von Turnen und Sport in Münster während des Kaiserreichs und der Weimarer Republik, in: WestF 47, 1997, S. 497-515
Philipp KOCH, Gesellschafliche Integraton und Polarisation im Sport. Zur Sozialgeschichte des Handballspiels in Ostwestfalen 1920 bis 1933, in: WestF 47, 1997, S. 517-537
Markus KÖSTER, Entdecker der Erlebnisgesellschaft? – Weimarer Jugendgeneration und moderne Freizeitkultur in der westfälischen Provinz, in: WestF 47, 1997, S. 539-559
Matthias FRESE, Die Herausbildung des Massentourismus in Westfalen. Tourismusförderung, organisierte Reisen und Individualtourismus in der Weimarer Republik und in der NS-Zeit, in: WestF 47, 1997, S. 561-584
Stefan GOCH, "Der Ruhrgebietler" – Überlegungen zur Entstehung und Entwicklung regionalen Bewußtseins im Ruhrgebiet, in: WestF 47, 1997, S. 585-620
Friederike NEUMANN, Die Schmähung als 'Meisterstück'. Die Absicherung ständischer Position durch Beleidigung unter Lemgoer Kürschnern im ausgehenden 16. und frühen 17. Jahrhundert, in: WestF 47, 1997, S. 621-642
Christine SCHEDENSACK, Formen der außergerichtlichen gütlichen Konfliktbeilegung. Vermittlung und Schlichtung am Beispiel nachbarrechtlicher Konflikte in Münster (1600-1650), in: WestF 47, 1997, S. 643-667
Christof JEGGLE, "Ob sie wol die Leinenweber liessen gute Leute sein …" Zur Diskriminierung von Leinewebern im frühneuzeitlichen Münster, in: WestF 47, 1997, S. 669-695
Ludger KREMER; Timothy SODMANN, Westmünsterländische Flurnamen. Ein Projekt zur Erforschung der Mikrotoponymie am Westrand des Westfälischen, in: WestF 47, 1997, S. 713-724
Georg FERTIG, Demographischer Wandel, Marktentwicklung und Regionenbildung in Westfalen, 1750-1870: Skizze eines Forschungsprojektes, in: WestF 47, 1997, S. 725-738
Hans-Eckhard NIERMANN, Die nordrhein-westfälische Justiz und ihr Umgang mit der nationalsozialistischen Vergangenheit. Eine Projektskizze, in: WestF 47, 1997, S. 739-755
Hans-Walter SCHMUHL, Eugenik und "Euthanasie" – Zwei Paar Schuhe? Eine Antwort auf Michael Schwartz, in: WestF 47, 1997, S. 757-762
Ulrich WINZER, Der Westfälische Friede. Ein internationaler Kongreß zum Auftakt der Jubiläumsveranstaltungen, in: WestF 47, 1997, S. 763-767
Wolfgang BENDER, Von der Übernahme zur Verzeichnung. Der Bestand L 107 D – Heil- und Pflegeanstalt Linenhaus – im Staatsarchiv Detmold und seine Bedeutung für die Forschung, in: WestF 47, 1997, S. 769-774
   Jahresberichte der Kommissionen
   Zeitschriftenschau
   Besprechungen

WestF 48, 1998: Der gesellschaftsgeschichtliche Ort der '68er'-Bewegung
Franz-Werner KERSTING, Entzauberung des Mythos? Ausgangsbedingungen und Tendenzen einer gesellschaftsgeschichtlichen Standortbestimmung der westdeutschen '68er'-Bewegung, in: WestF 48, 1998, S. 1-19
Michael A. SCHMIDTKE, "Die Kunst des radikalen Nebeneinanders". Die künstlerischen Avantgarden der Happening-Kunst und die politische Protestbewegung der sechziger Jahre, in: WestF 48, 1998, S. 21-37
Hans-Ulrich THAMER, Die NS-Vergangenheit im politischen Diskurs der 68er-Bewegung, in: WestF 48, 1998, S. 39-53
Heinrich Ulrich SEIDEL, "Wir waren so himmelblaue Idealisten". Die Eltern der 68er am Beispiel der Mitglieder des Freideutschen Kreises, in: WestF 48, 1998, S. 55-68
Julia PAULUS; Anne NEUGEBAUER, "Das Ringen um die Eingliederung der Frau in eine sich wandelnde Welt". Westfälische Frauenvereine und -organisationen um 1968 zwischen 'alter' und 'neuer' Frauenbewegung, in: WestF 48, 1998, S. 69-95
Kristina SCHULZ, "Bräute der Revolution": Kollektive und individuelle Interventionen von Frauen in der 68er-Bewegung und ihre Bedeutung für die Formierung der neuen Frauenbewegung, in: WestF 48, 1998, S. 97-116
Wilhelm DAMBERG, Bernd Feldhaus und die "Katholische Gesellschaft für Kirche und Demokratie" (1968-1972), in: WestF 48, 1998, S. 117-125
Traugott JÄHNICHEN; Norbert FRIEDRICH, Krisen, Konflikte und Konsequenzen – Die "68erBewegung" und der Protestantismus an der Ruhr-Universität Bochum, in: WestF 48, 1998, S. 127-155
Thomas GROSSBÖLTING, Zwischen Kontestation und Beharrung. Katholische Studierende und die Studentenbewegung, in: WestF 48, 1998, S. 157-189
Wiebke GÜSE, Die verschüttete Tradition: Studentische Hochschulpolitik vor 1968. Das Beispiel Bochum, in: WestF 48, 1998, S. 191-215
Werner LINDNER, Die Studentenbewegung im Spiegel der Ruhrgebietspresse, in: WestF 48, 1998, S. 217-239
Olaf BARTZ, Konservative Studenten und die Studentenbewegung: Die "Kölner Studenten-Union" (KSU), in: WestF 48, 1998, S. 241-256
Imbke BEHNKEN; Jürgen ZINNECKER, "Hi ha ho, die Bonzen komm'n ins Klo!" Sozialpädagogische Studentenbewegung und Modernisierung Sozialer Arbeit in Deutschland, in: WestF 48, 1998, S. 257-282
Franz-Werner KERSTING, Psychiatriereform und '68, in: WestF 48, 1998, S. 283-295
Detlef BALD, Bundeswehr und gesellschaftlicher Aufbruch 1968. Die Widerstände des Militärs in Unna gegen die Demokratisierung, in: WestF 48, 1998, S. 297-309
Thomas KLEINKNECHT, Die Polizei im gesellschaftlichen Diskurs. '68er'-Demonstrationen als Motor polizeilicher Bildungsarbeit. Das westfälische Beispiel, in: WestF 48, 1998, S. 311-332
Karl LAUSCHKE, "Störenfriede" – Der Einfluß der 68er-Bewegung auf die betriebliche und gewerkschaftliche Interessenvertretung. Das Beispiel der Dortmunder ÖTV, in: WestF 48, 1998, S. 333-357
Bernward KRÖGER, Territorialstaatliche Asylpolitik im Fürstbistum Münster angesichts der französischen Emigration (1792-1802), in: WestF 48, 1998, S. 359-377
Hannelore OBERPENNING, Flüchtlinge, Vertriebene und Aussiedler in Espelkamp – eine empirische Fallstudie zum Eingliederungsgeschehen seit 1945, in: WestF 48, 1998, S. 379-397
Johannes-Dieter STEINERT; Inge WEBER-NEWTH, Deutsche in Großbritannien nach dem Zweiten Weltkrieg. Eine sozialgeschichtliche Untersuchung unter Berücksichtigung der analytischen Kategorie 'Gender': Forschungsbericht und Dokumentation, in: WestF 48, 1998, S. 399-418
Ralf-Peter FUCHS, "Soziales Wissen" in der ländlichen Lebenswelt des 16. Jahrhunderts: Eiln kaiserlich-kommissarisches Zeugenverhör, in: WestF 48, 1998, S. 419-447
Gudrun GERSMANN, Wasserproben und Hexenprozesse. Ansichten der Hexenverfolgung im Fürstbistum Münster, in: WestF 48, 1998, S. 449-479
Barbara KRUG-RICHTER, "Man müßte keine leute zuhause hangen". Adlige Gerichtsherrschaft, soziale Kontrolle und dörfliche Kommunikation in der westfälischen Herrschaft Canstein um 1700, in: WestF 48, 1998, S. 481-509
Michael PRINZ, Vor der Konsumgesellschaft. Pessimistische Zukunftserwartungen, gesellschafltiche Leitbilder und regionale "Evidenz" 1918-1960, in: WestF 48, 1998, S. 511-555
Bernhard RUDNICK, Neue Grabungen in den römischen Uferkastellen "Auf der Hofestatt" – Haltern, in: WestF 48, 1998, S. 557-591
Christoph KÖSTERS; Antonius LIEDHEGENER, Historische Milieus als Forschungsaufgabe. Zwischenbilanz und Perspektiven, in: WestF 48, 1998, S. 593-601
Reinhard FELDMANN, Ältere, wertvolle und schützenswerte Buchbestände in Westfalen: Katalogisierung und Erschließung, in: WestF 48, 1998, S. 603-621
Wilfried REININGHAUS, Der Bestand "Polizeipräsidium Dortmund, Sammlung Primavesi" im Staatsarchiv Münster, in: WestF 48, 1998, S. 623-626
Peter JOHANEK, Nachruf auf Heinz Stoob, in: WestF 48, 1998, S. 627-637
   Jahresberichte der Kommissionen
   Zeitschriftenschau
   Besprechungen

WestF 49, 1999: Die Revolution von 1848/49 in Westfalen
Bernd WALTER, Die Revolution von 1848/49. Perspektiven und Beiträge der regionalgeschichtlichen Forschung, in: WestF 49, 1999, S. 1- 19
Wilfried REININGHAUS, Geschichtserinnerung und Geschichtsschreibung zur Revolution von 1848/49 in Westfalen, in: WestF 49, 1999, S. 21-68
Volker JARREN, Grenzräume und soziale Konflikte. Staatliche Repression, Zollproteste und ständische Diskussionen im Rheinland und in Westfalen 1830-1848/50, in: WestF 49, 1999, S. 69-97
Friedrich-Wilhelm HEMANN, Gesindel oder Revolutionäre? Der Verlauf der Revolution 1848/49 am Beispiel der Stadt Dülmen im Befund der Quellen, in: WestF 49, 1999, S. 99-149
Manfred BEINE, Pressefreiheit und Agitation. Das Wochenblatt für den Kreis Wiedenbrück im Revolutionsjahr 1848, in: WestF 49, 1999, S. 151-189
Thorsten HANSON, Vom Westphälischen Dampfboot zum Volksfreund. Zwei ostwestfälische Zeitungen als Beispiele für Funktionalität von Medien im Kontext der Revolution von 1848/49, in: WestF 49, 1999, S. 191-224
Eckhard TROX, Konservative Vereine und Kriegervereine in Westfalen 1848/49. Neue Aspekte und Perspektiven der Forschung, in: WestF 49, 1999, S. 225-264
Monika WIENFORT, Unordnung oder "Ordnung in der Freiheit". Staatliche Bürokratie und ländliche Gesellschaft in Westfalen 1848/49, in: WestF 49, 1999, S. 265-282
Peter BURG, "Träger der konservativen Gesinnung". Westfälische Landräte zwischen Vormärz und Kulturkampf, in: WestF 49, 1999, S. 283-304
Christian JANSEN, Wie "westfälisch" waren die westfälischen Paulskirchenabgeordneten? Soziales Profil, politische Initiativen und regionale Identität der ersten demokratisch gewählten Repräsentanten der Provinz Westfalen, in: WestF 49, 1999, S. 305-335
Manfred BOTZENHART, Von der Steuerverweigerung zur Reichsverfassungskampagne. Westfalen zwischen Reaktion und Bürgerkrieg, in: WestF 49, 1999, S. 337-347
Wilhelm DAMBERG, Kirche, Katholiken und Revolution in Westfalen 1848/49, in: WestF 49, 1999, S. 349-370
Thomas SCHULTE-UMBERG, Gesellschaftliche Präsenz der Kirche und staatliches Handeln. Ein Beitrag zur Formierung des Klerus im Bistum Münster zwischen Restauration und Reaktion, in: WestF 49, 1999, S. 371-405
Franz-Werner KERSTING, "Vom Gebetbuch zum revolutinären Traktat": Anmerkungen zur freireligiösen Politisierung Mathilde Franziska Annekes, in: WestF 49, 1999, S. 407-420
Karl DITT, Regionalismus in Demokratie und Diktatur. Die Politisierung der kulturellen Identitätsstiftung im Deutschen Reich 1919-1945, in: WestF 49, 1999, S. 421-436
Karl TEPPE, Politik und Wissenschaft im Diskurs. Die Debatte um die Neugliederung des Bundesgebietes in den 1950er Jahren, in: WestF 49, 1999, S. 437-471
Christian SIMON, Die große Abrechnung: Bethel 1949 – Die Personalentscheidungen während der ersten Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland, in: WestF 49, 1999, S. 473-490
Gudrun GERSMANN, Von der Linksammlung zur digitalen Edition. Die Geschichte der Hexenverfolgungen im Internet, in: WestF 49, 1999, S. 491-499
Matthias FRESE; Julia PAULUS; Karl TEPPE, "Gesellschaft in Westfalen. Kontinuitäten und Wandel 1930-1960". Ein Forschungsschwerpunkt des Westfälischen Instituts für Regionalgeschichte zur Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, in: WestF 49, 1999, S. 501-513
Norwich RÜSSE, Staatsexamens- und Magisterarbeiten zur Geschichte Westfalens, in: WestF 49, 1999, S. 537-546
   Jahresberichte der Kommissionen
   Zeitschriftenschau
   Besprechungen

WestF 50, 2000: Unternehmen und Unternehmer. Markt – Organisation – Gesellschaft
Ulrich PFISTER; Werner PLUMPE, Einleitung: Plädoyer für eine theoriegestützte Geschichte von Unternehmen und Unternehmern, in: WestF 50, 2000, S. 1- 21
Linda von DELHAES-GUENTHER, Das Unternehmen in der Region. Exporterfolge der Bielefelder Unternehmung Fischer & Krecke in den 1950er Jahren, in: WestF 50, 2000, S. 23-49
Lutz BUDRASS, Das System Lüdenscheid und seine Gegner. Zum Wandel der südmärkischen Metallwaren- und Elektroindustrie zwischen 1925 und 1950, in: WestF 50, 2000, S. 51-77
Martin FIEDLER, Ein Schrittmacher des Markengedankens: Arnold Andrť Cigars, in: WestF 50, 2000, S. 79-107
Christian KLEINSCHMIDT, Unternehmensstrategien, Unternehmererfahrung und amerikanische Leitbilder: Paul Baumann und Hüls 1923-1964, in: WestF 50, 2000, S. 109-127
Toni PIERENKEMPER, Die Fried. Krupp AG und die Trustbildung in der Eisen- und Stahlindustrie in den 1920er Jahren, in: WestF 50, 2000, S. 129-141
Stefan UNGER, "Die Herren aus dem Westen". Zur Struktur und Semantik der Wirtschaftselite des Ruhrgebiets 1930-1970, in: WestF 50, 2000, S. 143-162
Harald WIXFORTH, Unternehmerische Entscheidungen im Ruhrkohlenbergbau. Das Selbstverständnis von Unternehmern im Bergbau im Kontekt der Mitbestimmung in den 1950er Jahren, in: WestF 50, 2000, S. 163-182
Karl-Peter ELLERBROCK, "Wohnungsnoth" und "Selbsthülfe". Aus den Anfängen des genossenschaftlichen Wohnungsbaus in Westfalen vor dem Ersten Weltkrieg: Das Beispiel des Hörder Spar- und Bauvereins von 1897, in: WestF 50, 2000, S. 183-217
Christoph KALESCHKE; Ingo KÖHLER, Die Elektrizitätswerk Minden-Ravensberg GmbH. Ein kommunaler Energieversorger zwischen wirtschaftlicher Selbständigkeit und öffentlichem Interesse, in: WestF 50, 2000, S. 219-237
Jan-Otmar HESSE, Zur Paläontographie des Medienstandortes NRW. Die Oberpostdirektionen Münster und Arnsberg/Dortmund in der Infrastrukturpolitik Westfalens zwischen 1890 und 1910, in: WestF 50, 2000, S. 239-259
Dietmar BLEIDICK, Das Verhältnis des staatlichen Bergbaus im Ruhrgebiet zum Rheinisch-Westfälischen Kohlen-Syndikat (RWKS) vor dem Ersten Weltkrieg, in: WestF 50, 2000, S. 261-292
Karl DITT, Wirtschaftlicher Wandel in Textilregionen während des 19. und 20. Jahrhunderts: Die Industrialisierung Minden-Ravensbergs und des Westmünsterlandes im Vergleich, in: WestF 50, 2000, S. 293-331
Joachim LILLA, Zur Frage der Zusammenlegung von Regierung und Oberpräsidium Münster und der Teilung der Provinz Westfalen im Frühjahr 1943. Eine verwaltungsgeschichtliche Dokumentation, in: WestF 50, 2000, S. 333-351
Sigrid BLÖMEKE, 1945 – "Jahr Null" in der westfälischen Lehrerausbildung? Kontinuitäten und Diskontinuitäten nach dem Ende des Nationalsozialismus, in: WestF 50, 2000, S. 353-383
Joachim LILLA, Biographisches Handbuch der leitenden Verwaltungsbeamten und Funktionsträger in Westfalen-Lippe (1918-1945/46), in: WestF 50, 2000, S. 385-391
Ursula OLSCHEWSKI, Die Bibliothek des ehemaligen Kanonissen- und Damenstiftes Borghorst, in: WestF 50, 2000, S. 393-410
Rainer NOLTENIUS, Europas einziges Literaturarchiv der industriellen Arbeitswelt: Das Fritz-Hüser-Institut in Dortmund, in: WestF 50, 2000, S. 411-421
   Jahresberichte der Kommissionen
   Zeitschriftenschau
   Besprechungen

WestF 51, 2001: Erinnerungskultur in Westfalen: Die Weitergabe der Vergangenheit
Clemens WISCHERMANN, Wettstreit um Gedächtnis und Erinnerung in der Region, in: WestF 51, 2001, S. 1-18
Matthias DÜMPELMANN, Woran man sich künftig erinnern wird. Bemerkungen zum öffentlich-politischen Gedächtnis, in: WestF 51, 2001, S. 19-24
Miriam GEBHARDT, Das Familiengedächtnis – zwischen Zuweisung und persönlichem Glück, in: WestF 51, 2001, S. 25-28
Katja PATZEL-MATTERN, "Erinnerung verbindet uns, Erinnerung trennt uns". Zur Bedeutung lebensgeschichtlicher Erinnerung für die historische Forschung, in: WestF 51, 2001, S. 29-37
Stefan HAAS, Erinnerung in administrativen Systemen. Gedächtnisstrukturen der preußischen Verwaltung in Westfalen im 19. Jahrhundert, in: WestF 51, 2001, S. 39-57
Anja GUSSEK-REVERMANN; Franz-Josef JAKOBI; Hannes LAMBACHER; Roswitha LINK, Das Stadtarchiv Münster – ein Zentrum städtischer Erinnerungskultur, in: WestF 51, 2001, S. 59-74
Armin OWZAR, Fremde Herrschaft – fremdes Recht? Deutungen der napoleonischen Verfassungspolitik in Westfalen im 19. und 20. Jahrhundert, in: WestF 51, 2001, S. 75-105
Dietmar KLENKE, "Die friedliche Leier neben dem kriegerischen Schwert". Westfälische Männergesangvereine als Träger der Erinnerungskultur im 19. und 20. Jahrhundert, in: WestF 51, 2001, S. 107-148
Barbara STAMBOLIS, "Es gab nicht nur Pauline von Mallinckrodt und Luise Hensel …". Bestandsaufnahme und Desiderate weiblicher Erinnerungsräume am Beispiel Paderborns, in: WestF 51, 2001, S. 149-178
Gisela WEISS, Die Konstruktion Westfalens – Museale Sinnstiftung im 19. Jahrhundert, in: WestF 51, 2001, S. 179-209
Franz BECKER, Umkämpfte Erinnerung? Sedantage in Münster und Minden (1870-1895), in: WestF 51, 2001, S. 211-233
Uta RASCHE, Erinnerungskultur im katholischen Milieu: Die Ludgerus-Verehrung im Bistum Münster (1840-1910), in: WestF 51, 2001, S. 235-255
Stefan GOEBEL, "Kohle und Schwert". Zur Konstruktion der Heimatfront in Kriegswahrzeichen des Ruhrgebietes im Ersten Weltkrieg, in: WestF 51, 2001, S. 257-281
Jean-Christoph CARON, Stolze Erinnerungen an das "Dritte Reich". Ein theatrales NS-Gedenkfest im Gau Westfalen-Nord und seine Wirkungsgeschichte bis in die 1990er Jahre, in: WestF 51, 2001, S. 283-308
Thomas GROSSBÖLTING, Katholische Brechungen des Umgangs mit der NS-Vergangenheit. Der "Löwe von Münster" in der Erinnerung der Nachkriegszeit, in: WestF 51, 2001, S. 309-337
Matthias M. ESTER, Nationaler Opferbegriff und lokale Gedenkkultur. Das Gedenken an die nationalsozialistische Verfolgung und Ermordung der Juden im Münsterland (1970-2000), in: WestF 51, 2001, S. 339-393
Alfons KENKMANN, Erinnern an die eigene Verstrickung während des "Dritten Reiches" – das Beispiel der Finanzverwaltung in Westfalen, in: WestF 51, 2001, S. 395-406
Volker RESING, Ruinen und Kulissen. Der münsterische Theaterneubau von 1956 als Gedächtnisort, in: WestF 51, 2001, S. 407-426
Dietmar SIMON, "So war es früher!" – Sozialdemokratische Erinnerungskultur in autobiographischen Texten des Lokalpolitikers Franz Iserloh, in: WestF 51, 2001, S. 427-441
Willi OBERKROME, Suffert und Koch. Zum Tätigkeitsprofil deutscher Naturschutzbeauftragter im politischen Systemwechsel der 1920er bis 1950er Jahre, in: WestF 51, 2001, S. 443-462
Ulrich HARTEISEN, Die Sennelandschaft – ein herausragendes Natur- und Kulturerbe in Westfalen, in: WestF 51, 2001, S. 463-482
   Jahresberichte der Kommissionen
   Zeitschriftenschau
   Besprechungen

Zurück zur Aufschlagseite: Zeitschriftenfreihandmagazin | Erlanger Historikerseite Erlanger PhilFak Suchmaschinenseite

Datum der Erstanlage: Donnerstag, 2. Mai 2002 — Letzte Änderung: 2. Mai 2002 von Stuart Jenks (für ein korrekt adressiertes E-Post-Formular meinen Namen mit der Maus anklicken!)